Ausweichstandort

Beiträge zum Thema Ausweichstandort

Bauen
Die Freiwillige Feuerwehr Tegelort braucht dringend einen Ersatzbau.

Rettungswagen kommt zum Baummardersteig
Ersatzbau der Feuerwehr soll 2022 bezugsfertig sein

Der Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Tegelort könnte im ersten Quartal des kommenden Jahres beginnen und 2022 bezugsfertig sein. Das teilten die Abgeordneten Jörg Stroedter (SPD) und Stephan Schmidt (CDU) jetzt mit. Schon Ende vergangenen Jahres hatten die Koalitionsfraktionen beschlossen, den Ersatzbau an der Friederikestraße 19 mit geschätzten Gesamtkosten von 3,65 Millionen Euro wieder ins SIWA (Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt) aufzunehmen. Das hat der Senat nun...

  • Konradshöhe
  • 21.03.20
  • 85× gelesen
Sport
Die Uhr läuft: Das Ende des alten Sportfunktionsgebäudes auf dem Sportplatz Göschenstraße ist eingeläutet.

Neues Funktionsgebäude und Sporthalle werden gebaut
Irritationen um Übergangszeit bei Concordia Wittenau

Auf der Sportanlage an der Göschenstraße werden ein neues Sportfunktionsgebäude und eine Sporthalle entstehen. Letztere soll dem Schul- und Vereinssport dienen. Der Bezirk Reinickendorf hat diese Investitionsmaßnahmen für die Investitionsplanung 2019 bis 2023 angemeldet. Insgesamt wurden 10,43 Millionen Euro beantragt. Die Kostenschätzung für das Bauvorhaben sehen 6,93 Millionen Euro für die Sporthalle und 2,6 Millionen Euro für das Funktionsgebäude vor. Für mögliche Übergangs- oder...

  • Wittenau
  • 25.02.20
  • 27× gelesen
Kultur
Shakespeares "Wintermärchen" geht gut aus, hoffentlich auch für das Schöneberger Ensemble.

Sein oder Nichtsein
Shakespeare Company sucht Ausweichspielort

Nach dem Theater Morgenstern in Friedenau muss sich eine zweite Bühne Sorgen um ihre Spielstätte machen: die beliebte und renommierte Shakespeare Company Berlin. Seit 20 Jahren inszeniert das Theater Stücke des elisabethanischen Dramatikers. Aufgeführt werden sie nun schon seit einigen Jahren unter freiem Himmel an der Lokhalle im Natur-Park Schöneberger Südgelände. Die Halle wird jedoch ab 2021 saniert. Der Spielort fällt für deshalb zwei Jahre weg. „Unsere eigenen Bemühungen bezogen sich...

  • Schöneberg
  • 22.01.20
  • 224× gelesen
Bildung

Förderzentrum aufgelöst
Schulgebäude an der Hermann-Hesse-Straße wird zum Ausweichstandort

Die Schule an der Heide, die den Förderschwerpunkt Lernen hat, wird nach Ende dieses Schuljahres am 31. Juli aufgehoben. Diesen Beschluss fassten Bezirksamt und Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Der Grund dafür ist die sukzessive Umsetzung des Berliner Gesamtkonzeptes „Inklusive Schule“ in Pankow. Damit verbunden ist die verstärkte Integration und Inklusion von Schülern mit dem Förderschwerpunkt Lernen in die Regelschulen. Das hat wiederum zur Folge, dass das Förderzentrum von immer...

  • Niederschönhausen
  • 15.04.19
  • 494× gelesen
Kultur

Ersatz fürs Bürgerhaus Grünau gefunden

Grünau. Der Ortsverein Grünau kann weitermachen. Nachdem der Vertrag für die alte Villa an der Regattastraße vom Eigentümer nicht mehr verlängert wurde, stellt der Bezirk dem Verein jetzt neue Räumlichkeiten zur Verfügung. Ab Mitte Januar finden ausgewählte Veranstaltungen in der früheren Apotheke in der Wassersportallee 34 statt. Am 15. Januar soll der Umzug in die neuen Räume stattfinden. Einige Veranstaltungen sollen künftig auch im Familienzentrum der Kita Baderseestraße und in Räumen des...

  • Grünau
  • 05.01.19
  • 214× gelesen
Bauen
Das Kulturforum ist ab Anfang Mai geschlossen. Das Haus wird bis Herbst kommenden Jahres saniert.

Kulturforum Hellersdorf schließt ab Mai wegen Sanierung

Das Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, wird ab Mai saniert. Rund 18 Monate bleibt das Haus dann geschlossen. Wie die Kulturarbeit in dem Stadtteil während der Zeit weitergehen soll, ist kurz vor Beginn der Arbeiten noch unklar. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) kündigte bei der Bekanntgabe des Sanierngstermins an, dass die Arbeit des Kulturforums während der Bauarbeiten weitergeführt werden könne. Es gebe ausreichend Ersatzstandorte. Die Rede war von Schloss Biesdorf,...

  • Hellersdorf
  • 12.04.18
  • 159× gelesen
Bauen
Die Schüler der Oberstufe der Mozart-Schule sollen während der Sanierung des Gebäudes umziehen. Um einen Ersatzstandort wird gestritten.

Schwierige Suche nach Ersatzstandort für Mozart-Schule

Die Sanierung des zweiten Gebäudes der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule ist lange geplant. Jetzt gibt es einen Streit um den Ersatzstandort während der Bauarbeiten. Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) will die Schüler der siebten bis zehnten Klassen während der Sanierung in einem Gebäude an der Coswiger Straße im Marzahner Gewerbegebiet nördlich des S-Bahnhofes Springpfuhl unterrichten lassen. Es gehört einem privaten Bildungsträger. Den weiten Schulweg hält Lemm für Schüler dieser Altersstufen...

  • Hellersdorf
  • 10.02.18
  • 1.150× gelesen
Bauen
Das Kulturforum Hellersdorf ist dringend sanierungsbedürftig.

Das Kulturforum wird ab März 2018 saniert

Das Kulturforum, Carola-Neher-Straße 1, wird ab März kommenden Jahres saniert. Der Kulturring und das Bezirksamt bemühen sich, dass die Angebote während der Bauzeit weiterlaufen können. Das Kulturforum gehört zu den letzten Kultureinrichtungen, die noch zu DDR-Zeiten geplant wurden. Als Jugendklub gebaut und 1992 eröffnet wird es seit 2003 vom Kulturring Berlin als größte Kultureinrichtung im Stadtteil Hellersdorf betrieben. Das Programmangebot richtet sich an alle Generationen. Es...

  • Hellersdorf
  • 19.12.17
  • 588× gelesen
Kultur
Das Ausweichquartier des "Lubimers" in der Lion-Feuchtwanger-Straße.

Die JFE "Lubminer“ wird saniert

Hellersdorf. Die Jugendfreizeiteinrichtung „Lubminer“ wird saniert. Die Jugendarbeit im Kiez geht aber ununterbrochen weiter. Sie findet in einer ehemaligen Gaststätte in der Lion-Feuchtwanger-Straße statt. Die JFE „Lubminer“ in der Lubminer Straße 38 muss dringend saniert werden. Im Rahmen der Bauarbeiten werden die Fußböden und Leitungsstränge erneuert, die Sanitäranlagen erweitert und das Haus behindertengerecht ausgebaut. Der Zugang erhält zum Beispiel eine Rampe. Das Team der JFE zog...

  • Hellersdorf
  • 06.11.15
  • 406× gelesen
Kultur
Der Modezirkus zieht in das Erika-Heß-Eisstadion.

Die Fashion Week kommt in diesem Sommer nach Wedding

Wedding. Deutschlands wichtigste Modeshow muss vom Brandenburger Tor in den weniger glamourösen Wedding umziehen.Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Senat und Veranstalter auf den einmaligen Ausweichstandort im Erika-Heß-Eisstadion in der Müllerstraße 185 geeinigt. Die Mercedes-Benz Fashion Week muss auf ihren Stammplatz am Brandenburger Tor verzichten, weil die Modeshow vom 8. bis 13. Juli zeitgleich mit der Fanmeile zur Fußball-WM (12.Juni bis 13. Juli) stattfindet. Statt in weißen...

  • Wedding
  • 19.05.14
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.