Kurt-Schumacher-Platz

Beiträge zum Thema Kurt-Schumacher-Platz

Verkehr

Auslegung wurde verlängert
Pläne für U6-Sanierung liegen im Rathaus aus

Im Rathaus Reinickendorf können derzeit die Planunterlagen für die geplante Dammsanierung auf der U-Bahnlinie 6 zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Borsigwerke angeschaut werden. Die öffentliche Auslegung befindet sich im Stadtentwicklungsamt, Eichborndamm 215, im Raum 219A. Ein Besuch ist ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung möglich unter 902 94 30 14. Bürger können dis 18. Dezember Einwände äußernZunächst war die Auslegungsfrist bis 20. Oktober terminiert. Sie wurde...

  • Wittenau
  • 09.10.20
  • 150× gelesen
  • 1
Politik
Die Freiluftsaison in den Lokalen geht inzwischen zu Ende. Damit sie wenigstens etwas verlängert werden kann, erlaubt der Bezirk, wo immer möglich, das Aufstellen von Wärmestrahlern.

Hilfen und Kontrollen in Gastronomie und Kultur
Wie viele Pleiten folgen?

Die Pandemie bestimmte über weite Strecken die BVV am 7. Oktober. In Form von Anträgen, Anfragen, Aussagen. Hier das Wichtigste zusammengefasst. Hilfe für Geschäfte und Lokale. Das Einschränken ihres Nachtgeschäfts durch die Sperrstunde soll durch finanzielle Unterstützung zumindest minimiert werden. Das forderte ein Antrag der Linken, den das Bezirksparlament nach kurzer Debatte einstimmig annahm. Das Bezirksamt soll sich dafür beim Senat einsetzen. Eine solche Hilfe ins Spiel gebracht...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.20
  • 57× gelesen
Soziales

Landeseigene Belinovo Gesellschaft kauft 420 Apartements für Studenten

Reinickendorf. Die landeseigene Belinovo Immobilien Gesellschaft hat in der Von-der-Gablentz-Straße in der Nähe des Kurt-Schumacher-Platzes einen Wohnkomplex mit 420 Apartements angekauft. Rund die Hälfte ist für die Vermietung an Studierende vorgesehen. Der andere Teil geeignet für zum Beispiel junge Berufstätige oder laut Pressemitteilung „Laufbahnstarter. Die Größe der voll möblierten Ein-Zimmer-Wohnungen bewege sich zwischen 19 und 35 Quadratmeter. Dem Einstieg war ein Beschluss des...

  • Reinickendorf
  • 01.10.20
  • 68× gelesen
Verkehr
Sanierungsbedürftig: Der oberirdische Abschnitt der U6.
3 Bilder

Wünsche und Forderungen rund um die Mobilität
Verkehrshoch statt Sommerloch

Es geht um Baustellen, Radwege, verschobene Großprojekte und den ÖPNV. Der Verkehr in allen Varianten ist zwar fast immer ein Thema, zuletzt aber anscheinend geballt. Hier nur einige Beispiele aus den vergangenen Wochen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Besonderer Dialog. Die Heiligenseestraße zwischen Reiherallee und Elchdamm wird seit Ende Juni instand gesetzt. Die Arbeiten sollen bis 22. August dauern. Der Verkehr führt während dieser Zeit durch schmale Anwohnerstraßen. Und das...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 03.08.20
  • 309× gelesen
  • 1
Bauen
Rechts geht es noch zum Flughafen. Wenn der nicht mehr ist, soll sich auch am Kurt-Schumacher-Platz einiges verändern.

Pläne und Wünsche von Senat und Bezirk für die Zeit nach dem Flughafen
Was kommt, wenn der TXL geht?

Die Tage des Flughafens Tegel scheinen jetzt wirklich endgültig gezählt. Am 8. November soll die Ära des Airports endgültig vorbei sein. Zumindest nach aktuellem Stand. Was danach aus dem Areal wird, ist eine Frage, die nicht erst seit gestern beschäftigt. Die Pläne des Senats sehen dort unter anderem ein Technologie- und Wissenschaftszentrum sowie Wohnungsbau vor. Anliegen und Interessen hat aber auch der Bezirk Reinickendorf. Nicht nur, was das bisherige Flughafenareal, sondern auch...

  • Reinickendorf
  • 22.07.20
  • 152× gelesen
Bauen
Im Herbst sollen keine Flugzeuge mehr über den Kurt-Schumacher-Platz fliegen.

Bezirksamt erfragt Anwohnerwünsche und Ideen
Zukunft des Kutschi mitgestalten

Das Bezirkamt hat eine Onlinebeteiligung zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes gestartet. Bis zum 5. Juli können Bürger Meinungen, Hinweise und Kritiken zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes auf https://bwurl.de/156w kundtun. Mit der geplanten Schließung des Flughafens Tegel wird sich um den Kurt-Schumacher-Platz vieles ändern. Die Belastungen durch den Flugverkehr haben ein Ende, die bisherigen Baubeschränkungen in der Einflugschneise werden aufgehoben. Die Entwicklungen auf dem...

  • Reinickendorf
  • 18.06.20
  • 154× gelesen
Blaulicht

Nach Streit um Fahrkartenkauf
Griff in die Kasse eines BVG-Busses

Zwei Männer haben am Abend des 3. März einen Busfahrer der BVG am Kurt-Schumacher-Platz beraubt. Die beiden Unbekannten hatten kurz vor 20 Uhr den Bus der Linie 128 am Flughafen Tegel betreten, wobei einer von beiden keinen gültigen Fahrausweis vorweisen konnte. Nach Aufforderung des 52-jährigen Busfahrers kaufte sich der Tatverdächtige nach kurzem Streitgespräch einen Fahrschein für eine Kurzstrecke. Nach sechs Stationen verlor die Kurzstrecke am Kurt-Schumacher-Platz ihre Gültigkeit und...

  • Reinickendorf
  • 04.03.20
  • 96× gelesen
Verkehr

Tegel-Busse fahren anders

Wedding. Wegen Arbeiten zur Fahrbahnsanierung müssen BVG-Busse den Kurt-Schumacher-Platz umkurven. Bis zum 25. Oktober gibt es Änderungen auf den Buslinien im Bereich des Platzes. In der ersten Phase werden Busse auf den Linien 122, 125, 128, 221 und N6 umgeleitet oder Haltestellen verlegt. Die Busse der Linie 128 in Richtung Flughafen Tegel fahren statt vom U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz von der Ersatzhaltestelle am Kapweg. Vom 7. bis 25. Oktober kommen noch Haltestellenverlegungen auf den...

  • Wedding
  • 26.09.19
  • 227× gelesen
Wirtschaft

Geschäftsstraßenmanagement wird angemeldet
Pläne für Schumacher-Platz

Der Kurt-Schumacher-Platz und die angrenzenden Geschäftsstraßen sollen in den kommenden Jahren planerisch und wirtschaftlich aufgewertet werden. Das Bezirksamt meldet ein Geschäftsstraßenmanagement für den Kurt-Schumacher-Platz und die abgehenden Geschäftsstraßen bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an. Die Mittel kommen dann aus dem Programm zum Stadtumbau. Laut Bürgermeister Frank Balzer (CDU) soll mit dem Geschäftsstraßenmanagement der für 2021 vorgesehene...

  • Reinickendorf
  • 20.07.19
  • 216× gelesen
Blaulicht

Streit nach rassistischer Beleidigung

Eine rassistische Beleidigung war eventuell am 15. Januar die Ursache einer körperlichen Auseinandersetzung am Kurt-Schumacher-Platz. Nach bisherigen Aussagen und Ermittlungen soll zunächst eine 33 Jahre alte Frau, die in Begleitung eines 29-jährigen Mannes war, gegen 13.30 Uhr an einer Bushaltestelle an einer Gruppe Jugendlicher vorbeigelaufen sein und dabei einen 15-Jährigen in dieser Gruppe rassistisch beleidigt haben. Zwischen der Gruppe und dem Paar entwickelte sich daraufhin eine...

  • Reinickendorf
  • 17.01.18
  • 78× gelesen
Bauen

Förderung für Kurt-Schumacher-Platz ist ungewiss

Reinickendorf. Die Aufnahme der Gebiete rund um den Kurt-Schumacher-Platz in das Senatsprogramm Stadtumbau West ist ungewiss. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an das Bezirksamt hervor.Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht, der auch von dem Gremium beschlossen wurde. Die Entwicklung des Kurt-Schumacher-Platzes leidet bisher am nahe gelegenen Flughafen Tegel. Er wird teilweise beinahe im...

  • Reinickendorf
  • 27.05.15
  • 89× gelesen
Bauen
Der mittlere Teil des Hauses Kapweg 3-5 soll Flüchtlingsheim werden.

Gebäude am Kurt-Schumacher-Platz soll umgebaut werden

Wedding. Die Eigentümer des 1997 gebauten Bürohauses am Kapweg 3-5 möchten ein Drittel der Flächen als Flüchtlingsunterkunft vermieten.Markante Klinkerfassade mit mintgrünen Fenstern und Aufbauten - doch das moderne Bürohaus am Kapweg Ecke Scharnweberstraße ist für die Eigentümer seit Jahren ein Sorgenkind. Derzeit stehen etwa 35 Prozent der Flächen leer. Bis vor kurzem waren es sogar 60 Prozent Leerstand, wie Markus Graf von der Frankfurter Immobilienmanagementfirma Everest Management sagt. Er...

  • Wedding
  • 28.04.14
  • 767× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.