Alles zum Thema Kastanienallee

Beiträge zum Thema Kastanienallee

Umwelt

Harken gegen die Miniermotte

Moabit. Die Freunde der Kastanienallee, eine Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt der Bäume in der Levetzowstraße einsetzt, organisieren am 27. Oktober von 10 bis 14 Uhr ihre nächste Laubharken-Aktion im Kampf gegen die Miniermotte, die den Kastanien so zusetzt. „Die Aktion war beim ersten Mal ein guter Erfolg, und wir hoffen wieder auf rege Beteiligung“, erklären die Sprecher der Initiative, Sabine Bechinger und Stefan Zobel. Treffpunkt ist hinter der Pizzeria Teigmeister auf dem...

  • Moabit
  • 21.10.18
  • 10× gelesen
Verkehr

Keine rasche Erneuerung

Rosenthal. Wann werden die Bürgersteige in der Hauptstraße, im Nesselweg und in der Friedrich-Engels-Straße so gestaltet, dass sie auch mit Rollator und Rollstuhl gefahrlos benutzt werden können? Diese Einwohnerfrage hatte das Bezirksamt in der BVV zu beantworten. „Der örtlich anzutreffende Zustand der Gehwege im Bezirk und somit auch im Ortsteil Rosenthal ist Ausdruck der bisherigen und leider auch weiter anhaltenden Unterfinanzierung der bezirklichen Straßenunterhaltung“, erklärt...

  • Rosenthal
  • 18.09.18
  • 50× gelesen
Kultur
1996 wurde der Prater-Garten nach fünf Jahren Zwangspause wiedereröffnet.
2 Bilder

Der Prater hat seit 1837 als Vergnügungsstätte in Berlin einen Namen

Der Pratergarten an der Kastanienallee zählt zu den bekanntesten Orten in Prenzlauer Berg. Bei gutem Wetter steppt dort der Bär. Der Pratergarten ist dann wieder bestens besucht. Dort kann ein gepflegtes Bier getrunken und dazu können Bratwurst, Buletten, Kartoffelsalat oder eine Bretzel genossen werden. Die Geschichte des Berliner Praters lässt sich bis auf das Jahr 1837 zurückverfolgen. Zu dieser Zeit befand sich an der Stelle ein Etablissement für vorbeifahrende Fuhrwerke. Da dieses auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.05.18
  • 269× gelesen
Verkehr
Prägend für die Levetzowstraße: die alten großen Kastanien, hier von der Gotzkowskystraße aus gesehen.

Kastanien in der Levetzowstraße: Gutachten vor jeder Fällung

Moabit. Nach Kritik der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das Bezirksamt Mitte die 145 großen alten Kastanien in der Levetzowstraße nun doch nicht ohne weiteres aufgeben. „Offensichtlich sieht man die Kastanienallee auf der Levetzowstraße im Bezirksamt jetzt wesentlich differenzierter“, meint der FDP-Fraktionsvorsitzende Felix J. Hemmer. „Man will jeden Baum für sich prüfen und nur dann fällen, wenn die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Das ist grundsätzlich sehr positiv zu...

  • Moabit
  • 30.10.17
  • 186× gelesen
Verkehr
Thomas Zoller und Ingo Baenisch setzen sich gemeinsam mit anderen Initiativen für eine Verkehrsberuhigung in Rosenthal, Wilhelmsruh und Französisch Buchholz ein.

Anwohner der Kastanienallee setzen sich in neuem Verein für Verkehrsberuhigung ein

Rosenthal. Die Anwohner der Kastanienallee sind genervt. Seit Jahren nimmt der Lkw-Verkehr auf dieser Ost-West-Trasse stetig zu. Ingo Baenisch ist einer derer, die davon besonders betroffen sind. „Wenn die Lkws über die Straße fahren, dann vibrieren mein Schreibtisch, die Schänke und sogar die Betten“, sagt er. „Besonders deutlich spürt man die vorbeifahrenden Lkw, wenn sie auch noch durch ein Schlagloch fahren.“ Und das Nervigste ist: Die schweren Laster fahren nicht etwa nur am Tage. Sie...

  • Französisch Buchholz
  • 22.10.17
  • 619× gelesen
  •  1
Verkehr

Planung läuft auf Hochtouren: Kastanienallee wird im zweiten Abschnitt fertiggebaut

Rosenthal. Das Bezirksamt bereitet den Neubau der Kastanienallee zwischen Friedrich-Engels-Straße und Dietzgenstraße vor. Derzeit wird an den Ausführungsplanungen gearbeitet. Diesen Sachstand teilt Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Abgeordneten Torsten Hofer (SPD) mit. Die Kastanienallee war bis 2011 in einem ersten Bauabschnitt bereits von der Hauptstraße bis zur Friedrich-Engels-Straße komplett neu gebaut worden. Nun soll in einem zweiten...

  • Pankow
  • 03.08.17
  • 534× gelesen
Bauen
Die Sporthalle der Pusteblume-Grundschule wurde mit Mitteln aus dem Bundesprogramm Stadtumbau-Ost saniert.

Bezirk will "Aktivpark" entwickeln

Hellersdorf. Das Bezirksamt nutzt Fördergelder aus dem Bundesprogramm Stadtumbau Ost, um die öffentliche Infrastruktur östlich des Gutes Hellersdorf zu verbessern. Auf diese Weise soll an der Kastanienallee ein „Aktivpark“ entstehen. Die Zahl der Anwohner im näheren Umfeld der Kastanienallee wird in den kommenden Jahren wachsen. Neben der Sanierung und Modernisierung der Gutsgebäude ist auf den Flächen, zu dem auch zwei stillgelegte Schulgebäude gehören, Wohnungsneubau geplant. In dem...

  • Hellersdorf
  • 27.07.17
  • 121× gelesen
Bauen

Die bisherigen Planungen für die Friedrich-Engels-Straße werden überarbeitet

Rosenthal. Ehe die Friedrich-Engels-Straße in einem dritten und letzten Bauabschnitt neu gebaut wird, dauert es noch eine ganze Weile. Noch läuft das Planfeststellungsverfahren dafür, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) im Verkehrsausschuss der BVV. Dabei war der zweite Bauabschnitt der Neubaumaßnahme Friedrich-Engels-Straße, der sich zwischen Platanen- und Nordendstraße befand, bereits Ende 2013 beendet worden. Für den dritten entschied der Senat...

  • Rosenthal
  • 11.03.17
  • 846× gelesen
Bauen
Blick in den Puhlmannhof: Von der Kastanienallee aus wird es einen Durchgang zur Schönhauser Allee geben.

Neubau im Sommer fertig: Auf dem einstigen Parkplatz wird bald gewohnt und gearbeitet

Prenzlauer Berg. Der Puhlmannhof war eines der letzten großen Baugrundstücke an der Schönhauser Allee. Das auf ihm entstehende Neubauensemble wird im Sommer fertig. Der Investor, die Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung, kann aber bereits jetzt vermelden, dass alle Wohnungen verkauft sind und alle gewerblichen Flächen vermietet. Ankermieter werden zwei bekannte Agenturen aus der Medienbranche sein. Die Fläche zwischen Schönhauser Allee 148 und Kastanienallee 97-99 atmet...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.06.16
  • 363× gelesen
Soziales
Ines Schulz und ihre Kinder Erika (8) und Vanessa Schulz (14) freuen sich, dass der Boulevard Kastanienallee durch Veranstaltungen wieder belebt wird.

Bezirk und die Deutsche Wohnen AG setzen positive Zeichen

Hellersdorf. Das Gebiet um den Boulevard Kastanienallee ist zum Problemfall geworden. Bezirksamt und Vermieter arbeiten neuerdings zusammen, um Abhilfe zu schaffen.Ein erster Versuch, den Boulevard Kastanienallee zu beleben, war ein Fest zum Europatag am 9. Mai und ein Trödelmarkt am 13. Mai. Die Veranstaltungen erinnerten an die Sommerfeste der zurückliegenden Jahre. Das Sommerfest fiel jedoch im vergangenen Jahr aus. "Wir haben 2012 die Bestände im Boulevard übernommen und mussten uns erst im...

  • Hellersdorf
  • 16.05.14
  • 101× gelesen
Bauen
2 Bilder

Kurt-Weill-Platz in Helle Mitte ist endlich komplett

Hellersdorf. Der Kurt-Weill-Platz ist endlich fertig. Statt der bisherigen verwilderten Grünfläche erwartet die Passanten am Rande von Helle Mitte ein kleines Schmuckstück. "Wir haben uns intensiv mit dem Leben von Kurt Weill auseinandergesetzt", sagt Landschaftsarchitektin Gabriele Wilheim-Stemberger vom Grünflächenamt.Der Hauptweg zwischen der Janusz-Korczak-Straße und der Kastanienallee ist jetzt ein Plattenband, in dem die wichtigsten Lebensstationen des Komponisten - Dessau, Berlin, Paris...

  • Hellersdorf
  • 08.05.14
  • 139× gelesen