Anzeige

Alles zum Thema Weißenseer Spitze

Beiträge zum Thema Weißenseer Spitze

Bauen
Architekturstudenten entwickelten für den Bereich der Weißenseer Spitze neue Ideen.
3 Bilder

Neue Visionen für die Weißenseer Spitze

Wie könnte sich der Bereich der Weißenseer Spitze in den kommenden Jahren weiterentwickeln? Zu dieser Frage machten sich Studierende des 5. Semesters der Beuth Hochschule für Technik Berlin ihre Gedanken. Sie entwickelten Visionen, die sie nun bis zum 14. Mai in einer Ausstellung im Foyer der Brotfabrik am Caligariplatz zeigen. Weißenseer Spitze: So wird das Areal um Gustav-Adolf-Straße, Langhansstraße, Lehderstraße und Streustraße genannt. Es ist geprägt durch eine Mischung mit Wohnen,...

  • Weißensee
  • 30.04.18
  • 445× gelesen
Leute
Marion Koch hängt den ersten Baumschmuck auf.
2 Bilder

Interessengemeinschaft lädt zum Schmücken des Weihnachtsbaumes ein

Weißensee. Auf dem Caligariplatz steht seit wenigen Tagen erstmals ein Weihnachtsbaum des Vereins IG Weißenseer Spitze. Dieser wird nun nach und nach geschmückt. Die Idee gibt es bereits seit einigen Jahren. In diesem Jahr bekam die Interessengemeinschaft endlich die nötige Genehmigung vom Bezirksamt. Mit Unterstützung des Pankower Forstamtes konnte eine über fünf Meter hohe Blautanne organisiert werden. Finanziert wurde das Aufstellen über Spenden, und der Verein freut sich über weitere...

  • Weißensee
  • 08.12.16
  • 37× gelesen
Verkehr

Radfahrer am Caligariplatz

Weißensee. Das Bezirksamt soll eine praktikable Lösung für die Überfahrung des Caligariplatzes durch Radfahrer entwickeln und dem Verkehrsausschuss der BVV zur Diskussion vorzustellen. Das beschloss die BVV. Dabei ist auch eine sichere Fortführung für den Fahrradverkehr von und zur Wisbyer Straße beziehungsweise zur Ostseestraße zu entwickeln. Der Caligariplatz wird durch Radfahrer als Verbindung zwischen der Weißenseer Spitze und der Heinersdorfer Straße genutzt. Dabei kommt es nicht nur zu...

  • Weißensee
  • 12.07.16
  • 19× gelesen
Anzeige
Leute
Arno Kiehl schrieb ein Buch über seine Kindheitserlebnisse im Kiez Weißenseer Spitze. Darin sind auch Fotos aus seinen Kindertagen enthalten.
2 Bilder

Der 81-jährige Arno Kiehl kennt die Weißenseer Spitze aus dem Effeff

Weißensee. Arno Kiehl ist von Geburt an Weißenseer. Im letzten Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ erzählt der einstige Pädagoge und Kabarettist, wie er die Veränderungen im Kiez erlebt und welche Perspektiven er sieht. Es ist ein sonniger Tag. Die Kamera fängt Momentaufnahmen im Kiez ein. Dann fokussiert sie auf eine Ecke an der Brotfabrik. Arno Kiel kommt forschen Schritts auf die Kamera zu. Der 81-Jährige hat einen Strohhut auf, ist gut gelaunt. Er setzt sich auf...

  • Weißensee
  • 01.01.16
  • 327× gelesen
Leute
Roland Willaert wohnt seit zwei Jahren im Kiez an der Weißenseer Spitze. Jetzt zeigt er hier zum ersten mal eine Fotoausstellung.
3 Bilder

Vor zwei Jahren zog der Weltenbummler Roland Willaert an die Weißenseer Spitze

Weißensee. Als Kameramann und Fotograf ist Roland Willaert viel in der Welt herumgekommen. Doch jetzt ist er Neu-Weißenseer. Im fünften Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ erzählt der Belgier, warum er dort eine Wohnung kaufte und was die Besucher seiner ersten Fotoausstellung in Weißensee erwartet. Roland Willaert zückt sein kleines, schwarzes Notizbuch. Er fingert ein Bleistift aus der Jacke. Gerade hat er noch mit dem Galeristen Details für seine erste Ausstellung in...

  • Weißensee
  • 29.12.15
  • 361× gelesen
Leute
Anita Seyfert-Kreyßner ist stolz, dass im Ehrenkranz auf der Schaufensterscheibe jetzt eine 35 steht.
3 Bilder

Seit 35 Jahren betreibt Anita Seyfert-Kreyßner an der Weißenseer Spitze das Kunststübchen

Weißensee. Anita Seyfert-Kreyßner kennt den Kiez aus dem Effeff. Seit Jahrzehnten lebt und arbeitet sie dort. Im vierten Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ erzählt sie, wie sich um ihren Laden viel veränderte und wo die Entwicklung hingehen könnte. Seit September steht eine 35 im Ehrenkranz auf dem Schaufenster. So viele Jahre betreibt Anita Seyfert-Kreyßner mit ihrem Mann Hans-Peter nun schon das Weißenseer Kunststübchen. Sie ist sichtlich stolz auf diese Zahl. Kein...

  • Weißensee
  • 22.12.15
  • 197× gelesen
Anzeige
Kultur
Für das umfangreiche Programm in der Brotfabrik sorgt ein engagiertes Team.
5 Bilder

Das Kulturzentrum Brotfabrik ist der Besuchermagnet an der Weißenseer Spitze

Weißensee. Die Brotfabrik ist das Kulturzentrum Weißensees. Für den dritten Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ werfen wir einen Blick hinter die auffällige Fassade am Caligariplatz. Kurz vor 11 Uhr steht er auf einer Leiter an der Fassade. Jörg Fügmann aktualisiert die Schrift an der Programmtafel. Jeder, der hier vorbeikommt, soll wissen, was am Abend im urgemütlichen Kino der Brotfabrik läuft. Wenig später ist er bereits wieder schnellen Schrittes im Haus unterwegs....

  • Weißensee
  • 16.12.15
  • 311× gelesen
Leute
Thomas Mascher mit seiner Kamera. Er fotografiert Menschen aus dem Kiez.
6 Bilder

Den Künstler Thomas Mascher interessieren vor allem die Menschen an der Weißenseer Spitze

Weißensee. Es hat sich inzwischen zu einem Treffpunkt der Nachbarschaft im Kiez Weißenseer Spitze entwickelt: das Galerie-Café Emma T. in der Lederstraße 60. Für den zweiten Teil der Serie „Unser Kiez – rund um die Weißenseer Spitze“ sprach Reporter Bernd Wähner mit dem Fotokünstler und Galeristen Thomas Mascher. Seit wann sind Sie mit Emma T. in diesen Räumen? Thomas Mascher: Seit April 2004. Seinerzeit gab es eine Leerstandsinitiative. Künstler durften leer stehende Gewerberäume nutzen. Ich...

  • Weißensee
  • 09.12.15
  • 262× gelesen
Wirtschaft
So bunt wie am Parking Day im September sieht die Gustav-Adolf-Straße noch lange nicht aus. Aber ein Verein will jetzt einiges hier ändern.
6 Bilder

Weißenseer Spitze mit Potenzial: Anwohner und Händler ziehen jetzt an einem Strang

Weißensee. Am Caligariplatz treffen Weißensee, Pankow und Prenzlauer Berg aufeinander. Die Weißenseer nennen diesen Ort schlicht Spitze. Noch ist dieser Kiez allerdings nicht spitze. Doch das soll er bald werden. Über Ideen, Leute und konkrete Vorhaben berichtet die Berliner Woche in den nächsten Wochen. Die Gustav-Adolf-Straße ist alles andere als eine typische Einkaufsmeile. Dort reiht sich nicht Schaufenster an Schaufenster. Hunderte Autos passieren täglich die Straße. Kaum einer hält an,...

  • Weißensee
  • 02.12.15
  • 497× gelesen
Verkehr
Wolfgang Ratzel erläutert den Teilnehmern des Vorort-Termins, wie der Schleichverkehr in der Sültstraße fließt. Eine Initiative macht dagegen mobil. Auch nach einem BVV-Beschluss hat sich nichts geändert.
3 Bilder

Anwohner informierten Politiker über Verkehrsprobleme in der Sültstraße

Prenzlauer Berg. Eine Einwohnerinitiative aus der Carl-Legien-Siedlung macht sich dafür stark, dass der Schleichverkehr durch ihr Wohngebiet unterbunden wird. Damit sich Bezirkspolitiker ein Bild von der Situation machen können, luden Anwohner und die Abgeordnete Clara West (SPD) kürzlich morgens um 7.30 Uhr zu einem Vorort-Termin ein. Die Stadträte Torsten Kühne (CDU, zuständig für die Verkehrsbehörde) und Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen, zuständig für den Straßenbau) sowie die...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.10.15
  • 101× gelesen
Kultur
Bürgermeister Matthias Köhne (2. von rechts) ließ sich von Ullrich Christ erläutern, wie seine Fahrradabstellanlage funktioniert.
10 Bilder

Warum nur für Autos? Die Weißenseer Spitze feierte einen Tag lang in Parklücken

Weißensee. Der diesjährige Park(ing) Day wurde auf dem Caligariplatz und auf der Gustav-Adolf-Straße gefeiert. Etliche Parkplätze wurden dabei einfach umfunktioniert. Kreative, Anwohner und Geschäftsinhaber luden zu Musik, Spielen oder Kulinarischem. So gaben Marion Koch und Maria Schella von der Opernakademie zum Beispiel ein Konzert für Passanten. Vor Osse’s Bar wurde eine Spielstraße aufgebaut. Ullrich Christ präsentierte in Höhe Lehderstraße seine spezielle Idee für die Umnutzung eines...

  • Weißensee
  • 23.09.15
  • 259× gelesen
Kultur

Local Smarts setzt sein erstes Vorhaben an der Weißenseer Spitze um

Weißensee. Haben Sie schon einmal ein Parklet gesehen? Wenn Sie das erste Berliner kennenlernen möchten, dann sind Sie am Sonntag, 31. Mai, in die Lehderstraße willkommen.Die Straße wird an diesem Tage zwischen Gustav-Adolf- und Goethestraße gesperrt. Die Interessengemeinschaft IG Weißenseer Spitze feiert dort von 13 bis 18 Uhr ihr Kiezfest. Auf diesem wird das nagelneue Parklet präsentiert. Dabei handelt es sich um einen mobilen Nachbarschaftstreff. Dieser passt in eine große Parklücke und...

  • Weißensee
  • 21.05.15
  • 91× gelesen
Bauen

Der Bezirk bemüht sich weiter um Fördermittel für Weißenseer Spitze

Weißensee. Im Gebiet Weißenseer Spitze/Langhansstraße und im Ortskern Heinersdorf gibt es einen erheblichen Erneuerungsbedarf bei der öffentlichen Infrastruktur, meint die BVV.Deshalb sollten in diese Kieze Mittel der Städtebauförderung fließen, um die öffentliche Infrastruktur wieder auf Vordermann zu bringen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Verordneten vor einem halben Jahr. Sie beauftragten das Bezirksamt zu prüfen, welcher Sanierungsbedarf bei den Straßen- und Grünflächen in...

  • Weißensee
  • 01.04.15
  • 113× gelesen
Wirtschaft
Marion Koch am neuen Schaukasten. Hier informiert die IG jetzt aktuell über Aktionen.

Interessengemeinschaft Weißenseer Spitze bereitet Aktionen für 2015 vor

Weißensee. Die Interessengemeinschaft Weißenseer Spitze plant für 2015 wieder zahlreiche Aktionen. "Anders als bisher haben wir erstmals einen Jahresplan aufgestellt", informiert Marion Koch, Sprecherin der IG. Ziel der Gewerbetreibenden, Einzelhändler, Kulturschaffenden und Anwohner ist es, vor allem die Gustav-Adolf-Straße und angrenzenden Straßen aufzuwerten. Dieses Anliegen soll auch gleich mit einer ersten Aktion am 19. April ganz praktisch umgesetzt werden, berichtet Marion Koch. "An...

  • Weißensee
  • 18.02.15
  • 155× gelesen
Leute
Ann McKee und Bas Kools entwickelten mit der IG Weißenseer Spitze Ideen für den Mittendrin-Wettbewerb.

LocalSmarts und IG Weißenseer Spitze gewannen Wettbewerb

Weißensee. Das Projekt LocalSmarts, das die Belebung der Weißenseer Spitze unterstützen möchte, gehört zu den vier diesjährigen Preisträgern des Wettbewerbs "Mittendrin Berlin! Die Zentren-Initiative". Ausgelobt wurde dieser von der IHK und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sowie weiteren Partnern aus der Wirtschaft.Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmer war es, kreative Ideen für Geschäftsstraßen und -zentren zu entwickeln. 18 Projekte bewarben sich. Vier kamen in die Endrunde. In dieser...

  • Weißensee
  • 02.01.15
  • 75× gelesen