Anzeige

Alles zum Thema Fraenkelufer

Beiträge zum Thema Fraenkelufer

Blaulicht

Ob die Mahnung hilft?

Kreuzberg. Müll im öffentlichen Straßenland ist ein ständiges Problem in Friedrichshain-Kreuzberg. Oft werden auch Haushaltsgeräte oder Einrichtungsgegenstände abgestellt, wie dieser Herd am Fraenkelufer. Was wahrscheinlich Nachbarn ärgerte, die das auch schriftlich kundtaten. Dass sie den Schmutzfink damit beeindrucken, ist aber eher zu bezweifeln.

  • Kreuzberg
  • 11.04.18
  • 49× gelesen
  • 1
Leute
Hans Panhoff (rechts) war als Stadtrat für die Bereiche Stadtentwicklung, Mieten, Naturschutz und Grünflächen zuständig. Dazu zählte auch die Unterzeichnung eines Pilotprojekts der Berliner Wasserbetriebe, die ab 2017 die Verantwortung für den Brunnenbetrieb im Bezirk übernehmen. Mit dabei der damalige Stadtentwicklungs- und heutige Innensenator Andreas Geisel (SPD, Mitte) und Wasserbetriebe-Vorstand Jörg Simon.
3 Bilder

Hans Panhoff: Zwischen Enttäuschung und Erleichterung

Friedrichshain-Kreuzberg. Als "gefasst" würde er seine Stimmungslage beschreiben, sagt Hans Panhoff Ende November. Einige Tage zuvor hatte der bisherige Grüne Baustadtrat seiner Fraktion mitgeteilt, dass er für einen Posten im Bezirksamt nicht mehr zur Verfügung steht. Mit diesem Schritt setzte er monatelangen Gerüchten über seine politische Zukunft ein Ende. Ausschlaggebend dafür sei mangelnder Rückhalt seiner Parteifreunde gewesen, sagt er. Das habe Enttäuschungen hinterlassen. Gleichzeitig...

  • Friedrichshain
  • 03.01.17
  • 664× gelesen
  • 1
Bauen
Der Uferweg wird ausgebaut und soll einen festen Belag bekommen. Der Bürgerentscheid gegen die Umbaupläne am Fraenkelufer ist klar gescheitert.

"Klare Absage" für Umgestaltung: Stimmen zum Bürgerentscheid Fraenkelufer

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bürgerentscheid gegen den Umbau des Fraenkelufers ist gescheitert. Denn bei der Abstimmung am 27. November gaben lediglich 17 179 Friedrichshain-Kreuzberger ihr Votum ab. Von denen stimmten zwar 12.833 für die Forderung der Nachbarschaftlichen Gruppe Fraenkelufer. Nötig wären aber mindestens 20 038 Unterstützer gewesen – zehn Prozent aller Abstimmungsberechtigten im Bezirk. Dass dieses Quorum nicht erreicht wurde, mussten deshalb auch die Initiatoren einräumen....

  • Friedrichshain
  • 29.11.16
  • 133× gelesen
Anzeige
Bauen
Gesperrt wegen Ratten. Um den Skalitzer Park wurden in den vergangenen Tagen Zaungitter eingerichtet. Foto: Frey

Rattenplage hausgemacht: Weggeworfener Müll zieht Nager an

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk gibt es erneut ein großes Problem mit Ratten. Besonders deutlich wird das derzeit im Skalitzer Park. Die Grünanlage an der Skalitzer-/Ecke Mariannenstraße ist voraussichtlich bis April 2017 gesperrt. Dort sei der Rattenplage nicht mehr allein mit Giftködern beizukommen, heißt es beim Grünflächenamt. Vielmehr müsse die Freifläche umgebaut werden. Unter anderem deshalb, weil sich auf dem Grundstück noch alte Gebäudefundamente befinden. Die sind ein optimaler...

  • Friedrichshain
  • 08.10.16
  • 140× gelesen
Bauen
Das Schild an der Prinzenstraße wies bereits in den vergangenen Tagen auf die Baustelle hin.
2 Bilder

Am Kanal wird umgebaut: Arbeiten beginnen am Böcklerpark

Kreuzberg. Zwischen Baerwaldbrücke und Erkelenzdamm beginnen am 10. Februar die Arbeiten zur Umgestaltung des Nordufers am Landwehrkanal. In diesem Abschnitt im Bereich des Böcklerparks wird unter anderem ein zusätzlicher Weg direkt am Ufer angelegt. Bisher existiert dort bereits eine Art Trampelpfad, der jetzt zu einer für alle nutzbaren barrierefreien Verbindung ausgebaut wird. Dafür wird die vorhandene Promenade schmaler und zwischen den beiden Wegen soll eine "grüne Mitte" als parkartige...

  • Kreuzberg
  • 10.02.16
  • 252× gelesen
Politik
Hans Panhoff war im Stadtplanungsausschuss Adressat eines Missbilligungsantrags.

Ausschuss rügt Stadtrat Panhoff für fragwürdiges Verhalten

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit knapper Mehrheit hat der Stadtplanungsausschuss am 3. Februar einem Missbilligungsantrag der Piratenfraktion gegen die Amtsführung von Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Die Grünen) zugestimmt. Dafür stimmten sieben Ausschussmitglieder, außer den Piraten auch SPD und Linke. Die sechs Vertreter der Grünen votierten dagegen. Außerdem gab es eine Enthaltung von der CDU. Konkret ging es bei der Missbilligung um das Verhalten des Stadtrats bei den Neubauplänen für...

  • Friedrichshain
  • 04.02.16
  • 1060× gelesen
Anzeige
Politik
Andreas Geisel im Rathaus Kreuzberg.

Fragestunde mit dem Senator: Andreas Geisel beim Bürgerdialog im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Eigentlich sollte es ein Termin mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) sein. Der sagte kurzfristig ab, weil am Tag zuvor sein Vater gestorben war. Stattdessen kam Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) kurz vor Weihnachten zum Bürgerdialog ins Rathaus Kreuzberg. Er war mehr als ein Vertreter, denn bei vielen Fragen und Themen ging es um seinen Bereich. Die Neubaupläne der WBM im westlichen Friedrichshain: Berlin brauche in den kommenden Jahren...

  • Friedrichshain
  • 25.12.15
  • 352× gelesen
Bauen

Mehr als 60 Bauvorhaben sind in diesem Jahr geplant

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Liste ist lang und die Posten sind ganz unterschiedlich teuer. Sie reichen von wenigen Tausend Euro bis zu einer Dreiviertelmillion.Insgesamt ergibt das eine Summe von exakt 4,994 Millionen Euro. So viel Geld will das Grünflächenamt in diesem Jahr für Bau- und Verschönerungsmaßnahmen in Parks, Plätzen, Wegen oder Sportflächen ausgeben. Zum Beispiel für die Sanierung der Laufbahn im Willy-Kressmann-Stadion an der Dudenstraße. Mit rund 500.000 Euro ist das einer...

  • Friedrichshain
  • 13.05.15
  • 717× gelesen
  • 5
Politik
Demonstrationen von Bürgern in der BVV gehören in Friedrichshain-Kreuzberg zur Folklore. Im vergangenen Herbst ist die Situation dort eskaliert.
2 Bilder

Bürgerbeteiligung und ihre Grenzen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk ist stolz auf seine umfassende Bürgerbeteiligung. Bei allen wichtigen Themen werde auf die Meinung der Bevölkerung großen Wert gelegt, wird immer wieder betont. Aber vielleicht weil das so ist, gibt es inzwischen immer wieder Probleme mit dieser Form der direkten Demokratie.Sie beziehen sich nicht nur auf die Krawallexzesse bei der Versammlung zum Görlitzer Park, die vielen Bezirksverordneten noch immer in den Kleidern hängen. Auch wenn es um andere...

  • Friedrichshain
  • 01.04.15
  • 764× gelesen
  • 2
Bauen

BVV lehnt formalen Beschluss zum Fraenkelufer ab

Kreuzberg. Hinter dem Umbau der Promenade am Fraenkelufer steht eine Mehrheit im Bezirksparlament. Das wurde bei der Sitzung am 25. März deutlich.Mit den Stimmen von Bündnis 90/Grüne und SPD wurde dort ein Antrag der fraktionslosen Bezirksverordneten Jessica Zinn abgelehnt. Dieser hatte verlangt, dass das Bezirksamt dazu eine Vorlage zur Beschlussfassung vorlegen soll. Bis das passiere, seien alle Arbeiten zu unterlassen. Nach Ansicht des zuständigen Baustadtrats Hans Panhoff (Bündnis...

  • Kreuzberg
  • 30.03.15
  • 559× gelesen
  • 9
Politik
Heftige Debatten statt Detailarbeit. Im Mittelpunkt stand vor allem Baustadtrat Hans Panhoff (graue Jacke).
3 Bilder

Workshop zum Fraenkelufer nahm einen etwas anderen Verlauf

Kreuzberg. Auf drei Tischen waren Pläne ausgebreitet. Auch Fragebögen lagen dort aus. Die Teilnehmer waren aufgefordert, mögliche Verbesserungsvorschläge zu den vorgelegten Umbauplänen am Fraenkelufer zu machen. Aber dazu kam es nicht oder allenfalls am Rande.Vielmehr wurde in der fast dreistündigen Veranstaltung in der Gustav-Meyer-Schule in der Kohlfurter Straße vor allem in mehr oder weniger großer Runde über den Sinn oder Unsinn des gesamten Vorhabens und seiner Vorgeschichte...

  • Kreuzberg
  • 16.03.15
  • 759× gelesen
  • 11
Bauen
Baustadtrat Panhoff ist besonders im Visier der Umbaugegner, wie auch dieses Transparent nach der Admiralbrücke zeigt.
3 Bilder

Der Kampf gegen den Umbau des Fraenkelufers geht weiter

Kreuzberg. An diesem frühlingshaften Sonntag gibt es viel Betrieb auf der Admiralbrücke und am Ufer des Landwehrkanals. Aber es sind nicht nur die Sonnenhungrigen, die hier unterwegs sind.Einen Teil der Brücke hat die Anwohnerinitiative gegen den Umbau des Fraenkelufers okkupiert. Schon seit Wochen treffen sie sich hier jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr und informieren zum aus ihrer Sicht völlig unnützen Vorhaben. "Wenn Sie das auch so sehen, dann wenden Sie sich am besten an die Grünen und auch...

  • Kreuzberg
  • 09.03.15
  • 1002× gelesen
  • 34
Politik

Workshop zum Fraenkelufer

Kreuzberg. Der versprochene weitere Workshop zur Umgestaltung des Fraenkelufers wird am Sonnabend, 14. März, von 14 bis 17 Uhr in der Gustav-Meyer-Schule, Kohlfurter Straße 22, stattfinden. Wie berichtet gibt es an den Plänen des Bezirks massive Kritik von Anwohnern. Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) will an dem Umbau festhalten, über manche Details aber mit sich reden lassen. Das soll bei der Veranstaltung passieren. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 26.02.15
  • 1059× gelesen
  • 32
Bauen

Noch ein Workshop

Kreuzberg. Details des geplanten Umbaus des Fraenkelufers sollen nach Angaben von Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) in einem Workshop mit Anwohnern erarbeitet werden. Dazu gehören zum Beispiel die Oberflächengestaltung der Uferpromenade oder eine möglichst von vielen Nutzern akzeptierte Verkehrsführung. Damit machte der Stadtrat gleichzeitig noch einmal klar, dass das gesamte Vorhaben nicht in Frage steht. Das hatten zahlreiche Gegner des Projekts bei einer Bürgerversammlung am 15....

  • Kreuzberg
  • 26.01.15
  • 28× gelesen
Politik
Keinen extra Weg für Radfahrer, fordern die Gegner der Umbaupläne am Fraenkelufer.

Der erbitterte Kampf um das Fraenkelufer

Kreuzberg. Seit ungefähr zwei Jahren wird über die Umgestaltung des Fraenkelufers diskutiert. Die vorliegenden Pläne entstanden unter Beteiligung zahlreicher Anwohner. Trotzdem gibt es keinen Konsens.Denn viele andere Bewohner machen dagegen mobil. Das zeigte sich zuletzt bei einer Informationsveranstaltung am 15. Januar. An einer Unterschriftenaktion, initiiert von Cora Jacobi, haben sich rund 300 Menschen beteiligt. Sie wollen, dass die Gegend weitgehend so bleibt, wie sie derzeit ist. Was...

  • Kreuzberg
  • 19.01.15
  • 2719× gelesen
  • 3
Politik

Versammlung zu Fraenkelufer

Kreuzberg. Bei einer Bürgerversammlung werden am Donnerstag, 15. Januar, die Pläne für die Umgestaltung des Fraenkelufers vorgestellt und diskutiert. Sie wurden im vergangenen Jahr im Rahmen einer Bürgerbeteiligung erarbeitet. Gegen die Pläne gibt es gleichzeitig Kritik, aktuell im Rahmen einer Unterschriftenaktion. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im BVV-Saal des Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 12.01.15
  • 21× gelesen
Politik

Pläne am Fraenkelufer

Kreuzberg. Am Donnerstag, 5. Juni, gibt es im Beginenhof, Erkelenzdamm 51-57, eine Informationsveranstaltung zum vorgesehenen Umbau entlang des Landwehrkanals im Abschnitt Fraenkelufer. Dort sollen ab 2016 zwischen Admiral- und Baerwaldbrücke die Wege und Grünflächen erneuert werden. Die Pläne wurden in einer Beteiligungswerkstatt im November 2013 mit Anwohnern und interessierten Bürgern diskutiert. Das beauftragte Landschaftsplanungsbüro hat daraus einen Vorentwurf entwickelt. Beginn der...

  • Kreuzberg
  • 22.05.14
  • 70× gelesen