Robert Schaddach

Beiträge zum Thema Robert Schaddach

Politik

Petition für Enteignung des Funkhauses Grünau läuft

Grünau. Der Verein „Zukunft in Grünau“ versucht derzeit, Unterstützer für einen Enteignungsantrag „zur Rettung des Denkmals“ Funkhaus Grünau durch den SPD-Abgeordneten Robert Schaddach zu mobilisieren. Die Petition auf https://bwurl.de/16fb haben mittlerweile rund 5000 Menschen unterschrieben. „Wir fordern die Enteignung des jetzigen Eigentümers, der über 13 Jahre lang das Bauwerk unübersehbar ruiniert hat und keinerlei Aktivitäten zur Rettung des Baudenkmals erkennen lässt“, heißt es in der...

  • Grünau
  • 06.04.21
  • 63× gelesen
Bauen

900 000 Euro von der Lotto-Stiftung
Nachbarschaftszentrum Schmöckwitz kann gebaut werden

Der Ortsverein Schmöckwitz erhält knapp 900 000 Euro von der Lotto-Stiftung Berlin für den Bau des Nachbarschaftszentrums „Alte Wache Schmöckwitz“. Damit kann das Projekt zur Nachnutzung des alten Straßenbahndepots und der ehemaligen Feuerwehrwache endlich umgesetzt werden. „Schmöckwitz gehört in Treptow-Köpenick zu den Ortsteilen mit den wenigsten Einwohnern, aber die sind hoch vernetzt, engagiert und streitbar“, sagt Bürgermeister Oliver Igel. Er erinnerte daran, dass es seit vielen Jahren...

  • Schmöckwitz
  • 06.01.21
  • 137× gelesen
Bauen
Das Funkhaus Grünau ist in keinem guten Zustand. Der Eigentümer will dies ändern, doch der Verein "Zukunft in Grünau" bezweifelt genau das.
3 Bilder

Verhärtete Fronten
Eigentümer weist Vorwürfe zum Verfall des Funkhauses Grünau von sich

Das Funkhaus Grünau an der Regattastraße 277 hat in den vergangenen Wochen die Emotionen hochkochen lassen. Der Verein „Zukunft in Grünau“ und der SPD-Abgeordnete Robert Schaddach, der dem Verein vorsteht, machen dem Eigentümer schwere Vorwürfe. Im Gespräch mit der Berliner Woche stellt dieser die Angelegenheit jedoch ganz anders dar. Fest steht, dass das Funkhaus schon bessere Tage gesehen hat. Von 1947 bis 1956 wurde das Objekt vom staatlichen Rundfunk der Sowjetischen Besatzungszone und...

  • Grünau
  • 27.11.20
  • 716× gelesen
  • 1
Bauen

Denkmalschutz für Eckhaus gefordert

Grünau. Der SPD-Abgeordnete Robert Schaddach möchte das Eckhaus an der Regattastraße und Büxensteinallee unter Denkmalschutz stellen lassen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Das Gebäude gewährleiste die Klammer zwischen dem ehemaligen Kino Europa und dem Café Liebig. „Weiterhin stellt es zum Restbestand Denkmal Riviera auf der anderen Straßenseite die Sichtbeziehung her und gewährleistet den historischen Kern von Grünau, nachdem auch das älteste Haus neben Café Liebig nach...

  • Grünau
  • 16.10.20
  • 228× gelesen
  • 1
Sport
Lara Lessmann beim Training in der Halfpipe.

Jahrelange Bemühungen erfolgreich
Mellowpark wird Landesstützpunkt für BMX Freestyle

Am 10. August erhielt der Berliner Radsport Verband den Anerkennungsbescheid von der Senatssportverwaltung. Damit ist es jetzt offiziell: Der Mellowpark wird zum Landesstützpunkt für BMX Freestyle. Der Abgeordnete Robert Schaddach (SPD) hat das Anliegen seit Jahren begleitet. Auf sein Betreiben wurde dieses 2016 in den derzeit gültigen Koalitionsvertrag aufgenommen und nun erfolgreich umgesetzt. „Es freut mich sehr, dass die jahrelangen Bemühungen endlich Früchte tragen“, sagt er. Sein nächstes...

  • Oberschöneweide
  • 29.08.20
  • 465× gelesen
Umwelt

Kanuten dürfen nicht mehr an Land
Insel Seddinwall wird sich selbst überlassen

Die Insel Seddinwall mitten im Seddinsee zwischen Schmöckwitz und Gosen darf nicht mehr von Kanuten angesteuert werden. Bisher hatte der Landes-Kanu-Verband Berlin auf der Insel einen Dauercampingplatz betrieben. Ein entsprechender Nutzungsvertrag mit den Berliner Forsten ist jedoch ausgelaufen. Grund dafür sind „erhebliche Bedenken hinsichtlich der Verkehrssicherheit“, wie Staatssekretär Ingmar Streese von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf eine Schriftliche Anfrage...

  • Schmöckwitz
  • 18.08.20
  • 384× gelesen
  • 1
Blaulicht
Vandalismus - nicht zum ersten Mal.

Vandalismus an der Dahme

Köpenick. „Heute fand ich an der durch uns gepflegten Müllerecke in der Grünauer Straße die nächste Bank zerstört vor“, empört sich Robert Schaddach am 5. Juli in einer E-Mail, die er sowohl an die Berliner Woche als auch an die Polizei geschickt hat. Der SPD-Abgeordnete, zugleich Schatzmeister im Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt, ärgert sich maßlos über den offensichtlichen Vandalismus an der Badestelle. Er hat deswegen nun eine Anzeige erstattet.

  • Köpenick
  • 10.07.20
  • 244× gelesen
Politik

Stadtteiltag im Grünen

Grünau. Robert Schaddach, SPD-Mitglied im Abgeordnetenhaus, lädt am 21. November zum Stadtteiltag ein. Da besteht gleich an mehreren Stellen die Möglichkeit, den Politiker zu treffen, unter anderem von 10 bis 11 Uhr in der Revierförsterei Grünau, Regattastraße 192. Dort ist der Politiker mit der Revierförsterin, dem Leiter des Forstamts und einem Vertreter der Schreberjugend verabredet. Von 11.30 bis 12.30 Uhr gibt es auf dem Waldparkplatz bei „Hannfs Ruh“, Rabindranath-Tagore-Straße 25, eine...

  • Grünau
  • 14.11.19
  • 35× gelesen
Verkehr
Im Herbst 2017 demonstrierten Eltern und Schüler für einen sicheren Schulweg.

Endlich sicher übers Adlergestell
Bauarbeiten für Ampel vor der Insel-Grundschule beginnen am 11. November

Über ein ungewöhnliches, aber nützliches Weihnachtsgeschenk dürfen sich die Kinder der Insel-Grundschule freuen. Noch vor dem Fest soll die seit Jahren geforderte Bedarfsampel vor dem Schulgebäude in Betrieb gehen. Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese hat jetzt auf Nachfrage von SPD-Abgeordnetenhausmitglied Robert Schaddach mitgeteilt, dass die Bauarbeiten am 11. November beginnen. Die Ampel war bereits vor Monaten von der Verkehrslenkung Berlin angeordnet worden. Weil eine weitere, für die...

  • Schmöckwitz
  • 04.11.19
  • 307× gelesen
Bauen
Mit einem Greifer wird das erste Obegeschoss abgerissen. Teile sollten eigentlich erhalten bleiben.
3 Bilder

Gesellschaftshaus ist verloren
Bei Abbrucharbeiten wurden Festlegungen der Denkmalschutzbehörde ignoriert

Eine rund 100 Jahre alte Grünauer Gaststätte ist jetzt Geschichte. Beim vom Bezirk genehmigten Teilabriss an der Brandruine des Gesellschaftshauses gingen die Bauleute deutlich über das genehmigte Maß hinaus. Bereits am 23. Juli, wenige Tage nach dem Brand, bei dem ein Teil der Gaststätte stark beschädigt wurde, hatte die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks einen Teilrückbau genehmigt. Darin war festgelegt worden, welche Gebäudeteile erhalten werden müssen. Unter anderem, dass die...

  • Grünau
  • 07.08.19
  • 553× gelesen
Verkehr
Kinder und Eltern hatten für den Bau einer Fußgängerampel demonstriert.
2 Bilder

Verkehrslenkung Berlin sagt jetzt den Bau einer Fußgängerampel zu

Schmöckwitz. Im September hatten wir von engagierten Eltern berichtet, die sich für eine Ampel zur Absicherung des Schulwegs zur Insel-Grundschule einsetzen. Nach mehreren Presseberichten und einem Beitrag der Berliner Abendschau ist Bewegung in die Sache gekommen. SPD-Abgeordneter Robert Schaddach, der selbst in Schmöckwitz wohnt, hatte sich bei Verkehrsstaatssekretär Nils-Holger Kirchner (Grüne) für eine Fußgängerampel eingesetzt. Inzwischen hat die zuständige Verkehrslenkung Berlin die...

  • Schmöckwitz
  • 09.11.17
  • 268× gelesen
Bauen
Die Schönheit des Baudenkmals "Gesellschaftshaus" ist nur noch zu erahnen.
10 Bilder

Der Kampf um ein Denkmal: Grünauer Bürger plädieren für Einwohnerantrag

Grünau. Seit rund 25 Jahren haben die Anwohner der Regattastraße den Verfall vor Augen. Obwohl als Baudenkmal eingetragen, leiden die früheren Gasthäuser „Gesellschaftshaus“ und „Riviera“ unter dem Zahn der Zeit. Die Mischung, aus der das Problem besteht, beinhaltet einen unüberlegten Verkauf durch die Treuhand (TLG), einen nicht am Denkmalschutz orientierten Eigentümer und ein an komplizierte Verwaltungsvorschriften gebundenes Bezirksamt. Die Anwohner wollen sich damit nicht länger abfinden...

  • Grünau
  • 21.03.16
  • 481× gelesen
  • 1
Sport

Ein Tag mit Robert Schaddach

Köpenick. Am 19. Juni lädt das SPD-Abgeordnetenhausmitglied Robert Schaddach zum Stadtteiltag ein. Sie können ihn unter anderem bei Besuchen im Mellowpark (An der Wuhlheide 250, 10 Uhr), auf dem Müggelturm (14 Uhr), im Ausflugsrestaurant Schmetterlingshorst (Zum Schmetterlingshorst 2, 15 Uhr) oder bei einer anschließenden Sonderfahrt mit einer Fähre von dort nach Grünau begleiten. Sie können den Abgeordneten aber auch bei seinem Wahlkreisfest am 20. Juni von 15 bis 19 Uhr im Seesportclub...

  • Grünau
  • 12.06.15
  • 108× gelesen
Kultur
Haben alle Auftritte erst einmal abgesagt. Die Gardisten Michael Sternbeck, Gerd Bölke, Karsten Reimer und Helmut Glende (von links).

Hauptmann-Garde sagt alle Auftritte ab

Köpenick. Am 13. Mai wollte die Köpenicker Hauptmann-Garde eigentlich das 15. Jubiläum ihres Bestehens feiern. Nun wurde dieser und vorerst auch alle weiteren Auftritte abgesagt.Hintergrund ist die Tatsache, dass sich Auftritte der Garde und die Nutzung der Ratskeller-Terrasse am Rathaus in Alt-Köpenick zeitlich nicht mehr vereinbaren lassen. "Ich hatte weiteren Auftritten der Garde unter der Bedingung zugestimmt, dass sie künftig um 10.30 Uhr beginnen. Meine Kellner brauchen die Zeit danach,...

  • Köpenick
  • 13.05.15
  • 368× gelesen
Sport
Die Berliner Feuerwehr präsentiert ihr Mehrzweckboot, das auch eine Feuerlöschvorrichtung hat.

An der historischen Regattastrecke wird gefeiert

Grünau. Am kommenden Wochenende geht es an der früheren Regattastrecke hoch her. Das Berliner Wassersportfest erlebt bereits seine dritte Auflage.Die Veranstalter wollen damit an die fast schon legendären Sport-, Camping- und Freizeitausstellungen zu DDR-Zeiten anknüpfen. Damals kamen Zehntausende Besucher an die Dahme und schauten, staunten und kauften vor allem. Oft gab es Dinge, die sonst nur schwer zu haben waren, wie Campingzelte oder Bastmatten für Tramper. Bückware gibt es beim...

  • Grünau
  • 24.04.15
  • 102× gelesen
Bauen
Robert Schaddach (links) und Ralf Baumann von der BVG pflanzen die erste neue Kaiserlinde.

Verkehrsunternehmen zahlt, Bezirk pflanzt 20 Bäume

Schmöckwitz. Im Frühjahr 2013 waren beim Bau der neuen Straßenbahnhaltestelle Schappachstraße (Tram 68) 20 Linden so stark beschädigt worden, dass sie vom Grünflächenamt aus Sicherheitsgründen gefällt werden mussten.Nun wurden Ersatzbäume gepflanzt. Statt der Bäume "schmückten" monatelang die wieder ausgetriebenen Baumstubben die Vetschauer Allee, an der die Haltestelle liegt. "Das haben die Anwohner nicht hinnehmen wollen, sie haben Briefe an BVG und Bezirk geschrieben. Dann gab es im Herbst...

  • Schmöckwitz
  • 27.03.14
  • 191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.