Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Bauen
„Kleine Baustelle“ in der Kita Drachenburg.

Bastelbox statt Baustellentag
Bauprofis in Corona-Zeiten

Eigentlich lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag Kinder jeden Sommer zur Mitmach-Baustelle ein. In diesem Jahr fiel die Veranstaltung wegen des Coronavirus aus. Als Alternative werden deshalb rund 300 „Bauprofi-Boxen“ verteilt. Zum Beispiel an die Kita „Drachenburg“ in der Stadtrandstraße am 23. Juli mit einem „großen Bahnhof“. Neben Maskottchen „Bob der Baumeister“ und den Gewobag-Vorständen Snezana Michaelis und Markus Terboven kamen Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke)...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.08.20
  • 59× gelesen
Soziales
  2 Bilder

Informationen auch während der Corona-Pandemie
QM-Newsletter Nr. 8/20: Wass passiert aktuell im Falkenhagener Feld

Liebe Leserinnen und Leser, Sie erhalten heute den 8/20 Newsletter des Quartiersmanagements Falkenhagener Feld Ost/West und BENN zu den Themen: Was passiert aktuell im FF während der Coronakrise? Was läuft wie weiter? Welche Beratungen gibt es? Neue Ideen zur Nachbarschaftshilfe und die Vorstellung von aktiven Falkenhagener*innen. Ausgabe Nr. 8 des Newsletters von Quartiersmanagement und BENN im Falkenhagener Feld steht nun zum Download zur Verfügung. ...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.07.20
  • 44× gelesen
Soziales
  2 Bilder

Newsletter 7/20
Was passiert aktuell im Falkenhagener Feld während der Coronakrise?

Liebe Nachbarinnen, Liebe Nachbarn, Liebe Freunde und Interessierte des Falkenhagener Feldes, hier ist die Ausgabe 7/20 unseres Newsletters für das Falkenhagener Feld! Darin lesen Sie aktuelles über die laufenden Angebote im FF mit Tipps für Kinder, Familien und Nachbarschaft. Sie finden hier auch zahlreiche Hilfe- und Beratungsangebote! Außerdem stellen wir Ihnen in der Rubrik "Gesichter aus dem Falkenhagener Feld" in dieser Ausgabe Ihren Mitbürger Herr Schneider vor. Bleiben Sie...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.07.20
  • 47× gelesen
Leute
Ali Dinali und sein Karussell stehen bis November auf dem Spandauer Markt.
  4 Bilder

Ali Dinalis Karussell in der Spandauer Altstadt kommt wieder in Schwung
Zeit, dass sich was dreht

Wie waren die vergangenen Monate für Sie? Ali Dinalis Antwort besteht aus einem Wort: „Furchtbar“. Der 75-Jährige ist Schausteller und betreibt ein Kinderkarussell. In normalen Zeiten wäre er ab dem Frühjahr gut gebucht gewesen. „Allein in Spandau beispielsweise beim Havel- oder Altstadtfest“, zählt er auf. Ohnehin ist hier eine seiner Domänen. Aber die Zeiten waren zuletzt ja nicht normal. Es gab keinen Rummel, keine Straßenfeten und damit auch keine Arbeit für Ali Dinali. Das galt bis...

  • Spandau
  • 10.07.20
  • 279× gelesen
Verkehr
Im Fokus der Pop-Up-Diskussionen: Die Berliner Straße.

Grüne trommeln weiter für temporäre Radwege
„Pop-up“ soll in Reinickendorf Thema bleiben

Sie wollten die Debatte am laufen halten, erklären die Bezirksgrünen unlängst in einer Mitteilung. Auch in der, wie sie meinten, aktuellen „Saure-Gurken-Zeit“. Die gibt es zwar ebenso wenig, wie das oft beschworene „Sommerloch“. Und gerade das Grüne-Anliegen war schon bisher ein Thema. Es geht um die sogenannten Pop-up-Radwege, also die zunächst temporären Fahrradstreifen auf Fahrbahnen, die mittlerweile an vielen Stellen eingerichtet wurden oder werden sollen. Reinickendorf gehört neben...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 09.07.20
  • 74× gelesen
Soziales

Corona-Hotspot am Ostbahnhof
Bezirksamt meldet 45 positive Fälle

Nach lokalen Ausbrüchen in Neukölln und Spandau gibt es auch im Bezirk jetzt einen Ort mit zahlreichen Coronafällen. Es handelt sich dabei um einen Gebäudekomplex an der Straße der Pariser Kommune, unweit des Ostbahnhofs. Nach unbestätigten Meldungen leben dort bis zu 200 Menschen, teilweise in sehr beengten Wohnverhältnissen. Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen gab das Bezirksamt inzwischen mit 45 an. Insgesamt hätten sich 171 Bewohner freiwillig testen lassen. Das...

  • Friedrichshain
  • 25.06.20
  • 179× gelesen
Kultur
Kreativ werden wie hier im Atelier der Jugendkunstschule heißt es für die Kinder des Bezirks in den Sommerferien.

Abwechslung garantiert
Jugendkunstschule bietet buntes Ferienprogramm

Pläne für die Stadtbegrünung, ein eigenes Museum aufbauen, sich in ein Fantasiewesen verwandeln: Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet während der Sommerferien wieder Workshops für Kinder und Jugendliche. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Bei der Aktion "Abtauchen in den Stein" beispielsweise driften Kids ab acht Jahren beim Behauen von Kalkstein in die Unterwasserwelt von vor 203 Millionen Jahren ab. Zusammen verewigen sie Pflanzen und Meeresbewohner...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.06.20
  • 98× gelesen
Politik
Auch für Berliner Grundschüler sollen nach den Sommerferien keine Abstandsregeln an der Schule gelten.
  2 Bilder

Meinung
Kein Abstand an Schulen: Ziemlich leichtsinnig, Frau Hubig

Die 16 Kultusminister kündigen den Regelbetrieb an Schulen nach den Sommerferien an. Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK) und SPD-Politikerin Stefanie Hubig spricht von Recht auf Bildung, das hochgehalten werden müsse. Das sehe ich als Vater von schulpflichtigen Kindern während der Corona-Pandemie etwas anders. Berlin diskutiert derzeit über Bußgelder bei Missachtung der Maskenpflicht. Großveranstaltungen bleiben bis Ende Oktober 2020 in unserer Stadt verboten. Hunderte, ja in...

  • Mitte
  • 19.06.20
  • 314× gelesen
Soziales
Der Schwerpunkt der Corona-Infektionen liegt im  Harzer Kiez.

Neuköllner Wohnhäuser unter Quarantäne
Rund 400 Familien dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen

Wegen Corona-Fällen dürfen Bewohner von dreizehn Häusern ihre Wohnungen nicht verlassen – sie stehen mindestens zwei Wochen lang unter Quarantäne. Schwerpunkte liegen an der Treptower und Harzer Straße. Insgesamt gibt es sieben Quarantäne-Orte im Bezirk mit 369 Haushalten. Über die genauen Adressen schwiegen Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU), die kürzlich über den Stand der Dinge informierten. Nur der Block im Harzer Kiez mit seinen rund 130...

  • Neukölln
  • 18.06.20
  • 211× gelesen
Soziales

Kita- und Schulbetrieb soll abgesichert werden
Gesundheitsamt erprobt Analyse zur Corona-Vorbeugung

Das Gesundheitsamt erprobt zur Bekämpfung der Corona-Pandemie die Durchführbarkeit und die Nützlichkeit einer Abwesenheits-Analyse. Dazu erhebt das Amt Informationen zur Anzahl von Personen, die sich krankmelden. Ziel ist es, die Weiterverbreitung von Covid-19 zu reduzieren. Für den Probelauf wurden zufällig 30 Kitas und 25 Schulen ausgewählt. Mit diesen erfolgt täglich ein Kontakt. Dabei wird die Anzahl der an diesem Tag neu aufgrund von Krankheit abwesenden Personen ermittelt. Die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.06.20
  • 60× gelesen
Soziales

Die Sommerferien sind gerettet!
Ferienangebote für Kinder und Jugendliche trotz Corona-Krise

Seit Mitte März hatte sich die Lebenswirklichkeit für Kinder und Jugendliche drastisch verändert, Schulen und Kitas blieben wochenlang geschlossen. Nun sollen wenigstens die Sommerferien gerettet werden. Statt des Stadtspiels FEZitty steht im Kinder und Familienzentrum Wuhlheide (FEZ) in diesem Jahr das bereits vor Jahren etablierte Ferienspiel SpieloFEZien auf dem Programm. Start ist am 27. Juni. Auch hier gelten coronabedingte Regeln, die zahlreichen Veranstaltungen finden im Freien statt...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.06.20
  • 242× gelesen
Soziales
  2 Bilder

Newsletter 6/20
Was passiert aktuell im Falkenhagener Feld während der Coronakrise?

Liebe Nachbarinnen, Liebe Nachbarn, Liebe Freunde und Interessierte des Falkenhagener Feldes, hier ist die Ausgabe 6/20 unseres Newsletters für das Falkenhagener Feld! Darin lesen Sie aktuelles über die laufenden Angebote im FF mit Tipps für Kinder, Familien und Nachbarschaft. Sie finden hier auch zahlreiche Hilfe- und Beratungsangebote! Außerdem stellen wir Ihnen in der Rubrik "Gesichter aus dem Falkenhagener Feld" in dieser Ausgabe Ihre Mitbürgerin Frau Prescher vor. Bleiben Sie...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.06.20
  • 66× gelesen
Sport

Schwimmkurse für Drittklässler

Berlin. Für die Drittklässler ist wegen der Corona-Pandemie seit März der Schulschwimmunterricht ausgefallen. Schätzungsweise 15.000 bis 16.000 von ihnen haben noch kein „Seepferdchen“ oder Schwimmabzeichen abgelegt. Für diese Kinder bieten in den Sommerferien mehrere Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Schwimm-Intensivkurse an. Es wird 4800 Plätze geben, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen....

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 241× gelesen
Bildung

Jugendverkehrsschulen sind wieder geöffnet

Reinickendorf. Ab sofort sind die beiden Jugendverkehrsschulen wieder geöffnet. Es gelten allerdings Hygiene- und Abstandsregeln. Schüler der 4. Klassen können sich auf die bevorstehende Radfahrprüfung vorbereiten. Sie werden gebeten, sich vorab anzumelden. Momentan können nur zehn Kinder gleichzeitig betreut werden. Alle Kinder sollten ihren eigenen Helm mitbringen. Von Montag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr gibt es an den beiden Standorten freies Fahren. Die Jugendverkehrsschulen befinden sich...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.06.20
  • 28× gelesen
Soziales
Samuel Cornelius, Arche-Einrichtungsleiter Reinickendorf, Jeanette Borchert, Arche-Einrichtungsleiterin Wedding, Frank Kretschmer, Vonovia Regionalleiter Berlin Nord, und Pascal Schrader, Vonovia Quartiersentwickler Berlin Nord bei der überagbe im Tegeler Ziekowkiez.

Vonovia spendet an Arche in Reinickendorf und Wedding
Lastenräder für Lebensmittellieferung

Das Wohnungsbauunternehmen Vonovia hat je ein Lastenfahrrad an die Arche-Standorte Reinickendorf und Wedding übergeben. Die Arche ist für viele Kinder und Jugendliche ein wichtiger Anlaufpunkt. Hier bekommen sie Hilfe bei den Hausaufgaben, können nach der Schule gemeinsam spielen oder Arbeitsgruppen besuchen. Wegen der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktsperre mussten auch die Arche-Standorte in Reinickendorf und im Wedding für Besucher schließen. Damit die Kinder und...

  • Reinickendorf
  • 11.06.20
  • 164× gelesen
Politik
Die Bezirksverordnetenversammlung hat dem Bezirksamt aufgetragen, die Lage von Familien unter Corona-Bedingungen zu erleichtern.

In Sorge um Kinder und Jugendliche
Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt Corona-Paket

Die Menschen sollen schrittweise wieder zum Alltag vor der Corona-Krise zurückkehren können. Besonders Familien, Kinder und Jugendliche leiden unter den Einschränkungen der Pandemie. Die erste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach der Corona-Pause beschäftigte sich unter anderem mit den Folgen der Pandemie. So fasste die BVV einen Beschluss, gerade unter Corona-Bedigungen die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit im Bezirk zu stärken. Schon die Umstände der Sitzung machten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.06.20
  • 108× gelesen
Bildung
Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.

Corona ist ein doofer Spielverderber!
Erik entdeckt online die Arbeit von Virenerklärern

Normalerweise flitze ich für euch durch die Stadt. Momentan allerdings arbeite ich oft im Homeoffice, dem „Zuhause-Büro“, von dem gerade so viele Erwachsene reden. Von dort aus habe ich bei Virenerklärern vorbeigeschaut – über das Internet. Wie die meisten habe ich den Kontakt zu Menschen eine ganze Zeit lang vermieden, denn immer mehr Leute hatten sich im März mit der gefährlichen Krankheit Corona angesteckt. Zum Glück hat unser gemeinsamer Verzicht viel gebracht, es gibt sehr viel weniger...

  • Schöneberg
  • 06.06.20
  • 104× gelesen
Soziales
Manuel Tack kann seine Partnerin, die im Koma liegt, wenigstens wieder im Krankenhaus besuchen.
  3 Bilder

Besuchen ja, berühren nein
Wie eine Familie unter der Corona-Krise besonders leidet

Wer einen geliebten Menschen im Krankenhaus oder Pflegeheim hat, der konnte diesen lange nicht besuchen. So wie Manuel Tack. Er durfte seine Lebenspartnerin rund zwei Monate nicht sehen. Sie liegt seit über einem Jahr im Koma. „Das ist ohnehin schwer. Aber sie nicht sehen, nicht berühren zu dürfen, war fast unerträglich“, sagt Manuel Tack. Der 40-Jährige lebt mit den drei Kindern in einem Hochhaus an der Ludwig-Renn-Straße. Lebenspartnerin Janine (36) befindet sich seit über einem Jahr in...

  • Marzahn
  • 03.06.20
  • 182× gelesen
Soziales

Erste Angebote im Blankenburger

Blankenburg. Die Freizeitstätte „Der Blankenburger“ an der Gernroder Straße 6 startet unter Beachtung von Abstands- und Hygieneregelungen mit ersten Angeboten nach Pandemie bedingter Schließzeit. Unter anderem finden Montag, Dienstag und Donnerstag ab 16 Uhr Kreativangebote statt. Diese können von bis zu fünf Kindern mit jeweils einem Elternteil genutzt werden. An diesen drei Tagen jeweils ab 14 Uhr ist auch ein Spielen auf der Sandfläche des Clubs möglich. Zeitgleich dürfen sich hier vier...

  • Blankenburg
  • 03.06.20
  • 33× gelesen
Soziales

Bauspielplatz "Kolle 37" wieder offen

Prenzlauer Berg. Der Abenteuerliche Bauspielplatz (ASP) "Kolle 37" an der Kollwitzstraße 35 musste wegen der Corona-Pandemie viele Wochen lang seine Tore geschlossen halten. Jetzt kann der Platz wieder langsam und vorsichtig zum Leben erweckt werden. Damit die Sechs- bis 16-jährigen wieder auf den Platz kommen können, müssen viele Auflagen erfüllt werden. Welche genau das sind, erklären Mitarbeiter des ASP am Eingang. Für Fragen und weitere Informationen steht das ASP-Team auf dem Platz sowie...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.06.20
  • 54× gelesen
Soziales

Kinderbauernhof öffnet wieder

Pankow. Der Kinderbauernhof Pinke Panke, Am Bürgerpark 15-18 öffnet nach und nach wieder für Besucher. Kinder und Jugendliche, die ihre Freizeit bisher regelmäßig auf dem Kinderbauernhof verbrachten, können unter Einhaltung strenger Abstands- und Hygieneauflagen in Kleinstgruppen mittwochs, donnerstags und sonnabends kommen. An diesen Tagen ist der Kinderbauernhof für alle anderen Besucher allerdings geschlossen. Familien sind indes an zwei festen Tagen in der Woche, freitags von 12 bis 18.30...

  • Pankow
  • 02.06.20
  • 176× gelesen
Kultur

Spandauer Künstler veranstalten Malwettbewerb für Kinder

Staaken. Der Arbeitskreis Spandauer Künstler (ASK) lädt alle Kinder bis zu zwölf Jahren zu einem Malwettbewerb ein. Die Arbeiten sollen dann im Atelierhaus des ASK ausgestellt werden, und mit einigen der schönsten Bilder soll sogar ein Kalender entstehen. Das Wettbewerbsthema lautet „Was ich mir jetzt wünsche“. Damit beziehen sich die Künstler darauf, dass gerade in Coronazeiten Kinder viele Wünsche haben wie ins Schwimmbad zu gehen oder in den Zoo, in die Berge zu fahren oder mit Freunden...

  • Staaken
  • 23.05.20
  • 78× gelesen
Soziales

Moorwiese hat wieder geöffnet

Buch. Der Archäologie-Spielplatz „Moorwiese“ in der Wiltbergstraße 29a hat wieder geöffnet. Willkommen sind wegen der Pandemieauflagen allerdings nur Kinder in kleinen Gruppen. Öffnungszeiten sind mittwochs, donnerstags und freitags von 13.30 bis 18.30 Uhr. Es gibt am Eingang des Abenteuerspielplatzes ein Informationsblatt, auf dem darauf hinweisen wird, welche Regeln im Umgang miteinander einzuhalten sind. Besuchern wird dringend empfohlen Schutzmasken mitzubringen. Es besteht allerdings keine...

  • Buch
  • 22.05.20
  • 54× gelesen
Soziales

Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche

Reinickendorf. Die bezirkseigenen Jugendfreizeiteinrichtungen öffnen eingeschränkt mit Hygiene- und Abstandskonzepten. Grundsätzlich werden alle Gruppen verkleinert, so dass je nach Raumgrößen maximal fünf Kinder und ein Betreuer zusammenkommen. Wenn möglich finden die Treffen im Freien statt. Die Angebote sind zunächst für Kinder ab acht Jahren geöffnet. Koch- und Verköstigungsangebote, sowie Übernachtungen, Gruppenreisen oder Feste gibt es noch nicht. Das Medienkompetenzzentrum meredo hatte...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.05.20
  • 36× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.