Martin-Buber-Oberschule

Beiträge zum Thema Martin-Buber-Oberschule

Bildung

Fünf Schulen an das Glasfasernetz

Spandau. Im Rahmen eines Testversuchs will die Senatsbildungsverwaltung ausgewählte Schulstandorte kurzfristig an das Glasfasernetz anbinden. Davon sollen auch fünf Schulen im Bezirk profitieren. Neben der Martin-Buber-Oberschule und dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium auch die Schule an der Haveldüne, die Mary-Poppins-Grundschule sowie die Schule am Staakener Kleeblatt. Speziell die beiden Letztgenannten konnten bisher wegen des unzureichenden Netzausbaus nicht mit schnelleren...

  • Spandau
  • 28.05.21
  • 43× gelesen
Bildung

Digitalpakt-Geld vergeben

Spandau. Wofür die Mittel aus dem Digitalpakt-Schule eingesetzt werden sollen, hat Spandau mittlerweile zu 95 Prozent festgelegt. Bis zum 30. April mussten alle Bezirke für mindestens 50 Prozent ihrer Digitalpakt-Ausgaben konkrete Planungen vorlegen. Spandau hat diese Marke also deutlich übertroffen. Festgelegt heißt aber natürlich noch nicht eingerichtet. Auch wenn es da jetzt ebenfalls etwas vorangeht. Im März gab es einen Ausbau des LAN-Netzes an der Martin-Buber-Oberschule (wir...

  • Spandau
  • 19.05.21
  • 53× gelesen
Bildung
Hier geht der IT-Ausbau voran. Christiane Mücke, stellvertretende Leiterin der Martin-Buber-Oberschule, Bürgermeister Helmut Kleebank und Uwe Lindner (im Hintergrund) von der Pro-eltek GmbH.

Digitalpakt in Spandau angekommen
Martin-Buber-Oberschule als IT-Vorreiter

Der Digitalpakt für die Schulen kommt bisher nur schwer in die Gänge. In Spandau wurde aber jetzt an der Martin-Buber-Oberschule ein Anfang gemacht. An der Oberschule begann Anfang März der Ausbau des IT-Netzwerks. In diesem Rahmen wird die LAN-Verkabelung erweitert und bereits die technischen Voraussetzungen für eine flächendeckende Wlan-Versorgung nach neuestem Stand geschaffen, teilte das Bezirksamt mit. Das klingt nicht unbedingt nach einem interaktiven Quantensprung. Aber im Vergleich zur...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.03.21
  • 130× gelesen
  • 1
Bildung

Martin-Buber-Oberschule sehr beliebt

Falkenhagener Feld. 364 Schülerinnen und Schüler wollen ab kommendem Sommer die Martin-Buber-Oberschule besuchen. Das ist das Ergebnis der Anmeldungen für die weiterführenden Schulen in diesem Jahr. Aufgenommen werden können aber nur rund 150. Bei der Nachfrage liegt die Buber-Schule auf Platz zwei unter allen Sekundarschulen in Berlin. Nur die Max-Beckmann-Schule in Reinickendorf hatte mit 410 Anmeldungen noch mehr Interessenten. tf

  • Falkenhagener Feld
  • 19.03.21
  • 18× gelesen
Soziales

130 Kilo Kleiderspenden

Falkenhagener Feld. Im Dezember initiierte die Gesamtschülervertretung der Martin-Buber-Oberschule eine Hilfsaktion für Obdachlose. Sie rief zum Spenden von Decken, Jacken, Schlafsäcken und weiteren wärmenden Kleidungsstücken auf. Insgesamt wurden 130 Kilogramm an Textilien gesammelt und im Februar dem Textilhafen der Berliner Stadtmission in der Storkower Straße übergeben. Die Schülervertretung plant weitere Projekte dieser Art.

  • Falkenhagener Feld
  • 27.02.21
  • 35× gelesen
Kultur
Die fünf Jungs von der Martin-Buber-Oberschule gewannen im Frühjahr das Regiofinale des „Schooljam 2020“. Nach langer Corona-Pause steht Mitte November das Bundesfinale an. Dafür reist die Band am 15. November nach Hannover.
6 Bilder

Schulband „Switch“ probt intensiv
Langes Warten auf's Finale des „Schooljam 2020“

Im Februar haben wir „Switch“ als „Berlins beste Schulband“ vorgestellt, nachdem sie das Regiofinale Berlin-Brandenburg des Nachwuchswettbewerbs „Schooljam“ gewann. Eigentlich sollten die fünf Musiker am 4. April beim Bundesfinale in Frankfurt am Main antreten. Kurz davor veränderte das Coronavirus alles. Ich wollte ich wissen, wie es der Band seither ergangen ist. Es ist mittlerweile Ende Oktober, eigentlich sollte der Bundessieger des „Schooljam 2020“ seit einem halben Jahr feststehen. Es kam...

  • Falkenhagener Feld
  • 25.10.20
  • 302× gelesen
  • 1
Bildung

Wie steht es um die Schulreinigung in Spandau?
Viel „Grün“ und einiges „Gelb“

„Geruchsbildung in den Toiletten“, meldete unter anderem die Grundschule am Weinmeisterhorn. „Keine oder schlechte Bodenreinigung“, beklagten nicht nur das Kant-Gymnasium und die Schule an der Haveldüne. Das sind einige Auszüge aus der jüngsten Bestandsaufnahme zur Schulreinigung im Bezirk. Die wird in regelmäßigen Abständen erstellt, zuletzt Ende Juni. Dort erfasst sind die Wochen von der zumindest schrittweisen Wiederaufnahme des Schubetriebs ab Mai bis zum Beginn der Sommerferien. Seither...

  • Bezirk Spandau
  • 20.07.20
  • 235× gelesen
Bildung

Martin-Buber-Oberschule ist digital exzellent

Spandau. Die Martin-Buber-Oberschule erhält das Berliner Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“. Im diesjährigen Zertifizierungsverfahren hat sich die Spandauer Schule gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt. Das besondere Siegel erhalten außerdem das Heinrich-Hertz-Gymnasium in Friedrichshain, das Victor-Klemperer-Kolleg in Marzahn und die Klax-Schule in Pankow. uk

  • Spandau
  • 10.05.20
  • 248× gelesen
Leute
Geschafft! Berlins beste Schulband „Switch“ steht im Deutschlandfinale des "SchoolJam 2020".

"Switch" hat es ins Bundesfinale geschafft

Spandau. Geschafft! Berlins beste Schulband „Switch“ steht im Deutschlandfinale des „SchoolJam 2020“. Beim Online-Voting bekamen die fünf Jungs von der Martin-Buber-Oberschule genügend Stimmen, um nach Frankfurt an Main zu fahren. Dort wollen Timothy, Ricardo, Julian, Manvel und Jasper mit zwei eigenen Punksongs die Wettbewerbsbühne rocken. „Wir sind mächtig stolz und bedanken uns bei allen, die für uns gevotet haben“, sagt Timothy. Jetzt heißt es Daumen drücken für den...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.03.20
  • 67× gelesen
Kultur
Sie sind Berlins beste Schulband. Jetzt wollen Jasper, Timothy, Manvel, Julian und Ricardo auch das Deutschlandfinale reißen.

Schulband „Switch“ will „SchoolJam2020“ gewinnen
Rockige Riffs und echte Grooves

Berlins beste Schulband heißt: „Switch“. Die fünf Jungs von der Martin-Buber-Oberschule haben das Regiofinale Berlin-Brandenburg des Nachwuchswettbewerbs „SchoolJam“ gewonnen. Jetzt proben die jungen Musiker für das Deutschlandfinale in Frankfurt. Der Weg dorthin führt über ein Online-Voting. Im Keller des Klubhauses an der Westerwaldstraße üben Timothy, Ricardo, Julian, Manuel und Jasper ihre Songs. Der Proberaum sieht gemütlich aus. Heller Fußboden, lichte Fenster und eine Sofa-Ecke mit...

  • Falkenhagener Feld
  • 27.02.20
  • 794× gelesen
Politik

Bezirksamt droht Putz-Firmen mit Konsequenzen
Spandaus Schulreinigung ist ungenügend

An einigen Schulen ist die Reinigungsleistung nach der Neuvergabe immer noch mangelhaft. Das Bezirksamt droht den Firmen jetzt mit Konsequenzen. Schlecht gereinigte Fußböden, unsaubere Toiletten, volle Mülleimer, fehlendes Klopapier, schmutzige Tische, Stühle, Treppen oder Fensterbänke: An einigen Schulen werden Klassenzimmer, Treppenhäuser, Mensen, Sporthallen und Sanitäranlagen nach wie vor nur ungenügend gereinigt. Das treffe aktuell auf gut ein Drittel der Schulen zu, informierte...

  • Bezirk Spandau
  • 20.02.20
  • 545× gelesen
Bildung

Jubeltreffen der Ehemaligen

Spandau. Die Ehemaligen der Martin-Buber-Oberschule treffen sich am Sonnabend, 23. November, zur großen Jubelfeier. Wer mitfeiern und alte Schulkameraden wiedersehen will, kommt ab 18 Uhr in der Schule, Im Spektefeld 33, vorbei. In der Aula geht es dann offiziell um 19 Uhr los. Der Eintritt kostet fünf Euro für die Unkosten, Mitglieder des Vereins der Ehemaligen zahlen nichts. Für Snacks ist gesorgt. uk

  • Bezirk Spandau
  • 15.11.19
  • 44× gelesen
Bildung

Tag der offenen Tür an der Martin-Buber-Oberschule

Falkenhagener Feld. Die Martin-Buber-Oberschule, Im Spektefeld 33, stellt sich am 16. November vor. Der Tag der offenen Tür findet von 10 bis 13 Uhr statt. Im Schulfoyer begrüßt Schulleiter Holger Thießen die Besucher und lädt zu Führungen mit Schülern und Lehrern ein. Es geht über mehrere Stationen durchs Schulhaus und die Fachräume, darunter auch ins neue naturwissenschaftliche Schullabor. Das Digitalkonzept der Schule wird ebenfalls erläutert. Im Foyer erhalten Eltern Infomaterial, an einem...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.11.19
  • 687× gelesen
Bildung

Schulprojekt ausgezeichnet

Falkenhagener Feld. Die Martin-Buber-Oberschule hat den Hauptpreis des Cranach-Kreises für innovative Schulprojekte gewonnen. Der mit 45.000 Euro dotierte Preis ist einer der höchsten Auszeichnungen für Schulen bundesweit. Gewonnen haben ihn die Schüler für ihr Projekt „Herausforderung Zukunft – Aufgaben der Naturwissenschaften im 21. Jahrhundert“. Ziel dieses Projekts ist es, die Jugendlichen für die großen Fragen der modernen Naturwissenschaften zu begeistern. Darunter fallen etwa der...

  • Falkenhagener Feld
  • 28.05.19
  • 138× gelesen
Kultur

Spandauer Jugendkunstpreise wurden verliehen
Die Jüngsten waren besonders kreativ

Mit der Eröffnung der Ausstellung mit den Ergebnissen der 31. Bildnerischen Werkstätten hat Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) die undotierten Jugendkunstpreise Spandau 2019 bekannt gegeben. Wegen der hohen Qualität der Werkstätten in den Klassenstufen 5 und 6 hat sich die Jury einstimmig entschlossen, zwei Preisträger in dieser Altersgruppe zu benennen. Einen Preis erhielt die Werkstatt „Metamorphies“ aus Holz (Leitung: Anne Rümmler/Grundschule an der Pulvermühle). Mit dem anderen Preis wurde...

  • Haselhorst
  • 09.05.19
  • 130× gelesen
Kultur
Die Kennkarte von Lina Steffen von 1943.

Erinnerung an Pogromnacht vor 80 Jahren
Ausstellung informiert über jüdische Gewerbetreibende in Spandau

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau (JGW) erinnert mit zwei Ausstellungen an die Pogromnacht vor 80 Jahren. Sie entstanden auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse der JGW. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 steckten die Nationalsozialisten auch in Spandau die Synagoge in Brand, jüdische Geschäfte wurden zerstört und geplündert, jüdische Spandauer misshandelt und ins Konzentrationslager verschleppt. Einige konnten noch nach der Pogromnacht aus Deutschland fliehen, viele andere...

  • Spandau
  • 02.11.18
  • 171× gelesen
Kultur
Auch das Bettenhaus Schwersenzer an der Breiten Straße 48 wurde Opfer der Pogromnacht.

Jugendgeschichtswerkstatt sucht noch Zeitzeugen
Trauriges Jubiläum: 80. Jahrestag der Pogromnacht

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau sucht Zeitzeugen und Dokumente zur Pogromnacht, die sich am 9. November zum 80. Mal jährt. Die Nacht, in der 1938 in Deutschland die Synagogen brannten, jüdische Geschäfte zerstört und geplündert und jüdische Bürger misshandelt und ins Konzentrationslager gesteckt wurden, hinterließ auch in Spandau ihre Spuren. Die Synagoge am Lindenufer wurde angesteckt, viele Geschäfte in der Altstadt und drum herum wurden geplündert, jüdische Menschen geschlagen. Dies...

  • Spandau
  • 13.10.18
  • 180× gelesen
Bauen

Keine Ferien in den Ferien
An 41 Schulen wird saniert oder gehen die Bauarbeiten weiter

41 Spandauer Schulen werden in den Ferien saniert. Vielerorts waren die Handwerker aber vorher schon bei der Arbeit und werden es auch zum Start des neuen Schuljahres noch sein. Tausende Schüler sind in die Ferien verschwunden. Ruhig wird es hinter den Schultüren trotzdem nicht, denn die Baufirmen haben schon darauf gewartet, nötige Arbeiten anzugehen oder weiterzusanieren. In Berlin wird jetzt in rund 280 Schulen gebaut. Die Mängelliste der Bezirke führt Spandau an. Hier sind an 41 der 45...

  • Spandau
  • 06.07.18
  • 166× gelesen
Kultur

Schüler rocken Spandau

Spandau. Schüler der Martin-Buber-Oberschule rocken am Donnerstag, 21. Juni, Spandau. Anlass ist das 50. Jubiläum der Schule und die Fete de la Musique. Neben der Ellipse am Altstädter Ring wird eine Bühne aufgebaut. Ab 16 Uhr stehen dann fünf Schulbands auf der Bühne, allesamt mit reichlich Erfahrungen, denn sie sind schon in Berliner Clubs aufgetreten. Die Band "Beyond the Limits" war sogar Teilnehmer am Deutschland-Finale des bundesweiten Wettbewerbs "School Jam 2018" in Frankfurt. Auch die...

  • Spandau
  • 14.06.18
  • 152× gelesen
Soziales
Los geht's: Die Zehnklässler mit ihrer Lehrerin Janet Maschewski und Andreas Wunderlich starten die Putzaktion.
5 Bilder

An die Geräte, fertig, los
Martin-Buber-Schüler putzen Blindenrundweg blank

Fleißige Schüler der Martin-Buber-Oberschule rückten mit Mülltüten und Besen bewaffnet aus und säuberten den Blindenrundwanderweg im Hakenfelder Wäldchen. Die Aktion kam nicht von ungefähr. Im Hakenfelder Wäldchen herrscht Hochbetrieb. Eine Trupp junger Leute ist mit Besen bewaffnet und fegt Blätter und kleine Äste vom Blindenrundwanderweg. Es sind die Schüler der Klasse 10.2. aus der Martin-Buber-Oberschule. Statt im Kunstkurs zu schwitzen, säuberten sie am 7. Juni den Helen-Keller-Weg. Besen,...

  • Hakenfelde
  • 08.06.18
  • 326× gelesen
Sport
Die Sporthalle des Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasiums bleibt bis zum Abriss geschlossen.

Zwei Hallen bleiben dauerhaft gesperrt: Zur Lage der maroden Sportgebäude

Rund ein Dutzend Schulsporthallen im Bezirk sind derzeit gar nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Die meisten davon sollen allerdings bis spätestens Ende März wieder in Betrieb gehen. So lautete zumindest die Aussage von Bürgermeister und Sportstadtrat Helmut Kleebank (SPD) bei der Ausschusssitzung am 29. Januar. Ausnahme sei allerdings ein Gebäude, bei dem das wohl erst zum Jahresende wieder passiert. Und an zwei Standorten bleiben die Hallen dauerhaft, das heißt, bis zu einem Abriss und...

  • Spandau
  • 03.02.18
  • 377× gelesen
Sport

Sicherheit für Yacht-Club

Spandau. Der Bezirk hat mit dem Spandauer Yacht-Club dessen Mietvertrag für das Vereinsgelände an der Scharfen Lanke bis zum Jahr 2036 verlängert. Die Vereinbarung wurde von Sportstadtrat Gerhard Hanke (CDU) sowie Jürgen Lucht, Vorsitzender des Yacht-Clubs, und dessen Stellvertreter Rainer Drucker unterzeichnet. Der mehr als 130 Jahre alte Verein engagiert sich unter anderem stark in der Jugendarbeit, wo er auch eine festangestellte Trainerin und mehrere Übungsleiter beschäftigt. Daneben gibt...

  • Wilhelmstadt
  • 16.09.16
  • 33× gelesen
Kultur

Ausstellung mit Jugendkunstpreisen: 28. Bildnerische Werkstätten der Schulen

Haselhorst. Noch bis zum 22. Mai sind in der Bastion Kronprinz der Zitadelle die Ergebnisse der 28. Bildnerischen Werkstätten der Spandauer Schulen zu sehen. Gezeigt werden rund 250 Bilder und Objekte. Mit der Ausstellung ist auch die Vergabe der undotierten Spandauer Jugendkunstpreise 2016 verbunden. In der Gruppe der Klassen 5 und 6 erhielt die Werkstatt mit dem Titel „Zirkus“ unter der Leitung von Dorothea Nerlich aus der Jugendkunstschule Spandau einen Preis. Sie stellte Zirkusfiguren aus...

  • Haselhorst
  • 10.05.16
  • 116× gelesen
Kultur
Christoph Berndt von der Arbeitsgemeinschaft Fort Hahneberg mit einem Modell der Festung. Diese ist am 13. September zu besichtigen.

Offene Denkmäler in Spandau: Kleinstwohnung und Festung

Spandau. Beim Tag des offenen Denkmals am 12. und 13. September sind auch in Spandau zahlreiche interessante Gebäude geöffnet. Der Besuch ist größtenteils kostenfrei. In Zuge der Sanierung der Reichsforschungssiedlung hat die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag eine Kleinstwohnung am Burscheider Weg 21 in ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Die Reichsforschungssiedlung entstand in den Jahren 1930 bis 1935. An dem Bemühen, preiswerten Wohnraum mit hoher Lebensqualität zu schaffen, war unter...

  • Reinickendorf
  • 07.09.15
  • 330× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.