Alles zum Thema Agrarbörse Deutschland-Ost

Beiträge zum Thema Agrarbörse Deutschland-Ost

Umwelt
Für die Kinder aus der Großstadt ist die Schafherde im Landschaftspark eine Attraktion.
2 Bilder

Schafschur als Spektakel
Wenn der Friseur im Landschaftspark Herzberge auf die Koppel kommt

Es ist wieder einmal so weit. Am Donnerstag, 14. März, kommt von 9 bis 13 Uhr der Friseur in den Landschaftspark Herzberge. In der Koppel am Hirtenpfuhl, direkt an der Straßenbahnhaltestelle Evangelisches Krankenhaus KEH, müssen die Schafe sich von ihrer Winterwolle trennen. Die Schafschur ist seit vielen Jahren ein Ereignis für die Kinder aus den Kitas und Schulen in der Umgebung. Sie kommen immer gern, um bei der Schur zuzusehen. Es ist keine leichte Arbeit, schließlich hat so ein Schaf...

  • Lichtenberg
  • 10.03.19
  • 116× gelesen
Umwelt

Freizeitangebote im Garten

Karlshorst. Die Agrarbörse Deutschland Ost e.V. erweitert ihr Angebot in der Gartenarbeitsschule in der Trautenauer Straße 40. Dienstags und mittwochs von 16 bis 18 Uhr gibt es neue Freizeitangebote. Am Dienstag, 19. März, begeben sich etwa die Kinder auf die Suche nach dem Frühling. Am Mittwoch, 20 März, werden Badesalze und Duftstoffe hergestellt. KT

  • Lichtenberg
  • 09.03.19
  • 6× gelesen
Kultur
Der Blick auf das Kunsthaus Flora ist wieder frei. Wie das Gebäude des Bezirksamtes künftig genutzt werden soll, ist ungewiss.
2 Bilder

Ungewisse Zukunft:
Das Kulturamt entwickelt ein neues Konzept für das Kunsthaus Flora

Das Grünflächenamt des Bezirks hat zum Ende des vergangenen Jahres die Außenflächen am Kunsthaus Flora neu gestaltet. Wie es mit dem Kunsthaus selbst weitergehen soll, darüber ist noch nicht entschieden. Die Mitarbeiter des Bezirksamtes legten das Kunsthaus Flora, Florastraße 113, frei. Morsche Bäume wurden entfernt, Wildwuchs beseitigt und Flächen an den Grenzen des Grundstücks beräumt, um freien Blick auf das Kunsthaus zu ermöglichen. Was im Kunsthaus selbst vor sich geht, bleibt...

  • Mahlsdorf
  • 09.01.19
  • 106× gelesen
  •  1
Soziales
Lena Marohn, Lisa Maczkowicz und Laura Schulz absolvieren auf dem Tierhof ein Freiwilliges Ökolgisches Jahr. Die Mini-Shetland-Ponys Mowgli, King Louie und Baloo sind ihnen bereits ans Herz gewachsen.

Tierhof Marzahn jetzt mit Mini-Shetland-Ponys

Der Tierhof Marzahn hat eine neue Attraktion. Genauer sind es drei, drei kleine Mini-Shetland-Ponys. Zwar ist auch in den Wintermonaten auf dem Gelände zu Füßen der Marzahner Mühle etwas los. Da kommen beispielsweise Kita-Klassen zu den beliebten Märchenstunden. Aber die Tiere bleiben zumeist in den Ställen. Das ändert sich mit Anfang April. Dann werden die Jungtiere auf die Weiden geschickt und Kinder und Erwachsene haben draußen wieder etwas zu bestaunen. Auch der Getreidelehrgarten ist...

  • Marzahn
  • 06.04.18
  • 401× gelesen
  •  2
Kultur

Nachwuchs bei den Hochlandrindern

Marzahn. Bei den Schottischen Hochlandrindern im Eichepark nahe der Kemberger Straße gibt es Nachwuchs. Ein Kälbchen wurde am Montag, 19. März, geboren.  Die Beweidung wird von der Agrarbörse Deutschland-Ost an dem Standort seit 2011 im Auftrag des Bezirksamtes vorgenommen. Es ist das erste Kälbchen, das dort geboren wurde. 

  • Marzahn
  • 23.02.18
  • 18× gelesen
Soziales

Gemeinsamer Garten entsteht

Gesundbrunnen. An der Böttgerstraße 17 wird auf 619 Quadratmetern ein Gemeinschaftsgarten geschaffen. Das Kooperationsprojekt zwischen dem Quartiersmanagement Badstraße und dem Verein Agrarbörse Deutschland Ost startete im vergangenen Spätsommer unter dem Motto „Sicher, sauber, grün“. 21 Bewohner aus dem Kiez haben die Fläche beräumt und mit einer Landschaftsarchitektin über die Gestaltung diskutiert. „Es soll kein hippes Mitteprojekt werden, sondern jeden ansprechen“, erklärt Natalie...

  • Gesundbrunnen
  • 10.02.18
  • 41× gelesen
Kultur

Marzahn-Hellersdorf betreibt Kunsthaus Flora weiter

Mahlsdorf. Das Kunsthaus Flora, Florastraße 113, bleibt doch bestehen. Das Bezirksamt will die Kultureinrichtung ab Januar 2018 in eigener Regie betreiben. Der Verein Agrarbörse Deutschland Ost hatte bisher die Einrichtung geführt. Er hatte aber den Vertrag mit dem Bezirk aus finanziellen Gründen zum Ende des Jahres gekündigt. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) erklärte, dass die Agrarbörse das Kunsthaus weiter mit Angeboten und Kursen unterstützen werde. Auch die Musikschule und die...

  • Mahlsdorf
  • 10.11.17
  • 265× gelesen
Kultur

Keramikmarkt im Kulturgut

Marzahn. Die Agrarbörse Deutschland Ost veranstaltet am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. November, einen Kunst und Keramikmarkt auf dem Kulturgut Marzahn. Besucher können an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr im Kulturgut, Alt-Marzahn 23, und in der benachbarten Kunst- und Keramikscheune „SchaMottchen“ Keramikern, Korbmachern und anderen Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Am Sonnabend finden von 12 bis 17 Uhr zwei Schauvorführungen zum japanischen Rakubrand statt. An...

  • Marzahn
  • 04.11.17
  • 84× gelesen
Kultur
Die Agrarbörse Deutschland Ost gibt zum Ende dieses Jahres das Kunsthaus Flora auf. Der Verein kann die Arbeit nicht mehr finanzieren.
3 Bilder

Das Kunsthaus Flora schließt für immer

Mahlsdorf. Der Verein Agrarbörse Deutschland Ost gibt das Kunsthaus Flora zum Jahresende auf. Der Bezirk als Eigentümer hat noch keine Idee, was aus Gebäude und Grundstück an der Florastraße werden soll. „Das Gebäude wird auf jeden Fall weiter genutzt, aber über die konkrete Form muss noch entschieden werden“, erklärt Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke). Im Gespräch sei eine Außenstelle der Musikschule, ein Stadtteiltreff, eine Musik-Kita oder ein Jugendkunstort. Erst zu...

  • Mahlsdorf
  • 03.11.17
  • 570× gelesen
Kultur
Bürgermeisterin Franziska Giffey und der Winzer Viktor Sucksdorf gaben Ende September den Startschuss für die diesjährige Weinlese.

Weine aus Britz: Gleich an zwei Standorten im Bezirk Neukölln begann die Weinlese

Neukölln. Der Bezirk ist ein gutes Weinanbaugebiet. Gleich an zwei Standorten begann Ende September die Weinlese. Der Weingarten der Carl-Legien-Berufsschule, Dammweg 216, ist seit 1993 ein Schulprojekt mit 400 Rebstöcken der Weinsorten Müller-Thurgau, Ortega, Huxel und Phönix. Der Wein wird von 20 Berufsschülern gepflegt. Das größte Weinanbaugebiet von Neukölln liegt aber in Britz. Mit einem Weinfest beging kürzlich der Winzer Viktor Sucksdorf gemeinsam mit dem Förderverein den Start in die...

  • Britz
  • 01.10.17
  • 375× gelesen
  •  1
Bildung

Entdeckungen in der Stadtnatur

Lichtenberg. Natur und Tiere zum Anfassen: Zur Entdeckungstour durch den Landschaftspark Herzberge lädt am Sonntag, 25. Juni, von 10.30 bis 12.30 Uhr der Verein Agarbörse Deutschland Ost alle Familien und Freunde ein. Start ist am Parkeingang an der Herzbergstraße. Infos zum Angebot gibt es unter www.jugendkulturservice.de. bm

  • Lichtenberg
  • 21.06.17
  • 16× gelesen
Kultur

Pflanzenschutz beim Weinanbau

Britz. Für angehende Hobbywinzer bietet der Verein Agrarbörse Deutschland Ost auf dem Gelände der Britzer WeinKultur am Koppelweg 70 eine vierteilige Workshopreihe an. Die zweite Veranstaltung beschäftigt sich am 6. Mai ab 10 Uhr mit dem Pflanzenschutz beim Weinanbau. Neben einer vor allem praktisch ausgerichteten Veranstaltung erhalten die Teilnehmer eine kleine Weinverkostung, einen kleinen Imbiss sowie eine Winzerbroschüre. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Anmeldungen sind bis 3. Mai möglich...

  • Britz
  • 17.04.17
  • 11× gelesen
Bildung
Jedes Jahr im Frühling kommt der Friseur zu den Schafen in den Landschaftspark Herzberge.
2 Bilder

Schafschur im Landschaftspark Herzberge: Am 14. März kommt der Wintermantel ab

Lichtenberg. Die kleine Schafherde im Landschaftspark Herzberge ist die Attraktion der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. im Bezirk Lichtenberg. Die Tiere pflegen die Grünanlagen in dem Park rund um das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH). Viele Kindergruppen nutzen die Gelegenheit, um sich mit der Landwirtschaft vertraut zu machen, die vor Jahrzehnten auch in Lichtenberg zu Hause war. Immer wenn der Winter zu ende geht, müssen sich die Schafe von ihrem Wintermantel...

  • Lichtenberg
  • 28.02.17
  • 342× gelesen
Kultur

Modellbahnen im Kulturgut

Marzahn. Am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Februar, laden die Agrarbörse Deutschland Ost und der Verein Furka-Bergstrecke, Sektion Berlin-Brandenburg, zur 23. Modellbahnausstellung ein. Im Kulturgut Marzahn, Alt-Marzahn 23, können Fans der Schweizer Berg-Eisenbahn Strecken mit Eisenbahnen in der Schweiz, Süd-Tirol und Spezialbahnen bestaunen. An einer Modellbahn können sich Kinder selbst als Lokführer und Rangierer betätigen. Die Ausstellung ist am Sonnabend, 25. Februar, von 10 bis 18 Uhr...

  • Marzahn
  • 15.02.17
  • 195× gelesen
Bildung
Gisela Peter vom Förderverein übergab die Unterlagen zur Peter-Weiss-Biblothek an Günter Röder, Geschäftsführer der Agrarbörse Deutschland Ost.
3 Bilder

Peter-Weiss-Bibliothek: Förderverein übergibt Geschäfte an Agrarbörse

Hellersdorf. Die Peter-Weiss-Bibliothek hat einen neuen Träger. Die Geschäfte übernahm Ende Januar die Agrarbörse Deutschland Ost. Die Mitglieder des Fördervereins der Peter-Weiss-Bibliothek sind älter geworden. Der Vorstand sah sich nicht mehr in der Lage, die Geschäfte der Bibliothek weiterzuführen. Mit der Agrarbörse Deutschland Ost wurde ein neuer Träger gefunden, der zu den größten Trägern von Kulturprojekten im Bezirk gehört. Er unterhält unter anderem seit Jahrzehnten das Kulturgut...

  • Hellersdorf
  • 01.02.17
  • 153× gelesen
Soziales

Agrarbörse stellt Sozialarbeiter ein

Marzahn.Die Jugendfreizeiteinrichtung „Treibhaus“ kann im kommenden Jahr einen Sozialarbeiter einstellen. Das wird durch Geld aus dem Bezirksamt möglich. Über die Zuwendung für das Haus an der Allee der Kosmonauten 170 entschied der Jugendhilfeausschuss auf Vorschlag des Jugendamts. Die Einrichtung wird seit dem Jahr 2003 vom Verein Agrarbörse Deutschland-Ost betrieben, bis zum vergangenen Jahr völlig ohne Fördergelder des Bezirks. 2015 erhielt der Verein 9500 Euro. Für 2017 wird diese Summe...

  • Marzahn
  • 17.12.16
  • 43× gelesen
Kultur

Regentin über die Reben: Britz sucht eine Weinkönigin

Britz. Erst seit diesem Jahr darf in Berlin offiziell Wein angebaut werden. Aus diesem Anlass sucht die Britzer WeinKultur am Koppelweg 70 für das kommende Weinjahr erstmals eine Weinkönigin. Bewerbungen für dieses einjährige Ehrenamt sind bis 31. August möglich. Der 17. September wird in Neukölln ein besonderer Tag werden. Denn erstmals in der Geschichte wird am Koppelweg 70 von einer teils prominent besetzten Jury auf einem Weinfest mit stimmungsvoller Musik, Wein und kulinarischen Genüssen...

  • Britz
  • 21.07.16
  • 46× gelesen
Wirtschaft
In bester Gesellschaft: Der Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) begrüßt eine neue Nachbarin im Bezirk. Die Schottischen Hochlandrinder sind Landschaftspfleger.
4 Bilder

Acht Schottische Hochlandrinder übernehmen am Malchower See die Grünpflege

Neu-Hohenschönhausen. Ein echtes Stück Schottland ist auf der ehemaligen Hundeauslauffläche nördlich der Tram-Wende-Schleife in der Zingster Straße zu erleben: Acht Schottische Hochlandrinder grasen im Auftrag der Behörden. Trotz ihrer langen Hörnern haben die Schottischen Hochlandrinder kein Problem, ein schattiges Plätzchen zwischen den jungen Baumstämmen eines kleinen Wäldchens zu finden. Friedlich legen sich hier die Mütter mit ihren Kälbchen zur Ruhe, um ein wenig zu dösen. "Menschen...

  • Malchow
  • 13.07.16
  • 291× gelesen
Soziales

Kostenloser Lesestoff

Tempelhof. Zum Monatsbeginn hat der Verein Agrarbörse Deutschland Ost in der Germaniastraße 153 eine "Soziale Bücherstube Tempelhof" eröffnet. Sozial Schwache können maximal drei Bücher kostenlos mitnehmen und nach dem Lesen wieder umtauschen. Die Bücherstube ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr, Freitag bis 13 Uhr geöffnet,  76 00 89 30. HDK

  • Tempelhof
  • 03.06.16
  • 48× gelesen
Bauen
Michael Mooy von der Agrarbörse Deutschland-Ost holt im Garten der Begegnung frisches Wasser vom Brunnen, um die Pflanzen in den Beeten zu gießen.
2 Bilder

Hochzeitspark und der Garten der Begegnung präsentieren sich am 30. April

Marzahn. Im Hochzeitpark Marzahn werden die letzten Bäume gepflanzt und der Garten der Begegnung ist neu gestaltet. Beide, Park und Garten, sind zusammen einer der beiden „Grünen Orte“, mit denen der Bezirk im Rahmen der IGA 2017 für sich wirbt. Am Sonnabend, 30. April, ab 11 Uhr wird im Hochzeitspark das letzte Pflanzfest gefeiert. Seit 2007 haben Menschen in Erinnerung an ihre Hochzeit, an verstorbene Angehörige oder andere ihnen lieben Menschen Bäume im Frühjahr und Herbst gepflanzt. Das...

  • Marzahn
  • 21.04.16
  • 383× gelesen
Wirtschaft
Frühlingsfrisch zurecht gemacht: die Schafschur im Landschaftspark Herzberge ist immer eine Attraktion.
4 Bilder

Viel Neues im Landschaftspark Herzberge

Lichtenberg. Eine große Schafherde sorgt seit rund zehn Jahren für die Pflege des Landschaftsparks Herzberge. Dieses Naturerlebnis soll den Schul- und Kitakindern nun in Führungen näher gebracht werden. Und nicht nur diese Neuigkeit ist Grund für ein Besuch der Berliner Woche pünktlich zum Frühjahrsbeginn auf dem grünen Areal. Ein wenig widerwillig geben die Schafe an diesem Frühlingstag ihre Wolle ab. Doch der Schafschwerer Jens Gerbert fackelt nicht lange. Mit dem Elektrorasierer schneidet...

  • Lichtenberg
  • 29.03.16
  • 1.067× gelesen
Kultur
Auf der Jubiläumsfeier im Kulturgut gratulierte der neue Geschäftsführer Günter Röder seinem Vorgänger und neuem Vorsitzenden der "Agrarbörse Deutschland Ost" Dieter Lauf (links)  mit einem Blumenstrauß.

Agrarbörse Deutschland Ost mahnt zum Vereinsjubiläum Finanzhilfe des Bezirks an

Marzahn. Der Verein „Agrarbörse Deutschland Ost“ feierte Ende Oktober sein 25-jähriges Bestehen. Er gehört zu den großen und aktivsten freien sozialen Trägern in Marzahn-Hellersdorf. Die Jubiläumsfeier fand im Veranstaltungsraum im Kulturgut Marzahn statt. Immerhin befindet sich hier einer der wichtigsten Standorte des in ganz Berlin agierenden Vereins und einer der bedeutendsten kulturellen Standorte des Bezirks. 50 fest angestellte Mitarbeiter leiten und betreuen derzeit rund 30 Projekte....

  • Marzahn
  • 29.10.15
  • 156× gelesen
  •  1
Bildung
Emelie Richter, Elisabeth Drews und Alina Jan (v.l.n.r.) werten die neueste Ausgabe ihrer Schüler-Zeitung aus.
3 Bilder

Redaktion aus Dritt- und Viertklässlern

Marzahn. Schülerinnen der Grundschule an der Geißenweide stellen seit über vier Jahren Monat für Monat eine eigene Zeitung her. Sie lernen dabei viel über die Schule, über Medien und darüber, wie man in einem Team arbeitet.Jeden Monat seit Dezember 2011 erscheint in der Grundschule an der Geißenweide die "Info-Zeitung". Das Blatt hat das Format A4 und umfasst in der Regel acht Seiten. Die Auflage beträgt 120 Stück. Das ist nicht viel, reicht aber für die insgesamt rund 300 Schüler der...

  • Marzahn
  • 13.05.15
  • 217× gelesen
Kultur
Sophie (vorn) und Laura proben mit den Figuren der Katze und des Hundes für die Aufführung des Stückes "Die Bremer Stadtmusikanten".
3 Bilder

Jürgen Rassek inszeniert mit Kindern Schattentheater-Stücke

Kaulsdorf. Die Begeisterung der Mädchen ist groß. Sie sind zwischen sechs und elf Jahre alt und diskutieren über Bühnenbild und Figuren und wie sie am besten zur Geltung kommen."Genau das will man doch mit solch einer Projektwoche erreichen, Lebendigkeit, Elan und Interesse an dieser alten Theaterkunst", sagt Jürgen Rassek. Diese Art von künstlerischer Beschäftigung im Rahmen einer Projektwoche möchte der Schauspieler nicht mehr missen. Auch deshalb sei er mit seinem Schattentheater...

  • Kaulsdorf
  • 05.02.15
  • 436× gelesen
  • 1
  • 2