Alles zum Thema Straßen- und Grünflächenamt

Beiträge zum Thema Straßen- und Grünflächenamt

Bauen

Straßenbrunnen größtenteils intakt
179 von 206 Brunnen führen Wasser

Der Aufruf zum Gießen der Bäume durch Bürgermeister Stephan von Dassel wirft die Frage nach der Funktionstüchtigkeit der Straßenbrunnen auf. Nachdem Grünen-Bezirksbürgermeister öffentlich zum Gießen der hitzegeplagten Bäume aufgerufen hatte, erreichte uns ein Leser-Anruf, der auf defekte Brunnen im Bezirk hinwies. Diese wären eine hilfreiche Alternative zum Schleppen von Eimern aus den oberen Etagen. Laut Straßen- und Grünflächenamt sind die meisten Straßenbrunnen in Mitte, Wedding und...

  • Mitte
  • 16.08.18
  • 63× gelesen
Bauen

Paula-Thiede-Ufer gesperrt

MITTE. Ein Abschnitt der Uferpromenade des Paula-Thiede-Ufers, von der Schillingbrücke kommend, ist momentan aufgrund von Schäden im Wegbelag gesperrt. Wie die für Straßen und Grünflächen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen) informiert, kann die Verkehrssicherheit dieses Weges nicht mehr gewährleistet werden. Da das Straßen- und Grünflächenamt derzeit den Aufwand für die Instandsetzung untersucht, kann bis Ende August keine Aussage zur voraussichtlichen Dauer der...

  • Mitte
  • 15.08.18
  • 110× gelesen
Verkehr

40 neue Straßenbäume

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) will im Oktober bis zu 40 Straßenbäume (20 Ulmen und 20 Hopfenbuchen) entlang der Alexanderstraße zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Otto-Braun-Straße pflanzen. Das hat das Bezirksamt jetzt in der BVV bekanntgegeben. Das Bezirksparlament hatte in einem Beschluss mit dem Titel „Für ein gutes Stadtklima“ mehr Stadtbäume an der Alexanderstraße gefordert. Derzeit befinde sich das SGA in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Mitte
  • 14.06.18
  • 35× gelesen
Verkehr

Bäume werden gefällt

Mitte. Auf dem Zionskirchplatz müssen zwei Kastanien gefällt werden, da sie nicht mehr verkehrssicher sind. Ein Baum ist hohl, hat Brandkrustenpilz und starken Schiefstand, ein anderer hat Rindenschaden. Auch bei einem Götterbaum auf der Grünanlage zwischen Reinhardtstraße Ecke Albrecht- und Schumannstraße ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben. Ein Spitzahorn auf dem Spielplatz Vinetaplatz muss ebenfalls weichen, weil er eine Gefahr darstellt. Die Fällungen werden bis 23. Februar von...

  • Mitte
  • 08.02.18
  • 70× gelesen
Wirtschaft
Kärcher-Mitarbeiter testen am Neptunbrunnen neue Dampfkanonen im Kampf gegen Kaugummiflecken.
2 Bilder

Rucksack-Reiniger gegen Kaugummis

Mitte. Die Reinigungsfirma Kärcher aus Winnenden hat dem Bezirk ein neues Reinigungsgerät vorgestellt, das im Kampf gegen Kaugummis auf Mittes Plätzen punkten soll. Das zuständige Straßen- und Grünflächenamt (SGA) ist gespannt, ob die Neuentwicklung etwas bringt. Anlässlich der Internationalen Reinigungsfachmesse CMS in Berlin haben die Reinigungsspezialisten der Firma Kärcher das Mosaikpflaster um den Neptunbrunnen gereinigt. Zwei Tage lang waren drei Putzexperten dabei, Kaugummis vom...

  • Mitte
  • 21.09.17
  • 448× gelesen
Verkehr

Lkw zerstören Bremsschwellen: Plastikbarrieren in der Gartenstraße sind kaputt

Mitte. Keine drei Jahre haben die schwarzen Bremsschwellen aus Kunststoff auf der Gartenstraße gehalten. Jetzt wurden die demolierten Plastikreste abgeräumt. Das Straßenamt will im kommenden Jahr vier neue aus Granitsteinen aufmauern. Dübel in die Straße, Plastikschwelle rauf und festgeschraubt: Das sollte dauerhaft halten, glaubte die Senatsbauverwaltung im Spätsommer 2014. Sie ließ die vier Kunststoffbarrieren aufdübeln, damit sich die Autofahrer an das damals verhängte Tempo 10 halten....

  • Mitte
  • 07.09.17
  • 99× gelesen
Politik
Der Zustand des Engelbeckens sorgt wieder für Ärger.
8 Bilder

Anwohner protestieren gegen „grobe Vernachlässigung des Engelbeckens“

Mitte. In einem zweiten offenen Brief – nach dem ersten Hilferuf vor genau einem Jahr – haben sich Anwohner und die Betreiber des Cafés am Engelbecken über die Zustände des Gartendenkmals beschwert. Das Bezirksamt will jetzt das Problem mit dem Wasserfilter lösen. Ein schöner Brunnen der nicht plätschert, stinkendes Wasser im Engelbeckensee, eine defekte Filteranlage, Dreck und tote Fische: Die Behörden lassen das idyllische „Gartendenkmal und Kleinod verkommen“, schreibt Anwohnerin Liane...

  • Mitte
  • 27.06.17
  • 412× gelesen
  •  1
Politik

Bezirk sperrt Spielplatz

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt hat den Spielplatz am Heinrich-Heine-Platz 1-5 gesperrt. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, ist die Spielkombination kaputt und nicht mehr sicher. Eine Reparatur sei nicht mehr wirtschaftlich. Es sollen aber „in diesem Jahr neue Spielgeräte im Rahmen des Kita- und Spielplatzsanierungsprogrammes aufgebaut werden“, so Weißler. Wann genau und wie lange die Kinder nicht spielen dürfen, sagte sie nicht. DJ

  • Mitte
  • 27.06.17
  • 17× gelesen
Politik
Kaum einer muss mal: Das Bezirksamt will die City-Toilette am Platz vor dem Neuen Tor als eine von 13 im Bezirk loswerden.

Senioren- und Behindertenvertreter protestieren gegen Schließung von 13 City-Toiletten

Mitte. Die vom Bezirk gewünschte Reduzierung der 26 City-Toiletten der Firma Wall AG auf nur noch 13 stößt auf massiven Widerstand. Der Behindertenbeirat ist sauer, dass seine Resolution gegen den Abbau der öffentlichen Toilettenanlagen ignoriert wird. Wie berichtet hat der Senat im Zuge der Neuausschreibung der Stadtwerbung den Toilettenvertrag mit der Firma Wall AG zu Ende 2018 gekündigt. Wall betreibt seit 1993 öffentliche Toilettenanlagen, berlinweit derzeit 218. Dazu gehören historische...

  • Mitte
  • 09.02.17
  • 356× gelesen
  •  2
Bauen
Zwei Schmuckbeete sind schon geräumt. Landschaftsgärtner Moritz Roche wird sie mit Gärtner-Azubis neu bepflanzen.
3 Bilder

Kein Geld für Blumen: Schmuckbeete werden immer weniger

Mitte. Die Hochbeete im Monbijoupark am Brunnen in der Oranienburger Straße werden derzeit umgestaltet. Sie bekommen robustere Stauden, die die Bezirksgärtner weniger intensiv pflegen müssen. Von zwei Beeten haben die Gärtner des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) die Pflanzen schon entfernt. Mit der Kieselsteinfüllung sehen die Beete jetzt aus wie große Hundeklos. Anwohner wie Jörn Jaath ärgern sich über den trostlosen Anblick im Monbijoupark. Doch Jürgen Götte vom Grünflächenamt gibt...

  • Mitte
  • 18.04.16
  • 225× gelesen
Bauen

Radparkplätze zu wenig?

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) hat nach einer gemeinsamen Ortsbegehung mit der Schulleitung der Grundschule am Arkonaplatz nicht bestätigt, dass für die Kinder zu wenig Fahrradparkplätze vorhanden sind. Im Umfeld der Schule befänden sich bereits viele Fahrradabstellanlagen, die von den Schülern nicht genutzt werden, teilte der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) mit. Die BVV hatte beschlossen, zusätzliche Fahrradparkplätze im öffentlichen Straßenland vor der Schule...

  • Mitte
  • 31.12.15
  • 36× gelesen
Politik

BSR putzt jetzt auch Parks: Senat vereinbart Pilotprojekt zur Reinigung von zwölf Parks und Grünflächen

Mitte. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) soll ab Juni 2016 in einem zweijährigen Test zwölf Parks und Grünflächen in zehn Bezirken reinigen. Mittes Grünflächenamtschef Harald Büttner glaubt nicht, dass es günstiger wird. Im soeben unterzeichneten neuen Unternehmensvertrag zwischen dem Land Berlin und der BSR wurde festgelegt, dass die Straßenreiniger auch in ausgewählten öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen fegen, den Müll aufsammeln und die Mülleimer leeren. Im Bezirk Mitte schickt die BSR...

  • Mitte
  • 11.12.15
  • 172× gelesen
Kultur
Zwei Jahrzehnte nach dem Auftrag wurde die Skulptur von Evelyn Hartnick-Geismeier 2013 im Monbijoupark aufgestellt, musste wegen Vandalismusschäden wenige Wochen später wieder abgebaut werden.

Bronze-Kinder suchen Heimat: Skulptur soll jetzt an der Marienkirche aufgestellt werden

Mitte. Das Bezirksamt sucht einen Ort für den Fünf-Kinder-Tröpfelbrunnen, wie die Bildhauerin Evelyn Hartnick-Geismeier ihre Skulptur mit fünf lebensgroßen Kindern aus Bronze unter einem Regenschirm genannt hat. Das Kunstwerk hat sie bereits vor der Wende für den Bezirk Mitte geschaffen. Über zwei Jahrzehnte stand die Bronzeskulptur im Vorgarten des Hauses von Evelyn Hartnick-Geismeier in Niederschönhausen. Passanten bewunderten die Kindergruppe, die die Bildhauerin vor fast 30 Jahren im...

  • Mitte
  • 13.11.15
  • 486× gelesen
Politik

Ordnungsamt mit E-Autos

Mitte. Der Außendienst des Ordnungsamtes fährt jetzt mit Elektroautos. Der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) hat seinen Mitarbeitern zwei Renault Kangoo Z.E. übergeben. Die Fahrzeuge werden vom Bezirksamt geleast. Das Straßen- und Grünflächenamt hat bereits einen Renault Kangoo Z.E. in seinem Fuhrpark. „Mit dem Einsatz von Elektrofahrzeugen als Dienstfahrzeuge gestaltet der Bezirk die Zukunft aktiv und verantwortungsbewusst mit“, so Spallek. Wenn sich die Fahrzeuge im täglichen Einsatz...

  • Mitte
  • 11.11.15
  • 58× gelesen
Bauen

91 Bäume werden gefällt

Wedding. Das Grünflächenamt lässt 91 Straßenbäume fällen. 23 müssen weg, weil im Schultheiß Quartier, in der Heidestraße am Europaplatz und am Neuen Ufer gebaut wird. In Moabit und Wedding kommen in diesem Winter 68 Straßenbäume unter die Säge, weil sie laut Bezirksamt alt, krank oder kaputt sind. Dabei handelt sich hauptsächlich um Scheinakazien. Betroffen sind aber auch Ahorn, Linden und Eschen. DJ

  • Mitte
  • 02.10.15
  • 150× gelesen
Politik

Bitte bei Hitze Bäume gießen

Mitte. Der für Bäume zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) bittet wegen der Hitze um die Hilfe der Anwohner. Sie sollen vor allem die 800 Jungbäume gießen, die in den letzten zwei Jahren im Bezirk gepflanzt wurden. Diese jungen Straßenbäume, die durch den weißen Schutzanstrich zu erkennen sind, „drohen im Extremfall abzusterben“, so Spallek. Zehn Liter Wasser pro Tag helfen den Neupflanzungen, diese extreme Trockenphase zu überleben. Das Bezirksamt schaffe es nicht, mit eigenem Personal den...

  • Mitte
  • 13.08.15
  • 53× gelesen
Politik

Viele Bürger wollen helfen

Mitte. Nach dem Hilferuf des Grünflächenamtes, dass wegen leerer Kassen und fehlendem Personal die Reinigung und Pflege der Grünflächen kaum noch zu bewältigen sei, hat die Initiative „wirBERLIN“ bürgerschaftliches Engagement aller gefordert. Der gemeinnützige Verein setzt sich seit Jahren dafür ein, dass neben der Verantwortung seitens der Politik und Verwaltung auch das bürgerschaftliche Engagement für ein schöneres und sauberes Stadtbild gefördert wird. Die Initiative organisiert zum...

  • Mitte
  • 05.08.15
  • 56× gelesen
Bauen
Der Monbijoupark nach einer lauen Sommernacht. Das Grünflächenamt schafft die Reinigungen nicht mehr.
2 Bilder

Vermüllte Parks, kaputte Wege: Grünflächenamt hat kein Geld mehr

Mitte. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) ist pleite, sagt der Chef Harald Büttner. Die Folge: dreckige Parks, kaputte Gehwege, gesperrte Spielplätze. 150 00 Euro musste der Bezirk gerade ausgeben, um die bei einer Flüchtlingsdemo zerstörte Reichstagswiese, die zuvor gerade für 45 000 Euro saniert wurde, zu reparieren. „Für den Rest des Jahres haben wir jetzt noch 60 000 Euro, um 850 Hektar Grünflächen, Straßenbäume oder Spiel- und Sportplätze zu pflegen“, so Harald Büttner. Das Geld ist...

  • Mitte
  • 31.07.15
  • 615× gelesen
  •  1
Bauen
Die Sanierung des Köllnischen Parks wurde zurückgestellt. Die dafür angedachten 1,2 Millionen Euro fließen nun in andere Projekte.

Köllnischer Park bleibt schmuddelig

Mitte. Der Köllnische Park am Märkischen Museum sollte längst komplett saniert sein. Doch die Senatsbauverwaltung hat das Projekt gestrichen. Eine schicke Skulpturenterrasse, neue Wege und Bänke, ein moderner Spielplatz - der Köllnische Park sollte längst in neuem Glanz erstrahlen. Doch die Grünanlage am Märkischen Museum macht nach wie vor einen trostlosen Eindruck. Das Bezirksamt hatte im Sommer 2013 den Anwohnern Pläne präsentiert, wie der Park umgestaltet werden soll. Vor einem Jahr sollte...

  • Mitte
  • 12.07.15
  • 297× gelesen
Bauen

Neues Gremium für den Fahrradverkehr

Wedding. Im Bezirk soll ab 2016 ein FahrRat tagen, in dem Projekte für den Fahrradverkehr diskutiert werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte auf einen Antrag der Grünen- und Piratenfraktion beschlossen, dass das Bezirksamt einen FahrRat einrichten soll. Wie der für das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) auf eine Anfrage des Grünen-Verordneten Johannes Schneider zum Stand der Dinge mitteilt, will das Bezirksamt am 16. September zur...

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 100× gelesen
Verkehr

Straßennutzung: 1500 Verstöße

Mitte. Das Ordnungsamt hat von Mai 2014 bis Mai 2015 insgesamt 1566 Verstöße bei der Sondernutzung öffentlichen Straßenlandes geahndet. Dazu wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, wie Stadtrat Carsten Spallek (CDU) auf eine Anfrage des SPD-Verordneten Thorsten Lüthke sagte. Pro Jahr werden beim Straßen- und Grünflächenamt (SGA) rund 500 Anträge auf Veranstaltungen, 800 Anträge auf Film- und Fotoarbeiten, 550 Anträge auf Kioske und Märkte, 1550 Anträge auf...

  • Mitte
  • 25.06.15
  • 64× gelesen
Bauen
Seltenes Grün in der Friedrichstraße: Das Pflanzenfenster an der Fassade der Galeries Lafayette.

Bezirk kann Pflege von neuen Bäumen nicht finanzieren

Mitte. Auf finanzielle Unterstützung des Bezirks brauchen die Geschäftsleute und Anwohner in der Friedrichstraße nicht zu hoffen. Die Bezirksverwaltung hat kein Geld für neues Grün in der Friedrichstraße.Das hat das Bezirksamt jetzt in seinem Schlussbericht der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mitgeteilt. Die BVV hatte im Juni einen Grünen-Antrag beschlossen, Straßen wie die Friedrichstraße, in denen es keine Straßenbäume gibt, grüner zu machen. Weil Bäume wegen der vielen unterirdischen...

  • Mitte
  • 04.09.14
  • 53× gelesen