Soziale Einrichtungen

Beiträge zum Thema Soziale Einrichtungen

Politik

Bürgermeisterin auf Kieztour

Steglitz-Zehlendorf. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski plant eine Kieztour der besonderen Art. Sie bietet Unternehmen, Einzelhandelsgeschäften, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen die Möglichkeit, persönlich mit ihr ins Gespräch zu kommen. Sie sagt dazu: „Die Pandemie hat uns allen sehr viel abverlangt und unter anderem auch gezeigt, wie wichtig lebendige Kieze sind. Mittlerweile kehren wir schrittweise in einen annähernden Normalbetrieb zurück. Ich möchte von den Betroffenen gerne...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 23.06.21
  • 9× gelesen
Soziales

Hilfe bei Terminbuchung

Friedrichshain-Kreuzberg. In Berlin gibt es mittlerweile rund 190 Teststationen und Testzentren. Da verliert man schnell den Überblick. Den Friedrichshainern und Kreuzbergern helfen deshalb jetzt diverse soziale Einrichtungen im Bezirk beim Buchen von Test- oder Impfterminen. Denn gerade älteren Menschen fehle oft der Internetzugang und das Smartphone, um Termine online oder über einen QR-Code buchen zu können, erklärt Vizebürgermeister Knut Mildner-Spindler (Linke) das organisierte Angebot....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.04.21
  • 87× gelesen
  • 1
Kultur
 Timo Heimlich, Stephanie Draack und Antje Remke (von links) engagierten sich viele Jahre für den „Lebendigen Adventskalender Pankow“. Drei Jahre lang pausierte das Team. Doch in diesem Jahr gibt es diese Aktion erneut.
2 Bilder

Adventskalender wiederbelebt
Mit viel Power reanimierten Pankower vorweihnachtliche Aktion

Mit einem verstärkten Organisationsteam und großer Resonanz nach einem Aufruf, sich zu beteiligen, geht in diesem Jahr der „Lebendige Adventskalender Pankow“ nach längerer Pause wieder an den Start. Daran beteiligen sich Ladeninhaber aus Geschäftsstraßen, Kirchengemeinden sowie soziale und Kultureinrichtungen. Wegen der Pandemie wird der „Lebendige Adventskalender“ hybrid stattfinden. Dort wo es machbar ist, können Pankower die Aktionen live und vor Ort erleben. Wo das wegen der...

  • Pankow
  • 25.11.20
  • 266× gelesen
Bauen

Siemensstädter diskutieren über ihre Zukunft

Siemensstadt. Die „Planungswerkstatt Neue Siemensstadt“ will am 11. März mit dem Berliner Sonderbeauftragten für Großprojekte, Jens-Holger Kirchner, über die „Siemensstadt 2.0“ diskutieren. Im Fokus stehen die künftige Verkehrsanbindung des neuen Stadtteils, Versorgungsmöglichkeiten, Freizeit- und soziale Einrichtungen, Grünanlagen und vieles mehr. Los geht es um 18.30 Uhr im Sport Centrum Siemensstadt an der Buolstraße 14. Mehr Infos zur Planwerkstatt unter www.neue-siemensstadt.de....

  • Siemensstadt
  • 28.02.20
  • 97× gelesen
  • 1
Soziales
Am 14. Dezember geht es wieder los und über 100 Weihnachtsmänner starten ihre Maschinen zur Christmas-Bike-Tour durch Berlin.
2 Bilder

Korso motorisierter Weihnachtsmänner
Zum 22. Mal unterstützt die Berlin-Christmas-Biketour soziale Einrichtungen in der Stadt

Biker, verkleidet als Weihnachtsmänner, Engel oder Rentiere fahren am Sonnabend, 14. Dezember, wieder durch die Stadt, um Bedürftigen mit Sachspenden ein schönes Fest zu ermöglichen. „Man kann immer etwas gegen die Armut und den sozialen Abbau zu tun. Das wollen wir zeigen“, sagen die Organisatoren der Christmas-Biketour Heike Forza und Bernd Masche. Schon zum 22. Mal organisieren die beiden die Tour, die jedes Jahr soziale Einrichtungen ansteuert, um dort Bedürftigen zu helfen. Mitmachen kann...

  • Steglitz
  • 06.12.19
  • 2.412× gelesen
Soziales
Nachbarn helfen Nachbarn ist das Motto von Reinhold Thüsing, Bärbel Paul und Mathias Krebs.

Die Wegweiser zur Hilfe
Nachbarschaftslotsen wissen, wo es welche Angebote für wen gibt

In der Gropiusstadt gibt es Dutzende sozialer Einrichtungen und Anlaufstellen – für Senioren, Mieter, Jugendliche, Frauen, Eltern, Zuwanderer und, und, und. Doch zu wenige Menschen kennen sie. Damit sich das ändert, gibt es nun „Nachbarschaftslotsen“. Noch werden Mitstreiter gesucht. „Viele Anwohner schimpfen über mangelnde Unterstützung, doch oft ungerechterweise. Es gibt hier eine große Dichte an Hilfsangeboten, ich hätte das selbst nicht gedacht“, sagt Mathias Krebs. Er ist Leiter des neuen...

  • Gropiusstadt
  • 24.03.19
  • 275× gelesen
Soziales

Trotz Netzwerk eine Herausforderung
Psychiatriebericht dokumentiert einen Wandel in der Behandlung

Der Bezirk hat den aktuellen Psychiatriebericht veröffentlicht. Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Die psychiatrische Versorgung in Lichtenberg hat sich in den vergangenen 25 Jahren grundlegend gewandelt. Während in den 1990er-Jahren noch überwiegend psychiatrische Krankenhäuser Menschen mit psychischen Erkrankungen versorgten, gibt es heute zusätzlich ein breit gefächertes Angebot an ambulanten Hilfen, auch in Lichtenberg. Das ist ein Fazit des „Lichtenberger Psychiatrieberichts 2018“. Die...

  • Lichtenberg
  • 03.01.19
  • 57× gelesen
Soziales

Überarbeitetes Webportal
Kiezatlas zeigt Familien im Südwesten den Weg

Auf der Suche nach einem Spielplatz in der Nähe des Schlachtensees? Oder interessiert an den Veranstaltungen in der Käseglocke in Lankwitz? Wer sich informieren will, kann jetzt im neuen Kiezatlas „blättern“. Auf dem Webportal http://asurl.de/13ym stellt das Bezirksamt die gemeinnützigen und sozialen Angebote in Steglitz-Zehlendorf vor. Zielgruppen sind Familien, Kinder und Jugendliche, aber auch Senioren. Nicht nur Jugendfreizeitenrichtungen oder Schulstandorte sind zu finden, auch...

  • Zehlendorf
  • 19.07.18
  • 163× gelesen
Verkehr

Sechs E-Autos übergeben

Friedenau. Klaus Brüggemann vom Präsidium des Verbands der Technischen Überwachungsvereine (VdTÜV) und Staatssekretär Christian Gaebler (SPD) haben auf dem Parkplatz des Nachbarschaftsheimes Schöneberg, Holsteinische Straße 30, sechs Elektrofahrzeuge an soziale Einrichtungen übergeben. Mit der Schenkung können das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin, die Pflegerischen Dienste des Nachbarschaftsheimes Schöneberg und die Björn Schulz Stiftung die Fahrzeuge in ihrem Arbeitsalltag weiterhin nutzen....

  • Friedenau
  • 21.09.16
  • 74× gelesen
Politik
Das Gemeinschaftshaus gilt wegen der vielen Veranstaltungen als das „kulturelle Herz“ von Lichtenrade.
3 Bilder

Gemeinschaftshaus vor dem Aus?

Lichtenrade. Kurz vor Redaktionsschluss erhielt die Berliner Woche ein brisantes Dokument aus dem Bezirksamt. Darin wird unter anderem offenbar ernsthaft erwogen, das Gemeinschaftshaus Lichtenrade zu schließen. „Perspektivisch“ steht auch das Bürgeramt in der Briesingstraße auf der Liste. Es handelt sich dabei um eine Vorlage zur Beschlussfassung, um den Entwurf des Bezirkshaushaltsplans 2016/17 der Abteilung Finanzen, Personal und Wirtschaft vom 6. Juli 2015, der am 14. Juli schließlich in...

  • Lichtenrade
  • 14.09.15
  • 475× gelesen
Soziales

Jobcenter stoppt Förderprogramm für gemeinnützige Jobs

Mitte. Das Jobcenter Mitte hat das Programm "Förderung von Arbeitsverhältnissen" (FAV) gestoppt. Die Folge: Soziale Einrichtungen müssen ihr Angebot drastisch kürzen.Niederschwellige Beratungen, Begleitdienste für Senioren, Freizeitbetreuung für Kinder und Familien - damit und mit vielen anderen Angeboten könnte bald Schluss sein. Es droht sogar die Schließung von Einrichtungen. Ohne Vorwarnung hat das Jobcenter im April die Finanzierung von gemeinnützigen Beschäftigungsverhältnissen für...

  • Mitte
  • 23.06.14
  • 355× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.