Bölschestraße

Beiträge zum Thema Bölschestraße

Verkehr

Marketing geplant: Projekt soll Folgen der Bauerei mildern

Friedrichshagen. In den nächsten Jahren ist der Ortsteil durch zahlreiche Bauarbeiten betroffen, vor allem Händler fürchten um ihre Existenz. Mit einem Standort- und Baustellenmarketing sollen die Folgen gemildert werden. Dafür wurden jetzt rund 150.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld stammt aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Wirtschaftsförderung des Bezirks, der BVG, den Wasserbetrieben und der vor Ort tätigen Bio Company. Mit dem Projekt sollen die...

  • Köpenick
  • 22.07.16
  • 92× gelesen
Kultur

Mit Bernd S. Meyer auf der Bölschestraße

Friedrichshagen. Mitten im Getümmel des Friedrichshagener Markts zeigt sich der Alte Fritz auf hohem Sockel. Vom armenischen Künstler Spartak Babajan ist das Bronzestandbild dem nach dem Krieg eingeschmolzenen Vorgänger nachempfunden worden. Die Bildgießerei Seiler im nahen Schöneiche hat es gegossen, 2003 kam es auf den Platz. Das war zum 250. Jahrestag der königlichen Gründungsorder für die „Spinnerkolonie bei Cöpenick“ für Woll- und Seidenspinner, die zuerst Friedrichsgnade, bald...

  • Mitte
  • 16.06.16
  • 230× gelesen
Verkehr

Durchfahrt wieder frei

Friedrichshagen. Die Unterführung am S-Bahnhof Friedrichshagen ist außerplanmäßig wieder geöffnet. Die Deutsche Bahn musste die geplanten Arbeiten vorerst einstellen, da es Probleme mit dem Baugrund gegeben hatte. Frühestens im Mai können die Arbeiten wieder aufgenommen werden. Bis dahin wird die Umleitung über Schöneiche aufgehoben, Fahrzeuge können wieder den direkten Weg zwischen Bölschestraße und Dahlwitzer Landstraße benutzen. RD

  • Friedrichshagen
  • 06.04.16
  • 405× gelesen
Verkehr

Ausschilderung abgelehnt

Friedrichshagen. Noch bis Ende November ist die Brückendurchfahrt am S-Bahnhof Friedrichshagen wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Schöneicher Landstraße, die Gemeinde Schöneiche, den S-Bahnhof Rahnsdorf und die Ingeborg-Hunzinger-Straße zum Fürstenwalder Damm und von dort zur Bölschestraße. Wie der Bezirk jetzt mitteilte, hat das Land Brandenburg einer Ausschilderung der Umleitungsstrecke und der Errichtung einer Ampelanlage in Schöneiche nicht zugestimmt....

  • Friedrichshagen
  • 05.04.16
  • 382× gelesen
  •  1
Kultur
Die neuen Säle wurden mit traditionellen Kinosesseln ausgestattet.
3 Bilder

Traditionskino wurde erweitert

Friedrichshagen. Matthias Stütz hat nach jahrelangen Planungen er sein Kino Union um zwei Säle erweitert. Jetzt wurde Einweihung gefeiert. Genau 717 Besucher haben ab sofort vor den Leinwänden im Traditionshaus an der Bölschestraße Platz. Und die waren fast alle besetzt, als Matthias Stütz Bauleute, Freunde und Stammbesucher kürzlich zur Premiere einlud. Auf der Leinwand flimmerten Bilder vom Baugeschehen, im Keller und im Foyer spielte abwechselnd die „Vierer Jatz Bande“. Baubeginn war...

  • Friedrichshagen
  • 27.02.16
  • 193× gelesen
Verkehr
Sechs Monate lang wird die Unterführung am S-Bahnhof dicht gemacht.
2 Bilder

Wasserbetriebe, BVG und Deutsche Bahn bauen in Friedrichshagen

Friedrichshagen. In den nächsten Monaten kommt es zwischen Müggelseedamm und Fürstenwalder Damm zu erheblichen Verkehrsproblemen. Denn es bauen gleich drei Unternehmen. Los geht es bereits im April am Müggelseedamm. Hier sind BVG und Berliner Wasserbetriebe tätig. Zuerst werden Leitungen erneuert, dann kommen neue Straßenbahngleise darüber (Berliner Woche berichtete). Der Bereich des Müggelseedamms zwischen Bölschestraße und Charlotte-E.-Pauly-Straße wird vom 4. April bis Ende November...

  • Friedrichshagen
  • 11.02.16
  • 867× gelesen
Politik

Aus der Tagung der Bezirksverordneten

Plänterwald. Am 28. Januar tagten die Bezirksverordneten zum ersten Mal in diesem Jahr. Gleich am Anfang gab es eine Überraschung. René Pönitz, einst Verordneter der Piraten, hat nach vier Wochen seine neue politische Heimat bei Bündnis 90/Grüne wieder verlassen. Jetzt sitzt er als Einzelverordneter für die Piratenfraktion auf einer Extrabank. Bürgerfragen befassten sich unter anderem mit der geplanten Bautätigkeit von BVG, Wasserbetrieben und Deutscher Bahn in Friedrichshagen. Per...

  • Köpenick
  • 01.02.16
  • 82× gelesen
Bauen
Jetzt verschwindet der letzte Schandfleck an der denkmalgeschützten Bölschestraße.
4 Bilder

Der letzte Schandfleck kommt weg

Friedrichshagen. Jetzt verschwindet der letzte Schandfleck an der Bölschestraße. An der Hausnummer 130 ist eine Bautafel angebracht, erste Arbeiten haben begonnen. Errichtet wurde der Bau 1877 als Wohnhaus durch einen W. Krause. So vermerkt es die Liste für das Flächendenkmal Bölschestraße. Der zweigeschossige Bau stand seit Jahrzehnten leer. Ein Blick ins Innere zeigt, dass der verfaulte Dachstuhl schon vor Jahren eingestürzt ist. Eine Inschrift an der verwitterten Fassade weist darauf hin,...

  • Friedrichshagen
  • 09.12.15
  • 723× gelesen
  •  1
Bauen

Neue Bäume in der Bölschestraße

Friedrichshagen. Am 11. November wurden an der Bölschestraße im Rahmen der Stadtbauminitiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sieben Linden gepflanzt. Das Geld für die Bäume kommt von der Werbegemeinschaft Friedrichshagen. Die hatte den Erlös der Bölschefest-Tombola beigesteuert, außerdem gab es Spenden von der BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne (500 Euro) und von Abgeordnetenhausmitglied Carsten Schatz (Die Linke, 250 Euro). Die Baumpflanzung hat insgesamt 3500 Euro gekostet. In den...

  • Friedrichshagen
  • 11.11.15
  • 61× gelesen
Verkehr

Rund 100 Radler als Verkehrssünder erwischt

Treptow-Köpenick. Rund drei Wochen lang hat sich das Ordnungsamt verstärkt den Radlern gewidmet. Im Fokus stand das Fahren auf dem Bürgersteig.Ertappt wurden rund 100 Verkehrssünder. Die Einsätze erfolgten mit Unterstützung der örtlichen Polizei, Gehwegradler mussten je nach Gefährdung der Fußgänger Bußgeld in Höhe von zehn oder 20 Euro zahlen. Schwerpunkte der Kontrollen waren die Altstadt Köpenick, die Bölschestraße in Friedrichshagen, die Wilhelminenhofstraße in Oberschöneweide, die...

  • Köpenick
  • 24.04.15
  • 188× gelesen
Kultur
Norbert Kopf dirigiert den Posaunenchor.

Gemeindeorchester der Stadtmission feiert 60. Jubiläum

Friedrichshagen. Wenn sich die Gemeinde der Stadtmission zum Gottesdienst am Sonntagabend trifft, erklingt oft Posaunenmusik. Der gemeindeeigene Posaunenchor spielt dann zum Einstand auf der Bölschestraße vor dem Gottesdienst.Jetzt feiert er sein 60. Jubiläum. Und Joachim Kopf (84), auch heute noch im Orchester, war vom ersten Tag dabei. "Die Idee zur Gründung kam von einer Gemeinde in der Adalbertstraße in Kreuzberg. Die hat uns damals mit Instrumenten unterstützt und die ersten Musiker...

  • Friedrichshagen
  • 09.05.14
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.