Verkehrsunfälle

Beiträge zum Thema Verkehrsunfälle

Verkehr

Unfallschwerpunkt entschärfen
Königstraße: CDU und SPD fordern mehr Sicherheit auf der „Rennstrecke“

Auf der Königstraße in Wannsee gibt es immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Die Fraktionen der CDU und der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordern jetzt vom Bezirksamt Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit. Die Königstraße wird intensiv von Auto-, Motorrad- und Radfahrern genutzt. Ihr Querschnitt ist sehr breit, es gibt zwei Fahrspuren je Richtung und einen Mittelstreifen. Auch Fußgänger überqueren den Damm abseits der Ampelanlagen. Die Straße führt zudem besonders in der...

  • Wannsee
  • 24.05.19
  • 59× gelesen
Verkehr
Seit Jahren ist die Kreuzung Landsberger Allee/Rhinstraße der Unfallschwerpunkt in Marzahn-Hellersdorf. In den ersten elf Monaten des Jahres 2018 krachte es hier ingesamt 90 Mal.

Verkehrsunfallstatistik 2018
Mehr Schwerverletzte im Bezirk

Die Zahl der Verkehrsunfälle im Bezirk hat sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. Allerdings hat es einen Anstieg der Zahl der Schwerverletzten gegeben. In den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres passierten auf den Straßen von Marzahn-Hellersdorf insgesamt 6323 Unfälle. 2017 waren es 6665. Das geht aus einer Antwort der Senatsverkehrsverwaltung auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Kristian Ronneburg hervor. Unfallschwerpunkt ist schon seit Jahren die Kreuzung...

  • Marzahn
  • 13.03.19
  • 101× gelesen
Verkehr

Mehr Unfälle, mehr Tote
Verkehrsunfallstatistik: Senat will Kreuzungen umbauen und sicherer machen

Im vergangenen Jahr sind bei Verkehrsunfällen in Berlin 45 Menschen ums Leben gekommen. Das sind neun Verkehrsunfalltote mehr als 2017. Dies geht aus der Verkehrsunfallstatistik 2018 hervor, die Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik vorgestellt haben. Demnach ist auch die Zahl der Verkehrsunfälle im Vergleich zu 2017 um 0,63 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden 144 325 Verkehrsunfälle polizeilich registriert. Dabei gab es 129 202 Verkehrsunfälle mit...

  • Mitte
  • 12.03.19
  • 153× gelesen
  •  1
Verkehr
Unfallkreuzung Nummer eins in Lichtenberg: die Ecke am Ringcenter. Fußgänger und Radfahrer sind auch dort  besonders gefährdet.
2 Bilder

Mehr Sicherheit gefordert
Seit Jahren immer mehr Verkehrsunfälle in Lichtenberg

Mehr Menschen, mehr Autos, mehr Verkehrsunfälle – so ließe sich die Situation auf Lichtenbergs Straßen zusammenfassen. Der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) sieht den Trend mit Sorge. Er fordert Maßnahmen, die zu mehr Sicherheit führen. Mit einer schriftlichen Anfrage an die Senatsinnenverwaltung hat sich Schlüsselburg nach der Anzahl von Straßenverkehrsunfällen in 2017 und 2018 erkundigt. Die jeweilige Statistik hatte der Abgeordnete bereits in den Jahren zuvor angefordert und...

  • Lichtenberg
  • 17.01.19
  • 93× gelesen
Blaulicht

Flucht mit Verkehrsunfällen

Marzahn. Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Autofahrer am 15. Januar mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Das Auto war zunächst gegen 22.30 Uhr Polizisten in der Eitelstraße aufgefallen, weil das Licht nicht eingeschaltet war. Auf der Flucht fuhr der Fahrer den Wagen in der Boschpoler Straße gegen einen geparkten Skoda. Dann überfuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit eine Ampel an der Zufahrt zur Allee der Kosmonauten. Hier lenkte er das Fahrzeug auf einen Gehweg und überfuhr einen Poller...

  • Marzahn
  • 16.01.19
  • 160× gelesen
Blaulicht

Schwere Verkehrsunfälle

Mitte. In den Nachmittags- und Abendstunden des 10. September sind in Mitte ein Kind und ein junger Mann bei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war gegen 16 Uhr ein neunjähriges Mädchen zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn der Habersaathstraße gerannt. Der 19-jährige Autofahrer soll noch eine Vollbremsung gemacht, das Mädchen aber getroffen haben. Es kam mit schweren Verletzungen am gesamten Körper in eine Klinik. Mit mehreren Brüchen im Gesicht kam gegen...

  • Mitte
  • 11.09.18
  • 36× gelesen
Verkehr

Nur noch mit Helm: Berlin will per Gesetz eine Tragepflicht für Kinder erreichen

Berlin soll für Radfahrer sicherer werden. Eine Helmpflicht könnte helfen.  Wenn ich aufs Rad steige, dann nur mit Helm. Dazu gebracht hat mich die eigene Erfahrung: Ein Unfall mitten auf der Yorkstraße. Mit Schwung den hohen Bordstein hinunter in den fließenden Verkehr. Dann brach die Vordergabel und ich stürzte. Nur ein Ellenbogen, dessen Knochen dann einen ordentlichen Riss hatte, schützte meinen Kopf. Seitdem ist Helm für mich Pflicht – und auch für meine Familie.  Das sehen heute...

  • Charlottenburg
  • 13.03.18
  • 859× gelesen
  •  4
Verkehr
Am neuen Zebrastreifen auf Höhe des S- und U-Bahnhofes Wuhletal an der Altentreptower Straße gab es im Sommer mehrere Unfälle.

Verkehrslenkung Berlin lehnt Halteverbot am Zebrastreifen ab

Hellersdorf. Zebrastreifen allein bieten Fußgängern keinen absolutem Schutz. Das zeigt das Beispiel des neuen Zebrastreifens am S- und U-Bahnhof Wuhletal. Nach mehreren Unfällen fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusätzliche Sicherungsmaßnahmen. Den Zebrastreifen an der Altenreptower Straße gibt es erst seit Oktober 2016. Er soll vor allem Besuchern des Unfallkrankenhauses und Spaziergängern des angrenzende Wuhletals das Überqueren der vielbefahrenen Straße erleichtern. Dennoch...

  • Hellersdorf
  • 05.10.17
  • 219× gelesen
Verkehr

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Rund 3,6 Millionen Fahrer in 41 Bezirken werden heraufgestuft. In 305...

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 267× gelesen
Verkehr

Eine Ampel für die Feuerwehr

Biesdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Biesdorf soll an ihrer Ausfahrt zur Straße Alt-Biesdorf eine Ampel bekommen. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung. An der Ausfahrt kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen, heißt es in der Begründung, weil auf der vielbefahrenen Straße Autos oft scharf bremsen müssen, um nicht auf die Fahrzeuge der Feuerwehr aufzufahren. Das Bezirksamt soll sich laut dem Beschluss mit der Verkehrslenkung Berlin dazu in Verbindung setzen. hari

  • Biesdorf
  • 04.02.16
  • 67× gelesen
Verkehr

Ausstellung zu Verkehrsunfällen

Biesdorf. Der Polizeiabschnitt 62 zeigt im Foyer in der Cecilienstraße 92 die Ausstellung „Jeden kann es treffen“. Sie stellt Schicksale, Erinnerungen und Erlebnisse von Menschen dar, die Opfer von Unfällen wurden, von Hinterbliebenen, Helfern am Unfallort und von Menschen, die Verkehrsunfälle verursachten. Die Ausstellung wurde auf Initiative von Ina Funke zusammengestellt, die im Jahr 2000 selbst bei einem Unfall schwer verletzt wurde. Die Schau ist bis zum 29. Februar zu jeder Tag- und...

  • Biesdorf
  • 04.11.15
  • 54× gelesen
Verkehr
Um der Forderung nach einer Ampel an der Marienfelder Allee/ Ecke Stegerwaldstraße Nachdruck zu verleihen, protestierte Anja Schillhaneck mit einer Ampel aus Pappe.

Politischer Protest aus Pappe: Senatsbeschluss schmort schon 15 Jahre

Marienfelde. 2001 hatte der Senat beschlossen, an der Marienfelder Alle/ Ecke Stegerwaldstraße eine Lichtzeichenanlage (LZA), genannt Ampel, zu installieren. Der Beschluss wurde bislang nicht in die Tat umgesetzt. „Allgemein ist die Kreuzung seit langer Zeit gefährlich und das Thema sehr wichtig für die Marienfelder. Viele Bewohner engagieren sich seit Jahren dafür, dass eine Ampel dort gebaut wird, leider passiert wenig“, so Anja Schillhaneck, Berliner Abgeordnete der Grünen und...

  • Marienfelde
  • 15.10.15
  • 207× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.