Alles zum Thema Arabisch

Beiträge zum Thema Arabisch

Soziales

Kein Bock auf den Piks
Aktueller Impfgrad schützt nicht vor Masernwelle

Gegen Masern können Kinder geschützt werden. Aber nicht alle Eltern nutzen dieses Angebot und lassen ihren Nachwuchs impfen. Gerade in Friedrichshain-Kreuzberg. Deutlich wurde das bei den Ergebnissen der Einschulungsuntersuchungen, die am 6. November Thema im Integrationsausschuss waren. Sebastian Beil, Sozial- und Gesundheitsberichterstatter im Bezirksamt, stellte eine Menge Zahlen zu Wohlbefinden, Sprache und Motorik von Sechsjährigen vor. Und das mit Vergleichsdaten aus dem Zeitraum...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.11.18
  • 5× gelesen
Soziales

Neuer Treff für Männer eröffnet

Britz. Es gibt einen neuen interkulturellen Treffpunkt für Männer und Väter: Ab sofort treffen sie sich mittwochs von 18 bis 10 Uhr im Kinderclub Sternschnuppe, Hannemannstraße 64. Bei Tee und in entspannter Atmosphäre kann über Familie, Erziehung, Freizeit, Arbeit und das Leben in Deutschland geredet werden. Die Mitarbeiter sprechen Deutsch und Arabisch. Organisiert wird das Ganze vom Projekt „Zuzammen in Britz“. Kontakt: muammar.nahkla@bezirksamt-neukoelln.de und Telefon 0160/91 77 46 93....

  • Britz
  • 04.10.18
  • 23× gelesen
Soziales
Alice Hakemian, Youlla Bouaita und Ramia Hamied (vordere Reihe) flüchteten aus Syrien nach Deutschland. Heike Röger hilft ihnen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt. Nazek Mousa (hinten links) übersetzt Deutsch in Arabisch und Kurdisch.
2 Bilder

Projekt „Brücke in den Arbeitsmarkt“ hilft Geflüchteten

Der Tisch ist gedeckt, die Atmosphäre freundlich. Im Evangelischen Familienzentrum in der Götzstraße treffen sich jeden Montag Frauen aus allen Kulturen, mit und ohne Fluchthintergrund. Beim Frühstück lernen sie sich kennen. Sie tauschen sich über Probleme aus und helfen sich, während die Kinder im Nebenzimmer spielen. Einmal monatlich findet in diesem Rahmen Gruppencoaching für die berufliche Integration statt. Das Projekt „Brücke in den Arbeitsmarkt“ vom Verein „LIFE“ startete im Juni 2017...

  • Tempelhof
  • 19.02.18
  • 105× gelesen
Kultur

Arabisch für Anfänger

Gesundbrunnen. Wer sich für die arabische Sprache und Kultur interessiert, kann sich im Baumhaus, Gerichtstraße 23, von Muttersprachlerin Reda Youssef anlernen lassen. Youssef ist Ägypterin, lebt seit vier Jahren in Deutschland und bringt Anfängern ihre Sprache bei. Die Workshops finden jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr im Baumhaus statt. Eine Spende wird erbeten. PH

  • Gesundbrunnen
  • 28.10.17
  • 11× gelesen
Kultur

Arabisches Sommerfestival

Kreuzberg. Unter dem Namen „Wish You Were Here“ wird vom 17. bis 20. August in Kreuzberg arabische Kultur präsentiert. Im Freiluftkino Kreuzberg, Am Mariannenplatz 2, und im Eiszeit-Kino, Zeughofstraße 20, laufen verschiedene Filme von arabischen Regisseuren. Zum Auftakt wird im Freiluftkino ab 21 Uhr Leyla Bouzids preisgekrönter Film „As I Open My Eyes“ gezeigt. Zuvor, um 20 Uhr, wird es ein Live-Konzert mit einer neuen Komposition des elektroakustischen Musikers Khyam Allami geben. Danach...

  • Kreuzberg
  • 05.08.17
  • 103× gelesen
Bildung

Einführung ins Arabische

Kaulsdorf. Das Stadtteilzentrum Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29, bietet seit Ende Juni einen Arabisch-Kurs an. Er findet donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr statt und ein Einstieg ist noch möglich. Er ist für Anfänger gedacht, vermittelt Grundlagen wie das Erlernen des arabischen Alphabets, erster Wörter und das Bilden einfacher Sätze. Anmeldung unter  56 58 87 62. hari

  • Kaulsdorf
  • 04.07.17
  • 7× gelesen
Blaulicht

Homophob beleidigt

Kreuzberg. Zwei Unbekannte haben am Abend des 30. März in einem Sportstudio am Kottbusser Damm einen Mann wegen seiner sexuellen Orientierung beschimpft. Nach Polizeiangaben hätten sie ihre Beleidigungen sehr laut und in arabischer Sprache artikuliert, weshalb sie auch von anderen Besuchern zu hören waren. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 03.04.17
  • 7× gelesen
Soziales
Der Syrer Ahmad Denno initiierte die arabischsprachige Plattform mit vielen Informationen für Geflüchtete.

Arabischsprachige Plattform Eed Be Eed ging jetzt online

Prenzlauer Berg. Eed Be Eed (Hand in Hand) heißt die erste arabischsprachige Plattform für in Berlin lebende Geflüchtete. Gestartet ist sie auf Initiative des in Prenzlauer Berg lebenden Syrers Ahmad Denno. Er möchte sie nach und nach mit weiteren Inhalten füllen und ausbauen. Um das zu erreichen, hat er inzwischen eine Gruppe aus in der Stadt lebenden Syrern und engagierten Berlinern um sich geschart. „Ich bin seit zwei Jahren in Berlin“, so Ahmad Denno. „Seitdem habe ich als Übersetzer für...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.12.16
  • 312× gelesen
  •  1
  •  1
Bildung

Kurzkurs in Arabisch

Wittenau. Ein paar Worte in der Muttersprache des anderen können für so viel Freude sorgen: Einen Arabisch-Kurzkurs für Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, veranstaltet der Evangelische Kirchenkreis Reinickendorf. Das Angebot richtet sich an Interessierte ohne Vorkenntnisse. An zwei Terminen vermittelt Iskandar Abdallah einfaches Vokabular, ein paar Grundkenntnisse zum Satzbau und einige gebräuchliche Redewendungen. Bei Bedarf gibt es einen dritten Kurstag. Termine:...

  • Wittenau
  • 13.10.16
  • 19× gelesen
Bildung

Programm der Volkshochschule

Treptow-Köpenick. Die Volkshochschule des Bezirks hat das Programm für das Herbstsemester veröffentlicht. Die Angebote reichen von Sprachen über Gesundheit, Sport und Kultur. Für Flüchtlingshelfer gibt es einen Arabischkurs. Bis Ende Juli und dann erst wieder nach den Semesterferien ab 29. August sind Anmeldungen vor Ort in der Baumschulenstraße 81 persönlich möglich. Auskünfte unter  902 97 40 55. Das komplette Programm findet man im Internet unter www.vhs-treptow-koepenick.de. Wer die...

  • Köpenick
  • 07.07.16
  • 164× gelesen
Bildung
Die deutsche Einheit, erklärt für Migranten aus dem arabischen Raum – ein Hinweis für alle anderen fehlt.

Ausstellung nur auf Arabisch: Verwirrung um Schautafeln in der Rathaus-Galerie

Charlottenburg. Wieder eine neue Ausstellung im zweiten Stock des Charlottenburger Rathauses – soweit nichts Neues. Aber worum geht es hier? Besucher ohne Arabischkenntnisse müssen raten. Manchmal sagen Bilder mehr als Worte. Und wer schon einmal die aktuelle Schau der Bundeszentrale für politische Bildung im Rathaus gesehen hat, könnte mit seinen Sprachkenntnissen am Ende sein. Die deutsche Einheit, daran besteht anhand der Fotografien kein Zweifel, wird hier als Erfolgsgeschichte gepriesen....

  • Charlottenburg
  • 01.03.16
  • 24× gelesen
Soziales

Leitfaden hilft Geflüchteten

Berlin. Der Herder-Verlag hat einen Leitfaden für arabischsprachige Geflüchtete herausgegeben. In einer kostenfreien App werden Fakten über die Bundesrepublik und Hinweise zum Alltag auf Deutsch und Arabisch vermittelt. Außerdem werden rechtliche und ethische Fragen behandelt. Der Leitfaden „Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge“ richtet sich dabei auch an Helfer, um sie bei der Vermittlung von Wissen über das Land zu unterstützen. NL

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 354× gelesen
Bildung

Arabischkurs und Street Art

Tempelhof. Der Verein TIK, Friedrich-Franz-Straße 11b, bietet in den Herbstferien vom 19. bis 30. Oktober Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren sowohl Deutsch- als auch Arabischunterricht an. In der zweiten Ferienwoche werden die Jugendlichen in die Street Art-Kunst eingeführt und können selber unter Anleitung eines Street-Art-Profis probieren, was in ihnen steckt. Alle weiteren Informationen, Termine und Anmeldung:  75 65 23 81. HDK

  • Tempelhof
  • 11.10.15
  • 66× gelesen