U-Bahn

Beiträge zum Thema U-Bahn

Blaulicht

Erst verprügelt, dann Kette geraubt: Polizei fahndet mit Fotos nach den Tätern

<span class="docTextLocation">Spandau. </span>Die Kriminalpolizei sucht mit Bildern nach zwei Männern. Sie sind verdächtigt, einem Mann in Spandau die Halskette geraubt zu haben. Die Tat ereignete sich bereits am 9. Oktober. Doch die Täter konnte die Polizei bisher nicht fassen. Deshalb sucht sie nun mit Fahndungsfotos nach Zeugen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war der 35-jährige Mann in einem Zug der Linie U7 in Richtung Spandau unterwegs, als er von mehreren...

  • Spandau
  • 08.12.16
  • 238× gelesen
Kultur

Kunst auf dem U-Bahnhof

Charlottenburg. Früher Schaffnerhäuschen, heute nutzloser Raum: Auch im U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz befindet sich eine kleine Bude, die lange Zeit leer stand. Doch inzwischen erfüllt sie wieder einen Sinn: als Ausstellungsfläche für Kunst. Der Charlottenburger Kreativkopf Marek Benczewski zeigt in der Miniaturgalerie Werke aus seiner Serie „Station Vision“. tsc

  • Charlottenburg
  • 01.12.16
  • 13× gelesen
Verkehr

U 2 fährt wieder bis nach Ruhleben

Westend. Auf dem letzten Teilstück der U-Bahnlinie 2 sind die Entbehrungen der vergangenen Monate vorbei. Hier verkehren die Züge jetzt wieder bis zur Endstation in Ruhleben, während lange Zeit am Olympiastadion Schluss war. Wie die BVG betont, blieben die Arbeiten am fast 90 Jahre alten Bahndamm im Zeit- und Kostenrahmen. Gleise und Kabelkanäle sind nun fit für weitere Dekaden. BVG-Bauchef Uwe Kutscher feierte den Erfolg mit dem berühmten Satz aus der Gangsterserie „A-Team“: „Ich liebe es,...

  • Charlottenburg
  • 25.11.16
  • 36× gelesen
Kultur
In Tempelhof wurden erstmals S- und U-Bahn unter einem gemeinsamen Bahnhofsdach verknüpft.

Bahnhof als Baudenkmal: Eintragungsverfahren eingeleitet

Tempelhof. Wie berichtet, hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte des Jahres auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen, dass sich das Bezirksamt dafür einzusetzen habe, den U- und S-Bahnhof Tempelhof unter Denkmalschutz zu stellen. Dabei soll auch das Stellwerk einbezogen werden. Das könnte klappen: Jedenfalls hatte das Bezirksamt diesen BVV-Beschluss vom 20. Juli am 15. August dem Landesdenkmalamt (LDA) mit der Bitte um Prüfung und Rückantwort übermittelt. Mitte Oktober hat das LDA...

  • Tempelhof
  • 21.11.16
  • 58× gelesen
Verkehr
Verstopfte Arterie: Weil Bauarbeiter den Tunnel der U2 sanieren müssen, bleibt für Autos und Busse kaum noch Platz.

Monatelanger Verzug bei Baustelle auf der Hardenbergstraße

Charlottenburg. Im Stau stehen gehört fast schon zum Lebensgefühl der City West. Aber unter den reich gesäten, tückischen Baustelle ist die zwischen Bahnhof Zoo und Ernst-Reuter-Platz ein besonders harter Fall. Warum nur kommt die BVG bei ihren Tunnelarbeiten so langsam voran? Es ist Gras über die Sache gewachsen – im wahrsten Sinne des Wortes: Wer das nächste Mal auf der Hardenbergstraße im Stau steht, der achte einmal auf die ausgehobene Erde am Mittelstreifen. Hier wuchert das Gestrüpp, als...

  • Charlottenburg
  • 21.11.16
  • 377× gelesen
Verkehr
Rund 38 000 Bewohner hat die Großsiedlung, die meisten wünschen sich einen eigenen U-Bahnhof im Märkischen Viertel.
4 Bilder

Verlängerung der U8 in weiter Ferne? BVV will das Projekt noch nicht abhaken

Reinickendorf. Das Dauerthema „Verlängerung der U8 ins Märkische Viertel“ beschäftigte die Bezirksverordneten gleich in der ersten regulären Sitzung nach der Konstituierung. Grund: Im verkehrspolitischen Plan der rot-rot-grünen Berliner Koalition taucht das Projekt nicht auf, entgegen anderslautenden Wahlversprechen. „Weiterbau der U8 wieder auf die Tagesordnung setzen“ lautete der Titel eines Dringlichkeitsantrags in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 9. November. Initiator war zwar...

  • Märkisches Viertel
  • 19.11.16
  • 585× gelesen
Verkehr

„Wann, wenn nicht jetzt?“: Bürgermeisterin fordert U7 bis zum BER

Rudow. Die Berliner Koalition von SPD, Grünen und Linken will keine U-Bahn-Linie verlängern. Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) fordert jedoch weiterhin, die U7 von Rudow bis zum neuen Flughafen in Schönefeld auszubauen. „Ein Hauptstadtflughafen braucht auch eine Hauptstadtanbindung“, sagt sie. Der BER solle nach seiner Eröffnung – Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hält diese bis Ende 2017 für möglich – mehr als 33 Millionen Menschen pro Jahr abfertigen. Im Jahr 2030 sollen es...

  • Rudow
  • 17.11.16
  • 102× gelesen
Blaulicht

Dixi-Klo im U-Bahngleis

Wilmersdorf. Eine kuriose Fahrtunterbrechung auf der U-Bahnlinie 9 geschah in der Nacht zum 4. November auf dem Bahnhof Bundesplatz. Unbekannte stießen eine mobile Toilette, gemeinhin als Dixi-Klo bezeichnet, vom Bahnsteig ins Gleis und blockierten so die Schienen. Als eine ankommende Bahn vor dem Hindernis stoppen musste, stieg der Fahrzeugführer aus und hob die Toilette gemeinsam mit einigen kräftigen Passagieren zurück auf den Bahnsteig. Aufnahmen der Überwachungskamera zeigten schließlich,...

  • Wilmersdorf
  • 10.11.16
  • 25× gelesen
Bauen
Die BVG verteilt derzeit diese Anwohnerinformation.

Staufalle: Chausseestraße wird Einbahnstraße

Mitte. Mit einem halben Jahr Verspätung startet am 31. Oktober die Tunnelsanierung auf der nördlichen Chausseestraße. Für die Anwohner bedeutet das mehr als ein halbes Jahr Dauerstress. In der Chausseestraße zu wohnen ist etwas für Leute mit starken Nerven. Hier lärmt es den ganzen Tag; überall bohren, hämmern und sägen Bauleute hinter Absperrungen. Östlich der Straße wird ein Bau nach dem anderen aus dem Boden gestampft; gegenüber ackern die Bautrupps seit Jahren in der neuen...

  • Mitte
  • 21.10.16
  • 979× gelesen
Blaulicht

Besoffener stößt Fahrgast auf Gleis

Hellersdorf. Ein betrunkener Mann hat am Montag, 3. Oktober, gegen 20 Uhr einen Fahrgast vom Bahnsteig des U-Bahnhofs Kaulsdorf-Nord in das Gleisbett gestoßen und dabei leicht verletzt. Der Täter war laut Zeugenaussagen schon zuvor durch aggressives Verhalten aufgefallen. Er soll gegen Mülleimer getreten und Passanten bedroht haben. Nachdem er das Opfer in das Gleisbett gestoßen hatte, versuchte er, den Bahnsteig zu verlassen. Ein Zeuge hinderte ihn daran und hielt ihn bis zum Eintreffen der...

  • Hellersdorf
  • 05.10.16
  • 31× gelesen
Verkehr
Die sieben Pilzkopfstützen sind markantes Merkmal des neuen U-Bahnhofs Rotes Rathaus, der jetzt im Rohbau fertig ist.
2 Bilder

Richtfest für Bahnhof Rotes Rathaus / Ausstellung zu archäologischen Funden

Mitte. Der erste der drei neuen Bahnhöfe für die U5-Verlängerung zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor ist im Rohbau fertig. Themenschwerpunkt der Innengestaltung sollen die archäologischen Grabungen und Funde sein. Wenn die U5 wie geplant ab 2020 direkt neben dem Roten Rathaus vorbeifährt, lohnt sich auf jeden Fall ein Ausstieg am gleichnamigen Bahnhof. Der spektakuläre Bahnhof mit den markanten sieben Pilzkopfstützen in der Mitte der Gleise wird wie ein kleines Museum gestaltet....

  • Mitte
  • 08.09.16
  • 550× gelesen
Verkehr
Reif für eine Modernisierung: Der U-Bahnhof Halemweg erhält einen Lift, was den Zugang für Behinderte wesentlich erleichtert.

U7-Bahnhöfe werden barrierefrei: Land Berlin gibt Geld für behindertengerechten Ausbau

Charlottenburg-Nord. Fahrstühle bewilligt: An den Stationen Jakob-Kaiser-Platz, Halemweg und Mierendorffplatz an der U-Bahnlinie 7 kommt es bis zum Jahr 2020 zum Umbau im Sinne von Menschen mit Behinderungen. 5,5 Millionen Euro stehen dafür bereit. Vergleichsweise jung sind sie, die Bahnhöfe im Norden Charlottenburgs, an der Bezirksgrenze zu Spandau. Als Ende der 50er-Jahre die Neubaugebiete in der Paul-Hertz-Siedlung und am Halemweg entstanden, war der U-Bahnanschluss schon eine Leistung für...

  • Charlottenburg
  • 29.08.16
  • 1.136× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof heißt Rotes Rathaus

Mitte. Der neue U-Bahnhof, der 2020 direkt vor dem Roten Rathaus eröffnet werden soll, wird U-Bahnhof Rotes Rathaus heißen. Bisher war in den Planungen immer der Begriff Berliner Rathaus vorgesehen. Die Senatsverkehrsverwaltung hat jetzt entschieden, den neuen Bahnhof Rotes Rathaus zu nennen, wie es viele gefordert hatten. Am 7. September wird Richtfest für den Bahnhof Rotes Rathaus gefeiert. DJ

  • Mitte
  • 26.08.16
  • 154× gelesen
  •  1
Blaulicht

Prozess gegen U-Bahn-Schubser

Charlottenburg. Als ein 28-Jähriger im Januar offenbar ohne Anlass eine junge Frau ins Gleisbett vor eine einfahrende U-Bahn stieß, herrschte tagelang Entsetzen und Anteilnahme. Der Mordprozess soll am 15. September beginnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Mord aus Heimtücke vor. Bevor die Tat am Ernst-Reuter-Platz geschah, war er aus Hamburg gekommen, wo er in psychiatrischer Behandlung war. tsc

  • Charlottenburg
  • 08.08.16
  • 40× gelesen
Verkehr

Ausbau im Untergrund: Acht U-Bahn-Linien könnten verlängert werden

Berlin. Berlin wächst und die vielen neuen Einwohner brauchen ein gut funktionierendes U-Bahn-Netz mit ausreichenden Möglichkeiten, die Ränder der Stadt zu erreichen. Der Fahrgastverband hätte lieber Straßenbahnen. Die U3 bis zum Mexikoplatz, die U2 von Ruhleben bis zum Rathaus Spandau oder die U6 zum Flughafen Tegel – das sind nur ein paar der Vorschläge, die es zum Ausbau des Berliner U-Bahn-Netzes derzeit gibt. Insgesamt stehen acht Linien im Prüfantrag, der noch vor der Sommerpause in...

  • Charlottenburg
  • 26.07.16
  • 671× gelesen
  •  2
  •  2
Verkehr
Bis zum 4. September bleiben die Tore zum U-Bahnhof Rathaus Steglitz geschlossen. Die U 9 hält weder hier noch am Bahnhof Schloßstraße.
2 Bilder

Zwei U-Bahnhöfe der U9 komplett gesperrt

Steglitz. In den Ferien legt die BVG sich richtig ins Zeug: Seit Mittwoch, 20. Juli, werden die U-Bahnhöfe Schloßstraße und Rathaus Steglitz saniert. Der U-Bahnhof Schloßstraße wird unter anderem für den späteren barrierefreien Ausbau vorbereitet und der Bahnsteig im Bahnhof Rathaus Steglitz instandgesetzt. Denkmalschützer und Architekturwissenschaftler kritisieren die Umbaupläne. Ihrer Ansicht nach wird der U-Bahnarchitektur der 1960er- bis 1970er-Jahre zu wenig Bedeutung zugemessen. Sie...

  • Steglitz
  • 21.07.16
  • 746× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

CDU beantragt U-Bahnaufzug

Tempelhof. Die CDU-Fraktion in der BVV hat einen Antrag zwecks Einbau von mindestens einem Aufzug am U-Bahnhof Platz der Luftbrücke eingebracht. „Es ist unverständlich, dass der U-Bahnhof immer noch nicht mit einem Aufzug ausgestattet ist, obwohl spätestens seit Herbst 2015 durch die zahlreichen Flüchtlinge in den Hangars eine stark erhöhte Frequentierung festzustellen ist. Nicht nur Frauen mit Kinderwagen, sondern auch Menschen mit Behinderungen, Ältere, Gebrechliche sowie Berlinbesucher mit...

  • Tempelhof
  • 12.07.16
  • 23× gelesen
Verkehr

Wo bleibt die Verlängerung?

Moabit. „Wo bleibt die Verlängerung der U-Bahnlinie 5 bis zum U-Bahnhof Turmstraße?“, fragt der FDP-Spitzenkandidat zur BVV-Wahl 2016 in Mitte, Felix J. Hemmer. Eine Straßenbahnlinie in der Straße Alt-Moabit oder in der Turmstraße lehnt die FDP ab. Sie sei eine große Gefahr für Fahrradfahrer und Fußgänger, weil ihre Gleise nicht in einem eigenen Bett verlegt werden könnten. Ein bereits vorhandener Bahnhof und Tunnel spreche laut Hemmer für eine Verlängerung im Untergrund. KEN

  • Moabit
  • 30.06.16
  • 112× gelesen
Bauen

Umsteigen und zurückfahren

Hellersdorf. Stadteinwärts fahrende Züge der U-Bahn-Linie 5 halten aufgrund von Bauarbeiten bis Freitag, 24. Juni, nicht am U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße. Die Gleise in Richtung Alexanderplatz sind gesperrt, weil die Entwässerung der Gleisanlagen erneuert wird. Fahrgäste aus Richtung Hönow erreichen den Bahnhof Neue Grottkauer Straße während dieser Zeit nur über einen kleinen Umweg. Sie fahren bis zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord vor und fahren dann eine Station zurück. hari

  • Hellersdorf
  • 02.06.16
  • 22× gelesen
Verkehr

Gleise werden erneuert - teilweise Pendelverkehr bis 3. Juni

Rudow. Seit Sommer letzten Jahres sanieren die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) den U-Bahnhof Rudow und modernisieren die Zugänge und Fahrtreppen in der Bahnhofshalle. Nun ist der nächste Schritt an der Reihe, die Gleise im Bereich des U-Bahnhofs müssen erneuert werden. Die seit dem 24. April laufenden Gleisarbeiten werden voraussichtlich bis zum 3. Juni andauern. Bis dahin fährt die U-Bahnlinie 7 jeweils sonntags bis donnerstags ab 22 Uhr bis Betriebsschluss im Pendelbetrieb. Dieser ist...

  • Rudow
  • 28.04.16
  • 86× gelesen
Bauen

Name der zukünftigen U-Bahnstation der Linie U5 (U55)

Ich gehe manchmal am Roten Rathaus entlang in Richtung Nikolaiviertel oder in die andere Richtung zum S-Bahnhof Alexanderplatz. Am recht informativen Bauzaun ist zu lesen, dass eine der neuen Stationen "Berliner Rathaus" heißen soll. Damit bin ich NICHT einverstanden. Ich fände es besser, wenn die neue Station schlicht und einfach "ROTES RATHAUS" heißt. Thomas

  • Mitte
  • 15.04.16
  • 62× gelesen
  •  1
Blaulicht

U-Bahn überrollt Fahrrad

Haselhorst. Ein U-Bahn-Zug in Richtung Rathaus Spandau hat am 10. April kurz vor 20 Uhr im U-Bahnhof Paulsternstraße ein Fahrrad überrollt. Der Zugführer stellte anschließend den Strom ab und entdeckte bei der Begehung des Gleisbetts ein weiteres Fahrrad. Im Anschluss wurde der Zug zur technischen Überprüfung in eine Werkstatt gefahren. Verletzt wurde niemand. Passanten machten herbeigerufene Polizisten auf zwei Männer aufmerksam. Beide wurden vorläufig festgenommen und zur...

  • Haselhorst
  • 14.04.16
  • 39× gelesen
Politik

Hoffnung für U-Bahn ins MV: Bürgermeister Michael Müller befürwortet Anschluss

Reinickendorf. Der Senat hat am 5. April im Rathaus Reinickendorf getagt. Bei der anschließenden Bezirkstour zeigten sowohl die Berliner Regierung wie die Bezirksspitze Einigkeit bei größeren Projekten. Die Bewohner des Märkischen Viertels können immer noch auf eine bessere Verkehrsanbindung an den Rest der Stadt hoffen. Das betonte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) gleich zu Beginn einer Bürgerfragestunde im Bezirksverordneten-Saal des Rathauses am Eichborndamm. Von...

  • Reinickendorf
  • 11.04.16
  • 138× gelesen
Verkehr
Den U-Bahn-Eingang in Alt-Tegel ist für Ortsunkundige nicht so einfach zu finden, kritisiert die CDU Reinickendorf.

CDU will bessere Schilder: U- und S-Bahnhof Tegel ausweisen

Tegel. Wer nicht darüber stolpert, könnte den U-Bahneingang in Alt-Tegel glatt übersehen. Denn es fehlt das typische blaue Hinweisschild. Die CDU-Fraktion will das ändern. Per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich die CDU dafür ein, dass beide Tegeler Stationen – sowohl U- als auch S-Bahnhof – besser gekennzeichnet werden. Ortsunkundigen möchte sie damit das Umsteigen erleichtern. „Obwohl zwischen beiden Bahnhöfen nur 250 Meter liegen, ist die jeweils andere Station von...

  • Tegel
  • 08.04.16
  • 121× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.