Bundeswettbewerb

Beiträge zum Thema Bundeswettbewerb

Umwelt
In ihrer Freizeit beackern Anwohner elf Blumenbeete an der Gneisenaustraße und bringen tristes Straßengrün zum Blühen.
3 Bilder

"Hier blüht gute Nachbarschaft"
mog61 gewinnt Wettbewerb "Jede Wiese zählt!"

Der Berliner Sieger des bundesweiten Wettbewerbs „Jede Wiese zählt!“ steht fest. Es ist die Kreuzberger Anwohnerinitiative „mog61 Miteinander ohne Grenzen“. Seit eineinhalb Jahren kümmern sich die Kreuzberger um elf Blumenbeete am U-Bahnhof Gneisenaustraße. Mit Erfolg. Wo vorher das Straßengrün verwahrloste, blühen jetzt seltene Kartäusernelken, Wiesensalbei, Feldrittersporn und Königskerzen. Ein echter Hingucker aber sind vor allem die herrlichen Stockrosen. „Selbst im Corona-Sommer blieben...

  • Kreuzberg
  • 05.11.20
  • 78× gelesen
Umwelt

15.000 Euro für Ideen gegen Lebensmittelverschwendung gewinnen

Spandau. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz ruft zur Teilnahme am Bundeswettbewerb gegen Lebensmittelverschwendung auf. Unter dem Titel „Zu gut für die Tonne“ werden Ideen zum nachhaltigen Umgang mit Esswaren gesucht. Zum Mitmachen aufgerufen sind neben Privatpersonen auch Unternehmen, die Gastronomie, Vereine oder wissenschaftliche Einrichtungen. Für die besten Beiträge gibt es Förderpreise in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Bewerbungsschluss ist am 13. November. Teilnahmebedingungen...

  • Bezirk Spandau
  • 17.10.20
  • 22× gelesen
Umwelt

Mehr insektenfreundliche Wiesen
Bezirk hofft auf Preis im Bundeswettbewerb Naturstadt

Der Bezirk beteiligt sich in diesem Jahr am Bundeswettbewerb Naturstadt. „Bodennaher Dschungel in Berlin-Lichtenberg“ sei das Thema, informiert Beate Kitzmann. Die Biologin ist Geschäftsführerin des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow. Eine Fachjury wählt derzeit die bundesweit besten 40 Projekte aus. Voraussichtlich Ende Oktober werden die Preisträger bekanntgegeben. Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) hofft, dass Lichtenberg mit seiner ganz besonderen Idee dazu gehört. Das Preisgeld beträgt...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 07.10.20
  • 27× gelesen
Kultur

Bundeswettbewerb Gesang
Bühne frei für die Opern-Stars von morgen!

Berlin. Junge Stimmen zur Bühne! Ab sofort sucht der Bundeswettbewerb Gesang wieder die besten deutschen Nachwuchssänger für Oper, Operette und Konzert. Neben der Aussicht auf ihren Karrierestart erwarten die Kandidaten auch Preisgelder in Gesamthöhe von rund 50.000 Euro. Neu in diesem Jahr ist der verlängerte Anmeldezeitraum bis zum 1. Oktober. Zuerst zeigen die Kandidaten ihr Talent und Können bei Vorauswahlen an Bühnen in neun Städten. Die Finalrunden finden in Berlin statt. Zum Abschluss...

  • Charlottenburg
  • 13.06.20
  • 181× gelesen
Wirtschaft
Assad und Leonie von "sash" arbeiten konzentriert an der Nähmaschine. Ihr Team holte für die Carl-Zeiss-Oberschule den zweiten Sieg in Folge beim Landeswettbewerb der Berliner Schülerfirmen.

Lichtenrader Schülerfirmen überzeugen Jury
„sash“ gewinnt Landeswettbewerb mit Notizheften aus Verpackungsmüll, „EuroSidX“ wird Dritter

Beim JUNIOR-Landeswettbewerb der Berliner Schülerfirmen sind gleich zwei Firmen aus Lichtenrade unter den Top Drei gelandet. Das gab das Institut der deutschen Wirtschaft via YouTube-Video bekannt. Den ersten Platz konnte sich „sash“ („Save the Trash“) sichern. Die Schülerfirma der Carl-Zeiss-Oberschule stellt aus Verpackungsmüll Notizhefte, Kofferanhänger und Lesezeichen her. Beim Besuch der Berliner Woche im vergangenen Dezember berichteten die Schüler, dass sie einen Teil ihrer Einnahmen dem...

  • Lichtenrade
  • 26.05.20
  • 257× gelesen
Bildung

Beste Schülerzeitungen Berlins prämiert
"Die Mühle" aus Spandau ist dabei

Berlins beste Schülerzeitungen stehen fest. Auch eine Spandauer Schülerzeitungsredaktion gehört zu den Gewinnern des Landeswettbewerbs „Deine Stimme zählt“. Der Wettbewerb ist der größte seiner Art in Berlin. Im Schuljahr 2019/20 beteiligten sich die Redaktionen von 48 Schülerzeitungen, davon zwei Online-Zeitungen. In der Kategorie Grundschulen schaffte es die Grundschule an der Pulvermühle mit ihrer Schülerzeitung „Die Mühle“ auf den dritten Platz. Den ersten Preis gewann die...

  • Haselhorst
  • 29.01.20
  • 134× gelesen
Umwelt
Achtung, Lupine! Biene im Anflug. Mit tollen Bildbeiträgen wie diesem von Schülerin Maxine Jacobi schaffte es der Kurs "Praktische Biologie" des Gottfried-Keller-Gymnasiums bis ins Finale des Bundeswettbewerbs "Grünes Licht für ... Bienen!"
2 Bilder

Ab ins Beet!
Gottfried-Keller-Gymnasium steht im Finale des Wettbewerbs der Landschaftsgärtner

Schüler des Gottfried-Keller-Gymnasiums in der Olbersstraße 38 haben am bundesweiten Schülerwettbewerb der Landschaftsgärtner "Grünes Licht für... Bienen" teilgenommen und stehen mittlerweile im Finale. Jetzt hoffen sie auf viele Online-Stimmen, denn zu gewinnen gibt es Geldbeträge für die Schulkasse. Vor zwei Jahren, als der damalige Hausmeister auszog, stellte sich der Oberschule an der Olbersstraße die Frage, was man mit der 1000 Quadratmeter großen Fläche neben dem Schulgebäude, eine alte...

  • Charlottenburg
  • 23.07.19
  • 301× gelesen
Bildung
Auch wenn es "nur" zur besten Schülerfirma Berlins 2019 gereicht hat, war die Teilnahme am Bundeswettbewerb für das Team von "TreasureMap" ein wertvolles Erlebnis.

Neue Kontakte geknüpft
„TreasureMap“ vertrat Berlin beim Bundeswettbewerb der Schülerfirmen

Nach Abschluss der zwölften Klasse genießen die Schüler der Carl-Zeiss-Oberschule wie Zehntausende andere Kinder und Jugendliche gerade ihre Sommerferien. Kurz vor Ende des Schuljahrs stand für die neun Mädchen und drei Jungen von „TreasureMap“ jedoch noch ein Highlight auf dem Programm. Vom 12. bis 14. Juni vertraten die Sieger des Junior-Landeswettbewerbs mit ihrer Schülerfirma das Land Berlin beim Bundeswettbewerb. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Mitte trafen sie auf...

  • Lichtenrade
  • 02.07.19
  • 553× gelesen
Umwelt

Auszeichnung für Kleingärtner

Biesdorf. Der Kleingartenverein „Am Kienberg“ ist einer von sechs Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Gärten im Städtebau“. Die Jury würdigte in ihrer Laudatio besonders den Baumlehrpfad des Kleingartenvereins. Er führt an rund 400 Obst- und Wildgehölzen vorbei, die auf Schildern beschrieben werden. Der Preis mit Urkunde und dem Preisgeld in Höhe von 1500 Euro wurde am 1. Dezember im Palais am Funkturm in Berlin überreicht. Der Wettbewerb der Bundesregierung und des Bundesverbandes der...

  • Biesdorf
  • 05.12.18
  • 16× gelesen
Umwelt

Wettbewerb für junge Leute

Spandau. Wer in den Sommerferien Lust hat, sich mit der Umwelt zu beschäftigen, ist beim Wettbewerb "Morgengrün" genau richtig. Denn das Umweltbundesamt sucht wieder Kurzgeschichten und Gedichte, die aufrütteln, zum Nachdenken anregen oder hoffnungsvolle Zukunftsszenarien skizzieren. Mögliche Themen: Abfallberge oder Artenvielfalt? Bienensterben oder Bioanbau? Wie sieht eine lebenswerte Welt von morgen aus? Eingereicht werden können die Beiträge für den Umwelt-Schreibwettbewerb für junge Leute...

  • Spandau
  • 23.07.18
  • 54× gelesen
Wirtschaft
Yussef Hussain (Mitte) und seine Mitschüler vom Georg-Büchner-Gymnasium sind Berlins beste Schülerfirma des Jahres.

Berlins beste Schülerfirma 2018
„Georganizer“ für Berlin beim Bundeswettbewerb

Die Schülerfirma „Georganizer“ des Georg-Büchner-Gymnasiums in Lichtenrade ist in diesem Jahr als beste der Stadt ausgezeichnet worden. Damit durften sich die Schüler auch beim Bundeswettbewerb präsentieren. Dieser fand am 21. Juni im Bundeswirtschaftsministerium vor einer Fachjury statt. Dabei präsentierten sich die Schüler mit selbstgestalteten Messeständen, einer Bühnenpräsentation und Interviews mit Wirtschaftsexperten. Für die „Georganizer“ reichte es dort zwar nicht für einen der ersten...

  • Lichtenrade
  • 11.07.18
  • 260× gelesen
Umwelt
Jochen Knape ist stolz auf seine frisch geernteten Zucchini, die er bei Besichtigungen seines Kleingartens in der Anlage gern den Besuchern zeigt.
4 Bilder

Mit dem Blick fürs Ganze
Kleingartenanlage am „Kienberg“ erreicht Finale beim Bundeswettbewerb

Alle vier Jahre veranstaltet der Bundesverband der Gartenfreunde den Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“. In diesem Jahr ist die Kleingartenanlage „Am Kienberg“ unter den Finalisten. Der Kleingärtnerverein „Am Kienberg“ hat sich im vergangenen Jahr mit dem ersten Platz beim Berliner Landeswettbewerb für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Bei kleineren Landesverbänden kommen nur die Landessieger ins Bundesfinale. Größere Bundesländer wie beispielsweise Nordrhein-Westfalen dürfen zwei...

  • Marzahn
  • 05.07.18
  • 543× gelesen
Bildung

Finalisten bei "Mixed up"

Moabit. Gunilla Jähnichen und Tine Steen aus Moabit stehen mit ihrem Kooperationsprojekt „Mein Gott – dein Gott“ in Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Schule im Finale des diesjährigen Bundeswettbewerbs „Mixed up“. Seit 2005 zeichnen das Bundesfamilienministerium und die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) erfolgreiche Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der kulturellen Bildung und Schulen aus. Es werden Preise im Gesamtwert von 15 000 Euro und weitere Dotationen...

  • Moabit
  • 27.06.18
  • 36× gelesen
Sport

Tanzteam Step by Step wurde Vierter

Friedrichshain. Das Tanzteam Step by Step hat beim Bundeswettbewerb "Jugend tanzt" in Paderborn den vierten Platz erreicht. Bei der Veranstaltung waren die Besten aus zehn Bundesländern gestartet, die zusammen 52 Auftritte absolvierten. Das Tanzteam hatte sich als Berliner Landessieger für den Wettbewerb qualifiziert. Es hat bereits in den vergangenen Jahren regelmäßig beim Bundesentscheid teilgenommen. tf

  • Friedrichshain
  • 07.06.17
  • 15× gelesen
Sport
Beim TuJu-Star-Landesfinale begeisterten die jungen Bucher Tänzerinnen mit ihrer Show Jury und Publikum.
6 Bilder

Wir sind TuJu-Star! Bucher Tänzerinnen treten beim Bundesfinale an

Buch. Die Tanzsportlerinnen des SV Berlin-Buch gewannen den diesjährigen Landes-Wettbewerb um den TuJu-Star. Beim Wettbewerb um den TuJu-Star handelt es sich um den größten seiner Art des Berliner Turn- und Freizeitsportbundes (BTB). TuJu leitet sich von Turner-Jugend ab. Für diesen Wettbewerb bereitete die gesamte Tanzsportabteilung des Bucher Sportvereins eine Show unter dem Motto „Unterwegs im Netz mit Risiken und Nebenwirkungen“ vor. Die 56 jungen Tänzerinnen setzen sich darin mit Facetten...

  • Buch
  • 24.04.17
  • 220× gelesen
Sport
Carsten Weinrich, Manuela Stein und Oliver Böhlen von den Sportfreunden Kladow freuen sich über die Auszeichnung.
5 Bilder

Hippe Leichtathletik: Sportfreunde Kladow erhielten Preis bei „Sterne des Sports“

Kladow. Leichtathletik? Viele Kinder und Jugendliche bevorzugen inzwischen andere Sportarten, als Laufen, Springen oder Werfen. Bei den Sportfreunden Kladow ist das allerdings anders. Dort hat die erst im Januar 2016 gegründete eigene Leichtathletikabteilung enormen Zulauf und ihre Mitgliederzahl binnen kurzer Zeit etwa verdreifacht. 240 Kinder und Jugendliche machen dort mittlerweile mit. Sie kommen wahrscheinlich auch deshalb, weil dort nicht nur das Training eine Art Event- und...

  • Gatow
  • 23.11.16
  • 226× gelesen
Bildung
Lichtenrader Elftklässler haben im letzten Schuljahr Zehn-Euro-Zertifikate verkauft und mit dem eingenommenen Geld Flüchtlinge unterstützt.

Lichtenrader Schüler bei Bundeswettbewerb im Finale

Lichtenrade. Am 11. November fällt die Entscheidung darüber, wer beim Bundes-Schülerfirmen-Contest ganz oben auf dem Treppchen steht. Die Schülerfirma „Jute Tat“ vom Ulrich-von-Hutten-Gymnasium (UvH) hat es als einzige aus Berlin unter die Top Ten und somit ins Finale geschafft. Die Lichtenrader Schülerfirma (das Projekt wurde Ende des Schuljahres 2015/16 erfolgreich abgeschlossen) unter der pädagogischen Leitung von Michael Dannenberg, UvH-Fachbereichsleiter Gesellschaftswissenschaften, hat...

  • Lichtenrade
  • 07.11.16
  • 203× gelesen
Bildung
Hagen Büsch und Alexander Frenzel fahren zum Finale nach Rust.

Spielend Russisch lernen

Köpenick. Hagen Büsch und Alexander Frenzel vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in der Oberspreestraße haben die Regionalrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ gewonnen. Die beiden 14-jährigen Schüler setzten sich gegen Teilnehmer aus 16 weiteren Schulen aus Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen durch und freuen sich nun auf ihre Teilnahme am Bundescup-Finale. Das findet vom 28. bis 30. Oktober im Europa-Park Rust bei Freiburg statt. Dort würfeln Hagen und Alexander dann mit 16...

  • Köpenick
  • 15.10.16
  • 145× gelesen
Kultur
Natsumi Witzmann bereitet sich mit einer Stimmprobe  auf eine Gesangsstunde vor.

Sopranistin Natsumi Witzmann will beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" siegen

Marzahn-Hellersdorf. Natsumi Witzmann vertritt die Hans-Werner-Henze-Musikschule beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Die Studentin möchte einmal als Sopran die Opernbühnen und Konzerthäuser erobern. Mit einem ersten Preis beim Bundeswettbewerb der Musikschulen vom 13. bis 20. Mai könnte sie einen weiteren Eckstein setzen. Es winkt ein Stipendium und bei künftigen Bewerbungen wäre der sicher vorteilhaft. Andererseits, weiß die junge Sopranistin, kannte der Wettbewerb schon viele...

  • Biesdorf
  • 05.05.16
  • 345× gelesen
Bildung
Einige der Dokumente, Fotos und private Erinnerungsstücke von DDR-Flüchtlingen, die den 1950er- und 1960er-Jahren im Notaufnahmelager ankamen.
2 Bilder

Fluchtgeschichten in Tüten

Marienfelde. Bei Recherchen für eine Ausstellung in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde wurden bereits 2004 in einem Keller des ehemaligen Notaufnahmelagers stapelweise alte Papiertüten gefunden. Jetzt wurden die Tüten erstmals geöffnet. Die Tüten geöffnet und nachgeguckt haben 15- und 16-jährige Schüler, die die Dauerausstellung „Flucht im geteilten Deutschland“ im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs für zeitgenössische Lyrik „lyrix“ besucht hatten. Gefunden haben die Schüler...

  • Marienfelde
  • 18.04.16
  • 166× gelesen
Soziales
Werbetexter Rolf Mienkus will mit Astrid Scheld vom Verein "DorfwerkStadt" die Zukunft gestalten.

Akteure der Mierendorff-Insel über die Zukunft ihres Kiezes

Charlottenburg. Es begann damit, dass man Nachbarn einander näher bringen wollte. Und nach acht Jahren engagierter Arbeit starten die Akteure auf der Mierendorff-Insel bald sogar in den Bundeswettbewerb "Zukunftsstadt." Zeit für einen Blick auf das, was bisher geschah.Klein wie eine Scholle - aber so anonym wie die große City. Dass sich viele Bewohner der Mierendorff-Insel kaum kannten, war keine leichte Hypothek. Man schrieb das Jahr 2007, da machten sich zwei Frauen des ortsansässigen Vereins...

  • Charlottenburg
  • 01.06.15
  • 400× gelesen
Bildung
Kira Overbeck gewann den Vorlesewettbewerb.

Kira Overbeck vertritt Pankow beim Berliner Vorlesewettbewerb

Weißensee. Kira Overbeck hat den Pankower Vorlesewettbewerb gewonnen. Sie wird den Bezirk beim Berliner Vorlesewettbewerb vertreten. Der Vorlesewettbewerb für Schüler der 6. Klassen ist vom Börsenverband des Deutschen Buchhandels initiiert worden.Zunächst fanden in den Klassen der 32 teilnehmenden Pankower Schulen Vorausscheide statt. Dann wurden die besten Vorleser der jeweiligen Schule gekürt. Diese traten bei drei Regionalausscheiden gegeneinander an. Zum Bezirkswettbewerb in der...

  • Pankow
  • 23.04.15
  • 453× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.