Klimaneutral

Beiträge zum Thema Klimaneutral

Umwelt
Das Familienzentrum Upsala soll ab 2025 saniert werden – und zwar klimaneutral.

Geothermie und ein grünes Dach
Familienzentrum Upsala soll klimaneutral saniert werden

Das Familienzentrum Upsala soll klimaneutral saniert werden. An entsprechenden Planungen arbeitet das Bezirksamt. Die Pankower Verordneten stimmten bereits einem entsprechenden Bürgerantrag der „Initiative Upsala Klimaneutral“ zu. Das Familienzentrum in der Upsalaer Straße 6 ist ein wichtiger Ort für Kinder, Jugendliche, Senioren und Familien in Pankow. Es beherbergt diverse Werkstätten, Proberäume, eine Bibliothek und ein Café. An sieben Tagen in der Woche werden üblicherweise den ganzen Tag...

  • Pankow
  • 29.12.21
  • 55× gelesen
Umwelt

Vereinbarung zum Klimaschutz

Berlin. Der Senat und die Humboldt-Universität haben eine Klimaschutzvereinbarung unterzeichnet. Darin verpflichtet sich die Universität zu einer „Endenergie- und Kohlendioxid-Einsparung von mindestens 27 Prozent für direkte Kohlendioxid-Emissionen und mindestens zehn Prozent für indirekte Kohlendioxid-Emissionen“, wie es heißt. Das Vergleichsjahr für die Einsparungen ist 2019. Um das zu erreichen, sollen die Neubauten und denkmalgeschützten Gebäude vor allem in Mitte energetisch saniert...

  • Mitte
  • 14.12.21
  • 13× gelesen
Bildung
Die Berlin Cosmopolitan School will einen Teil des Hotels Müggelsee umbauen. Auf einen Kindergarten soll irgendwann auch eine Schule folgen.
2 Bilder

Klimaneutrales Bildungshaus
Berlin Cosmopolitan School hat große Pläne am Müggelsee

Die Berlin Cosmopolitan School (BCS) plant am Müggelsee die erste klimaneutrale Bildungseinrichtung Berlins. Der Startschuss fiel bei einem Sommerfest, doch das Vorhaben steht noch ganz am Anfang. In einer Partnerschaft mit dem Hotel Müggelsee, Müggelheimer Damm 145, soll eine neue, zukunftsweisende Bildungseinrichtung mit integrierten CO2-neutralen Arbeitsmöglichkeiten für Eltern geschaffen werden. Das Projekt soll durch unterschiedliche Maßnahmen Klimaneutralität innerhalb der nächsten fünf...

  • Köpenick
  • 06.09.21
  • 554× gelesen
Umwelt

Für ein besseres Klima
UdK und Berlin schließen Klimaschutzvereinbarung

Im Juli 2021 unterzeichneten die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, und der Präsident der Universität der Künste Berlin (UdK), Prof. Dr. Norbert Palz, eine gemeinsame Klimaschutzvereinbarung (KSV). Darin verpflichtet sich die UdK zu einer Endenergie- und CO2-Einsparung von 20 Prozent gegenüber dem Jahr 2019. Für die Umsetzung der KSV wurde ein Maßnahmenkatalog entwickelt, mit dem die angestrebten Einsparziele realisiert werden sollen. Im Gebäudebereich werden sowohl...

  • Charlottenburg
  • 21.08.21
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Gewerbegebiet klimaneutral entwickeln
Im Norden ist Platz für kleinere Betriebe

Das Gewerbegebiet Buchholz Nord sollte viele Jahr lang vom Senat „in einem Stück“ an ein Großunternehmen zu vermarktet werden. Allerdings sprangen alle Unternehmen, die zunächst die Fläche für eine Ansiedlung ins Auge fassten, wieder ab. Deshalb verabschiedete sich der Senat im Jahre 2018 von seinem ursprünglichen Vorhaben. Stattdessen sollen die etwa 190 Hektar Gewerbe-Potentialflächen nun kleinteilig besiedelt werden. Das heißt: Dort sollen sich kleine und mittelständische Betriebe ansiedeln...

  • Französisch Buchholz
  • 20.05.21
  • 76× gelesen
Umwelt

Früherer Flughafen wird klimaneutral

Tempelhof. Der ehemalige Flughafen Tempelhof soll klimaneutral werden, das teilt die Tempelhof Projekt GmbH mit. Dafür muss die komplette, teilweise 80 Jahre alte Gebäudetechnik erneuert werden. Das betrifft Wasser, Abwasser, Wärme, Raumluft, Stromversorgung und Telekommunikation. Ziel ist es, rund 12 000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr einzusparen und den Energieverbrauch des Denkmals um 44 Prozent zu senken. Bis 2028 sollen die Montagen abgeschlossen sein. Auf den Dächern sind...

  • Tempelhof
  • 22.04.21
  • 22× gelesen
Umwelt
Mitarbeiter der Berliner Stadtwerke installierten die Module auf dem Dach.

Auf dem Weg zur Klimaneutralität
Speicherbibliothek der Humboldt-Uni hat jetzt eine Solaranlage

Auf dem Dach der Speicherbibliothek der Humboldt-Universität an der Wagner-Régeny-Straße haben die Berliner Stadtwerke eine Solaranlage installiert. Damit kann das Gebäude im Technologiepark Adlershof jetzt fast ein Viertel seines jährlichen Strombedarfs ökologisch selbst decken. Wie Stadtwerke-Pressesprecher Stephan Natz mitteilte, wurden 238 monokristalline Solarmodule auf den neuen Gebäuden der Speicherbibliothek und des Universitätsarchivs montiert. Diese produzieren pro Jahr mehr als...

  • Adlershof
  • 05.03.21
  • 49× gelesen
Bauen
Neulichterfelde soll der neue Stadtteil heißen.  Die Groth-Gruppe will mit ihm die Vision einer Stadt der Zukunft realisieren.
3 Bilder

Stadt der Zukunft
Groth-Gruppe stellt Pläne zum neuen Stadtteil Neulichterfelde vor

Es ist eines der größten Neubauprojekte Berlins: Am südlichen Berliner Stadtrand entsteht auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Parks Range ein neuer Stadtteil für 6000 Menschen. Es soll ein Zukunftsquartier werden, das so gut wie klimaneutral ist. Einen Namen hat es schon: Neulichterfelde. „Neulichterfelde ist unsere Vision für die Stadt der Zukunft“, sagte Klaus Groth, Investor und Geschäftsführer des Immobilienunternehmens Groth-Gruppe, bei der Präsentation der Projektes. Es sollen insgesamt...

  • Lichterfelde
  • 22.11.19
  • 1.347× gelesen
Bauen
Umweltfreundlichen Solarstrom vom eigenen Dach können die Mieter der Sewanstraße 20-22 beziehen.
5 Bilder

Umweltfreundliches Quartier der Howoge an der Sewanstraße
CO2-neutrale Zwillingsbauten und bezahlbare Mieten

Im Kampf gegen den Klimawandel muss das Thema Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen eine immer größere Rolle spielen, auch beim Bauen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Howoge macht vor, wie es geht. Sie hat jetzt an der Sewanstraße ein CO2-neutrales Quartier errichtet. Das Nachverdichtungsprojekt hatte im Friedrichsfelder Kiez erst einmal keine Begeisterung ausgelöst. Die zwei neuen Achtgeschosser stünden ganz schön eng an den Bestandsbauten, hieß es da. Wenn es ums umweltfreundliche...

  • Friedrichsfelde
  • 20.07.19
  • 781× gelesen
  • 1
Umwelt
Schornsteinfeger Christian Liebermann lädt seinen Dienstwagen an der Ladesäule in der Friedrichrodaer Straße auf.
3 Bilder

Hier stimmt die Klimabilanz
Schornsteinfeger Christian Liebermann setzt voll auf E-Mobilität

„Tach jesagt und Glück gewünscht“, grüßt Christian Liebermann auf der Motorhaube seines Dienstwagens, der die nächsten acht Stunden erstmal Pause hat. So lange dauert etwa ein Ladevorgang, erklärt der Schornsteinfeger, nachdem er den Nissan mit der Ladestation verkabelt und diese über einen Sensor aktiviert hat. Die Handgriffe sind inzwischen geübt, denn Liebermann (54) ist in den vergangenen Jahren zu einem Profi im Bereich Elektromobilität geworden. Für sein vorbildliches Handeln wurde er...

  • Marienfelde
  • 01.01.19
  • 573× gelesen
Wirtschaft

Klimafreundliches Gewerbegebiet Motzener Straße

Die CDU-Fraktion hat am 17. Mai einen Antrag zum Gewerbegebiet Motzener Straße ins Abgeordnetenhaus eingebracht. Dabei geht es um das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 (BEK). „Der Senat wird aufgefordert, das Gewerbegebiet Motzener Straße bei der Initiierung als Null-Emissionen-Gewerbepark und Schaufenster für eine klimaneutrale Berliner Wirtschaft zu unterstützen“, schreibt die Partei. Das ortsansässige Unternehmensnetzwerk solle demnach finanzielle Zuschüsse erhalten. Im BEK 2030...

  • Marienfelde
  • 18.05.18
  • 90× gelesen
Bauen

Klimaneutral wohnen und arbeiten: Die Berliner Energieagentur erarbeitet Konzept für Buch

Der Ortsteil soll zur „Green Health City“ werden. Damit das möglich wird, entwickelt die Berliner Energieagentur (BEA) in Zusammenarbeit mit dem Büro LK Argus und der BSM mbH ein energetisches Quartierskonzept. Darin werden Maßnahmen formuliert, die sich zeitnah umsetzen lassen. Ziel des Quartierskonzeptes ist ein klimaneutraler Stadtumbau Buchs zur „Green Health City“. Mit welchen Maßnahmen lassen sich die Bereiche Energie und Mobilität verknüpfen? Wie kann man den Anteil an erneuerbaren...

  • Buch
  • 12.01.18
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.