Wildenbruchstraße

Beiträge zum Thema Wildenbruchstraße

Kultur
Blick vom Kiehlufer auf den alten Schiffsanleger samt WC-Anlage, im Hintergrund der Wildenbruchpark.

Toilette wird Kunsttreff
Neuköllner Bezirksamt ruft zu Bewerbungen für ein Festival im Spätsommer auf

An einem neuen Kunstort ist ein neues Festival in Planung: Es trägt den Namen „Über Wasser“ und soll vom 17. bis 19. September stattfinden. Wer mitmachen möchte, muss sich beeilen. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 25. Juni, um 12 Uhr. Der Schauplatz befindet sich an der Wildenbruchbrücke, die sich über den Neuköllner Schifffahrtskanal spannt und das Weigand- mit dem Kiehlufer verbindet. Auf der Seite des Weigandufers führt eine Treppe hinab zu einer alten Toilettenanlage, die vor rund 20...

  • Neukölln
  • 17.06.21
  • 83× gelesen
Kultur
Manickam Yogeswaran, Sänger und Instrumentalist, ist Koordinator für Südastiatische Musik. Von der Kulturstadträtin gab es als Wilkommensgruß einen Rixi-Freundschaftsbären.  In der hinteren Reihe: Academy-Geschäftsführer Andreas Freudenberg, Guttempler-Vorsitzende Silvia Ratzek, Mattihias Klingenberg, Leiter des Kultursamts und Stadträtin Karin Korte.
3 Bilder

Musikschule im alten Pumpwerk
Die Guttempler freuen sich über neuen Untermieter

Die „Global Music Academy“ zieht vom Kreuzberger Bergmannkiez nach Neukölln. Die Kultureinrichtung wird Mieterin der Guttempler, die ihren Sitz in der Wildenbruchstraße 80 haben – im denkmalgeschützten ehemaligen Pumpwerk. Von Flamenco über arabische Perkussion bis zu indischem Tanz – die Akademie, die sich 2010 gegründet hat, bietet Kurse für Kleine und Große, Weiterbildungen, Workshops und Konzerte im Saal mit 180 Plätzen. Besonderes Augenmerk liegt auf außereuropäischer Musik. Die...

  • Neukölln
  • 27.02.21
  • 189× gelesen
Kultur

Kostenlose Tour durch einen Kiez

Neukölln. Der Verein Freunde Neuköllns lädt zu einer kostenlosen Zeitreise ein. Am Sonntag, 18. Oktober, geht der geführte Spaziergang durch die „Köllnischen Wiesen“. Eine Besonderheit dieses Viertels ist, dass es verhältnismäßig spät besiedelt wurde. Weil das preußische Militär es einst als Exerzierplatz nutzte, gibt es dort große Grundstücke. Schwerpunkt der eineinhalbstündigen Tour ist das Gebiet Elsenstraße, Harzer Straße und Wildenbruchstraße mit ihren denkmalgeschützten Bauten und der...

  • Neukölln
  • 10.10.20
  • 51× gelesen
Wirtschaft
Ein Café ohne Konsumzwang: Das "k-fetisch" gibt es jetzt seit genau acht Jahren.
2 Bilder

Kampagne für ein Café
k-fetisch droht die Kündigung

Unter dem Motto „Für eine Zukunft mit k-fetisch“ fordert eine Anwohnerinitiative den Erhalt des Cafés an der Ecke Weser- und Wildenbruchstraße. Denn nicht nur die Corona-Krise macht dem Betreiberkollektiv zu schaffen, sondern das Bangen um den Mietvertrag. Am 24. April hätte der achte Geburtstag des Cafés groß gefeiert werden sollen, die Party musste aus bekannten Gründen ausfallen. Doch ein noch größeres Problem stellt der Eigentümerwechsel dar: Im vergangenen Jahr hat die Akelius GmbH das...

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 742× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Neukölln. In den frühen Morgenstunden des 27. Januars kam es auf der Kreuzung Wildenbruch- und Harzer Straße zu einem Unfall. Ein Auto und ein Motorrad stießen gegen 4.50 Uhr zusammen. Die Opelfahrerin war auf der Wildenbruchstraße in Richtung Karl-Kunger-Straße unterwegs, der Kradfahrer auf der Harzer Straße Richtung Elsenstraße. Beide gaben an, Grün gehabt zu haben. Der Kradfahrer erlitt schwere Rumpfverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Autolenkerin stand unter Schock. Die...

  • Neukölln
  • 30.01.20
  • 31× gelesen
Soziales

Bürgeramt bleibt geschlossen

Neukölln. Wegen einer Mitarbeiter-Fortbildung bleibt das Bürgeramt an der Sonnenallee 107 am Mittwoch, 3. April, den ganzen Tag über geschlossen. An den anderen Standorten im Rathaus, an der Blaschkoallee 32 und Zwickauer Damm 52 haben wie gewohnt geöffnet. Es kann hier aber zu längeren Wartezeiten kommen. sus

  • Neukölln
  • 27.03.19
  • 29× gelesen
Verkehr
Der zugewucherte Streifen zwischen Uferweg und Straße wird in diesen Tagen gerodet.

"Ein ganz neuer Park am Wasser"
Bauarbeiten am Weigandufer gehen in die nächste Runde / Uferweg am Kanal wird umgestaltet

Die Arbeiten am Weigandufer gehen in die nächste Phase. Wenn im Herbst 2020 alles fertig ist, soll sich der Weg entlang des Neuköllner Schifffahrtskanals wesentlich attraktiver präsentieren – vor allem für Fußgänger. Eine Fahrradstraße ist das Weigandufer bereits, ausgenommen ist nur das letzte Stück ab Treptower Brücke. Das heißt, die Motorisierten haben sich den Radlern anzupassen, nicht umgekehrt. Weitere Neuerungen für Wagenlenker stehen im Frühjahr an: Der Abschnitt zwischen...

  • Neukölln
  • 23.02.19
  • 630× gelesen
Verkehr
Blick von der Innstraße in Richtung Wildenbruchbrücke. Auf diesem Abschnitt sollen in etwa einem Jahr keine Autos mehr fahren dürfen.

Autofahrer müssen sich anpassen
Weigandufer wird Fahrradstraße

In diesen Tagen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein: Am Weigandufer werden Schilder installiert und Markierungen aufgebracht, die es als Fahrradstraße ausweisen. Auch am Weichselplatz und dem angrenzenden Abschnitt der Pflügerstraße gilt dann: Fahrradfahrer first. Fast überall auf der rund anderthalb Kilometer langen Strecke zwischen Pannier- und Treptower Straße werden die Radler dann Vorfahrt haben und dürfen auch nebeneinander fahren. Autos müssen ihre Geschwindigkeit dementsprechend...

  • Neukölln
  • 27.10.18
  • 407× gelesen
Bauen

Bauarbeiten im neuen Jahr: Bezirksamt informiert über die größten Projekte

Neukölln. Auch im kommenden Jahr wird auf etlichen Baustellen gebuddelt. Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen weiter, aber auch auf dem Buckower Damm und auf anderen Straßen und Plätzen wird sich etwas tun. Auf der Karl-Marx-Straße soll bis Ende 2017 der Abschnitt zwischen Uthmann- und Briesestraße fertig werden. Dann wandert die Baustelle weiter Richtung Norden. Erst im Jahr 2020 soll alles unter Dach und Fach sein – mit dem Erreichen der Weichselstraße. Das zweite Großvorhaben ist die...

  • Neukölln
  • 27.12.16
  • 287× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.