Alles zum Thema Ralf Drescher

Beiträge zum Thema Ralf Drescher

Soziales
Reporter Ralf Drescher mit dem Bären von Köpenick.

Der Bär von Köpenick

In Köpenick gibt es nicht nur den berüchtigten Hauptmann, sondern auch den Köpenicker Bären. Der ist der große Bruder des Berliner Wappentiers und sieht dem Räuberhauptmann Wilhelm Voigt nicht unähnlich. Hier beim freundschaftlichen Kontakt mit Ihrem Kiezreporter.

  • Köpenick
  • 04.04.19
  • 89× gelesen
Sonstiges
Auf der Langen Brücke über die Dahme gilt jetzt Tempo 10.
12 Bilder

Jahresrückblick 2018
Wir fassen die wichtigsten Ereignisse zusammen

In der letzten Berliner-Woche-Ausgabe des Jahres blicken wir traditionell noch einmal auf die vergangenen zwölf Monate zurück. Was hat sich verändert? Welche Ereignisse waren wichtig? Eine Übersicht: Januar Die Sanierungsarbeiten an der Friedhofskapelle Rahnsdorf gehen weiter. Jetzt nehmen sich die Restauratoren die Nebenräume vor. Inzwischen wurden auch diese Arbeiten beendet. Vom Strandbad Rahnsdorf kam eine Hiobsbotschaft. Ursprünglich für die Sanierung geplante acht Millionen Euro...

  • Treptow-Köpenick
  • 29.12.18
  • 66× gelesen
Politik
Berliner Bürger vermauerten vor dem Sturm auf die Berliner Stasizentrale symbolisch den Haupteingang an der Ruschestraße.
3 Bilder

Vor 25 Jahren stürmten Bürger die Berliner Stasizentrale

Berlin. Am 15. Januar 1990 stürmten Hunderte Bürger die Berliner Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit Um die Vernichtung von Stasiakten zu verhindern, hatten bereits Tausende Bürger am 4. Dezember 1989 die Zentralen in Erfurt, Suhl, Leipzig und Rostock besetzt. Zehn Tage später beschloss die Modrow-Regierung die Auflösung der Stasi. Als Ersatz waren jedoch ein DDR-Verfassungsschutz und ein Nachrichtendienst geplant. Das führte zu massiven Protesten in der Bevölkerung. "In einer...

  • Marzahn
  • 13.01.15
  • 393× gelesen
  •  1
Politik
15. Januar 1990: Das Eingangstor zum Haus 18 wurde aufgebrochen, aufgebrachte Bürger dringen in das Gebäude ein.

Vor 25 Jahren stürmten Bürger die Normannenstraße

Lichtenberg. Am 15. Januar jährt sich der Sturm auf das Ministerium für Staatssicherheit in der Normannenstraße zum 25. Mal. Ein Bürgertag am 17. Januar gedenkt der Ereignisse mit zahlreichen Veranstaltungen.Der Fotograf und Journalist Ralf Drescher erinnert sich gut an den 15. Januar. Mit seiner Kamera bewaffnet hielt er die Vorgänge fest, die Geschichte schreiben sollten. Heute sind seine Bilder auch im Stasi-Museum zu sehen. Als Bürger das Areal des Ministeriums für Staatssicherheit der...

  • Lichtenberg
  • 02.01.15
  • 234× gelesen