Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Umwelt
Die Nola Kabine und ihr verspiegeltes Dach
7 Bilder

Eine reine CO2 Reduktion reicht nicht mehr aus das Klima zu erhalten
Würden Sie Ihr Haus mit einem Spiegeldach versehen?

Die Hütte namens Nolla zeichnet sich nicht nur durch ihre ungewöhnliche Lage und Größe aus. Die spindeldürre Konstruktion, die bis auf die dreieckige Glasfront komplett aus finnischem Holz besteht, ist ein echter Hingucker. Dann ist da noch die Tatsache, dass es nur mit Schrauben zusammengehalten wird, was es super einfach macht, es an anderer Stelle zu zerlegen und wieder zusammenzubauen, ohne eine Spur auf dem felsigen Gelände der Insel zu hinterlassen. Aber das Das verspiegelte Dach der...

  • Gatow
  • 17.09.21
  • 94× gelesen
Soziales

Der Klimawandel und die Seele

Alt-Treptow. Neue Hitzerekorde, zunehmende Dürren, stärkere Unwetter – weltweit sind die Folgen der Klimakrise sichtbar und spürbar. Das kann verschiedene Gefühle auslösen, wie Angst und Wut, aber auch Scham, Ohnmacht und Gleichgültigkeit. Weshalb fühlen wir, wie wir fühlen und wie gehen wir damit um? Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die seelische Gesundheit? Die Selbsthilfekontaktstelle Eigeninitiative, Psychologists for Future Berlin und die KungerKiezInitiative laden am 20. September...

  • Alt-Treptow
  • 09.09.21
  • 11× gelesen
Umwelt

Gesund essen – Klima schützen
BioTag am Steinplatz

Mit Workshops, einem regionalen Biomarkt, Musik und Talk können sich Groß und Klein beim BioTag am Steinplatz am 2. September 2021 von 9 bis 16 Uhr über regionale, klimaschonende und ökologische Ernährung informieren. Wie kann ich mit meiner Ernährung das Klima schützen? Wie stellen Bienen Honig her und was hat mein Schnitzel mit dem Regenwald zu tun? Verschiedene Initiativen, Vereine und Erzeuger laden beim BioTag am Steinplatz zu Workshops unter dem Motto „Gesund essen – Klima schützen“ ein....

  • Charlottenburg
  • 01.09.21
  • 17× gelesen
Umwelt

Kreatives zum Klimawandel

Wedding. Bei der Wanderausstellung "crossart for future" stehen der Klimawandel, die Umwelt und die Nachhaltigkeit im Fokus. Gezeigt wird sie am 14. August im Rote Beete Garten des Centre Français. Künstler waren aufgerufen, sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzen. Entstanden sind berührende und nachdenklich machende große und kleine Kunstwerke. Besucher können sie vor Ort kaufen. Ein Teil der Erlöse kommt einer gemeinnützigen Organisation zugute. Die Ausstellung ist von 12 bis 15 Uhr im...

  • Wedding
  • 10.08.21
  • 28× gelesen
Umwelt
Der Groß-Glienicker See. Ein Idyll mit einigen Problemen.

Spandau und Potsdam planen gemeinsames Beteiligungsformat
Wie kann der Groß Glienicker See gerettet werden?

Der Groß Glienicker See verliert seit einigen Jahren Wasser. Sein Pegelstand ist in den vergangenen fünf Jahrzehnten um mehr als zwei Meter abgesunken. Der Klimawandel ist dafür sicher eine Ursache, aber wohl nicht die einzige. Es geht auch um nicht mehr vorhandene Zuflüsse, Vorwürfe von zu viel Wasserentnahme, Belastungen durch Badegäste und andere Erholungssuchende. Deshalb wird die Situation völlig unterschiedlich beurteilt und auch hinsichtlich der Ursachen gehen die Meinungen weit...

  • Kladow
  • 30.07.21
  • 151× gelesen
Umwelt

Urbane Räume im Klimawandel
Bund fördert zwei Ökologie-Projekte im Bezirk

Der Bund fördert vier innovative Projekte aus der Hauptstadt mit über vier Millionen Euro aus dem Sonderprogramm zur Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel. Darunter sind auch zwei aus dem Bezirk. Wie können sich urbane Räume für den Klimawandel rüsten? Der Frage gehen bundesweit ökologische Projekte nach. Vier davon kommen aus Berlin, zwei aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Allesamt will der Bund mit 4,4 Millionen Euro fördern. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestags beschlossen und die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.06.21
  • 56× gelesen
Umwelt

Geld für Sanierung des Dorfangers

Bohnsdorf. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat die Liste der Projekte festgelegt, die mit dem Programm zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen gefördert werden sollen. Mit dabei sind auch vier ökologisch-innovative Konzepte in Berlin, eines davon im Bezirk Treptow-Köpenick.  Gefördert wird demnach mit fast drei Millionen Euro die Sanierung und Entsiegelung des Dorfangers Bohnsdorf. sim

  • Bohnsdorf
  • 10.06.21
  • 13× gelesen
Bildung
2 Bilder

Wer kennt Akademikerinnen aus allen Kulturen, die sich weiterbilden wollen? LIFE e.V. startet nach den Sommerferien wieder mit zwei interessanten Weiterbildungen:
Projektmanagement für Frauen aus allen Kulturen UND CHANGE-Arbeiten in Zeiten des Klimawandels

12.08. - 03.11.2021 „Projektmanagement für Frauen aus allen Kulturen“ elfwöchige Online-Weiterbildung, für Akademikerinnen mit Studienabschlüssen aus dem In- und Ausland;  mit Bildungsgutschein oder als Selbstzahlerinnen Ein Projekt von Anfang bis Ende zu managen, ist für Akademikerinnen eine berufliche Anforderung, die zunehmend in allen Arbeitsbereichen vorausgesetzt wird. Das heißt konkret: Projekte zu planen, zu steuern, auszuwerten. Projektteams und Mitarbeitende zu leiten. Informationen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 03.06.21
  • 15× gelesen
Politik
Luisa Neubauer FFF und Sebastian Haße, "BerlinerBäumeWässerer"
5 Bilder

Gesellschaft
BerlinerBäumeWässerer bei Fridays for Future Berlin ganz vorn mitdabei

Regen, Hagel und eiskalter Wind stoppt keine ehrenamtliche Privatperson! Am Freitag, den 07. Mai 2021 war der Gründer der "BerlinerBäumeWässerer" Sebastian Haße stellvertretend für seine fleißigen 10 Wässerer:innen bei Friday for Future nicht zu übersehen. Auf seinem gut zwei Meter langem Bäumebewässerungsfahrrad mit angeschraubter privat extra gekaufter Anhängerkupplung und giessdenkiez.de Gießkannen machte er aufmerksam auf die Personalnöte im Neuköllner Grünflächenamt, die benötigten...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.05.21
  • 48× gelesen
Umwelt
Anlässlich des 69. Internationalen Tages des Baumes hat Umweltsenatorin Regine Günther mit Gunnar Heyne, dem Leiter der Berliner Forsten, zwei Stechpalmen im Köpenicker Forst gepflanzt.
2 Bilder

Zwei Stechpalmen am Teufelssee
Berliner Forsten pflanzen jährlich 450.000 Laubbäume, um den Wald widerstandfähiger zu machen

Berlins Wälder leiden unter den langen Dürrephasen der vergangenen Jahre. Laut Waldzustandsbericht 2020 sind nur noch sieben Prozent der Bäume wirklich gesund. Die Berliner Forsten kämpfen seit Jahren mit ihrem Mischwaldprogramm gegen das Waldsterben. Nein, Stechpalmen spielen beim Waldumbau in Berlin keine Rolle. Den mit Magnolien verwandten Baum gibt es in Europa zwar seit zwei Millionen Jahren, in Berlin aber kaum. Wegen des Klimawandels breitet sich die Baumart weiter Richtung Norden aus....

  • Köpenick
  • 03.05.21
  • 224× gelesen
Umwelt

Hitzebelastung weiter reduzieren

Lichtenberg. Im Rahmen seiner Bemühungen, etwas gegen den Klimawandel zu tun, soll das Bezirksamt prüfen, welche öffentlichen Plätze und Straßen wassersensibel umgestaltet werden können. Das beschloss die BVV auf Antrag der Grünen. Mit entsprechender Umgestaltung könnte für Mensch und Tier auch die Hitzebelastung in der verdichteten Stadt reduziert werden. Das Straßen- und Grünflächenamt konzentriere sich bereits darauf, abgestorbene oder beschädigte Bäume zeitnah durch Neupflanzungen zu...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.04.21
  • 8× gelesen
Umwelt

Klimakrise eindämmen
Linke wollen Klimarat mit Bürgern und Politikern

Der Bezirk soll einen Klimarat bekommen, damit die Charlottenburger und Wilmersdorfer mitdiskutieren können. Der Klimarat soll eine "wirksame und transparente Klimapolitik" im Bezirk umsetzen, fordert die Linksfraktion. Nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürger sollen in dem Rat gemeinsam mit Kilmaforschern Vorschläge für konkrete Maßnahmen erarbeiten. Denn: "Bisher hat das Bezirksamt keine mutigen Vorschläge zur Eindämmung der Klimakrise hervorgebracht", begründet Frederike-Sophie...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.04.21
  • 23× gelesen
Jobs und Karriere
Mit dem Aufziehen von Bäumen und der Stadtbegrünung beschäftigen sich Baumschulgärtner.

Helden des Alltags
Baumschulgärtner werden zu Klimarettern

Der Klimawandel rückt mehr und mehr in den Fokus des Bewusstseins vieler Menschen. Und damit verbunden auch die Frage: Was kann jeder Einzelne dazu beitragen, die Natur zu bewahren und ihr zu helfen? Ein Beruf, bei dem dies jeden Tag aufs Neue im Mittelpunkt steht, ist der des Baumschulgärtners. Um junge Menschen für eine Ausbildung in diesem vielseitigen und zukunftsorientierten Beruf zu gewinnen, hat der Bund deutscher Baumschulen nun eine ganz besondere Kampagne an den Start gebracht. „Wir...

  • Panketal
  • 18.04.21
  • 57× gelesen
Umwelt

Bezirksamt würden Engagement
Umwelt- und Klimapreis ausgelobt

Mitte. Das Engagement von Bürger sowie Vereinen, Verbänden und Gewerbetreibenden für Umwelt, Natur und Klimaschutz will das Bezirksamt Mitte auch in diesem Jahr mit der Ausschreibung des Umwelt- und Klimapreises würdigen. Zur Teilnahme berechtigt sind Personen und Gruppen, die in Mitte wohnen, arbeiten oder lernen. Gewünscht ist eine große Vielfalt an innovativen Beiträgen und pfiffigen Ideen. Die Einreichungen können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen....

  • Bezirk Mitte
  • 05.04.21
  • 31× gelesen
Bildung

VHS-Kurs „klimafit" Klimawandel vor der Haustür!
Jetzt für VHS-Kurs „klimafit“ 2021 anmelden und das „Klima vor der Haustür“ schützen

Ab März 2021 finden die vom WWF Deutschland und dem Helmholtz-Verbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLM) entwickelten Kurse in Berlin an der Volkshochschule Reinickendorf und an der Volkshochschule Mitte statt. An sechs Kursabenden von Anfang März bis Mai 2021 lernen die Kursteilnehmenden, welche Ursachen und Folgen die Klimakrise hat, was den Klimawandel antreibt, wie das Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept ihrer Kommune aussieht. Dabei haben sie die Möglichkeit, vor Ort oder...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.02.21
  • 83× gelesen
Bildung

Weiterbildung „CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ für Frauen:
„CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“, bundesweit, sechsmonatige Weiterbildung, 01.03. – 13.08.2021, für Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen, kostenfrei

Es ist unser Ziel, Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen auf die veränderten Qualifikationsanforderungen in den vom Klimawandel besonders betroffenen Sektoren (vulnerable Sektoren) vorzubereiten und so ihre Chancen am bundesweiten Arbeitsmarkt zu erhöhen. Dazu werden sie fachlich, fachübergreifend und fachsprachlich qualifiziert und bei der Suche nach geeigneten Arbeitsplätzen unterstützt, wo sie ihre mitgebrachten akademischen Qualifikationen zusammen mit den neu erworbenen Kompetenzen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 14.01.21
  • 38× gelesen
Bauen
3 Bilder

Die Stadt wird zu einem Backofen kann bifaciale Photovoltaik Hitzeinseln verhindern?

Können wir beides haben? Ein ideales Photovoltaik-Projekt mit optimalen Leistungsverhältnis und genügend Kapitalrendite und genug Gewinn um unsere Städte so umbauen zu können, dass diese widerstandsfähiger gegen urbane Hitzeinseln werden? Wir haben dieser Tage gelernt, dass Städte ohne Schadensminderung  zu Backöfen werden. Wir werden einen Anstieg von zusätzlichen 4,4 ° Celcius - über die schon jetzt + 2 °C - sehen! Dies ist massiv und wird tödlich sein, insbesondere in Bezirken mit niedrigem...

  • Gatow
  • 10.01.21
  • 242× gelesen
Umwelt
So menschenleer ist es in diesen Tagen selten im Volkspark.

Fünf Millionen für die Hasenheide
Sondermittel sollen helfen, den Volkspark an die Klimaveränderung anzupassen

Aus einem neuen Förderprogramm des Bundes gibt es 4,95 Millionen Euro für die Hasenheide. Ziel ist es, den Park langfristig an die veränderten Wetterbedingungen anzupassen. „Klimaresiliente Hasenheide“ nennt sich das Modellprojekt. Resilient bedeutet so viel wie widerstandsfähig. Laut des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat soll das Geld in die Pflanzenwelt, in Insektenförderung und bauliche Veränderungen investiert werden. Auch vorbereitende, begleitende und wissenschaftliche...

  • Neukölln
  • 19.11.20
  • 145× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 37× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 34× gelesen
Politik

NECE-Konferenz: „Reconnecting in a post-pandemic world - Citizenship education for democracy and sustainability“
Digitale Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung vom 5. bis 7. November 2020 / Interaktive Online-Angebote und Live-Übertragungen aus Berlin

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb organisiert die digitale NECE-Konferenz 2020 zum Thema: „Reconnecting in a post pandemic world. Citizenship education for democracy and sustainability“. Die Konferenz findet vom 5. bis 7. November 2020 digital und in englischer Sprache statt. Wie verändern die Klimakrise und die Pandemie politische Bildung? Wie wichtig ist eine aktive Zivilgesellschaft in dieser Zeit? Die Konferenz wird die Vielfalt und Kreativität der politischen Bildung in einer...

  • Mitte
  • 27.10.20
  • 128× gelesen
  • 1
UmweltAnzeige
Für die kommenden Generationen: Mit der Kampagne und den Waldaktionstagen trägt BAUHAUS dazu bei, die Wälder in Deutschland klimastabil zu gestalten.

Anmelden zu den Baumpflanztagen
BAUHAUS pflanzt den Klimawald von morgen – machen Sie mit!

BAUHAUS pflanzt gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. eine Million Bäume in Deutschland. Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens setzt BAUHAUS – der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten unter dem Motto „Weil es richtig wichtig ist“ so ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln. Dazu gehören kostenfreie Walderlebnistage, die zahlreiche Fachcentren bundesweit anbieten. Auch in Berlin fanden Aktionstage als geführter Waldspaziergang mit Kunden von BAUHAUS statt. Neben Bewegung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.09.20
  • 249× gelesen
Umwelt

West-Nil-Virus bei totem Vogel

Köpenick. Eine tote Blaumeise, die Mitte Juli in der Nähe der Müggelheimer Straße gefunden wurde, trug das West-Nil-Virus in sich. Das gab die Senatsverwaltung für Verbraucherschutz nach Untersuchungen im Landeslabor Berlin-Brandenburg bekannt. „Es ist der erste Ausbruch des West-Nil-Virus in Deutschland in dieser Mückensaison“, teilte sie mit. 2019 gab es in ganz Berlin insgesamt 24 Vögel, bei denen das Virus nachgewiesen wurde. Wie der Name bereits vermuten lässt, stammt das West-Nil-Virus,...

  • Köpenick
  • 08.08.20
  • 63× gelesen
Umwelt

Auszeichnung für Gymnasium
Evangelische Schule Köpenick erhält Prädikat „Umweltschule“

Das Evangelische Gymnasium Köpenick, Grüne Trift 169, wurde von der Senatsbildungsverwaltung ausgezeichnet. Es darf sich in diesem Jahr mit dem Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ schmücken. Dieses Prädikat erhalten Schulen, die sich besonders für soziale und ökologische Fragen sowie die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Mit ihren vielfältigen Projekten habe sich die Schule die Auszeichnung verdient, erklärte die Evangelische Schulstiftung...

  • Köpenick
  • 10.07.20
  • 128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.