Anzeige

Alles zum Thema Genossenschaft

Beiträge zum Thema Genossenschaft

Bauen
Bisher Gewerbe-, künftig wahrscheinlich Mischgebiet: das Gelände der ehemaligen Bockbrauerei.

Ein "Kompromiss plus": Bewegung und Bedenken beim Bauvorhaben Bockbrauerei

Der Stadtrat hatte "neue Entwicklungen" zu vermelden. Die stießen auch auf einiges Wohlwollen. Allerdings besteht bei manchen Fragen weiterhin Klärungsbedarf. Einmal mehr ging es bei der Sitzung des Stadtplanungsausschuss am18. April um die Zukunft des ehemaligen Bockbrauereigeländes an der Fidicinstraße. Das Areal ist bisher ein Gewerbestandort. Der Eigentümer, die Bauwert-Immobiliengesellschaft, plante dort ein reines Wohnquartier. Das verhinderte der Bezirk durch eine...

  • Kreuzberg
  • 24.04.18
  • 323× gelesen
Bauen

Genossenschaft möchte spenden

Weißensee. Die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Sie verwaltet über 6000 Wohnungen in Hohenschönhausen und Weißensee. Aus Anlass ihres Jubiläums wird sie insgesamt 6000 Euro für gemeinnütziges Engagement in den beiden Ortsteilen zur Verfügung stellen. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Mitgliederfestes am 7. Juli sollen zwölf mal 500 Euro an gemeinnützige Vereine übergeben werden. Vereine aus Weißensee, die sich in den Kiezen der...

  • Weißensee
  • 10.05.17
  • 28× gelesen
Bauen

Richtfest für zwei Gartenhäuser

Wilhelmsruh. Nur zwei Monate nach Grundsteinlegung konnte die Wohnungsbaugenossenschaft Wilhelmsruh Richtfest für zwei neue Gartenhäuser feiern. Diese entstehen in der Goethestraße 46a und 46a. In den beiden Häusern, die auf dem Hof zwischen Blöcken im Genossenschaftsbestand errichtet werden, entstehen jeweils vier Zwei-Raum-Wohnungen mit Größen zwischen 69 und 75 Quadratmetern. Nach dem Richtfest findet der Innenausbau statt, und im Mai sollen beide Häuser bezugsfertig sein. Ab August 2017...

  • Wilhelmsruh
  • 22.12.16
  • 49× gelesen
Anzeige
Bauen
Fünf Geschäfte, darunter den Blumenladen, und zwölf Mieter hat das frühere Kaufhaus heute noch.
3 Bilder

Früheres Kaufhaus wird saniert: Bund investiert in Gartenstadt Staaken

Staaken. Das frühere Kaufhaus in der Gartenstadt Staaken ist in die Jahre gekommen. Die Wohnungsbaugenossenschaft will es sanieren, doch die Kosten sind hoch. Jetzt hilft der Bund mit Fördermitteln für das Denkmal weiter. Wer genauer hinschaut, erkennt: Das einstige Kauf- und Wohnhaus auf dem früheren Marktplatz im Zentrum der Gartenstadt Staaken war ein stattlicher Bau. Errichtet in barocker holländischer Bautradition ist es geprägt durch eine detailreiche rote Ziegelfassade und fünf...

  • Staaken
  • 29.11.16
  • 450× gelesen
Bauen
Norbert Erdmann möchte nicht aus seiner Wohnung in der Heidelberger Straße 18 ausziehen.
2 Bilder

"Wir möchten bleiben": Mieter leisten Widerstand

Neukölln. Der Wohnungsbau-Verein Neukölln (WBV) will zwei Anfang der 60er–Jahre erbaute Miethauskomplexe abreißen, um dort 93 neue Wohnungen zu errichten (wir berichteten). Gäbe es da nicht zehn Mieter, die sich gegen einen Abriss ihrer Wohnungen aussprechen. Wäre alles nach den Plänen des Wohnungsbau-Vereins Neukölln (WBV) gegangen, würde inzwischen längst niemand mehr in der Heidelberger Straße 15-18 wohnen. Ein Bauantrag ist bereits in Aussicht gestellt und im Frühjahr soll Baubeginn sein....

  • Neukölln
  • 04.12.15
  • 419× gelesen
Bauen
Der Marie-Schlei-Platz wurde am 21. Mai 2013 nach der SPD-Politikerin benannt.

Gut und fair wohnen: Ausstellung über Genossenschaften

Wittenau. Noch bis zum 10. Juli ist in der Nordhalle des Rathauses, Eichborndamm 215-239, die Wanderausstellung „Anders Bauen, Wohnen, Leben in Genossenschaften“ zu sehen. Der Bezirk Reinickendorf ist traditionell Standort umfangreicher genossenschaftlicher Wohnsiedlungen, die ihren Bewohnern ein dauerhaft kostengünstiges und sicheres Wohnen in nachbarschaftlicher Gemeinschaft ermöglichen. Die Wanderausausstellung zeigt nicht nur Grundideen und historische Wurzeln des genossenschaftlichen...

  • Reinickendorf
  • 17.06.15
  • 159× gelesen
Anzeige
Bauen
Seit mehr als einem halben Jahr das gleiche Bild. Noch nicht einmal halb fertige Rohbauten auf dem Baufeld Möckernkiez.

Wie soll es auf dem brachliegenden Baufeld Möckernkiez weitergehen?

Kreuzberg. Einige nicht einmal halb fertige Gebäude stehen auf dem Grundstück. Seit Herbst 2014 wird an ihnen nicht mehr gearbeitet. Auch sonst tat sich seither nichts mehr auf dem Baufeld Möckernkiez.Dabei gilt das Vorhaben an der Ecke Möckern- und Yorckstraße als ein Vorzeigeprojekt. 400 Wohnungen sollen hier entstehen, dazu eine Kita sowie Räume für weitere Nachbarschaftseinrichtungen. Viele Fürsprecher im Bezirk hatte das Projekt aber vor allem deshalb, weil dort statt eines...

  • Kreuzberg
  • 18.05.15
  • 586× gelesen
Bauen

Kantgarage sucht Unterstützer

Charlottenburg. Mit ihren Aktivitäten zur Gründung einer Genossenschaft ist die Initiative zur Rettung der Kantgarage nun einen Schritt vorangekommen. Bei einer Werkstattsitzung einigten sich die Beteiligten einstimmig auf die Eröffnung von kleineren Arbeitsgruppen, in denen weitere Schritte beraten werden. Man ist noch auf der Suche nach weiteren Gruppenmitgliedern und Genossen, die gemeinsam eine der letzten erhaltenen Hochgaragen Europas vom derzeitigen Besitzer kaufen möchten. Interessenten...

  • Charlottenburg
  • 23.03.15
  • 27× gelesen
Bauen

Fünf Häuser auf dem ehemaligen Mauerstreifen

Mitte. Das größte genossenschaftliche Neubauprojekt im früheren Grenzstreifen ist fertig. Alle 95 Wohnungen an der Sebastianstraße werden bis zum Dezember bezogen.Rundherum gibt es fast nur teure Eigentumswohnungen. "Als Genossenschaft halten wir hier im Quartier die Stellung", sagt Berolina-Sprecherin Kristin Müller. Ihre Genossenschaft hat in den vergangenen zwei Jahren fünf Häuser mit insgesamt 95 Mietwohnungen gebaut. Alle Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen sind zwischen 40 und 132...

  • Mitte
  • 06.11.14
  • 158× gelesen
Bauen
Über dem Rohbau des neuen Heidekamp-Ecks ging der Richtkranz hoch.

Genossenschaft feiert Richtfest für 108 Wohnungen

Baumschulenweg. Die ersten Mieter haben schon mal ihre künftige Heimat besichtigt - beim Richtfest für den Wohnungsneubau Heidekamp-Eck.Die Anlage wird von der Wohnungsbau-Genossenschaft Treptow Nord seit November 2013 auf einem früheren Garagengrundstück errichtet. Das Grundstück war bereits vor sechs Jahren gekauft worden. Rund 900 der fast 6000 Genossenschaftsmitglieder hatten sich bei einer Befragung für den Neubau seniorengerechter Wohnungen ausgesprochen. Denn fast alle Wohnungen von...

  • Baumschulenweg
  • 10.07.14
  • 232× gelesen
Bauen
Sie sind markant für das Haus A: die Tonnengewölbe des Dachs.

Früherer Lagerkeller wird für Werkstätten und Büros umgebaut

Prenzlauer Berg. Die Genossenschaft Gewerbehof Saarbrücker Straße konnte vor wenigen Tagen Richtfest für das letzte noch zu sanierende alte Gebäude auf ihrem Gelände feiern. Dabei handelt es sich um das Haus A an der Ecke Saarbrücker und Straßburger Straße."Dieses markante Eckgebäude wurde 1885 als oberirdischer Lagerkeller der damaligen Königstadtbrauerei errichtet", sagt Architekt Stefan Klinkenberg. "Das dreischiffige Gebäude mit den Tonnendächern aus Wellblech, damals der modernste...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.06.14
  • 48× gelesen
Sonstiges
Der Neubau ist eine runde Sache. Das finden auch Frank Scholz, Mitglied des Vorstandes Neues Berlin, und die technische Leiterin Anne Schwierzina.

Die Genossenschaft Neues Berlin baut in der Degnerstraße

Alt-Hohenschönhausen. In der Degnerstraße 32-34 entsteht derzeit ein Wohngebäude in ungewöhnlicher Form. Der Schweizer Architekt Charles De Ry entwarf das Wohngebäude der Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin in der Form eines Zylinders."Unser Anspruch, gemeinsam zu wohnen, wird mit dieser Gebäudeform am sichtbarsten", sagt Frank Scholze, Mitglied des Vorstandes der Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin. Wie kleine Kuchenstücke werden sich 52 Wohnungen in diesem Gebäude aneinanderreihen. "Der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 28.05.14
  • 2432× gelesen