Götzstraße

Beiträge zum Thema Götzstraße

Leute
"Der Glaube ist für mich ein Halt im Leben", sagt Theresa Brückner.
2 Bilder

Das Gesicht der modernen Kirche
Theresa Brückner ist als Pfarrerin in den sozialen Medien aktiv

Was Theresa Brückner macht, ist in Berlin einzigartig. Die 32-Jährige ist „Pfarrerin für Kirche im digitalen Raum“ im Evangelischen Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg. Als „theresaliebt“ berichtet sie auf Instagram, Twitter, Facebook und YouTube über ihre Arbeit und Privates. Vor fast einem Jahr, am 1. Januar 2019, hat sie die Stelle angetreten. Die Gemeinde wurde auf sie aufmerksam, weil sie schon lange vorher in den sozialen Medien aktiv war. Am erfolgsreichsten ist ihr Instagram-Profil mit...

  • Tempelhof
  • 08.12.19
  • 1.335× gelesen
Soziales

Oma oder Opa auf Zeit sein

Tempelhof. Die Evangelische Familienbildung Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 22, sucht nach Ehrenamtlichen für ihre „Nanni-Großelternpatenschaften“. Es handelt sich dabei um ein kostenloses, freiwilliges Engagement. Gesucht werden ältere Damen und Herren, die einmal pro Woche drei bis vier Stunden eine Familie wohnortnah unterstützen. Bei Fragen und Interesse können Sie sich an Veronika Wyss unter familienbildung@ts-evangelisch.de oder 755 15 16 35 wenden. PH

  • Tempelhof
  • 07.12.19
  • 45× gelesen
Bauen

Neun Monate bis zum Entwurf
Werkstattverfahren zur Neuen Mitte hat begonnen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und das Bezirksamt haben das kooperative Werkstattverfahren zum Stadtumbaugebiet „Neue Mitte Tempelhof“ gestartet. Am 24. Oktober fand die Auftaktveranstaltung statt. Dabei wurden die Ziele, Rahmenbedingungen und der Aufbau des Verfahrens erläutert und die Aufgabenstellung vorgestellt. Bürger wurden gebeten, an Thementischen ihre Wünsche und Vorstellungen für das Quartier einzubringen. Zu besprechen gibt es viel, sollen doch im Rahmen des...

  • Tempelhof
  • 05.11.19
  • 113× gelesen
Bauen
Architektin Katja Bauer, Vonovia-Regionalbereichsleiter Thomas Wesche, Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Baustadtrat Jörn Oltmann vor dem neuen Wohnhaus in Alt-Tempelhof 1-3.
5 Bilder

Neues Wohnhaus am Dorfanger
Bürgermeisterin beim Richtfest in Alt-Tempelhof

Im historischen Ortskern von Tempelhof lässt das private Wohnungsunternehmen Vonovia seit Juni 24 Wohnungen bauen. Am 16. Oktober wurde zum Richtfest für das fünf Millionen Euro teure Projekt geladen. Die Arbeiten sollen Ende Januar abgeschlossen sein. Es ist das erste Wohnhaus, das Vonovia in Berlin in Modulbauweise errichten lässt. Laut Thomas Wesche, Regionalbereichsleiter Berlin-Mitte, kann die Bauzeit dadurch halbiert werden. Die Module werden per Lkw aus der Pfalz angeliefert und vor...

  • Tempelhof
  • 23.10.19
  • 448× gelesen
Soziales
Die Büsche in der Kolonie Bergfrieden wachsen inzwischen wieder weit in die Gehwege hinein. Bettina Heidergott-Mazzega hat das jahrelang verhindert.
3 Bilder

Jahrelanger Zoff in Kleingartenkolonie
Ehrenamtliche Grünflächen-Pflegerin beklagt fehlende Unterstützung

Bettina Heidergott-Mazzega (56) kann noch immer nicht fassen, wie es soweit kommen konnte. Über Jahre hat sie sich ehrenamtlich um die Wege in der Kolonie Bergfrieden gekümmert. Mit dem Straßen- und Grünflächenamt hatte sie eine Pflegevereinbarung abgeschlossen. Diese wurde ihr jedoch inzwischen gekündigt. Sie ist sicher, dass die jahrelangen Querelen mit einem anderen Pächter dafür verantwortlich sind. Heidergott-Mazzega ist Kleingärtnerin mit Leib und Seele. Seit 25 Jahren kümmert sie sich...

  • Tempelhof
  • 14.09.19
  • 361× gelesen
Sport
Eine Aufnahme von Paul Jestram, dem Gründer des BFC Germania 1888.

Späte Würdigung für Paul Jestram
Fußballplatz des BFC Germania nach einstigem Vereinsgründer umbenannt

Er war 17 Jahre alt und ging noch zur Schule, als Paul Jestram am 15. April 1888 mit seinen Brüdern Max, Fritz und Walter sowie sieben Schulkameraden den BFC Germania gründete. Heute ist der Verein der älteste bestehende Fußballklub Deutschlands. Zum 131. Geburtstag hat er sich eine besondere Würdigung überlegt. Bei seiner Jubiläumsfeier am vergangenen Sonnabend wurde der Fußballplatz in der Götzstraße 34 im Beisein von Bernd Schultz, dem Präsidenten des Berliner Fußballverbands, in „Paul...

  • Tempelhof
  • 12.05.19
  • 128× gelesen
Bauen
Die "Rochade der öffentlichen Gebäude" als Entwurf.
5 Bilder

„Leuchtturmprojekt mit großer Strahlkraft“
So wird die „Neue Mitte“ für den Ortsteil geplant

Am 22. Januar haben die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und das Bezirksamt in einer Pressekonferenz das Projekt „Neue Mitte Tempelhof“ vorgestellt. Wir geben einen Überblick über das Vorhaben, das nach jetzigem Stand 2030 fertig sein soll. Eckdaten: Das Stadtumbaugebiet umfasst 62 Hektar zwischen Götz- und Albrechtstraße. Rund 4600 Einwohner leben dort. Insgesamt werden 185 Millionen Euro in 20 Projekte investiert. Durch eine „Rochade der öffentlichen Einrichtungen“ soll das...

  • Tempelhof
  • 01.02.19
  • 517× gelesen
Bauen

„Meilenstein“ für den Bezirk
Senat legt „Neue Mitte Tempelhof“ als Stadtumbaugebiet fest

Der Senat hat am 25. September beschlossen, die sogenannte „Neue Mitte Tempelhof“ als Stadtumbaugebiet festzulegen.  Damit fließen öffentliche Gelder im zweistelligen Millionenbereich in das Gebiet zwischen Rathaus Tempelhof und Götzstraße. „Ich freue mich sehr, dass es mit dem Projekt vorangeht. Mit der Festlegung als Stadtumbaugebiet wurde die Voraussetzung für die Finanzierung mit Fördermitteln geschaffen, was ich sehr begrüße. Mit dem Neubau vieler Wohnungen und zentraler Einrichtungen...

  • Tempelhof
  • 23.10.18
  • 210× gelesen
Bildung
Michael Ruhnke leitet die Bezirkszentralbibliothek seit einem Jahr. In Zukunft plant er vor allem ein größeres Angebot für die Jugend.
3 Bilder

Am 18. Oktober wird gefeiert
Die Bezirkszentralbibliothek gibt es seit 40 Jahren

Die Bezirkszentralbibliothek in der Götzstraße ist ein typischer 70er-Jahre-Bau. Lediglich die türkis gestrichenen Geländer und Fensterrahmen sorgen für einen kleinen Farbtupfer an dem Betonklotz. In diesem Jahr wurde das Haus 40 Jahre alt. Zum Jubiläum gibt es am 18. Oktober eine große Party. Eröffnet wurde das nach einer Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus benannte Eva-Maria-Buch-Haus am 4. Februar 1978. War die Bibliothek zuvor unter schlechten Bedingungen direkt im Rathaus...

  • Tempelhof
  • 10.10.18
  • 256× gelesen
Soziales
Helena Gutmann spielt Gitarre, Simone Euler und Tobias Schlegel singen dazu.
4 Bilder

Standort an der Götzstraße muss wohl der Neuen Mitte weichen
Zukunft des Pfadfinderheims ist bedroht

Die Pläne zur Neuen Mitte krempeln Tempelhof in den kommenden Jahren gehörig um. Stadtbibliothek, Schwimmbad und Polizeiwache werden in der Götzstraße neu entstehen. Andere müssen dafür weg. Und im Falle des Pfadfinderheims stellt sich die Frage: Trifft es hier nicht die Falschen? Noch läuft der Pachtvertrag bis Sommer 2021, doch Lena Knote (35) ahnt schon, dass es danach nicht weitergehen wird. Eine Mitarbeiterin des Bezirksamts habe ihr bereits den Tipp gegeben, in den Gutshof besser nicht...

  • Tempelhof
  • 30.08.18
  • 442× gelesen
Sport
Einige alte Pokale hat der Verein in einer selbstgezimmerten Regalwand ausgestellt.
5 Bilder

Der BFC Germania 1888 ist der älteste Fußballverein Deutschlands

Mehr Fußballhistorie geht nicht. Der BFC Germania 1888 aus Tempelhof ist der älteste noch existierende Verein Deutschlands. Am 15. April wird er 130. Grund genug für einen Rückblick. Gegründet wurde Germania am 15. April 1888 vom 17-jährigen Schüler Paul Jestram, seinen drei Brüdern Max, Fritz und Walter sowie sieben Schulkameraden. Zu dieser Zeit spielte der Fußball im Land des heute viermaligen Weltmeisters noch keine Rolle. Der Deutsche Fußball-Bund wurde erst zwölf Jahre später...

  • Tempelhof
  • 07.04.18
  • 492× gelesen
Politik
Mitten in der Menschentraube - Angelika Schöttler stellte Anwohnern die Umstrukturierungen in Tempelhof vor.

Bürgermeisterin informiert beim Spaziergang über die Neue Mitte Tempelhof

Es ist nur knapp über null Grad an diesem Sonnabend. Bürgermeisterin Angelika Schöttler kommt daher auch mit Schal und Winterjacke zum Treffpunkt vor dem Rathaus Tempelhof. Von hier aus nimmt sie gut 200 Anwohner zu ihrem 44. Kiezspaziergang mit. Es geht durch ein Gebiet, das in den kommenden Jahren kräftig umgekrempelt wird. Gleich die erste Station, der alte Parkplatz neben dem Rathauseingang, verrät die großen Zukunftspläne des Bezirks. Hier soll eine moderne Bibliothek entstehen. Die...

  • Tempelhof
  • 19.02.18
  • 250× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.