Alles zum Thema Schloss Köpenick

Beiträge zum Thema Schloss Köpenick

Kultur
Die Köpenicker Künstlerin Liz Crossley in ihrer Ausstellung auf Schloss Köpenick.
4 Bilder

Kartographisch inspiriert
Liz Crossley zeigt übermalte Landkarten in Schloss Köpenick

Anfang des 19. Jahrhunderts lebte der bekannte Kartograf Friedrich Wilhelm Karl von Schmettau (1743-1806) von 1804 bis zu seinem Tod als Schlossherr in Köpenick. Nun kehrt ein Teil seiner kartografischen Werke zurück – als Kunst. Möglich gemacht hat das Liz Crossley, eine Köpenickerin mit südafrikanischen Wurzeln. Die Künstlerin hat Kopien jener Karten, mit denen zwischen 1767 und 1787 große Teile von Mecklenburg und Preußen erfasst wurden, durch Übermalen verändert. Teile der Karte sind...

  • Köpenick
  • 24.10.18
  • 45× gelesen
Bildung

Landkarten werden zu Kunst

Köpenick. Die Künstlerin Liz Crossley hat Kopien historischer Landkarten übermalt. Dabei wurde das berühmte Schmettau'sche Kartenwerk genutzt. Graf von Schmettau hatte in den Jahren 1767 bis 1787 Preußen kartografiert. Anfang des 19. Jahrhunderts lebte der Kartograf auf Schloss Köpenick. Dort sind die Werke von Liz Crossley nun zu sehen. Vernissage mit Musik und Live-Projektion ist am 18. Oktober um 19 Uhr. Liz Crossley wird einmal monatlich durch die Aussteung führen: zum ersten Mal am 25....

  • Köpenick
  • 14.10.18
  • 46× gelesen
Kultur
Das Köpenicker Barockschloss wird zum Veranstaltungsort für ein kleines Musikfestival.
2 Bilder

Kleines Festival bis Mitte November
Klassikherbst auf Schloss Köpenick

Seit 2004 gibt es die „Köpenicker Schlosskonzerte". In diesem Jahr findet dazu erstmals ein kleines Musikfestival statt. „Köpenicker Klassikherbst 2018“ heißt die Veranstaltungsreihe, für die der Verein „Musik in Brandenburgischen Schlössern“ und das Kunstgewerbemuseum zu Berlin gemeinsam verantwortlich zeichnen. Veranstaltungsraum ist der Aurorasaal im Erdgeschoss des Barockbaus auf der Schlossinsel. Am 6. Oktober gibt es „Klaviermusik zum Träumen“. Es erklingen die „Mondscheinsonate“...

  • Köpenick
  • 26.09.18
  • 111× gelesen
Kultur

Auf nach Köpenick

Neu-Hohenschönhausen. „Kiezlüt unterwegs“ heißt es wieder am Dienstag, 21. August, mit dem Verein für ambulante Versorgung Hohenschönhausen (VAV). Diesmal begibt sich die Gruppe auf die Spuren des Hauptmanns von Köpenick. Zunächst geht es ins Schloss und um die Geschichte des Hauses, ein Spaziergang durch die Altstadt schließt sich an. Der Eintritt für das Schloss kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Beitrag für die Tour-Teilnahme: ein Euro. Um Anmeldungen bis zum 17. August bitten die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 03.08.18
  • 48× gelesen
Kultur

Musik vor der Schlosskulisse

Köpenick. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Reihe „Musik im Park“ des Köpenicker Kulturvereins KuKuK. Gespielt wird immer mittwochs um 18 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei. Die Konzerte finden auf der Wiese der Schlossinsel mit Blick auf Schloss Köpenick statt, Decke und Picknickkorb nebst Prosecco oder Rotweinflasche sind durchaus erwünscht. Die nächsten Konzerte bestreiten „Proud Fools“ (20. Juni). "Merlot" (27. Juni) und „Friedrich & Wiesenhütter“ (4. Juli). Das komplette...

  • Köpenick
  • 14.06.18
  • 99× gelesen
Kultur
Das Barockschloss bildet eine stilvolle Kulisse für das Volksfest rund um das Thema Wein.
3 Bilder

14. Köpenicker Winzerfrühling am Wochenende

Am kommenden Wochenende geht es auf der Schlossinsel und in der Köpenicker Altstadt hoch her. Vom 27. bis 29. April findet der 14. Köpenicker Winzerfrühling statt. Es haben sich 30 Winzer mit über 300 Weinen aus Deutschland, Frankreich, Österreich und Slowenien angesagt. Pfälzer Weine sind ebenso im Angebot wie Weine vom Ufer des Rheins oder der Drau. Außerdem gibt es auf drei Bühnen auf der Schlossinsel, dem Schlossplatz und am Luisenhain Musik zum Hören und Tanzen. Die Winzer bauen ihre...

  • Köpenick
  • 23.04.18
  • 291× gelesen
Bildung
Sabine Thümmler ist Direktorin des Kunstgewerbemuseums und Schlossherrin zu Köpenick. Im Hintergrund das Silberbuffet.
4 Bilder

Kunstgenuss auf Schloss Köpenick: Renaissance, Barock und Rokoko

Köpenick. Das größte und wichtigste Museum im Bezirk steht auf der Schlossinsel. Schloss Köpenick beherbergt eine Dependance des Kunstgewerbemuseums und zeigt Raumkunst aus drei Jahrhunderten. Allein das Schloss selbst ist schon ein sehenswertes Ausstellungsstück. Der Barockbau wurde von 1677 bis 1685 für Kurprinz Friedrich errichtet (ab 1701 König Friedrich I.) errichtet. An gleicher Stelle gab es bereits eine slawische Burg, 1558 wurde ein Jagdschloss im Stil der Renaissance errichtet. Die...

  • Köpenick
  • 12.05.17
  • 204× gelesen
Kultur
Königlich Sitzen im Schloss Köpenick, Birgit Heppner
10 Bilder

Auf der Suche nach dem Schlossgeist und anderen Schätzen....

Regen, Regen, Regen – ein Sonntag im März – Berlin ist dunkel und verregnet. Viele trauen sich gar nicht raus bei diesem nasskalten Wetter und sitzen wahrscheinlich vor der Fernsehkiste oder bleiben ganz im Bett. Wir denken, es ist das perfekte Schlosswetter! Vielleicht finden wir neue Schätze oder gar den Schlossgeist? Schloss Köpenick! Ein staatliches Museum zu Berlin! Der Weg lohnt sich für nur 6 Euro – oder einer Jahreskarte für alle staatlichen Museen Berlin, die nur 50 Euro...

  • Köpenick
  • 27.03.17
  • 121× gelesen
Kultur
Letzter Schliff für Schloss Köpenick.
5 Bilder

Am 1. April öffnet der Modellpark Berlin-Brandenburg in der Wuhlheide wieder

Oberschöneweide. Seit zehn Jahren gibt es in der Wuhlheide den Modellpark Berlin-Brandenburg. Nach der Winterpause öffnet er am 1. April wieder für Besucher. Im Büro von Marcus Sydow stehen Putzmittel und mehrere Eimer mit Spezialfarbe. Denn vor dem Start in die Saison müssen die Modelle wieder ansehnlich gemacht werden. Ein Teil der im Maßstab 1:25 nachgebildeten repräsentativen Bauwerke aus Berlin und Brandenburg hat den Winter vor Ort unter einer schützenden Einhausung verbracht. „Andere...

  • Oberschöneweide
  • 27.03.17
  • 420× gelesen
Kultur

Museum nur verkürzt geöffnet

Köpenick. Auch in diesem Winter hat das Kunstgewerbemuseum auf Schloss Köpenick verkürzte Öffnungszeiten. Noch bis Ende März sind Besuche donnerstags bis sonntags 11 bis 17 Uhr möglich. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Zu sehen sind Sammlungen wertvoller Möbel, Getäfel und Tapeten sowie Einrichtungsgegenstände wie Uhren, Spiegel und Leuchter. Zu den schönsten Stücken zählen das Silberbuffet aus dem Rittersaal des Berliner Stadtschlosses und ein von Friedrich dem Großen bei der KPM...

  • Köpenick
  • 05.01.17
  • 12× gelesen
Wirtschaft
Das Foto von Schloss Köpenick um 1910 ziert die Titelseite des Kalenders.

Fotos von Alt-Köpenick: Postkartenkalender für 2017 erschienen

Köpenick. Der neue Kalender „Köpenick in alten Bildern“ für 2017 ist bereits erschienen. Man nehme ein paar historische Postkarten mit Aufnahmen interessanter Gebäude, recherchiere ihre Geschichte und ergänze das mit Fotos vom heutigen Zustand. Das ist seit zehn Jahren das Rezept für den Köpenick-Kalender von Utz Benkel, der in Zusammenarbeit mit dem Köpenicker Heimatverein erscheint. Im neuen Kalender findet der Käufer unter anderem alte Ansichten der Müggelheimer Dorfstraße, der fast...

  • Köpenick
  • 15.11.16
  • 244× gelesen
Politik
Auf der Langen Brücke muss der Rettungsring mehrmals im Jahr ersetzt werden.
2 Bilder

Ersatz der Rettungsringe kostet in Berlin rund 16 000 Euro pro Jahr

Treptow-Köpenick. An der Langen Brücke am Schloss Köpenick hängt einer, ebenso am Kaisersteg, der Abteibrücke und an der Elsenbrücke. Meistens jedenfalls, denn die weiß-roten Lebensretter der Feuerwehr werden gern geklaut."Ich gehe jeden Tag über die Lange Brücke. Im vorigen Jahr war der Rettungsring ganz bestimmt mehrere Male weg", sagt Anwohner Frank Knispel aus der Köllnischen Vorstadt. Wie oft der Rettungsring an dieser Stelle schon gestohlen wurde, darüber gibt es jedoch keine Zahlen....

  • Köpenick
  • 21.05.15
  • 221× gelesen
Kultur

Tour zum Schloss Köpenick

Prenzlauer Berg. Das Frauenzentrum Ewa lädt am 15. April zu einem Ausflug ins Schloss Köpenick ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Prenzlauer Allee 6. Eine Anmeldung unter 442 55 42 ist unbedingt erforderlich. Bernd Wähner / BW

  • Prenzlauer Berg
  • 31.03.15
  • 8× gelesen
Kultur
Dicht gedrängt stehen die Besucher und warten auf den Stollenanschnitt.

Außergewöhnlicher Markt im Herzen von Köpenick

Köpenick. Seit der Bezirk vor zwei Jahren den Weihnachtsmarkt in der Altstadt in die eigenen Hände genommen hat, steigen die Besucherzahlen. Die "Weihnachtsinsel" findet vom 12. bis 14. Dezember statt.Veranstaltungsort sind die Schlossinsel und der nahe Schlossplatz. Während das Areal um Schloss Köpenick den zahlreichen Ständen mit Kunsthandwerk, Kerzen, Honig aus der Region vorbehalten ist, bietet der zweite Teil des Markts auf dem Schlossplatz vor allem Schlemmen und Unterhaltung. Für die...

  • Köpenick
  • 04.12.14
  • 71× gelesen
Sonstiges
Die nördliche Behelfsbrücke ist gesperrt, der Verkehr wird über die Nachbarbrücke geführt.

Müggelheimer Straße bis zum 23. Juni gesperrt

Köpenick. Der Belag der Behelfsbrücke über die Dahme am Köpenicker Schloss muss erneuert werden. Dafür wird sie noch bis 23. Juni gesperrt, Radler und Fußgänger können passieren.Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt werden Schlosserarbeiten durchgeführt und die Fahrbahn der Brücke erhält einen neuen Dünnschichtbelag. In dieser Zeit wird der Verkehr in Richtung Innenstadt über die sonst nur von der Straßenbahn genutzte zweite Behelfsbrücke geleitet. Da auch hier zwei...

  • Köpenick
  • 30.05.14
  • 195× gelesen
Kultur
Zu den besonderen Schaustücken im Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick gehört das aus dem Schloss stammende Prunkgeschirr aus vergoldetem Silber.

Barockes Geschirr ist eine Attraktion im Schloss Köpenick

Köpenick. Winterruhe beendet: Das Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick erweitert ab April seine Öffnungszeiten. Eine besondere Attraktion ist das aus dem Berliner Stadtschloss stammende Silberbuffet. Fast wären das Barockensemble vor über 200 Jahren eingeschmolzen worden.Nach der preußischen Niederlage 1806/7 im Krieg gegen Frankreich und dem Friedensschluss von Tilsit befand sich das Reich der Hohenzollern in einer tiefen Krise. Die Franzosen verlangten 140 Millionen Francs als Kontributionen....

  • Köpenick
  • 20.03.14
  • 316× gelesen