Sabine Weißler

Beiträge zum Thema Sabine Weißler

Verkehr

Zwischenlösung für die Müllerstraße
Bezirk plant Radweg auf einem Teilstück / Parkstreifen fällt weg

Die Müllerstraße soll für Radfahrer sicherer werden. Das Bezirksamt plant dort einen breiten Radweg – zunächst auf einem Teilstück. Im Gegenzug entfällt in der geschäftigen Hauptstraße der Parkstreifen. Viele Autos, viele Busse, Lieferverkehr und Parkstreifen, aber nirgendwo ein Radweg. „An kaum einer anderen Stelle in Wedding sind die Probleme so sichtbar in Asphalt gegossen wie in der Müllerstraße“, sagt dazu Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne). Von einer klimafreundlichen und sicheren...

  • Wedding
  • 18.09.21
  • 108× gelesen
Umwelt

Brutzeln bleibt weiter verboten
Bezirksamt lehnt Grillplatz im Volkspark Rehberge ab

Nach fast dreijähriger Prüfzeit steht fest: Der Volkspark Rehberge bekommt keinen öffentlichen Grillplatz. Das hat Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) jetzt in ihrer Antwort auf eine schriftliche Anfrage in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor der Sommerpause bestätigt. Auch 2021 bekommt der Volkspark keine legale Brutzelfläche. Fast 90 000 Weddinger haben damit auch weiterhin keine öffentliche Grillfläche in Wohnortnähe. Gegen die neuerliche Absage vom Bezirksamt protestiert die SPD....

  • Wedding
  • 05.08.21
  • 56× gelesen
  • 1
Politik
Das Strandbad Plötzensee war bisher einer der wenigen Kulturorte abseits von Wohngebieten.

Strandbadbetreiber und Clubkommision kündigen rechtliche Schritte an
Bezirksamt verbietet Events am Plötzensee

Am Plötzensee dürfen keine Goßveranstaltungen mehr stattfinden. Das Bezirksamt hat Open-Air-Konzerte untersagt. Der Strandbadbetreiber will gegen das Musikverbot rechtlich vorgehen – unterstützt von der Berliner Clubcommission. Aufruhr im Strandbad Plötzensee: Das Bezirksamt hat ein geplantes Open-Air-Event auf dem Gelände untersagt und auch das Drachenbootrennen verboten. Denn Großveranstaltungen sind am Plötzensee ab sofort tabu. „Das Strandbad und dessen Uferbereiche dürfen nicht in eine...

  • Wedding
  • 20.07.21
  • 268× gelesen
  • 1
Bildung

Bibliotheken öffnen wieder

Berlin. In allen Bezirken sind wieder Bibliotheken geöffnet, allerdings nur für den Leihbetrieb. Auch die Zentral- und Landesbibliothek macht auf, um Bücher auszuleihen oder zurückzunehmen. In der Bibliothek sitzen, lesen oder arbeiten ist nicht möglich. „Abhängig von den Ressourcen wird nicht jeder Standort öffnen können, aber in jedem Bezirk sind dann Bibliotheken geöffnet“, sagt Sabine Weißler, Vorsitzende des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB). Auch seien die...

  • Mitte
  • 22.02.21
  • 54× gelesen
Bauen
Das Parkcafé im Volkspark Rehberge verfällt weiter. Jetzt könnte es zur Boxsporthalle werden.

Boxsporthalle statt Abriss
Hertha BSC ist am Parkcafé Rehberge interessiert

Für das marode Parkcafé Rehberge ist nun offenbar endlich eine Lösung gefunden. Hertha BSC würde das Gebäude gern als Boxsporthalle nutzen – zusammen mit anderen Vereinen. Der Bezirk hat nichts dagegen. Über Jahre wurde diskutiert, was mit dem verfallenen Parkcafé passieren soll. Kita, Seniorenklub, Restaurant oder gar Abriss? Jetzt scheint eine machbare Lösung gefunden. Der Verein Hertha BSC will das Gebäude dauerhaft als Boxsporthalle nutzen. „Wir wären ernsthaft daran interessiert“,...

  • Wedding
  • 21.07.20
  • 877× gelesen
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel bei der Fahrraddemo auf der Müllerstraße, dahinter Johannes Schneider. Von Dassel trägt auch draußen beim Radfahren sein Corona-Schutzvisier.

Ping-pong statt Pop-up
Temporärer Radweg auf der Müllerstraße steckt im Behördendschungel fest

Überall werden derzeit sogenannte Pop-up-Radwege eingerichtet. Nur in Mitte klemmt es. Der vor sechs Wochen per Presseinfo angekündigte temporäre Fahrradstreifen auf der Müllerstraße hängt irgendwo im Verwaltungsdschungel. Am 23. Mai haben Fahrradfans auf der Greenpeace-Demo auf der Müllerstraße für einen temporären Radweg demonstriert. Für Verwunderung hat gesorgt, dass auch Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) über den ausgelegten blauen Stoff schräg gegenüber dem Rathaus radelte....

  • Wedding
  • 28.05.20
  • 523× gelesen
Politik
Stilles Gedenken: Bürger erinnern am Tag der Befreiung an die Naziopfer Elise und Otto Hampel am zerstörten Denkmal auf dem Rathausvorplatz.
2 Bilder

Anzeigen wegen stiller Gedenkaktion
Polizei geht gegen Bürger vor, die zum Tag der Befreiung an Naziopfer erinnern

Mit einer stillen Gedenkaktion zum 75. Jahrestag des Kriegsendes auf dem Rathausvorplatz an der Müllerstraße haben sich engagierte Bürger Anzeigen eingehandelt. Sie standen ordnungsgemäß mit Mundschutz und in coronakonformen Sicherheitsabstand. Insgesamt 15 Minuten lang hielten am 9. Mai Gewerkschafter vom DGB, Anwohner und Mitglieder der Stadtteilvertretung „mensch.müller“ Anti-Hitler-Zitate von Elise und Otto Hampel hoch. Das Weddinger Ehepaar hatte während des Zweiten Weltkriegs mit...

  • Wedding
  • 14.05.20
  • 1.184× gelesen
Politik

Bezirk will Gedenkstele für Elise und Otto Hampel reparieren

Wedding. Das Bezirksamt will die beschädigte Info-Stele für Elise und Otto Hampel auf dem Rathausvorplatz an der Müllerstraße wieder aufstellen. Die Planungen laufen, die Stele soll „schnellstmöglich wiedererrichtet“ werden, sagt Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Wie berichtet, hatten Unbekannte die 2018 aufgestellte Gedenkstele für die Weddinger Nazigegner Elise und Otto Hampel in der Nacht vom 28. auf den 29. April abgebrochen und die Glasscheiben zerschlagen. Der Polizeiliche Staatsschutz...

  • Wedding
  • 06.05.20
  • 125× gelesen
Bauen
Sabine Weißler mit der Grundsteindose.

Grundstein für Neubau der Musikschule Fanny Hensel gelegt
Konzertsaal neben Baudenkmal

Nach der denkmalgerechten Sanierung des mehr als 100 Jahre alten Musikschulgebäudes in der Ruheplatzstraße 4 gehts jetzt mit dem Anbau in die Höhe. Auch in Corona-Zeiten wird gebaut. Ohne große Einladung von Gästen oder Journalisten hat Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) mit Vertretern der Musikschule, der Baufirma und Architekten sowie Bezirksamtsmitarbeitern die Grundsteindose ins Fundament der neuen Musikschule Fanny Hensel gelegt. Jetzt kann die Grundplatte gegossen und der Neubau...

  • Wedding
  • 06.05.20
  • 301× gelesen
Blaulicht
Die Gedenkstele für Elise und Otto Hampel wurde nach knapp zwei Jahren zerstört.
2 Bilder

Gedenkstele abgebrochen
Unbekannte zerstören Denkmal vor dem Rathaus Wedding

Die zum 125. Geburtstag des Schriftstellers Hans Fallada am 21. Juli 2018 enthüllte Infostele für Elise und Otto Hampel auf dem Rathausvorplatz an der Müllerstraße ist zerstört worden. Die 2,20 Meter hohe Stele aus Verbundsicherheitsglas als Gedenken an die Weddinger Nazigegner Elise und Otto Hampel ist unten am Sockel abgebrochen worden. Die Glasscheiben sind zerdeppert. Die Tafel lag am 29. April um 6.30 Uhr noch da, als eine Mitarbeiterin der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), der der...

  • Wedding
  • 29.04.20
  • 1.740× gelesen
Verkehr

Breite Fahrbahn für Radler
Jetzt richtet auch Mitte sogenannte Pop-up-Radwege ein

Nach Friedrichshain-Kreuzberg pinseln die Straßenmaler jetzt auch in Wedding und Tiergarten temporäre Fahrradstreifen auf die Fahrbahn. In Friedrichshain-Kreuzberg gehört am Halleschen Ufer schon eine Autospur den Fahrradfahrern. Wegen der Corona-Krise und stark reduziertem Autoverkehr will nun auch das Bezirksamt Mitte sogenannte Pop-up-Radspuren auf viel befahrenen Straßen einrichten. Einer wird auf der Müllerstraße von der Seestraße bis zum U-Bahnhof Wedding entstehen, der andere auf der...

  • Wedding
  • 18.04.20
  • 619× gelesen
Bauen
Fußballschule, Bildungszentrum und Kieztreff: So soll der Safe-Hub an der Ruheplatzstraße Ecke Schulstraße aussehen, der 2022 am Leopoldplatz eröffnet.
6 Bilder

Ein echter Sozialpalast
Planungen für Europas ersten Safe-Hub werden konkreter

Europas erster Safe-Hub – eine Fußballschule mit Bildungscampus – ist nicht nur sozial ein Leuchtturmprojekt im Brennpunktkiez. Das Gebäude an der Ecke Schul- und Ruheplatzstraße wird auch ein Hingucker am Leopoldplatz und das neue Highlight im Bezirk. Einen „außergewöhnlichen Designentwurf“ nannte Schul- und Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die neuen Bilder vom sogenannten Safe-Hub, der ab Mitte 2021 an der Ruheplatzstraße gebaut wird. Die...

  • Wedding
  • 02.03.20
  • 1.139× gelesen
Politik

Nur 15 neue E-Ladesäulen

Wedding. Im Bezirk befinden sich „aktuell 15 weitere Ladestation in der Planung und werden 2020 noch errichtet“, sagt die Grünen-Stadträtin Sabine Weißler auf die Anfrage der SPD-Verordneten Sonja Kreitmair zu „Ladesäulen für E-Autos“. Aus der Antwort geht hervor, dass bis Mitte 2020 Ladesäulen an insgesamt 56 Standorten installiert werden sollen. Ziel ist es, „dass innerhalb des S-Bahn-Ringes alle 400 Meter eine Ladeeinrichtung steht“, so Weißler. Allerdings werden die Standorte „nach...

  • Wedding
  • 17.02.20
  • 82× gelesen
Politik

Bezirksamt konstatiert Klimawandel
Wegen Hitzewellen müssen Gärtner drei Mal mehr wässern als vor zehn Jahren

„Die prognostizierten Auswirkungen des Klimawandels sind bereits heute an vielen Orten und in vielen Bereichen erkennbar“, sagt Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) in einer Erklärung zum „KIimawandel in Mitte“. Als Beleg dafür gibt die auch für das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) zuständige Politikerin die Verdreifachung der Gießkosten an. Knapp eine Million Kubikmeter Wasser hätten die Bezirksgärtner im vergangenen Jahr für die Bewässerung der öffentlichen Grünflächen sowie der...

  • Wedding
  • 07.02.20
  • 135× gelesen
Politik
Das Bezirksamt streitet über die Zukunft des Parkcafés.
2 Bilder

Denkmalschützer fordern Erhalt
Stadträte streiten über zukünftige Nutzung des Parkcafés Rehberge

Die Zukunft des seit fünf Jahren geschlossenen und mittlerweile völlig maroden Parkcafés Rehberge ist weiter ungeklärt. Obwohl es Interessenten für einen Cafè-Betrieb gibt, favorisiert die für das Grünflächenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) den Abriss. Inwieweit das 1929 als Umkleidegebäude errichtete Parkcafé denkmalrechtlich schützenswert ist, haben jetzt die Experten nach einer Begehung im Sommer aufgeschrieben. In der „Denkmalfachlichen Empfehlung zum Umgang mit dem Parkcafé...

  • Wedding
  • 12.10.19
  • 464× gelesen
Bildung
Preisverleihung im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ) in der Scharnweberstraße 159.

Exkursionen in die grüne Natur
Umweltpreis Berlin-Mitte 2019 vergeben

Im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ) in der Scharnweberstraße 159 wurden am 29. Mai die diesjährigen Umweltpreise vergeben. Mit ihren Ideen und Beiträgen zum Thema Umwelt und Natur hatten sich in diesem Jahr lediglich elf Projekte beworben. Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne) freut sich dennoch über die „große Vielfalt“. Wie sie mitteilt, war „von Projekten zur Abfallvermeidung über Schulgärten und Stadtgärtnern bis hin zu künstlerischen Arbeiten wieder alles vertreten“. Das Umwelt- und...

  • Wedding
  • 07.06.19
  • 225× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen
Am Eingang vor demJobcenter steht sogar ein Trinkbrunnen.
7 Bilder

Action vorm Arbeitsamt
Der neue Max-Josef-Metzger-Platz ist eine kleine Sportanlage

Vier Jahre nach Planungsbeginn wird am 6. Juni ab 11 Uhr der Max-Josef-Metzger-Platz zwischen Müller- und Gerichtstraße mit einem kleinen Kiezfest eröffnet. Entstanden ist eine grüne Oase zum Ausruhen oder, wenn man will, zum Auspowern. Wer sich vor seinem Besuch im Jobcenter an der Müllerstraße nochmal abreagieren möchte, kann direkt vor dem Bürogebäude an den Trimmdich-Geräten Klimmzüge machen und seine überschüssige Energie loswerden. Der Fitnessparcours mit Barren, Hangelleiter und...

  • Wedding
  • 29.05.19
  • 556× gelesen
Politik
Der Bezirk will den Nachtigalplatz in Manga-Bell-Platz umbenennen. Der Name ist völlig falsch, sagen die Nachfahren von Rudolf Duala Manga Bell, den der Bezirk eigentlich ehren will.

König moniert Namen
Umstrittene Umbenennungen im Afrikanischen Viertel sorgen weiter für Verwirrung

Über 500 Widersprüche sind beim Bezirksamt gegen die umstrittene Umbenennung der Lüderitzstraße, der Petersallee und des Nachtigalplatzes eingegangen. Jetzt protestieren auch die Nachfahren von Rudolf Duala Manga Bell, der einen Manga-Bell-Platz bekommen soll. Das Chaos um die Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel nimmt immer groteskere Züge an. Schon zweimal mussten die von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und dem Bezirksamt beschlossenen Namen geändert werden, weil die...

  • Wedding
  • 16.05.19
  • 926× gelesen
  • 2
Bauen
Drei für einen Spatenstich: Baustadtrat Ephraim Gothe, Kulturstadträtin Sabine Weißler und Schulstadtrat Carsten Spallek feiern den Baubeginn für die neue Musikschule.

Baustart für Musikschulanbau
Bezirksamt feiert ersten Spatenstich

Nach jahrelangen Verzögerungen hat das Bezirksamt jetzt mit dem ersten Spatenstich den offiziellen Baustart für die neue Musikschule Fanny Hensel an der Ruheplatzstraße 4 gefeiert. Das Bauprojekt für die Weddinger Zweigstelle, das bereits 2013 vorgestellt worden war, lässt anscheinend die Herzen der Politiker besonders hoch schlagen. Gleich drei Stadträte rammten am 12. April den Spaten in den Boden, um freudig eine Schippe Erde in die Kamera der Bezirksamtspressestelle zu halten. Die macht den...

  • Wedding
  • 20.04.19
  • 372× gelesen
Umwelt

Friedhofsbäume gefällt

Wedding. Das Grünflächenamt hat auf dem Friedhof Seestraße ein Spitzahorn und auf dem Friedhof Gerichtstraße eine Linde gefällt. Die Bäume hätten verschiedene Schäden und seien nicht mehr standsicher, erklärt die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Weißler). Um nicht in den Verdacht der grundlosen Fällung zu kommen, beschreibt Weißler wie in einem Baumdossier festgestellte Risse, „sogenannte Unglücksbalken“, oder Zwiesel in Stamm und Krone. Die Linde auf dem Friedhof Gerichtstraße wurde vor...

  • Wedding
  • 03.03.19
  • 40× gelesen
Bauen

Bezirk fällt Pappelreihe

Wedding. Das Bezirksamt will in diesem Jahr den Rasenfußballplatz auf dem Sportplatz Lüderitzstraße in ein Kunstrasenfeld umbauen. Dafür wird die komplette Baumreihe mit 19 Pyramidenpappeln gefällt, die die beiden Fußballplätze entlang der Sitzstufentribüne trennt. Wie die für Baumfällungen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, sei der Kahlschlag notwendig, weil beim Bau des Kunstrasenfeldes „eine Wurzelbeschädigung nicht vermeidbar“ ist und weil die Pappelwurzeln das zukünftige...

  • Wedding
  • 02.02.19
  • 179× gelesen
Umwelt

Insektenwiese in den Rehbergen

Wedding. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) will in den kommenden Monaten den Volkspark Rehberge „ökologisch aufwerten und mit zahlreichen Maßnahmen die biologische Artenvielfalt verbessern“, wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt. So soll die Rasenfläche oberhalb des Möwensees in eine Langgraswiese umgewandelt werden, die vielen Insekten und Kleintieren Nahrung und Unterschlupf bietet. Besucher haben zukünftig einen besseren Blick auf den Möwensee, denn die Bezirksgärtner...

  • Wedding
  • 02.02.19
  • 61× gelesen
Politik
Die Widerspruchsfrist gegen die Umbenennung des Nachtigalplatzes läuft bis 15. März.

Straßenwirrwarr in der Karten-App
Lüderitzstraße im Afrikanischen Viertel schon umbenannt?

Die umstrittenen Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel sorgen für immer mehr Verwirrung. Die Lüderitzstraße gibt es in der Karten-App von Apple nicht mehr, obwohl die Widerspruchsfrist noch läuft. Es wird immer kurioser. Die Lüderitzstraße heißt in der Karten-App auf iPhones der Mac-Computer nur noch Cornelius-Frederiks-Straße. Die Lüderitzstraße ist dort komplett verschwunden. Cornelius-Frederiks-Straße mit k, obwohl der Umbenennungsbeschluss vom April 2018 im Oktober noch mal wegen...

  • Wedding
  • 01.02.19
  • 1.852× gelesen
Politik
Im Schillerpark in Wedding gibt es eine Plansche, auch ein Einsatzgebiet für einen zukünftigen Parkmanager.

Sheriffs für die Parkanlagen
Bezirke bekommen Geld für Parkmanager - Mitte überlegt, wo sie eingesetzt werden

Im Görlitzer Park gibt es seit zwei Jahren einen Parkmanager, der in der Grünanlage unterwegs ist und vor allem den Drogendealern das ungestörte Geschäft vermiesen soll. Jetzt kommen Aufpasser in viele weitere Grünanlagen. Rot-Rot-Grün hat im Nachtragshaushalt sechs Millionen Euro für den Titel „Umsetzung der Strategie Stadtlandschaft“ beschlossen. Das Geld soll schon 2019 für „ein Pilotprojekt“ in die Bezirke fließen. Nach dem Vorbild im Görlitzer Park in Kreuzberg sollen jetzt auch andere...

  • Wedding
  • 31.01.19
  • 267× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.