Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Blaulicht

Polizei sichert vor dem Rathaus Fahrräder gegen Diebe

Wittenau. Polizeibeamte markieren am Montag, 22. Juni, von 10 bis 13 Uhr kostenlos Fahrräder auf dem Vorplatz des Rathaus-Neubaus am Eichborndamm 215. Dabei werden Räder oder Anhänger mit einer individuellen Kennzeichnung versehen. Mitzubringen ist ein Personalausweis und – wenn vorhanden – ein Kaufnachweis. Die Polizei bittet um das Tragen eines Mundschutzes. Mit Einwilligung der Eigentümer werden Angaben zum Fahrrad zusammen mit Personendaten (Name, Vorname, Geburtsdatum/-ort) in einem...

  • Wittenau
  • 10.06.20
  • 39× gelesen
Blaulicht

Mit Cannabis und 17.000 Euro im Auto gestoppt

Märkisches Viertel. Bei einer Verkehrskontrolle am 15. Mai an der Ecke Wilhelmsruher Damm und Dannenwalder Weg ging der Polizei ein mutmaßlicher Drogenhändler ins Netz. Nachdem Beamte in Zivil den 25-Jährigen gegen 20.10 Uhr mit seinem Auto gestoppt hatten, stellten sie fest, dass der Mann an den Händen und Beinen zitterte und gerötete Augen hatte. Bei einer freiwilligen Durchsuchung fanden die Beamten Cannabis sowie 17.000 Euro und Handys. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung und...

  • Märkisches Viertel
  • 18.05.20
  • 1.135× gelesen
  •  1
Blaulicht

Sehr unsicher in Neukölln: der Reuterkiez
Wo die meisten Räder geklaut werden

Genau 1652 gestohlene Fahrräder sind im vergangenen Jahr in Neukölln registriert worden. Das geht aus einer Antwort auf die Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Taschner hervor. Am häufigsten sind die Diebe im Reuterkiez unterwegs. Dass die Dunkelziffer wesentlich höher liegt, gilt als sicher. Denn bei einer Aufklärungsquote von gerade einmal vier Prozent halten es viele Bestohlene für sinnlos, die Tat bei der Polizei anzuzeigen. Dennoch zeigen die Zahlen, wo die Schwerpunkte des...

  • Neukölln
  • 26.06.19
  • 104× gelesen
Umwelt
Lasternrad Ben aus dem BENN-Büro ist verschwunden. Der Bürgermeister bittet um Hilfe beim Suchen.

Wo ist Ben?
Lichtenberger Lastenrad gestohlen

Ben ist verschwunden: Das Lastenrad des BENN-Büros in der Warnitzer Straße wurde am 13. März offenbar geklaut. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat die Lichtenberger aufgerufen, nach dem Rad Ausschau zu halten. Zuletzt gesehen wurde Ben am 13. März tagsüber in Friedrichsfelde. Das Vehikel ist eines von 20 neuen Lastenrädern des Projektes „fLotte – kommunal“, das deutschlandweit einmalig ist. Kommunale Einrichtungen wie Bibliotheken, Stadtteilzentren und Museen bieten seit Oktober...

  • Lichtenberg
  • 22.03.19
  • 153× gelesen
Verkehr
Bürgermeister Martin Hikel half dabei, den Jubiläums-Fahrradbügel zu installieren.

Bezirksamt nimmt Vorschläge für Standorte entgegen
Sichere Parkplätze für Zweiräder

Vor wenigen Tagen wurde der tausendste Fahrradbügel in diesem Jahr aufgestellt – von Bürgermeister Martin Hikel (SPD) persönlich. Weitere Wünsche von Neuköllnern werden bis Ende Januar entgegengenommen. Mit der Wasserwaage ging Hikel zu Werke, damit das umgekehrte Metall-U wirklich korrekt in der Erde versenkt werden konnte. Nun bietet es an der Jonasstraße 17, vor der Peter-Petersen-Schule, zwei sichere Parkplätze für Zweiräder. Ihren Siegeszug traten die Bügel übrigens in den...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 156× gelesen
Blaulicht

Polizei kodiert Fahrräder

Prenzlauer Berg. Ihre Räder mit einem Code versehen zu lassen, das bietet der Polizeiabschnitt 16 am 5. Mai von 11 bis 14 Uhr kostenlos Fahrradfahrern an. Die Aktion findet vor dem OBI-Markt in der Ostseestraße 107 statt. Dazu müssen die Radfahrer ihren Personalausweis mitbringen. Die Polizisten versehen bdie Räder mit einem nicht mehr zu entfernenden Aufkleber. Auf diesem befindet sich ein individueller Code. Wird das Rad gestohlen, kann die Polizei es über diesen Code bei Kontrollen oder bei...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.04.18
  • 29× gelesen
Blaulicht

Diebesgut und Drogen

Reinickendorf. Ein Zufall führte Polizeibeamte am frühen 9. April zu einem mutmaßlichen 32-jährigen Drogenhändler. Sie überprüften gegen 1 Uhr morgens an einer Baustelle an der Kienhorststraße einen Mann, der sich nicht ausweisen konnte. Da er ein wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschriebenes Fahrrad dabei hatte, begleiteten ihn die Polizisten zu seiner Wohnung in die Otisstraße. Dort angekommen, nahmen die Beamten starken Cannabisgeruch wahr, woraufhin die Wohnung durchsucht wurde. Neben...

  • Reinickendorf
  • 10.04.18
  • 88× gelesen
Blaulicht

Fahrraddiebe festgenommen

Charlottenburg. Maßlosigkeit führte am 16. März zur Festnahme zweier Fahrraddiebe. Kurz nach 22 Uhr beobachteten Zeugen an der Neuen Kantstraße/Ecke Kuno-Fischer-Straße zwei Männer, die jeweils ein Fahrrad gestohlen haben sollen und flüchteten. An der Neuen Kantstraße/Ecke Dernburger Straße hielten beide an und einer der mutmaßlichen Fahrraddiebe soll ein weiteres Fahrrad gestohlen haben. Mittlerweile auf die Spur gebrachte Polizisten in Zivil des Abschnitts 26 beobachteten das Duo am S-Bahnhof...

  • Charlottenburg
  • 17.03.17
  • 65× gelesen
Verkehr

Fahrradsaison beginnt: Aktionen der Polizei angelaufen

Berlin. Mit den längeren Tagen und steigenden Temperaturen startet wie jedes Jahr die Fahrradsaison. Gleichzeitig verstärkt die Polizei ihre Bemühungen, dem Fahrraddiebstahl entgegenzuwirken und bietet nun auch die Möglichkeit, gestohlene Fahrräder im Internet wiederfinden zu können. Tipps, wie man sich vor Fahrraddiebstahl schützen kann, finden sich im Internet unter www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/diebstahl-und-einbruch/artikel.228483.php. Darüber hinaus bieten am Donnerstag, 21....

  • Charlottenburg
  • 19.04.16
  • 282× gelesen
  •  1
Auto und Verkehr
Zwar dürfen Radfahrer ihre Räder solange parken, wie sie möchten. Ist das Fahrrad allerdings schrottreif, kann die Kommune es entfernen.

Langzeitparkende Fahrräder: Schrott darf entsorgt werden

Irgendwo abgestellte, schrottreife Räder werden nach einer gewissen Zeit von der Kommune einkassiert. Ein nur geparktes, nicht aber aufgegebenes Rad, darf hingegen nicht weggeräumt werden. "Es gibt keine begrenzte Parkdauer für gebrauchstüchtige Fahrräder", erklärt Roland Huhn, Rechtsreferent beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club. Doch durch Wind und Wetter wird das Rad nicht besser. "Ist ein Fahrrad nur noch Schrott, darf es entfernt werden", sagt Huhn. Dabei gibt es objektive Merkmale,...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 636× gelesen
Politik
So ist ein Fahrrad wahrscheinlich am besten vor Diebstahl gesichert: mit dicker Kette an einem fest verankerten Fahrradbügel.

In der Emdener Straße werden die meisten Fahrräder gestohlen

Moabit. Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) hat die neuesten Zahlen vorgelegt. Die Fahrraddiebstähle haben 2014 erneut zugenommen.Die Diebstähle sind im Vergleich zum Vorjahr berlinweit um 4125 oder um 16 Prozent gestiegen. Die polizeiliche Kriminalstatistik hat insgesamt 30 758 Fälle von Fahrraddiebstählen in Berlin für 2014 erfasst. In Mitte waren es 4125 Fahrräder, die abhanden kamen. Im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung wurden 878 Fahrräder gestohlen: 610 in Moabit, 186 in Tiergarten und...

  • Moabit
  • 08.06.15
  • 398× gelesen
Politik

Pankow ist Spitzenreiter bei den Fahrraddiebstählen

Pankow. Der Bezirk liegt bei Fahrraddiebstählen in Berlin ganz weit vorn. Mehr als 4000 gestohlene Räder wurden 2014 bei der Polizei angezeigt.In Pankow gibt es so viele Räder wie in keinem anderen Bezirk. Leider gehen auch viele Menschen zu achtlos mit ihren Räder um. Wie viele Menschen im Bezirk mit Rädern unterwegs sind, wird an Bahnhöfen deutlich. An Stationen wie Blankenburg, Schönhauser Allee, Prenzlauer Allee oder Pankow stehen täglich Hunderte Räder. Vor allem dort schlagen laut...

  • Pankow
  • 28.05.15
  • 170× gelesen
Blaulicht

Fahrraddieb geschnappt

Friedrichshain. Fahnder des Polizeiabschnitts 51 nahmen am späten Abend des 23. Mai einen mutmaßlichen Fahrraddieb fest. Die Beamten beobachteten den Tatverdächtigen gegen 22.15 Uhr in der Samariterstraße, als er sich zunächst an einem Fahrrad zu schaffen machte und danach damit davonfuhr. Noch in der Nähe stellten sie den 26-Jährigen. Der ließ nach dem Zusammentreffen mit den Polizisten das Rad stehen und versuchte erfolglos, zu Fuß zu flüchten. Bei der Festnahme leistete er Widerstand und...

  • Friedrichshain
  • 27.05.15
  • 97× gelesen
Politik
Am S-Bahnhof Mahlsdorf werden mit die meisten Fahrräder im Bezirk gestohlen. Mangelnde Übersichtlichkeit erleichtert den Dieben ihr Handwerk.
  2 Bilder

Der Senat will das Fahrradparken an Bahnhöfen sicherer machen

Marzahn-Hellersdorf. Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Berlin nimmt weiter zu. Im Bezirk sind S-Bahnhöfe und deren Umfeld besonders betroffen.Die Zunahme der Fahrraddiebstähle folgt einem langjährigen Muster. Erstens steigt die Zahl der Fahrräder ständig - laut Statistik der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung von 2005 bis 2014 um 50 Prozent. Zweitens befinden sich die Schwerpunkte, wo Fahrräder massenhaft gestohlen werden, an den Umsteigepunkten des öffentlichen Nahverkehrs an den S- und...

  • Marzahn
  • 21.05.15
  • 211× gelesen
Politik
Rund um den S-Bahnhof Friedrichshagen und die Bölschestraße wurden im vergangenen Jahr 188 Fahrraddiebstähle angezeigt.
  2 Bilder

Im vergangenen Jahr verschwanden im Bezirk 1808 Drahtesel

Treptow-Köpenick. Haben Sie ein hochwertiges Fahrrad? Dann sollten Sie es möglichst nicht in der Nähe der S-Bahnhöfe Treptower Park und Friedrichshagen abstellen. Dort verschwanden die meisten Räder im Bezirk.Im vorigen Jahr wurden im Bezirk 1808 Fahrräder geklaut. Dass teilte die Senatsinnenverwaltung auf eine Abgeordnetenanfrage des Piratenpolitikers Andreas Baum jetzt mit. Baum hatte auch nach der regionalen Verteilung der Diebstähle in Berlin gefragt. Klauschwerpunkt in Treptow-Köpenick ist...

  • Köpenick
  • 21.05.15
  • 282× gelesen
Blaulicht

In den Citybezirken verschwinden die meisten Drahtesel

Mitte. Die Fahrraddiebstähle nehmen trotz erhöhter Präventionsangebote der Polizei immer weiter zu. Besonders in Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg wird geklaut.30 758 Diebstähle hat die Polizei 2014 registiert, 4245 mehr als im Vorjahr. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) auf eine Anfrage des Abgeordneten Andreas Baum von den Piraten hervor. Die Polizei begründet die Zunahme auch damit, dass sich immer mehr Leute Fahrräder kaufen und wegen...

  • Mitte
  • 20.05.15
  • 217× gelesen
Blaulicht

Im Bezirk sind im vergangenen Jahr 3962 Zweiräder gestohlen worden

Friedrichshain-Kreuzberg. Ist Ihr Rad noch da? Bewohner zum Beispiel im Graefekiez oder im Samariterviertel müssen diese Frage häufig mit Nein beantworten.Die beiden Wohngebiete gehören zu den Hochburgen des Zweiraddiebstahls nicht nur im Bezirk. Auch insgesamt nimmt der Bezirk einen Spitzenplatz ein. 3962 Räder sind 2014 abhanden gekommen. Ähnlich hoch liegen die Zahlen in Mitte und Pankow. In ganz Berlin waren es 30 758. Diese Angaben finden sich in der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd...

  • Friedrichshain
  • 20.05.15
  • 164× gelesen
Soziales

Polizei bietet Sprechstunde an

Pankow. Eine Bürgersprechstunde zum Schwerpunktthema Fahrraddiebstahl veranstaltet der Polizeiabschnitt 13 im Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Straße 10. Am 5. Mai von 16 bis 17 Uhr ist jedermann willkommen, sich beim Präventionsteam über den Schutz vor Diebstählen zu informieren. Die Beratung findet im Raum "Bürgerhaus" im Dachgeschoss statt. Anmeldung ist nicht erforderlich. Bernd Wähner / BW

  • Pankow
  • 23.04.15
  • 68× gelesen
Verkehr
Mit dieser Maschine graviert die Polizei Sicherheitscodes in die Fahrradrahmen.
  3 Bilder

In Prenzlauer Berg werden die meisten Fahrräder gestohlen

Prenzlauer Berg. Mit 2122 als gestohlen angezeigten Fahrrädern ist Prenzlauer Berg einsame Spitze im Berliner Vergleich. Das hat einen einfachen Grund: In kaum einem anderen Ortsteil gibt es so viele Fahrräder wie hier.Es sind nicht nur Schüler und Studenten, die mit dem Rad zur Uni oder in die Schule fahren, auch viele andere erledigen ihre Wege im Kiez mit dem Rad. Wie viele Menschen auf zwei Rädern unterwegs sind, sieht man vor allem an den S- und U-Bahnhöfen. Hunderte Räder werden dort...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.05.14
  • 207× gelesen
Verkehr

Am häufigsten werden Räder in der Nähe von S- und U-Bahnhöfen gestohlen

Lichtenberg. Im vergangenen Jahr gab es in Lichtenberg die meisten Fahrraddiebstähle am S-Bahnhof Karlshorst und am U-Bahnhof Tierpark. Am sichersten waren Drahtesel am S-Bahnhof Wartenberg.Wer sein Velo liebt, der sollte es mit einem guten Schloss versehen. Denn die Zahl der Fahrraddiebstähle stieg im vergangenen Jahr erneut an: um 1,9 Prozent. 2013 wurden 26.500 Räder in Berlin als gestohlen gemeldet. Das teilte Innensenator Frank Henkel (CDU) auf Nachfrage der Grünen-Abgeordneten Stefan...

  • Lichtenberg
  • 30.04.14
  • 195× gelesen
Verkehr

2013 wurden über 26 500 Diebstähle registriert

Tempelhof. Der Platz vor dem Einkaufzentrum am Tempelhofer Hafen glich kürzlich einem Drahtesel-Heerlager. Rund 1000 Radler folgten dem Aufruf vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und ließen einen kostenlosen Frühlings-Check vornehmen.Sieben Stunden lang prüften Mechaniker die Verkehrssicherheit, machten Licht- und Bremsanlagen fit, codierten Räder und stellten Fahrradpässe aus. Die nach und nach in allen Bezirken durchgeführte Aktion in Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht dient...

  • Tempelhof
  • 28.04.14
  • 63× gelesen
Blaulicht
In der Nähe von S-Bahnhöfen - wie hier auf der Warschauer Brücke - werden die Diebe besonders gerne aktiv.

2013 gab es 3381 Diebstähle im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk ist das Fahrrad ein beliebtes Fortbewegungsmittel und eine häufige Beute von Dieben.2013 wurden in Friedrichshain-Kreuzberg insgesamt 3381 Fahrräder gestohlen. Nur in Pankow (3883) waren es noch mehr. Unterteilt nach Altbezirken kamen mit 2122 die meisten Fahrräder in Prenzlauer Berg abhanden. Es folgt Kreuzberg, wo es 1953 waren. Friedrichshain liegt mit 1428 auf Platz fünf der Negativliste. Auch in ganz Berlin ist die Zahl der geklauten Zweiräder mit 24...

  • Friedrichshain
  • 24.04.14
  • 43× gelesen
Verkehr
Der S-Bahnhof Adlershof ist der Bahnhof im Bezirk, an dem die meisten Räder verschwinden.

Im Bezirk wurden im vergangenen Jahr 1781 Drahtesel gestohlen

Treptow-Köpenick. Im vorigen Jahr wurden berlinweit 26 500 Fahrräder geklaut. Dabei kam der Bezirk noch relativ glimpflich weg, hier wurden nur 1781 Drahtesel gestohlen.Die Zahlen wurden jetzt durch die Antwort auf eine Abgeordnetenhausanfrage von Stefan Gelbhaar und Benedikt Lux (Grüne) bekannt. Aufgrund dieser Anfrage hat Innensenator Frank Henkel in der Statistik einzelne Tatorte aufschlüsseln lassen und sogar U- und S-Bahnhöfe als Klauschwerpunkte benannt. Im Bezirk kamen die meisten...

  • Köpenick
  • 24.04.14
  • 100× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.