Alles zum Thema Mein Rad und ich

Beiträge zum Thema Mein Rad und ich

Kultur
Robert Hussein, Mitarbeiter von Zweirad Stadler, überreichte Thomas Müller sein Wunschfahrrad und eine Menge Zubehör.

König der Leserreporter: Zweirad Stadler überreicht Thomas Müller seinen Gewinn

Berlin. Thomas Müller (53) aus Spandau ist Gesamtsieger der Leserreporteraktion "Berlin, mein Rad und ich" der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts. Mit seinen zahlreichen Videos von Radtouren durch Berlin und das Umland setzte er sich am Ende gegen starke Konkurrenz durch. Egal ob es zum Obelisken in der Döberitzer Heide, zum Tegeler See oder zum Bullengraben in Spandau ging, Thomas Müller hatte seine Kamera dabei und filmte seine Tour. Am 8. November kam er zu Zweirad Stadler...

  • Charlottenburg
  • 14.11.17
  • 434× gelesen
Verkehr

Zwischen Baum & Borke

- oder exakter: zwischen Skylla & Charybdis, eine Redewendung, die eine ungute Situation zwischen zwei Übeln zum Ausdruck bringt. Wo fährt man als Fahrradfahrer auf einer vielbefahrenen Hauptstraße ohne Fahrradweg am sichersten? Nahe den parkenden Autos am Straßenrand so weit rechts wie möglich also? Oder in einem Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter von ihnen nahezu mittig auf der Fahrbahn? Bei letzterem hat man stets das unbehagliche Gefühl, ein Verkehrshindernis für den fließenden...

  • Friedrichshain
  • 10.10.17
  • 38× gelesen
Verkehr

Where are you, brother?

Fahrradfahrer sind nicht per se die besseren Menschen, auch wenn sie sich oft dafür halten. (Ich gestehe: ich auch.) Ihr ökologischer Fußabdruck ist einwandfrei (kaum Ressourcenverbrauch, null Emission); sie leben die Freiheit der Selbstbestimmung (Wann fahre ich wie lange mit wem wohin?); tun aktiv etwas für ihre Gesundheit (Strampeln und Fett verbrennen, entlasten somit präventiv die Kassenkosten); können ein ausgeprägtes Sozialleben leben (gemeinsame Fahrradtouren); sind aufgeschlossen ihrer...

  • Friedrichshain
  • 09.10.17
  • 23× gelesen
Verkehr

Mein Freund Ali-Ahmad

Zweifelsohne, es gibt sie noch, die rücksichtsvollen, bedachten Autofahrer in dieser Stadt, die gern auch einmal einem Fahrradfahrer die Vorfahrt gewähren, obwohl sie selbst diese beanspruchen könnten; die auf genügend Seitenabstand achten, nicht so schnell am schwächeren Verkehrsteilnehmer vorbeirauschen, sich nicht die Vorfahrt erzwingen. Die, mit denen man sich verständigen kann, wenn die eine Seite oder die andere einen Fehler begangen hat, die zuhören und für die §1 StVO kein leeres Gesetz...

  • Friedrichshain
  • 07.10.17
  • 328× gelesen
Verkehr
Sonnenuntergang Tegeler See
2 Bilder

Unterwegs mit dem Rad: Rund um den Tegeler See

Als Fortsetzung des Berichtes aus der vergangenen Woche umfahren wir in dieser Ausgabe den Tegeler See. Nach der Ankunft mit der Fähre in Tegel Ort biegen wir sofort nach rechts auf den Uferweg ein und folgen diesem. Es geht an Biergärten vorbei oder auch hindurch. Nachdem die "Terrassen am See" passiert wurden geht es im Wald entlang dem Seeufer in Richtung Insel Scharfenberg. Diese in Berlin berühmte Schulinsel  mit ihrem Fähranleger war auch Schauplatz der TV Serie "Unser Lehrer Doktor...

  • Spandau
  • 05.10.17
  • 197× gelesen
Verkehr
20 Bilder

Mein Arbeitsweg von Treptow nach Weissensee...

Morgens radle ich fast täglich zur Arbeit mit meinem Drahtesel. Diesen besitze ich schon seit  10 Jahren. Dabei überfahre ich zwei Brücken, einmal die Elsenbrücke und anschließend in der Warschauer Straße die Bahnbrücke mit dem unten fahrenden Deutschen Bahnverkehr.  Auf dem Rückweg bleibe ich manchmal stehen, da es im Sommer zu heiss ist und ich unheimlich Durst habe. Gelegentlich fährt auch ein ICE vorbei. Da bereue ich manchmal, keine Kamera dabei zu haben. Aber weiter zu meinem...

  • Alt-Treptow
  • 04.10.17
  • 161× gelesen
Verkehr

Ein bisschen Respekt

Der öffentliche Verkehrsraum ist hart umkämpft in Berlin, auch der kleinste, ein Fahrradweg beispielsweise. Kürzlich war ich auf dem Weg zum P-Theater in Prenzlauer Berg zu Shakespeares “Viel Lärm um nichts” - einer wundervollen Liebeskomödie, in der zwei Liebeshungrige, scheinbar nicht ineinander Verliebte mit ein paar Kniffen und Tricks zu ihrem gemeinsamen Liebesglück gezwungen werden müssen. Vorm Theater eine Szene gar nicht aus dem Komödien-Genre, sondern eher ein Trauerspiel mit - auf...

  • Friedrichshain
  • 01.10.17
  • 121× gelesen
  •  1
Verkehr

Karower Teiche

Es gibt manch zu entdeckendes Kleinod in dieser Stadt, am Rande der Stadt oder darüber hinaus. Gar nicht so weit vom Zentrum entfernt gelegen - über Prenzlauer Berg, den Panke-Radweg entlang - gelangt man nach Karow mit seinem Naturschutzgebiet Karower Teiche. Das rund 128 Hektar große Gebiet liegt im Übergang vom Barnim zum Berliner Urstromtal; die vier Teiche erstrecken sich über 14,6 Hektar. Es sind Niedriggewässer, durchschnittlich nur einen Meter tief. Eingebettet in eine halboffene...

  • Friedrichshain
  • 27.09.17
  • 144× gelesen
Verkehr
Stiftskirche Im Johannesstift
2 Bilder

Unterwegs mit dem Rad: Vom Johannesstift zum Aalemannufer

In diesem Beitrag möchte ich ihnen die ersten 2 Abschnitte einer längeren Radtour vorstellen. Es geht von der Schönwalder Allee in Spandau zur Fähre am Aalemannufer. Die Tour führt dann im zweiten Teil um den Tegeler See und wieder zurück nach Spandau. Starten wir also an der Einfahrt zum ev. Johannesstift welches hier seit 1910 seine Heimat hat und auf Pfarrer Johann Hinrich Wichern zurück geht. Der Blickfang ist natürlich die Stiftskirche.  Auf dem Weg zur Wichernstraße passieren wir...

  • Spandau
  • 26.09.17
  • 119× gelesen
Verkehr

Neuköllner Eskalation

Es war ein heiterer Herbstmorgen genau vor einer Woche. Ich radelte in die frohe Stimmung hinein, als ich an der Kreuzung P/W-Straße in Neukölln zwei Männer im Streit gewahrte. Der eine stand vor der aufgerissenen Autotür der Beifahrerseite, sprach laut und erregt auf den anderen ein, der, ebenso erregt, keine Antwort schuldig blieb. Vor der Front des schwarzen E-Mercedes lag ein Fahrrad auf der Straße. Es schien unversehrt, ebenso wie der stehende Mann, der aufgebracht und weiträumig...

  • Friedrichshain
  • 20.09.17
  • 119× gelesen
Verkehr
3 Bilder

Unterwegs mit dem Rad: Von Spandau zum Hofladen Falkensee

Heute, lieber Leser, geht es in meiner Serie vom Brunsbütteler Damm / Nennhauser Damm zum Hofladen Falkensee. Diese Tour war die erste die ich vor genau 2 Jahren  für meinen schwer erkrankten Freund aufnahm, damit er sie beim heimatlichen Ergometer fahren anschauen konnte. Ich bitte die Filmqualität zu entschuldigen.  Der Film passt hervorragend in die Zeit, weil am kommenden Wochenende der Hofladen Falkensee sein Kartoffelfest feiert. Landwirtschaftliche Produkte wie Kürbis, Maiskolben und...

  • Spandau
  • 17.09.17
  • 87× gelesen
  •  1
Verkehr

Critical Mass

Critical Mass ist eine Veranstaltung, auf der Tausende von Fahrradfahrern zweimal im Monat zusammenkommen, um gemeinsam ein paar Stunden kreuz und quer durch Berlin zu fahren. Sie findet jeweils am letzten Freitag und am ersten Sonntag eines Monats statt, jetzt schon im zwanzigsten Jahr. Ausgangspunkt am Sonntag ist das Brandenburger Tor um 14.00 Uhr; freitags trifft man sich 20.00 Uhr auf dem Mariannenplatz in Kreuzberg. Und das sieht dann so aus: Tausende von Fahrrädern belagern den Platz,...

  • Friedrichshain
  • 15.09.17
  • 82× gelesen
  •  1
Verkehr
3 Bilder

Radweg mit Hindernisen

Wieder mal ein Radweg der Superlative gesichtet. Da frage ich mich, wer so einen Radweg genehmigt der muss selber nie auf einem Fahrrad geradelt sein. Das ist der neue Radweg zwischen Parkstraße und Havelradweg in Hakenfelde Spandau. Das ganze ist mehr ein Schildbürgerstreich, als ein Radweg!

  • Hakenfelde
  • 13.09.17
  • 144× gelesen
Leute
Thomas Müller in seinem Element: mit Fahrrad und Kamera.

Mit Drahtesel und Kamera: Thomas Müller ist unser Fahrrad-Leserreporter des Monats August

Berlin. Der Spandauer Thomas Müller ist Funker, Filmer, Radler aus Leidenschaft – und mit seinen Beiträgen und Videos unser Fahrrad-Leserreporter des Monats August. Als Dankeschön erhält er einen 50-Euro-Gutschein von Zweirad Stadler. Der 53-Jährige kann auf ein bewegtes Leben, schwerer Schicksalsschlag inklusive, zurückblicken. Gleich zu Beginn des Gesprächs mit unserem Reporter stellt er klar: „Sie müssen zwischen meinen zwei Leben unterscheiden.“ Im ersten arbeitete er als Mitarbeiter...

  • Spandau
  • 13.09.17
  • 484× gelesen
  •  5
  •  3
Verkehr

Radfahrer solidarisieren sich mit Lieferverkehr auf Schloßstraße

Internationaler Parkingday auf der Schloßstraße am Freitag (15.09.2017) Anwohnerinitiativen, Gewerbetreibende, Bus- oder Radfahrer, sie alle beklagen sich seit Jahren über das Parkplatz-Management entlang der Schloßstraße. Das Netzwerk fahrradfreundliches Steglitz-Zehlendorf tritt daher am Freitag in Aktion und gestaltet anlässlich des internationalen Parkingdays zwischen 16 und 19 Uhr Parkflächen auf Höhe des Bierpinsels zu einer Lieferzone um. Das Netzwerk macht damit auf die...

  • Steglitz
  • 12.09.17
  • 207× gelesen
Verkehr
Schleuse Charlottenburg
2 Bilder

Unterwegs mit dem Rad: Auf dem Spreeuferweg

In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Sie heute einmal in das an Spandau angrenzende Berlin entführen. Es geht entlang der Spree auf einem schönen Radweg bis zum Schloss Charlottenburg. Ich beginne die Tour am U Bahnhof Ruhleben, der als Startpunkt gut zu erreichen ist. Wir fahren ein kurzes Stück Stadteinwärts um an der übernächsten Ampelanlage nach links in den Wiesendamm einzubiegen. Diesem folgen wir über die Brücke bis zur Einfahrt der Kolonie "Dahlemer Wiesen Nord"  welche...

  • Spandau
  • 11.09.17
  • 109× gelesen
Verkehr
14 Bilder

Mit dem Fahrrad zur Arbeit - jeden Tag Urlaubsfeeling !?

"Wo seid Ihr denn gerade im Urlaub?" lautete mitunter schon die Frage zu dem von mir per Handy versendeten morgendlichen Foto, auf die ich schmunzelnd mit "Mein Weg zur Arbeit!" antwortete. Immer der gleiche Blick, aber jedes mal ein anderer Anblick von eintönigem Grau in Grau über Nebelschleier bis zu dramatischen Farben ist alles mit dabei und ich freue mich jeden Tag aufs Neue. Worüber?! Ich habe das Glück, mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln zu können und dabei häufig wunderschöne...

  • Altglienicke
  • 10.09.17
  • 276× gelesen
Verkehr
Wuhle-Weg_I
3 Bilder

Und noch'n Jedicht … üba'n Stück Bärlin, meen Rad und mich

Ach, det hat so'n Spaß jemacht, Zu dichten üba'n Radl-Tach. D'rum klimperte ick inne Tasten Ohne Ruh' und ohne Rasten. So kann viel Neues ich berichten, Jibbet doch so viel – mitnichten! Könnte klar hier niedalejen, Dat Jute an den Wuhlewejen. Se sind jepflecht und stets in Schuss So looft man hier och jut zu Fuß. Ejal ob Radeln, Joggen, Wandern, Hier jrüßt der eine stets den ander'n. Ooch ist's Treten ins Rad-Pedal Absolut CO2-neutral. Selbst der...

  • Biesdorf
  • 09.09.17
  • 129× gelesen
Sport

... erster Halt: Jagsschloss Grunewald ...

Mein neues, altes Rad. Gebraucht gekauft in Neukölln und sicher nach Schmargendorf "überführt". Tage später. Der erste Ausflug sollte dazu dienen herauszufinden, wie man die Grunewaldseen geschickt nacheinander abfahren kann. Dies Vorhaben fand am Dianasee sein Ende. Vom Fotografieren zurück und das Schloss öffnend musste ich feststellen, dass der Hinterreifen platt war und ich keine Pumpe hatte. Also Schiebung bis zur nächstgelegenen Tankstelle, von der ich wusste. Das war nicht weit vom...

  • Grunewald
  • 07.09.17
  • 97× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Schlimme Zustände für Radfahrer in Spandau

Unterhalb zwei Fotos von der Radwegesituation an der Heerstraße vor und hinter der Freybrücke. Dort herrschen wirklich schlimme Zustände für Radfahrer. Die Zuständigen in Spandau interessieren sich nicht dafür. Lieber wird die Heestraße 5-spurig ausgebaut und Radfahrer haben nicht einmal 1 Weg der benutzbar ist. Einmal war der Weg so zugewachsen, dass mir abends im dunkeln (ich hatte Licht an) beim Radfahren ein Ast ins Gesicht geschlagen ist. Autostraßen dagegen werden immer schön frei...

  • Wilhelmstadt
  • 07.09.17
  • 82× gelesen
Verkehr

Unterwegs mit dem Rad: Auf dem Grenzweg zum Hahneberg

Heute möchte ich Sie in meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" ein Stück über den ehemaligen West Berliner Grenzweg entlang der  damaligen Zonengrenze bis auf Spandaus höchsten Berg mitnehmen. Wie so oft beginnt diese kleine Tour am Brunsbütteler Damm / Nennhauser Damm und führt vorbei am Abspannwerk der ehemaligen O-Bus Line A31 in Richtung Dorfkirche Staaken. Kurz vor der Dorfkirche biegen wir dem Mauerweg folgen nach links auf den Radweg am Bullengraben und folgen diesem nach Osten.Dieser Weg...

  • Spandau
  • 04.09.17
  • 451× gelesen
VerkehrAnzeige

"Sommer in Berlin" von Tobias Panwitz und Band

2013 hatten der Berliner Musiker Tobias Panwitz und ich mal wieder Zeit für eine neue Musikvideoproduktion. Und diesmal sollte es um den Sommer in Berlin gehen. Wir beide verbinden den Berliner Sommer mit dem Fahrrad, dem perfekten Fortbewegungsmittel für die Stadt! Denn nichts verbindet das Praktische so sehr mit dem Erfreulichen wie das Radfahren. Und kein Gefühl ist erhabener wie nachts um drei, in lauschiger Nacht, freihändig den 17. Juni runterzuradeln. Das kommt nun nicht im Video vor,...

  • Moabit
  • 01.09.17
  • 42× gelesen
Verkehr
Wuhleblick_I_2017-08-30
4 Bilder

Meen Rad und ick am Wuhleweg - Een Bärlina Jedicht!

Ach det Jefühl is wundabar: Ruff uff's Rad und Wind durch's Haar. Doch dieset is' stets jut jeschützt Mit der sich'ren Rad-Helm-Mütz'. Och wenn't noch früh am Morjen is, Juckt det nu weder's Rad noch mich. D'rum schwing ick ma jepflegt behende - Weg als Ziel: "Wuhletaljelände!" - … … uff meen Eselchen aus Draht, Wünsch' uns beeden: "Jute Fahrt!" Schon schnuppan wa det Wasser's Frische Nebst ander'n eindrucksvoll'n Jerüchen. Jrüßen Igel, Fuchs und Hasen Und det ohne...

  • Biesdorf
  • 30.08.17
  • 156× gelesen
  •  2
  •  3
Verkehr

Unterwegs mit dem Rad: Der alte Charlottenburger Friedhof.

In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Sie einladen  mich von Staaken zum alten Charlottenburger Friedhof, kurz hinter der Stadtgrenze in Dallgow Döberitz, zu begleiten.  Die katholischen Gemeinde Herz-Jesu aus Charlottenburg eröffnete 1908 an der Hamburger Chaussee in Staaken einen Friedhof. Bis in die 50er Jahre fanden hier Beisetzungen statt. Der Friedhof ist heute aufgelassen. Die Tour beginnt wieder am Brunsbütteler Damm Ecke Nennhauser Damm und führt über den Nennhauser Damm...

  • Spandau
  • 28.08.17
  • 659× gelesen
  • 1
  • 2