Alles zum Thema Energetische Sanierung

Beiträge zum Thema Energetische Sanierung

Umwelt
Die Kooperationspartner des Nahwärme-Projekts (v. li.): Ulrich Bogner und Uta Bauer, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Energie der beiden Siedlervereine Eichkamp und Heerstraße, Jan Grundmann, Innovationsmanager bei Vattenfall Energy Solutions und Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne).

Fossilfreie Wärmeversorgung
Vattenfall, Bezirk und Siedlungsvereine setzen CO2-sparendes Konzept um

Ein Projekt, das Schule machen könnte: Der Energieversorger Vattenfall entwickelt in Kooperation mit den Siedlungsvereinen Eichkamp und Heerstraße sowie dem Bezirk erstmals ein CO2-sparendes Wärmekonzept für Bestandsquartiere. Das neue Nahwärmenetz soll den Ausstoß des Treibhausgases um 80 Prozent mindern. Kürzlich haben die Parteien einen Förderantrag an die Kreditanstalt für Wiederaufbau für das Sanierungsmanagement in den beiden weitgehend denkmalgeschützten Quartieren abgeschickt....

  • Westend
  • 01.09.18
  • 74× gelesen
Bauen
Blick in einen offenen Atriumhof der Evangelischen Hochschule Berlin am Teltower Damm. Bis 2020 soll der Campus energetisch saniert sein.

Evangelische Hochschule startet energetische Sanierung

An der evangelischen Hochschule Berlin (EHB) am Teltower Damm 118-122 beginnt ein Projekt zur energetischen Sanierung. Das Vorhaben trägt den Titel „EHB 3S – KlimaSchutz, UmweltSchutz, DenkmalSchutz".  Das Geld für die Sanierung, das jetzt bewilligt wurde, kommt vom Europäischem Fonds für regionale Entwicklung, vom Land Berlin und aus kirchlichen Eigenmitteln. Mehrere Millionen Euro werden laut Mitteilung der EHB investiert. „Mit der energetischen Sanierung wird unser grüner Campus auch...

  • Zehlendorf
  • 19.01.18
  • 262× gelesen
Bauen

Denk mal energetisch: Ausstellung in der Fasanenstraße

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis 2050 will das Land Berlin eine Reduktion des Treibhausgasausstoßes um 85 Prozent erreichen, die auch alle Gebäude betrifft. Das Bezirksamt und das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen haben aus diesem Grund die Ausstellung „Wege und Möglichkeiten zum energieeffizienten denkmalgeschützten Gebäude“ auf die Beine gestellt. Sie kann noch bis zum 18. Januar im Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität, Fasanenstraße 87a, besucht werden....

  • Charlottenburg
  • 26.10.17
  • 85× gelesen
Soziales

Lottomittel für Matthäus-Kirche

Steglitz. Die Evangelische Matthäus-Gemeinde erhält von der Lotto-Stiftung 200 000 Euro für die dringende Sanierung ihrer Kirche in der Schloßstraße 44. Dies teilte der Stiftungsrat mit. Er verteilte rund 17 Millionen Euro an 33 Berliner Projekte. Derzeit ist der Kircheninnenraum der Gemeinde wegen der Sanierungsarbeiten für die Öffentlichkeit gesperrt. Das 137 Jahre alte Gotteshaus soll eine energetische Modellkirche werden. KaR

  • Steglitz
  • 15.09.17
  • 14× gelesen
Bauen
Franziska Schulze (links) und Cathy Salvaire demonstrieren mit Mitteln vom „Büro für ungewöhnliche Maßnahmen“, gegen Fassadendämmung auf ihre Kosten.
6 Bilder

Protest gegen Fassadendämmung: Mieter fühlen sich finanziell überfordert

Tempelhof. Die Mieter der Fritz-Bräuning-Siedlung in der Gontermannstraße 10b bis 60 sind in Aufruhr. Ihre Wohnungen sollen energetisch modernisiert werden. Die Kosten sollen freilich die Mieter tragen. Das aber wollen die Betroffenen nicht hinnehmen. Konkret geht es hauptsächlich um Fassadendämmung. Von einer eher angebrachten Sanierung der Innenräume ist nicht die Rede. Rund 440 Mietparteien sind insgesamt betroffen. Zum Beispiel Ilona Krüger. Sie lebt seit über 30 Jahren in ihrer 65...

  • Tempelhof
  • 14.06.17
  • 227× gelesen
Bauen

Vorkaufsdrohung wirkte: Bezirk setzt Erhaltungsziele bei Hauseigentümer durch

Kreuzberg. Mit der Androhung, das Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten auszuüben, wird im Bezirk seit einiger Zeit versucht, gegen Mietsteigerungen und Verdrängung vorzugehen. Das Ziel ist nicht unbedingt, Immobilien mit Hilfe von Dritten zu erwerben. Zunächst soll der Eigentümer zu einer sogenannten Abwendungsvereinbarung verpflichtet werden. Das ist jetzt beim Gebäude Wrangelstraße 64 zum ersten Mal in Berlin gelungen. Dort sicherte der Käufer laut Bezirk zu, "auf Maßnahmen zu verzichten,...

  • Kreuzberg
  • 27.01.17
  • 143× gelesen
Bauen
Wie Altbauten im Norden der Frankfurter Allee saniert werden könnten, das zeigt die vom Bezirk in Auftrag gegebene und nun vorgestellte Studie.

Studie zur energetischen Sanierung für die Frankfurter Allee Nord vorgestellt

Lichtenberg. Kann eine energetische Sanierung ein Gewinn sowohl für Vermieter als auch für Mieter sein? Diese Frage wollte der Bezirk mit einer Studie beantworten. Die Antwort ist für Mieter enttäuschend. Das Ziel der Studie war ehrgeizig: "Wir wollten zusammen mit privaten Einzeleigentümern von Häusern innovative Strategien für eine energetische Sanierung der Häuser entwickeln", sagt die bezirkliche Klimaschutzbeauftragte Kirsten Schindler. Unter anderem galt es herauszufinden, wie eine...

  • Lichtenberg
  • 21.01.17
  • 140× gelesen
Bauen

Studienergebnisse zur energetischen Sanierung werden vorgestellt

Lichtenberg. Der Bezirk hat eine Studie in Auftrag gegeben, die verschiedene Formen der energetischen Sanierung auf den Prüfstand stellt. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 10. November, im Rathaus vorgestellt. Untersucht wurde das Gebiet rund um die Frankfurter Allee Nord. Dabei wurden Eigentümer von 40 Häusern befragt. Mit ihnen wurden auf jedes einzelne Gebäude bezogen Energiegutachten entwickelt und Energieausweise erstellt. Es gab zudem eine Beratung für Mieter. Eine im Vorfeld...

  • Fennpfuhl
  • 03.11.16
  • 53× gelesen
Bauen
Das Freizeitforum Marzahn ist ein beliebter Veranstaltungsort. Das vor rund 35 Jahren errichtete Gebäude wird bis 2019 energetisch saniert.

Das Bezirksamt saniert erneut das Freizeitforum Marzahn

Marzahn. Am Freizeitforum wird in den kommenden drei Jahren wieder gebaut. Das Bezirksamt lässt das Gebäude energetisch sanieren. Die energetische Sanierung des 1988 bis 1992 errichteten FFM-Gebäudes ist von grundlegender Bedeutung für die langfristige Erhaltung des Hauses. Das Freizeitforum schreibt notorisch rote Zahlen. Einer der Hauptgründe sind hohe Energiekosten. Das Bezirksamt hat für die Verbesserung der Wärmedämmung insgesamt rund 4,6 Millionen Euro aus unterschiedlichen...

  • Marzahn
  • 18.03.16
  • 420× gelesen
Bauen
Rechts gedämmt, links unberührt: Manche Anwohner des Viertels ließen die Arbeiten vorübergehend gerichtlich stoppen.

Aufstand der Vonovia-Mieter: gegen Modernisierung und Mietpreissteigerung

Schmargendorf. Sanierung um jeden Preis? In der 30er-Jahre-Siedlung an der Salzbrunner Straße tobt seit Beginn der Bauarbeiten ein Streit zwischen Mietern und Deutschlands größtem Wohnungsunternehmen, das die früheren Gagfah-Häuser weitreichend dämmen will. Jeden Donnerstagabend eilen sie herbei. Immer zur gleichen Zeit stiefeln sie die Treppen hinab, klopfen den Schnee von ihren Schuhen. Sie sammeln sich im größten Raum, den die Wohnsiedlung ihnen bietet. Es ist ein kahler Keller. Und hier...

  • Charlottenburg
  • 15.01.16
  • 3.036× gelesen
Bauen
Massiver Pilzbefall an den Außenwänden kann die Folge von unsachgemäßer Dämmung bei Häusern sein.
2 Bilder

Hausdämmung birgt Risiken: VDGN kritisiert Vorgaben für energetische Sanierung

Marzahn-Hellersdorf. Viele Hausbesitzer sind verunsichert, in welche Maßnahmen sie zum Energiesparen investieren sollen. Besonders in den Siedlungsgebieten schwirren den Hausbesitzern die Köpfe vor vielen gut gemeinten und manchmal nicht uneigennützigen Ratschlägen von Beratern. Seit der Novellierung der Energiesparverordnung 2014 sollen Hausbesitzer bei Sanierungsmaßnahmen Möglichkeiten der Verbesserung von Heizungen und der Wärmedämmung kombinieren. Mit dem nationalen Aktionsplan...

  • Marzahn
  • 16.09.15
  • 372× gelesen
Bauen und Wohnen

Energetische Sanierung

Eine energetische Sanierung ist nicht von heute auf morgen geplant. Drei Angebote verschiedener Firmen sollten Hausbesitzer einholen und vergleichen. Dazu rät die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück. Da an größeren Sanierungen eines Gebäudes mehrere Gewerke beteiligt sind, sollte ein Architekt, Bauingenieur, Energieberater oder Projektleiter die Aufsicht übernehmen. Sie können auch schon beim Bewerten der Angebote hilfreich sein. Manche Förderungen, etwa die der KfW-Bank und der...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 36× gelesen
Bauen
Die Namensgeberin des Victoria-Gewächshauses: Die Amazonas-Riesenseerose Victoria blüte letzmalig im August 2003.
4 Bilder

Die Riesenseerose Victoria kommt zurück

Lichterfelde. Noch wird im Victoria-Gewächshaus im Botanischen Garten gewerkelt und gebaut. In Kürze fließt wieder Wasser in die neuen Becken und die Neubepflanzung kann beginnen. Am 20. September wird das Victoria-Haus mit einem großen Fest wieder eröffnet. Die Becken sind neu gefliest. Bald werden hier eine Vielzahl von Sumpf- und Wasserpflanzen gedeihen. Auch die kleine Brücke über das große Becken wird wieder den schönsten Blick über die Wasserfläche ermöglichen. Von dort aus können die...

  • Dahlem
  • 02.08.15
  • 270× gelesen
Bauen
Robert Karas, Geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Energie-Systeme, und Arndt Krienen, Vorstand der Westgrund AG, mit einem Muster der Heizfolie.

„Westgrund AG“ ersetzt Nachtspeicherheizungen

Staaken. In ihren 1085 Wohnungen zwischen Heerstraße und Cosmarweg wird die Wohnungsbaugesellschaft Westgrund AG nach und nach die energiefressenden und platzraubenden Nachtspeicherheizungen durch aelectra-Flächenheizungen des Berliner Start-up-Unternehmens „Deutsche Energie Systeme“ (DEnS) ersetzen. „Der Umbau wird nicht zu Mieterhöhungen führen“, versichert Arndt Krienen, Vorstand der Westgrund AG. Zudem ermögliche das innovative Heizsystem eine rund fünfzigprozentige Minderung der...

  • Wilhelmstadt
  • 25.07.15
  • 713× gelesen
Bauen
Bundesministerin Barbara Hendricks (links) überreicht Margit-Piatyszek-Lössl und Jochen Icken (Vorstände Märkische Scholle eG) einen symbolischen Scheck.

Umweltbundesministerin überreichte der Märkischen Scholle einen Scheck

Lichterfelde. Nach der Verleihung des Berliner Umweltpreises im vergangenen Jahr und der kürzlich erfolgten Auszeichnung als KlimaSchutzPartner 2015 gab es jetzt für die Wohnungsbaugenossenschaft Märkische Scholle erneut eine Bestätigung für ihr Sanierungskonzept. Am Dienstag, 16. Juni, erhielt die Märkische Scholle eine weitere Anerkennung. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, übergab persönlich einen Zuwendungsbescheid über rund 740 000 Euro...

  • Lichterfelde
  • 23.06.15
  • 149× gelesen
Bauen

Was bringt die Sanierung?

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto "Prima Klima ohne Mieter" lädt das Mieterforum Pankow am 15. April, 18 Uhr zu einer Veranstaltung in die Wabe, Danziger Straße 101, ein. Es geht um das Thema energetische Sanierung und deren Folgen für Umwelt und Mieter. Das erklärte Ziel der Bundesregierung ist es, das Energieeinsparen durch den steuerlich begünstigten Austausch von Fenstern und Heizkesseln sowie durch eine bessere Hausdämmung voranzubringen. Aber was bedeutet das aus Sicht der Mieter? Wie...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.03.15
  • 48× gelesen
Bauen und Wohnen

Befreit von Sanierungen

Energetische Sanierungen sind in vielen Fällen vorgeschrieben. Unter bestimmten Voraussetzungen können sich Hausbesitzer aber von den Auflagen befreien lassen, erklärt der Verband Privater Bauherren (VPB). Möglich sei das, wenn diese einen unangemessenen Aufwand erfordern oder zu einer unbilligen Härte führen. Dies nachzuweisen kann allerdings schwierig sein. Im Zweifel sollten sich Hausbesitzer Hilfe zum Beispiel von Energieberatern holen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.10.14
  • 9× gelesen
Sport

Kritik an den Zuständen im Sommerbad Spandau-Süd

Spandau. Bis 31. August hatte das Freibad Spandau-Süd in diesem Sommer nach einjähriger Pause wieder geöffnet. Allerdings gab es dort einige Hindernisse.Die Kunden hätten hier eine Baustelle und teilweise unzumutbare Bedingungen vorgefunden, wetterte der SPD-Bezirksverordnete Jürgen Kessling beim Besuch des Sportausschusses am 25. August. "So werden Gäste vergrault." Kesslings Kritik deckte sich mit den Aussagen, die Besucher gegenüber dem Spandauer Volksblatt machten. Beklagt wurden dabei...

  • Spandau
  • 02.09.14
  • 32× gelesen