Matthias Steuckardt

Beiträge zum Thema Matthias Steuckardt

Leute
Da hatte Matthias Steukardt noch viel vor. Der neue Stadtrat vor seiner Wahl im Februar.

"Alle arbeiten gut zusammen"
30 Tage im Amt – der neue Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) in Zeiten von Corona

Wir erreichen Matthias Steuckardt in seinem Büro im Rathaus Tempelhof. Seit 30 Tagen ist er als Stadtrat für Bildung, Kultur und Soziales im Amt. Vieles ist ganz anders, als es sich der 40 Jahre alte CDU-Politiker vorgestellt hatte. Eigentlich habe er darauf stürzen wollen, geplante Projekte fortzusetzen. Unzählige Termine habe er wahrnehmen, Veranstaltungen eröffnen oder auf ihnen ein Grußwort sprechen wollen. Die Corona-Pandemie hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.03.20
  • 161× gelesen
Politik
Der neue Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (links) wird von Bezirksverordnetenvorsteher Stefan Böltes auf sein Amt vereidigt.
2 Bilder

Neuer Stadtrat für Kultur, Bildung und Soziales im Amt
Früherer CDU-Fraktionschef Matthias Steuckardt folgt Jutta Kaddatz

Matthias Steuckardt ist neuer Stadtrat für Kultur, Bildung und Soziales. Der 40-jährige CDU-Politiker wurde am 19. Februar von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in das Amt gewählt. Von den 52 in geheimer Wahl abgegebenen gültigen Stimmen erhielt Steuckardt 30 (57,7 Prozent). Zwölf Verordnete votierten gegen den Kandidaten der Union. Zehn enthielten sich. Am Wahlabend nahmen 13 von 15 SPD-Verordneten, zwölf von 13 Grünen sowie alle zehn CDU-, sechs AfD- und fünf Linken-Verordnete an...

  • Schöneberg
  • 20.02.20
  • 114× gelesen
Kultur
Der viermotorige Rosinenbomber vom Typ Douglas C-54 Skymaster auf dem Flughafenvorfeld könnte 2026 weitere historische Transportmittel als Nachbarn bekommen.

Keine Zweifel aufkommen lassen
BVV-Beschluss bekräftigt Umzug des AlliiertenMuseums

Die Bezirksverordnetenversammlung will das AlliiertenMuseum 2026 unbedingt nach Tempelhof holen. Nach dem Kulturausschuss hat auch sie für einen Antrag der CDU-Fraktion votiert. Demnach soll sich das Bezirksamt „nachdrücklich auf allen politischen Ebenen“ für den geplanten Umzug in den ehemaligen Flughafen sowie für die Instandsetzung des vorgesehenen Hangars 7 einsetzen. „In unserem Antrag forderten wir, dass das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen des Landes Berlin deutlich...

  • Tempelhof
  • 23.01.20
  • 272× gelesen
  •  3
Sport

Sorge um Kapazitäten der Schwimmhallen
Fraktionen fordern Konzept mit Bäderbetrieben

In mehreren Schwimmbädern im Bezirk stehen in den kommenden Jahren umfangreiche Bauarbeiten an. Damit auch während dieser Zeit der gesetzliche Schwimmunterricht der Schulen und die Nutzung durch Sportvereine ortsnah sichergestellt wird, fordern mehrere Parteien ein Konzept. Erforderlich sei eine kontinuierliche Zusammenarbeit des Bezirksamts mit den Berliner Bäder-Betrieben und der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Das gemeinsam zu erarbeitende Konzept solle aufschlüsseln, wie während...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.10.19
  • 124× gelesen
  •  1
Politik

Alle Änderungsanträge abgelehnt
CDU kritisiert Doppelhaushalt

Der mit den Stimmen der rot-grünen Zählgemeinschaft in der BVV beschlossene Doppelhaushalt 2020/2021 findet nicht nur Befürworter. Insbesondere die CDU fühlt sich übergangen und übt Kritik. In der entscheidenden BVV-Sitzung am 12. September habe die Partei fünf Änderungsanträge zum Haushalt gestellt. „Wohl aus Prinzip und gegen jede Vernunft“ seien jedoch alle abgelehnt worden. „Die CDU-Bezirksverordneten sind über dieses Verhalten enttäuscht“, so die Fraktion in einer Pressemitteilung....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.19
  • 62× gelesen
Politik

CDU-Ärger über illegale Plakate

Tempelhof-Schöneberg. „Seit geraumer Zeit wird an verschiedenen Ecken des Bezirks zunehmend illegale Werbung plakatiert. Zumeist handelt es sich um Banner, die an Zäune gehängt werden. Mal ist es Werbung für eine Erotik-Messe, ein anderes Mal für ein Konzert“, haben die Christdemokraten beobachtet. „Fakt ist, dass dies ohne Genehmigung geschieht. Trotz all dem unternimmt das rot-grün geführte Bezirksamt nichts dagegen“, meint die Partei. „Als Lichtenrader sehe ich, dass in Teilen des...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.09.19
  • 51× gelesen
  •  1
Blaulicht

Schockierender Angriff auf Rettungskräfte
DRK-Mitarbeiter mit Schreckschusswaffe beschossen

Ein Angriff auf Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni hat für Entsetzen gesorgt. Nach Angaben der Polizei hatte der Rettungswagen an der Straßenecke Alt-Tempelhof/Tempelhofer Damm gehalten, wo die drei Rettungskräfte vor einem Imbiss eine Pause machen wollten. Plötzlich traten zwei Männer, einer deutlich alkoholisiert, an den Wagen heran, öffneten die hintere Tür und wollten einsteigen. Einer der Sanitäter verhinderte dies, woraufhin sich der...

  • Tempelhof
  • 25.06.19
  • 124× gelesen
Politik

75 000 Euro Miete seit Januar
Potse-Aktivisten nach wie vor widerrechtlich in früheren Räumen

Die 75 000-Euro-Marke wird Ende Juni geknackt. Den Betrag musste der Bezirk dem Eigentümer der Potsdamer Straße 180 seit Januar für die von Aktivisten des Jugendclubs Potse widerrechtlich genutzten Räume zahlen. Und der Eigentümer wird noch mehr verlangen. Das sagt Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD). Er rechnet mit einer Miete von mehr als 20 Euro nettokalt je Quadratmeter. Bei 800 Quadratmetern, die die Potse-Aktivisten besetzt halten, sind das monatlich 16 000 Euro. „Einsparungen an...

  • Schöneberg
  • 13.06.19
  • 218× gelesen
  •  2
Politik

CDU bestätigt Fraktionsvorstand

Tempelhof-Schöneberg. Bei ihrer turnusmäßigen Vorstandswahl zur Mitte der Wahlperiode hat die CDU-Fraktion in der BVV das bisherige Team im Amt bestätigt. Einstimmig als Fraktionschef wiedergewählt wurde Matthias Steuckardt. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden übernehmen auch weiterhin Petra Dittmeyer und Daniel Dittmar. Wiedergewählt wurde ebenfalls Ralf Olschewski als Schatzmeister. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.04.19
  • 17× gelesen
Politik

Fraktionsvorstand im Amt bestätigt

Schöneberg. Bei ihrer turnusmäßigen Wahl des Vorstandes hat die CDU-Fraktion im Rathaus Schöneberg ihr bisheriges Team im Amt bestätigt: Matthias Steuckardt als Fraktionschef, Petra Dittmeyer und Daniel Dittmar als seine Stellvertreter sowie Ralf Olschewski als Schatzmeister. „Auf geht’s in die zweite Hälfte dieser Wahlperiode“, so Steuckardt. Die CDU will wieder stärkste Kraft in Tempelhof-Schöneberg werden. KEN

  • Schöneberg
  • 12.04.19
  • 25× gelesen
Umwelt
Die Wartburg-Gruppe: ganz rechts Initiator Josef Girshovich, in der Mitte die Berliner Politiker Jan-Marco Luczak, Matthias Steuckardt und Rainer Penk.

Fleißige Müllsammler
Rund 30 Anwohner reinigten den Wartburgpark und den Spielplatz

Initiator Josef Girshovich ist zufrieden. „Eine klasse Aktion“, sagt er über das Müllsammeln, das Anwohnern auf dem Wartburgplatz jüngst unternommen haben. Rund 30 Leute waren gekommen, Anwohner mit ihren Kindern sowie Bezirksverordnete von den Grünen und der CDU, um im Park und auf dem Spielplatz Ritterburg sauberzumachen. Auch der Tempelhof-Schöneberger Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (CDU) hatte sich am 23. März Zeit für den Frühjahrsputz genommen. CDU-Fraktionchef Matthias...

  • Schöneberg
  • 27.03.19
  • 176× gelesen
Politik

Bezirksamt muss sich Einwohnerversammlung stellen
Damwild bleibt noch im Park

Das letzte Wort um die Zukunft des Damwildgeheges im Franckepark ist noch nicht gesprochen. In der BVV-Sitzung am 12. Dezember wurde ein Antrag der Linksfraktion beschlossen, der das Bezirksamt dazu verpflichtet, das Areal bis zu einer voraussichtlich im Februar stattfindenden Einwohnerversammlung nicht anzurühren. Zuvor hatte der BV-Vorsteher Stefan Böltes (SPD) darüber informiert, dass die formellen Voraussetzungen für eine Einwohnerversammlung erfüllt werden konnten. So hatte mehr als ein...

  • Tempelhof
  • 19.12.18
  • 105× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Anwohnerin Christine Rabe sorgt sich um das Wohl der Tiere im Franckepark.
2 Bilder

Eklat um das Damwild im Franckepark: Geplante Umsiedlung stößt auf heftigen Widerstand

Mitte Mai hatte Christiane Heiß (Die Grünen) bei einer Bürgerveranstaltung die Auflösung des Damwildgeheges im Franckepark angekündigt. Seitdem sieht sich die Stadträtin massiver Kritik ausgesetzt. Um die Zukunft der Tiere wird eine sehr emotionale Debatte geführt. Heiß plant, das Damwild nach Brandenburg ins Wildgehege Glauer Tal zu bringen. Sie sieht sich mit Verweis auf die Leitlinien des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zur tierschutzgerechten Haltung von Wild in...

  • Tempelhof
  • 21.09.18
  • 403× gelesen
Politik

Unterstützung für die Pfadfinder

Tempelhof. In der Berliner Woche vom 5. September berichteten wir über die unsichere Zukunft des Pfadfinderheims in der Götzstraße 30-32. Im Zuge der Neuen Mitte Tempelhof sollen auf dem Gutshof nach Auslaufen des Pachtvertrags der Pfadfinder im Sommer 2021 eine Kita und eine Jugendfreizeiteinrichtung entstehen. Nun haben die Fraktionen der Grünen und der CDU das Thema in einem gemeinsamen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung aufgegriffen. „Die CDU-Fraktion begrüßt und unterstützt die...

  • Tempelhof
  • 20.09.18
  • 76× gelesen
Leute
Matthias Steuckardt

Mit Matthias Steuckardt, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der BVV, im Gespräch
Von schönen Orten und wüsten Ecken

Wir treffen Matthias Steuckardt am Viktoria-Luise-Platz. Das Gespräch mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung dreht sich um seinen Lieblingsort – und natürlich um Bezirkspolitik. Er verrät, dass er sich zum Entspannen früher gerne auf dem Rasen des Platzes niedergelassen hat. „Obwohl man das eigentlich nicht darf“, sagt Steuckardt. Der „Vicky“ ist ein geschütztes Gartendenkmal. „Der Ort ist wunderschön“, schwärmt der 38-Jährige; wegen seiner...

  • Schöneberg
  • 01.09.18
  • 291× gelesen
Politik

Parkhäuser für Fahrräder bauen

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU-Bezirksverordneten Matthias Steuckardt und Christian Zander haben in einem Antrag die Idee zur Einführung von Fahrradparkhäusern ins Spiel gebracht. An welchen S- und U-Bahnhöfen in Tempelhof-Schöneberg die Errichtung ausgeschrieben werden kann, soll das Bezirksamt prüfen lassen. Für den Bahnhof Buckower Chaussee – dort sollen sämtliche P+R-Parkplätze wegfallen, wie die Berliner Woche berichtete – soll nach Wunsch der CDU darüber hinaus der Bau eines kombinierten...

  • Tempelhof
  • 12.05.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Gründerzentrum am Stadtrand?

Bekommt Tempelhof-Schöneberg vielleicht schon bald ein Innovations-, Technologie- und Gründerzentrum (TGZ)? Wenn es nach der CDU-Fraktion geht, sollte sich der Bezirk unbedingt darum bemühen. Ein entsprechender Antrag wird bei der BVV-Sitzung am 21. März zur Diskussion kommen. Ein Gründerzentrum dient beispielsweise zur Förderung von Unternehmensgründungen und einem Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Auf diese Weise sollen neue, hochwertige Arbeitsplätze entstehen und das...

  • Marienfelde
  • 19.03.18
  • 137× gelesen
Verkehr

Fäkaliengeruch auf dem U-Bahnhof

Schöneberg. Der U-Bahnhof Yorckstraße soll häufiger als bisher gereinigt werden. Einen entsprechenden Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung gefasst. Der Antrag war von der CDU-Fraktion eingebracht worden. Deren Vorsitzender Matthias Steuckardt sagt: „Ich halte den latenten Fäkalgeruch auf dem Bahnhof und seinen Zugängen für eine echte Zumutung.“ Ein vergleichbares Problem gibt es auch auf den U-Bahnhöfen Bülowstraße und Nollendorfplatz. Nun sind die BVG und die Senatsverwaltung am...

  • Schöneberg
  • 02.11.17
  • 44× gelesen
Bildung
Da der Bücherbus keinerlei Umweltstandards mehr erfüllt, wird ein neuer angeschafft.

Neuer Bücherbus muss her

Tempelhof-Schöneberg. Jahrelang schon schiebt das Bezirksamt die Anschaffung eines neuen Bücherbusses vor sich her. Nun hat es Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) endlich geschafft: Noch in diesem Jahr soll die Ausschreibung zwecks Kauf eines neuen Busses erfolgen. Damit sieht Matthias Steuckardt, CDU-Fraktionschef in der BVV, erfreut eine langjährige Forderung seiner Partei erfüllt und sagt: „Der Bücherbus steuert insbesondere die Grundschulen im Süden des Bezirks an und leistet damit einen...

  • Tempelhof
  • 22.06.17
  • 175× gelesen
Politik
Der Ende der 1960er Jahre eigens für die BVV und deren Ausschüsse erstellte Rathausanbau wird heute als Aktenlager genutzt.
2 Bilder

Akten statt Bildung: Rathausanbau weiter außen vor

Tempelhof. „Erst kam das Haus, dann kam der Rat. Der Rat zog aus, es blieb das Haus“, reimte einst der in Künstlerkreisen hoch geschätzte Dichter und Kneipenlyriker Cesar. Ein Vierzeiler, wie für das Rathaus Tempelhof erdacht. Bis 2001, bis zur Bezirksfusion mit Schöneberg, beherbergte das Mitte der 1930er Jahre gebaute Rathaus am Tempelhofer Damm 165, die dann ins Rathaus Schöneberg umgezogene Bezirksverwaltung samt der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im alten Tempelhofer Rathaus...

  • Tempelhof
  • 07.05.17
  • 135× gelesen
Politik

Die Chefin in der Mitte

Schöneberg. Gute Laune beim Frühjahrsempfang der Bezirks-CDU am 8. März im Schöneberger Rathaus: Die Berliner Parteichefin Monika Grütters (Mitte) brachte die Botschaft mit: Auf die Aktiven im Bezirk kommt es an. Mit auf dem Foto sind ehemalige und aktuelle Mandatsträger: Monika Thamm, Florian Graf, Jan-Marco Luczak und Matthias Steuckardt.

  • Schöneberg
  • 10.03.17
  • 52× gelesen
Politik
Der neue Fraktionschef der CDU in der BVV: der 37-jährige Matthias Steuckardt.

Bezirksverordnete der CDU wählen Matthias Steuckardt zum Fraktionsvorsitzenden

Tempelhof-Schöneberg. Generationenwechsel in der geschrumpften CDU-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg. Neuer Frontmann der Christdemokraten ist der 37-jährige Matthais Steuckardt. Die neue CDU-Fraktion hat sich am 11. Oktober konstitutiert. In ihrer Sitzung wählten die zwölf Bezirksverordneten ihren Vorstand. Neuer Fraktionsvorsitzender wurde Matthias Steuckardt. Der bisherige Vorsitzende Ralf Olschewski kandidierte nach zehn Jahren in dieser Funktion nicht erneut. „Zehn Jahre reichen“,...

  • Schöneberg
  • 18.10.16
  • 303× gelesen
Politik

Perfide Äußerung: SPD und Grüne empört über CDU-Verordneten Matthias Steuckardt

Schöneberg. Der kulturpolitische Sprecher der CDU, Matthias Steuckardt, hat wegen eines Nazi-Vergleichs für Empörung gesorgt. In einem Kommentar auf Facebook zu der von der rot-grünen Zählgemeinschaft beschlossenen Umbenennung des Pallas-Parks in Lilli-Flora-Park bei gleichzeitiger Ablehnung eines Vorschlags der CDU, einen Gehweg nach Siegfried Translateur zu benennen, schrieb Steuckardt: „Wir haben mit aller Kraft für einen Kompromiss geworben, leider hat aber Ideologie über Vernunft gesiegt...

  • Schöneberg
  • 17.04.16
  • 142× gelesen
Politik

Haushaltssperre: wie raus? BVV debattierte ergebnislos

Tempelhof-Schöneberg. Wegen eines Millionenlochs hat der Bezirk eine Haushaltssperre erlassen. Wie es gestopft werden soll, steht auch nach der jüngsten Debatte in der Bezirksverordnetenversammlung nicht fest.Kurz vor Ostern hatte Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) die Notbremse gezogen. Aktueller Anlass ist ein Minus von neun Millionen Euro. Das Haushaltsloch wurde Mitte März durch ein Schreiben der Senatsfinanzverwaltung bekannt. Von der Haushaltssperre betroffen sind vorerst...

  • Schöneberg
  • 27.04.15
  • 124× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.