Anzeige

Alles zum Thema Hansaviertel

Beiträge zum Thema Hansaviertel

Bauen

Fit für die Zukunft machen: Bund und Land fördern die Instandsetzung der Hansabibliothek

Die Sanierung der Hansabibliothek ist eine Herausforderung. Während der Bauarbeiten ist der Lern- und Literaturort weiterhin geöffnet. Nun muss aber die Bibliothek für drei Tage geschlossen bleiben. Die Besucher der Bibliothek können vom 19. bis 21. Februar auf die Bruno-Lösche-Bibliothek in der Perleberger Straße 33 ausweichen oder vom heimischen Computer aus im Internet auf www.voebb.de recherchieren, Bücher bestellen und Ausleihfristen verlängern. Dass die in die Jahre gekommene...

  • Hansaviertel
  • 12.02.18
  • 61× gelesen
Kultur
Lenins Badestelle in der Spree.

Die Spree, in der ich täglich bade: Ein Schwimmer am späteren Bundesratsufer war Lenin

Ein junger Mann schwimmt jeden Morgen in der Spree. Er geht immer an derselben Stelle ins Wasser, am heutigen Bundesratsufer zwischen der Hausnummer 10 und der Lessingbrücke. Er ist gerade einmal 25 Jahre alt und weit von Zuhause weg. Der gewohnheitsmäßige Schwimmer ist Wladimir Iljitsch Uljanow, genannt Lenin. Als Lenin nach dem Frühstück seinem allmorgendlichen Wassersport frönte, im Sommer 1895, da hieß der Uferweg noch ganz verwaltungstechnisch „Straße Nr. 34b, Abt. VII“. Erst im April...

  • Hansaviertel
  • 10.12.17
  • 150× gelesen
Bauen
Zwei von vielen, die das Hansaviertel lieben: Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (links) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller.

Singendes Hansaviertel: Veranstalter ziehen positive Bilanz der Jubiläumsfeier

Hansaviertel. Nach dem Jubiläumsfest anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Hansaviertels haben die Veranstalter eine positive Bilanz gezogen. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Matthias Rudolph, Vorsitzender des Bürgervereins Hansaviertel, der gemeinsam mit dem Grips-Theater die Feierlichkeiten auf dem Hansaplatz und an anderen Orten im Quartier ausgerichtet hat. Rund 3000 Besucher fanden trotz des schlechten Wetters den Weg zum Fest. An vielen der angebotenen Touren der AG Führungen des...

  • Moabit
  • 01.10.17
  • 48× gelesen
Anzeige
Bauen
Interessanter Durchblick vom Hanseatenweg auf das Niemeyerhaus mit seinem Aufzugturm an der Altonaer Straße.
5 Bilder

60 Jahre Hansaviertel: Großes Jubiläumsfest am 9. September 2017

Hansaviertel. Vor sechs Dekaden fand auf dem Areal des kriegszerstörten Hansaviertels die Internationale Bauausstellung, die „Interbau“, statt. Im Jahr zuvor hatten 53 renommierte Architekten, davon 19 aus dem Ausland, damit begonnen, das Stadtquartier im Stile der Nachkriegsmoderne wiederzuerrichten. Die Bomben des Zweiten Weltkrieges hatten dafür Platz geschaffen. Auf dem Areal, das seit 1877 mit Häusern für das Großbürgertum dicht bebaut worden war, entstand ein Gegenbild zum Wohnungsbau...

  • Hansaviertel
  • 01.09.17
  • 780× gelesen
Kultur
Das Niemeyerhaus von der Altonaer Straße aus gesehen, entstanden 1956-57.
3 Bilder

Buch über Hansaviertel und Karl-Marx-Allee als erster Schritt zum Weltkulturerbe

Mitte. In Berlin gehören die Museumsinsel und sechs Wohnsiedlungen der Moderne zum Weltkulturerbe. Jetzt sollen noch das Hansaviertel und die Karl-Marx-Allee auf die Liste der Unesco. Ein „Volksbuch“ ist der erste Schritt auf dem Weg zum Welterbe-Antrag. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat es in der Akademie der Künste am Hanseatenweg vorgestellt. Es werde ein steiniger und langer Weg bis zum Weltkulturerbe und man brauche einen langen Atem, meinte Lederer. Ein erster Versuch, überhaupt...

  • Hansaviertel
  • 11.04.17
  • 396× gelesen
Soziales
Das Einkaufszentrum am Hansaplatz: Durch die aktuelle Situation beklagen Händler bereits einen Umsatzrückgang.

Der Runde Tisch Hansaplatz beschäftigt sich mit dem Problem der Obdachlosigkeit

Hansaviertel. Obdachlosigkeit am Hansaplatz ist ein zunehmendes Problem im denkmalgeschützten Quartier, das in diesem Jahr das Jubiläum zu 60 Jahre Interbau 1957 feiert. Der Runde Tisch Hansaplatz hat sich jüngst mit dem Thema beschäftigt. Ergebnis war eine „offizielle Verlautbarung“. Danach soll es im März ein weiteres Treffen geben, an dem Vertreter der katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius und der Vereine Obdachlosenhilfe Berlin und Gangway für Straßensozialarbeit teilnehmen. Die...

  • Hansaviertel
  • 25.02.17
  • 201× gelesen
Anzeige
Bauen
Große Freude über die Förderung gab es bei Bezirksbürgermeister Christian Hanke.
3 Bilder

2,5 Millionen Euro für das Hansaviertel

Hansaviertel. Da hat sich Freude breit gemacht: Das Hansaviertel erhält 2,5 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ für Maßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden und Freiflächen. Am 18. November überreichte Staatssekretär Florian Pronold dem Bezirksbürgermeister Christian Hanke (beide SPD) und dem Bürgerverein Hansaviertel symbolisch eine Plakette. Motor hinter der Auszeichnung und Förderung durch den Bund ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Eva Högl. Sie hat...

  • Hansaviertel
  • 19.11.15
  • 359× gelesen
Bauen
Carsten Spallek am Modell: Mittes Baustadtrat freut sich insbesondere über die breite Zustimmung der Bevölkerung zu dem Projekt.
3 Bilder

An der Bachstraße sollen ab 2016 70 Miet- und 90 Eigentumswohnungen entstehen

Hansaviertel. In Berlin kommt es darauf an, wer baut. Ist es etwa ein kirchliches Unternehmen, hält sich Protest in Grenzen. Im Fall des Grundstücks in der Bachstraße stößt das Bauvorhaben sogar auf breite Zustimmung in der Bevölkerung. „Bitte so schnell wie möglich mit dem Bauen anfangen.“ Das ist die Botschaft, die Jörn von der Lieth, Geschäftsführer der „Hilfswerksiedlung“, vernommen hat und auf der letzten öffentlichen Informationsveranstaltung am 1. September im Rathaus Tiergarten weiter...

  • Hansaviertel
  • 07.09.15
  • 1369× gelesen
Bauen
Mit Fördermillionen vom Bund soll der ehemalige Tempelhofer Flughafentower für die Öffentlichkeit fit gemacht werden.
2 Bilder

Power für den Tower

Tempelhof. In der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt knallten die Korken: Beim Wettbewerb um die Mittel des Bundesprogramms "Nationale Projekte des Städtebaus 2015" war Berlin in Tempelhof und Tiergarten gleich zweimal erfolgreich. Erstens erhält das Projekt "Tower Tempelhof" eine Förderung des Bundes von vier Millionen Euro, die durch das Land Berlin um weitere zwei Millionen Euro ergänzt werden soll. Zweitens gibt es für das Projekt "Hansaviertel Berlin – Stadt von Morgen" 2,5...

  • Tempelhof
  • 27.07.15
  • 309× gelesen
Bauen
Fassade neu und Dach ausgebaut, aber dem historischen Erbe wird Rechnung getragen, so der Plan des Investors, Ronald Janzen.
3 Bilder

Mietshaus wird „Haydn Palais“: Neue Ideen auf altem Boden: Bauarbeiten haben begonnen

Tiergarten. Wenn Steine sprechen könnten, würden sie im Fall des Hauses in der Joseph-Haydn-Straße 1 sehr viele Geschichten erzählen. Jetzt wird der Solitär im Hansaviertel saniert. Dass das Haus mit klassizistischer Fassade neben dem S-Bahnhof Tiergarten überhaupt noch steht, und zwar als einziges aus der Vorkriegszeit, ist dem Avantgardekünstler und Baumpaten Ben Wagin zu verdanken. Seit 1957 lebt er dort. Für weiteren Erhalt des denkmalgeschützten Mietshauses setzt sich nun auch ein...

  • Hansaviertel
  • 25.06.15
  • 862× gelesen
Bauen

Bauprojekt Bachstraße

Hansaviertel. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) stellt am 2. Juli das städtebauliche Konzept, den aktuellen Stand und weiteren Verlauf des B-Plan-Verfahrens für die Bebauung des Grundstücks Bachstraße 1–2 (ehemaliges evangelisches Konsistorium) vor. Die öffentliche Veranstaltung in der Cafeteria des Tiergarten Gymnasiums in der Altonaer Straße 26 beginnt um 18 Uhr. Vom 17. August bis 18. September wird der B-Planentwurf im Stadtentwicklungsamt, Müllerstraße 146, Zimmer 166 öffentlich ausgelegt,...

  • Hansaviertel
  • 25.06.15
  • 189× gelesen
Bauen

Vorhaben Bachstraße: Bezirk weist Bedenken der Denkmalpflege zurück

Hansaviertel. Dieses Mal sind es nicht Anwohnerinitiativen, die das Wohnungsbauvorhaben ins Wanken bringen. Ganz im Gegenteil. In breiter Übereinstimmung haben Investor, Bürger, Bezirk und Senat für das Bauvorhaben auf dem früheren Areal des evangelischen Konsistoriums eine Lösung gefunden.Neben einem Reihenhaus zur Straße hin sollen drei Punktbauten mit bis zu 15 Stockwerken entstehen. Doch das Landesdenkmalamt funkt nun dazwischen. Am Ende des Planverfahrens hat das Amt nun Bedenken geäußert....

  • Hansaviertel
  • 18.05.15
  • 107× gelesen
Soziales
Helmut Hillgärtner auf seinem Balkon in der Flensburger Straße.

Anwohner Helmut Hillgärtner gegen S-Bahn-Lärm

Tiergarten. Helmut Hillgärtner steht auf seinem Balkon im fünften Stock und blickt über das Hansaviertel. "Eigentlich ist es schön hier." Eigentlich, wären da nicht die nervtötenden Quietsch- und Schleifgeräusche der S-Bahnzüge auf den neu verlegten SchienenDer Pensionär lebt mit seiner Frau gerne in der Flensburger Straße. Der Zugverkehr vor dem Wohnzimmer hat ihn jahrelang nicht gestört, bis die S-Bahn-Gleise ausgetauscht wurden. Bis zu 85 Dezibel im Wohnzimmer seien gemessen worden, sagt...

  • Tiergarten
  • 06.10.14
  • 148× gelesen
Kultur
Die beiden Türme am Frankfurter Tor bilden das Portal zur Karl-Marx-Allee.

Fotowettbewerb zur Karl-Marx-Allee und zum Hansaviertel

Friedrichshain. "Utopie, Aufstand, Stau. Was haben wir zu vererben?" - so ist der Fotowettbewerb überschrieben, der bis zum 20. September läuft. Gesucht werden Bilder von der Karl-Marx-Allee, aber auch aus dem Hansaviertel. Der Grund: Die beiden architektonischen Ensembles bemühen sich gemeinsam um die Aufnahme in das Weltkulturerbe. Doch was will die Karl-Marx-Allee, die einst Stalinallee hieß, eigentlich vererben? Das wollen die Auslober des Wettbewerbs - der Laden "Fotopioniere" und der...

  • Friedrichshain
  • 31.07.14
  • 34× gelesen
Verkehr

Tiergarten, Hansaviertel und Moabit sind noch am sichersten

Tiergarten. Das Fahrrad ist ein beliebtes Verkehrsmittel in Berlin. Die Kehrseite: Seit 2010 ist die Zahl der Fahrraddiebstähle stadtweit um rekordverdächtige 32 Prozent gestiegen. Im Hansaviertel, in Tiergarten und Moabit kann man aber noch verhältnismäßig ruhig sein Zweirad anschließen.Im vergangenen Jahr hat die Berliner Polizei 26.513 Fälle von Fahrraddiebstahl erfasst. Das hat Innensenator Frank Henkel (CDU) auf eine kleine Anfrage der bündnisgrünen Abgeordneten Stefan Gelbhaar und...

  • Tiergarten
  • 28.04.14
  • 32× gelesen