Anzeige

Alles zum Thema Verzögerung

Beiträge zum Thema Verzögerung

Bauen

Erneut Mieter-Ärger mit Deutsche Wohnen in Zehlendorf

Mieter der Deutschen Wohnen (DW) AG in der Argentinischen Allee und der Onkel-Tom-Straße warten seit Wochen auf den Beginn der angekündigten Fassadenarbeiten. Der Vorwurf: Es gab bisher keinerlei Information über die Verzögerung. Im Februar begannen vorbereitende Schritte für die Instandsetzung. Um die Gerüste aufstellen zu können, wurden von den Bewohnern vor den Häusern gepflanzte Büsche und Sträucher entfernt. „Die Vorgärten wurden zerstört“, sagt Anwohnerin Gabi Bethe. Dies sorgte bereits...

  • Zehlendorf
  • 29.04.18
  • 285× gelesen
Politik

Bewerbungsverfahren zieht sich: Neue Frauenbeauftragte kommt nicht vor September

Zwei wichtige Stellen im Bezirksamt sind immer noch unbesetzt. Die neue Frauenbeauftragte soll frühestens im September anfangen. Wann der Kinder- und Jugendbeauftragte kommt, ist noch unklar. Das Besetzungsverfahren um die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte zieht sich hin. Die Stelle ist ausgeschrieben, doch es wird frühestens im September mit der neuen Kollegin gerechnet. Laut Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) „wahrscheinlich eher später“. 27 Frauen haben sich für die Stelle...

  • Spandau
  • 29.03.18
  • 117× gelesen
  • 1
Verkehr

Bauarbeiten verzögern sich

Heiligensee. Die schon für März angekündigte Sanierung der Hennigsdorfer Straße wird erst im Mai beginnen. Die Witterungsbedingungen sowie das noch nicht abgeschlossene Genehmigungsverfahren, das nicht in der bezirklichen Zuständigkeit liegt, verhindern den für März angekündigten Baubeginn. Im April werden die ersten Umverlegungsarbeiten von Gasleitungen im Bereich Straße Alt-Heiligensee beginnen. Trotz umfangreicher Abstimmungen mit allen Versorgungsunternehmen im Vorfeld wurden kurzfristig...

  • Heiligensee
  • 29.03.18
  • 43× gelesen
Anzeige
Bauen
Der Schulcontainer ist verriegelt und verrammelt. Die Außenanlagen sind auch noch nicht fertig.
2 Bilder

Fundament falsch vermessen: Unterricht im Schulcontainer der Siegerland-Grundschule erst nach Ostern

Der Schulcontainer an der Siegerland-Grundschule geht verspätet erst nach Ostern in Betrieb. Wegen eines Vermessungsfehlers steht er zu nah am Nebengebäude, weshalb beim Brandschutz nachgerüstet werden muss. Der Termin stand schon fest. Im Februar sollten die rund 100 Kinder aus der Schulfiliale an der Remscheider Straße in den neuen Unterrichtscontainer am Hauptstandort der Siegerland-Grundschule an der Westerwaldstraße 19 umziehen. Doch am mobilen Klassenzimmer sind die Rollläden immer...

  • Falkenhagener Feld
  • 16.03.18
  • 158× gelesen
  • 1
Verkehr
Auf der Freybrücke sind jetzt wieder fünf Spuren befahrbar.
3 Bilder

Brücke bekam Dämpfer verpasst: Freybrücke hat wieder fünf Spuren

Über die Freybrücke rollt der Verkehr jetzt wieder fünfspurig – allerdings verspätet. Weil das Geländer Mängel aufwies und die Brücke Schwingungsdämpfer brauchte, verzögerte sich die Freigabe der letzten Fahrspur um gut zwei Monate. Kurz vor Weihnachten war es soweit. Auf der Freybrücke wurde die fünfte Fahrspur für den Verkehr freigegeben und damit deutlich später als geplant. So hatte es im April, als die Behelfsbrücken zurückgebaut wurden, noch geheißen, die Freybrücke soll bis zum...

  • Wilhelmstadt
  • 05.01.18
  • 181× gelesen
Bauen

Alles im Zeitplan: Leonardo-da-Vinci-Gymnasium auf dem Weg

Anfang Juli wurde der erste Spatenstich für das neue Leonardo-da-Vinci-Gymnasium gefeiert. Seitdem hat sich scheinbar nichts getan. Doch dieser Eindruck trügt, wie Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) den Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung erklärte. Anlass war eine Anfrage des CDU-Verordneten Karsten Schulze. Er wollte wissen, wann es denn endlich mit den Bauarbeiten für die Schule an der Christoph-Ruden-Straße 3 voranginge. Die Bürgermeisterin sagte, dass der Zeitplan bisher...

  • Buckow
  • 28.12.17
  • 90× gelesen
Anzeige
Bauen

Verzögerung bei Schulsanierung in Reinickendorf

Der Bezirk wird in diesem Jahr rund 900 000 vom Senat bewilligte Euro für die Schulsanierung nicht mehr ausgeben können. Sie gehen damit verloren. Insgesamt hat der Senat dem Bezirk gut sieben Millionen in diesem Jahr für die Sanierung von Schulen zur Verfügung gestellt. Das berichtete Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 5. Dezember dem Bauausschuss der Bezirksverordnetenversammlung. Erstmals ist die bezirkliche Verwaltung nun in der Situation, diese Senatsgelder nicht komplett...

  • Reinickendorf
  • 06.12.17
  • 130× gelesen
Bauen
In Höhe Havelklinik hat der zweite Bauabschnitt für die Sanierung der Gatower Straße begonnen.
3 Bilder

Auf der Gatower Straße kommen Arbeiten nur mäßig voran

Verspätete Absperrungen, ein beschädigtes Gasrohr und ein Sturm: Auf der Gatower Straße kommen die Bauarbeiten zwischen Haveldüne und Biberburg nur langsam voran. Anwohner reagieren darauf mit Unverständnis. Auf der Gatower Straße stehen wieder viele bunte Gitter. Eine Behelfsampel regelt den einspurigen Verkehr. Parken ist verboten, Radfahrer müssen auf den Fußweg ausweichen. Die Wanderbaustelle ist von der Bushaltestelle Zur Haveldüne in Höhe Havelklinik gezogen. Seit dem 20. November...

  • Gatow
  • 06.12.17
  • 77× gelesen
Bauen
Kritischer Blick: Anwohner Hans-Jürgen Bierei ist genervt von der Dauer der Bauarbeiten.
5 Bilder

Fertigstellung der Berlepschstraße verzögert sich um ein halbes Jahr

Links und rechts ein schmaler Bürgersteig, in der Mitte eine tiefe Grube: Die Berlepschstraße ist zwischen Ludwigsfelder und Idsteiner Straße eine einzige große Baustelle. Ursprünglich sollte die Maßnahme längst beendet sein. Jetzt dauern die Arbeiten bis Ende März 2018. Zunächst sollten von Juli bis September nur die Fahrbahnen in der Berlepschstraße sowie in Teilbereichen der Schopfheimer und der Idsteiner Straße saniert werden. Dann stellte sich heraus, dass die Berliner Wasserbetriebe...

  • Zehlendorf
  • 28.11.17
  • 367× gelesen
Bauen
Wo der Sturm besonders wütete, müssen Bäume fallen. Aktuell schieben die Mitarbeiter des Umwelt- und Naturschutzamtes Sonderschichten.

Xavier überlastet Umweltamt: Zahl beantragter Baumfällungen so hoch wie nie

Spandau. Sturm „Xavier“ sorgt im Umwelt- und Naturschutzamt für Sonderschichten. Die Zahl der Baumfällanträge ist so hoch wie nie. Notfälle haben Vortritt. Wer einen Baum fällen lassen will, muss Geduld beweisen. Denn Sturm „Xavier“ hat nicht nur die Bäume kräftig durchgeschüttelt, sondern auch im Umwelt- und Naturschutzamt für Mehrarbeit gesorgt. Dort schieben die Mitarbeiter Sonderschichten. Denn bereits eine Woche nach dem Sturmtief hatte das Amt Mitte Oktober schon so viele Fällanträge...

  • Spandau
  • 11.11.17
  • 119× gelesen
Verkehr
Ein über Wochen gewohntes Bild: Markierungen und Verkehrsbaken, aber keine Bauaktivitäten.

Warten auf den Baustart: Gotzkowskystraße und Alt-Moabit werden saniert

Moabit. Die Fahrbahn ist mit gelben Streifen markiert. Rot-weiß gestreifte Baken sind aufgestellt. Der Verkehr läuft anders. Es gibt Staus. Busse werden umgeleitet, Haltestellen sind verlegt worden. Aber bisher passierte nichts weiter. Anwohner der Gotzkowskystraße und Straße Alt-Moabit fragen sich: „Warum und wofür?“ Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat in diesem Jahr Mittel aus ihrem Straßeninstandsetzungsprogramm freigegeben. Damit kann das bezirkliche Straßen- und...

  • Moabit
  • 11.11.17
  • 354× gelesen
Bauen
Nur noch Pflasterarbeiten und die Rasenansaat fehlen, dann sind auch die Außenanlagen der Schottenburg fertig gestellt.
2 Bilder

Schottenburg bis Ende November saniert

Zehlendorf. Eine fast unendliche Geschichte: vor inzwischen vier Jahren begann die Sanierung der musikbetonten Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Schottenburg. Jetzt ist bis auf Kleinigkeiten alles fertig. Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Fehlende Unterlagen, unzureichender Brandschutz und der sehr schlechte Zustand des Gebäudes hätten die Bauarbeiten so lange hingezogen, erklärte Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU-Fraktion...

  • Zehlendorf
  • 10.11.17
  • 91× gelesen
Sport
Auf dem Sportplatz Werderstraße kann der Ball wieder rollen.

Anpfiff auf saniertem Grün: Neuer Kunstrasen an der Werderstraße

Hakenfelde. Auf dem Sportplatz Werderstraße rollt wieder der Ball. Dort war der Kunstrasen erneuert worden. Der Sportplatz Werderstraße ist wieder bespielbar. Der alte Kunstrasenbelag war in die Jahre gekommen und musste erneuert werden. Begonnen hatte die Sanierung bereits Mitte Juni. Bis Ende August sollte der Ball auf dem Sportplatz eigentlich schon wieder rollen. Doch beim neuen Rasenbelag gab es Zuliefererprobleme, weshalb sich das Ganze um etwa sechs Wochen nach hinten verschob. „Auch...

  • Hakenfelde
  • 15.10.17
  • 54× gelesen
Bauen
Die fast 35 Jahre alte Brücke über den Gosener Kanal muss durch einen Neubau ersetzt werden.
3 Bilder

Wieder Zeitverzug beim Brückenbau: Arbeiten an der Neuen Fahlenbergbrücke erst 2019

Müggelheim. Wen man mehrmals das Gleiche fragt, bekommt man nicht immer gleiche Antworten. Das konnte jetzt Abgeordnetenhausmitglied Tom Schreiber (SPD) erleben. Auf eine aktuelle Anfrage zum Baubeginn für die Neue Fahlenbergbrücke bei Gosen war jetzt der Baubeginn für das Jahr 2019 in Aussicht gestellt worden. In der Antwort auf eine ähnliche Anfrage im vorigen Jahr hatte der damals zuständige Staatssekretär Christian Gaebler (SPD) noch den Baubeginn für 2018 in Aussicht gestellt. Davon ist...

  • Müggelheim
  • 07.08.17
  • 492× gelesen
Bauen

Marktbau verzögert sich

Spandau. Die Errichtung eines Kauflandmarktes am Brunsbütteler Damm 57-59 (Ecke Grünhofer Weg) verzögert sich. Eine Baugenehmigung für das Grundstück, auf dem zuvor ein Baumarkt ansässig war, liegt schon seit Januar 2017 vor. Für die Umsetzung der Genehmigung sind jedoch laut Baustadtrat Frank Bewig (CDU) noch Bedingungen seitens des Antragstellers zu erfüllen, was bisher noch nicht geschehen sei. Die Baugenehmigung erlischt, wenn innerhalb von drei Jahren nicht mit der Bauausführung begonnen...

  • Spandau
  • 01.08.17
  • 495× gelesen
Verkehr

Wiesen gemäht, Totholz enfernt: Grünflächenamt hat voll zu tun

Spandau. Das warmfeuchte Wetter lässt die Flora kräftig wachsen. Darum werden jetzt überall die Wiesen gemäht und Bäume gestutzt. Bäume und Sträucher sprießen ungehemmt. Abgebrochene Äste liegen auf Gehwegen herum und auch auf den Friedhöfen haben Unwetter und Starkregen ihre Spuren hinterlassen. Daher haben die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes jetzt alle Hände voll zu tun. Sie müssen Wiesen mähen, Unwetterschäden beseitigen, totes Holz entfernen, Gehwege freiräumen und...

  • Spandau
  • 30.07.17
  • 46× gelesen
Bauen
Künftig soll die neue Freybrücke fünfspurig und mit Tempo 50 befahrbar sein.
2 Bilder

Nässe verzögert Freigabe der Freybrücke: Asphalt fehlt noch

Wilhelmstadt. Bis die Freybrücke endgültig fertig ist, wird es weiter dauern. War im Sommer noch von einer Verkehrsfreigabe Ende Oktober die Rede, gibt es momentan keine Prognose. Nur so viel: Selbst bei bestem Wetter würde es noch bis Ende November dauern. Ende Oktober 2016 sollte der Verkehr auf der neuen Freybrücke wieder ungehindert rollen. Doch die Autofahrer werden sich noch länger gedulden müssen. Der Termin für die Verkehrsfreigabe musste erneut verschoben werden. Wegen des kalten und...

  • Wilhelmstadt
  • 12.11.16
  • 232× gelesen
Politik

Heimeröffnung steht bevor

Westend. Eigentlich sollte schon im August eine neue Flüchtlingsunterkunft im Bürobau an der Heerstraße 16 eröffnet haben. Doch wegen der verschärften Vergabebestimmungen an Träger zieht sich das Verfahren immer noch hin. Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) möchte wenigstens eine zeitweilige Vergabe erwirken – und das Heim Ende September eröffnet sehen. Auf Anfrage in der Bezirksverordnetenversammlung betonte er nochmals die Dringlichkeit der Neueröffnung. Denn nur mit den hiesigen 500...

  • Westend
  • 26.09.16
  • 60× gelesen
Bauen

Fertigstellung verzögert sich

Mitte. Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus für das Bundestagsgebäude Marie-Elisabeth-Lüders-Haus zwischen Adele-Schreiber-Krieger-Straße und Schiffbauerdamm mit einer Nutzfläche von 44.000 Quadratmetern verzögert sich weiter. Das verantwortliche Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung nannte nun für die Übergabe das Jahr 2020 oder später. Ursprünglich sollte das Gebäude 2015 eingeweiht werden. Wie schon im vergangenen Jahr berichtet, ist eine defekte Bodenplatte die Ursache für die...

  • Mitte
  • 25.09.16
  • 31× gelesen
Bauen
Hier will Penny einen Lebensmitteldiscounter eröffnen. Der Bau verzögert sich.
2 Bilder

Discounter verspätet sich: Penny-Markt eröffnet erst nächsten Sommer

Spandau. Der Bau des geplanten Penny-Marktes an der Fehrbelliner Straße verzögert sich. Jetzt soll es frühestens im Oktober losgehen. An der Fehrbelliner Straße 29 residierte einst das Bekleidungsamt des 3. Garderegiments zu Fuß. Bis auf ein Gebäude sind die roten Backsteinbauten längst alle abgerissen. Dort soll eine Penny-Filiale mit einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern entstehen. So jedenfalls war es den Anwohnern im Mai letzten Jahres angekündigt worden. Seitdem ist auf der Brache...

  • Spandau
  • 13.08.16
  • 868× gelesen
  • 2
Bauen

Kaufland eröffnet 2017: Umbau des Berlin-Carrés erst Ende des Jahres fertig

Mitte. Der neue Kaufland-Markt in der früheren Markthalle in der Karl-Liebknecht-Straße 18 eröffnet erst im kommenden Jahr. Vor drei Monaten hat die World of Cyberobics im einstigen Berlin-Carré an der Ecke zum S-Bahn-Viadukt eröffnet. Gebaut wird hingegen noch im Inneren der früheren Markthalle. Als Hauptmieter zieht eine Kaufland-Filiale in das Shopping-Center am Fuße des Fernsehturms. Die rund 4000 Mieter der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) im direkten Umfeld müssen allerdings noch...

  • Mitte
  • 31.07.16
  • 5388× gelesen
Bildung

Kant-Mensa jetzt am Netz: Trinkwasser wird aber weiter beprobt

Spandau. Fast drei Jahre hat es gedauert: Jetzt ist die Mensa am Kant-Gymnasium am Netz. Probleme mit dem Trinkwasser gibt es aber immer noch. Seit Montag wird in der neuen Mensa gekocht. Drei Tage zuvor hatten Schule und Caterer die 140 Schüler zum Probelauf geladen. Die große Eröffnungsfeier allerdings, die sonst bei neuen Schulmensen im Bezirk üblich ist, fiel diesmal aber aus. Nicht ohne Grund. Zum einen gibt es am Kant-Gymnasium immer noch Probleme mit dem Trinkwasser. Zum anderen hat es...

  • Spandau
  • 24.05.16
  • 92× gelesen
Bauen

Alles im Plan beim Brückenbau: Unterbrechungen der Arbeiten bautechnisch bedingt

Marzahn-Hellersdorf. Die Arbeiten an der Brücke über die Wuhle zwischen Zimmermannstraße und Lindenstraße sind im Zeitplan. Die Brücke soll im Herbst fertig sein. Leser der Berliner Woche hatten in den zurückliegenden Wochen und Monaten mehrfach den Eindruck, dass sich beim Neubau der Brücke nichts bewegt. An der Baustelle seien mitunter tagelang keine Bauarbeiter zu sehen gewesen, teilten sie mit und fragten, wann die neue Brücke fertig sein werde. „Die Arbeiten an der...

  • Biesdorf
  • 17.05.16
  • 163× gelesen
Verkehr

Warten auf Lampenmasten

Mahlsdorf. In der Donizettistraße soll es bis Beginn des kommenden Schuljahres einen neuen Fußgängerüberweg geben. Damit soll die Überquerung der Straße besonders für Kinder von der Schiller-Grundschule sicherer werden. Das Bezirksamt setzt damit einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung um. Nachdem die Genehmigung seitens der Berliner Verkehrsbehörde vorliegt und auch die finanziellen Mittel bereitstehen, wird das Straßenamt durch Lieferschwierigkeiten bei den Herstellern von...

  • Mahlsdorf
  • 16.05.16
  • 25× gelesen
  • 1
  • 2