Anzeige

Alles zum Thema Verkehrslärm

Beiträge zum Thema Verkehrslärm

Verkehr
Baufahrzeuge, Pkw, Motorräder und andere Fahrzeuge- tagsüber rollt der Verkehr nahezu ununterbrochen durch die Gehrenseestraße.
7 Bilder

Tempolimit in der Gehrenseestraße? Anträge nur von Betroffenen möglich

Neu-Hohenschönhausen. Weil Anwohner wiederholt über Verkehrslärm geklagt hatten, beauftragten die Bezirksverordneten das Bezirksamt, sich für ein nächtliches Tempolimit in der Gehrenseestraße einzusetzen. Doch die zuständige Verkehrslenkung Berlin reagierte ablehnend – mit Verweis auf die Rechtslage. Die Initiative ging von der SPD-Fraktion aus. Sie wollte, dass in der stark befahrenen Gehrenseestraße zumindest nachts mehr Ruhe einkehrt. Per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.09.17
  • 102× gelesen
Verkehr
Autos dicht an dicht, tagsüber und nachts: Wer an der B1/B5 wohnt, muss viel Verkehrslärm aushalten.
2 Bilder

Tempo 30 kein Thema?: Grüne für Geschwindigkeitsbegrenzung auf B1/B5

Lichtenberg. An der B1/B5 lebt es sich laut – und das ist nicht gesund. Die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will für Abhilfe sorgen, stieß mit ihrem jüngsten Vorstoß für ein nächtliches Tempolimit aber auf wenig Begeisterung. Ob von der Straße, von Schienen oder aus der Luft – egal, woher der Krach kommt: Wenn Verkehrsgeräusche in der Umgebung tagsüber im Schnitt mehr als 65 Dezibel Lautstärke ergeben und nachts über 55 Dezibel, gilt das als Lärmbelastung für die...

  • Lichtenberg
  • 10.08.17
  • 199× gelesen
  • 2
Politik
Es grünt wie gehabt: Am Olivaer Platz lässt die Umgestaltung wegen Planungspannen weiter auf sich warten.

Lärm um neuen Spielplatz: Umbau des Olivaer Platzes verzögert sich schon wieder

Wilmersdorf. Verkehrsdebatten, Runde Tische, Kompromisse: Es kostete den Bezirk zehn Jahre, um die Neugestaltung des Olivaer Platzes zu regeln. Jetzt droht der Plan ausgerechnet am neuen Spielplatz zu scheitern. Denn der Verkehrslärm auf der leergeräumten Fläche dröhnt für Kinderohren zu laut. Auf Fortschritt folgt Rückschlag – so geht das beim Umbau des Olivaer Platzes seit einer Dekade. Und bei der Korrektur von Fehlern vergeht wertvolle Zeit. Neueste Episode des Stadtentwicklungsdramas:...

  • Wilmersdorf
  • 05.04.17
  • 219× gelesen
Anzeige
Verkehr
Die Hauptstraße wird von vielen vor allem als Durchgangsstraße genutzt.
4 Bilder

Mehrere Initiativen kämpfen in Wilhelmsruh für eine verkehrsberuhigte Hauptstraße

Wilhelmsruh. Der Senat hat offenbar noch keine Idee, wie man durch Verkehrsberuhigung die Attraktivität der Hauptstraße erhöhen kann. So interpretieren Anwohner die Absagen von Einladungen zu einer Bürgerversammlung seitens des Senats. Die Hauptstraße ist eigentlich die Einkaufsmeile im Ortsteil. Sie hat einen breiten Gehweg, und es könnte durchaus eine abwechslungsreiche Ladenzeile geben. Aber kaum einer will dort entlang flanieren. Der stetig rollende Verkehr stört erheblich. Die Hauptstraße...

  • Wilhelmsruh
  • 11.09.16
  • 270× gelesen
Verkehr

Eveline Lämmer lädt zur Bürgerversammlung in Wilhelmsruh ein

Pankow. Es geht um Straßenlärm und schlechte Verkehrsverbindungen in Wilhelmsruh und Rosenthal: Am Dienstag, 30. August, um 19 Uhr lädt die Linken-Abgeordnete Eveline Lämmer zu einer Bürgerversammlung ein. Hintergrund: Mehrere Wilhelmsruher Initiativen wollen den steigenden Autolärm auf der Hauptstraße nicht hinnehmen. Sie setzen sich seit Jahren beim Senat für verkehrseinschränkende Maßnahmen ein. Die Verwaltung aber verweist auf die Verkehrslenkung Berlin, die im Vorfeld Stellung nehmen und...

  • Rosenthal
  • 24.08.16
  • 85× gelesen
Verkehr
Felix Kuropka will sich mit seinen Nachbarn gegen die wachsende Verkehrsbelastung in der Pilgramer Straße zur Wehr setzen.

Anwohner der Pilgramer Straße fordern verkehrsberuhigende Maßnahmen

Mahlsdorf. Durch die Pilgramer Straße rauscht der Durchgangsverkehr im Siedlungsgebiet. Der Verkehr hat in den zurückliegenden Jahren stark zugenommen. Anwohner wehren sich gegen den zunehmenden Lärm. Viele Grundstücke an der einst ruhigen Nebenstraße wurden neu oder nach Grundstücksteilung dichter bebaut. Nicht nur die Zahl der Anwohner hat zugenommen, sondern auch der Autoverkehr. Dies liegt auch daran, dass viele Autofahrer den überlasteten Hultschiner Damm meiden und die Pilgramer Straße...

  • Mahlsdorf
  • 15.02.16
  • 803× gelesen
Anzeige
Verkehr

Flüsterasphalt gegen Lärm

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksparlament will den Straßenlärm verringern. Das soll durch entsprechende Baumaßnahmen geschehen, etwa unter Verwendung von Flüsterasphalt. Der Antrag der SPD-Fraktion, der von der Bezirksverordnetenversammlung angenommen wurde, sieht auch den Ausbau beziehungsweise den Neubau von Fahrradspuren vor. Das Bezirksamt soll bis Oktober die besonders belasteten Straßenabschnitte im Bezirk benennen. Der Senat von Berlin hat einen Lärmaktionsplan beschlossen und stellt...

  • Schöneberg
  • 24.07.15
  • 83× gelesen
Verkehr

Verkehrslenkung prüft Maßnahmen für Malchower Weg

Alt-Hohenschönhausen. Mehr Schutz vor Verkehrslärm, das fordern Anwohner des Malchower Wegs mit einer Demo am 18. August um 18 Uhr. Die Verkehrslenkung Berlin prüft derzeit, ob ein Lärmschutz angebracht ist.Seit Jahren leben die Anwohner am Malchower Weg mit dem Lärm der Verkehrsstraße. "Die Forderungen der Anwohner sind berechtigt. Das hohe Verkehrsaufkommen bringt zudem Gefahren für Kita- und Schulkinder", sagt auch der Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten, Andreas Prüfer...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.07.14
  • 44× gelesen