Alles zum Thema Kindl Brauerei

Beiträge zum Thema Kindl Brauerei

Kultur
Der Maler und Bildhauer Thomas Scheibitz füllt mit seiner Skulptur den 20 Meter hohen Raum des Kesselhauses.

Gleich zwei Ausstellungen
Ein Besuch im Zentrum für zeitgenössische Kunst lohnt sich

Gleich zwei Ausstellungen sind in der ehemaligen Kindl-Brauerei am Rollberg zu sehen. Im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst präsentieren Kathrin Sonntag und Thomas Scheibitz ihre Arbeiten. Kathrin Sonntag ist mit ihrer Ausstellung in die oberste Etage im Maschinenhaus M2 gezogen. Wenn sich die Fahrstuhltüren öffnen, blickt der Besucher auf eine scheinbar unfertige Ausstellung. Es sieht alles so aus, als ob die Dekorateure den Raum zur Frühstückspause verlassen hätten. Farbeimer stehen...

  • Neukölln
  • 16.09.18
  • 90× gelesen
Kultur
Mattiesson (links) und Bea LaBoa gehören zu den Künstlern der Berliner Kunstwand, die im Gemeinschaftshaus ausstellen.

Bilder sollen für sich sprechen
Berliner Kunstwand stellt im Gemeinschaftshaus aus

Im Gemeinschaftshaus ist noch bis zum 13. Oktober eine Ausstellung der „Berliner Kunstwand“ zu sehen. In den rund 120 Bildern kommen die unterschiedlichsten Sichtwesen der elf Künstler auf ihre Umwelt zum Ausdruck. Die Werke bereichern sich gegenseitig, indem sich ihre Aussagen ergänzen, sie zusammenwirken, sich aber auch widersprechen. Die „Berliner Kunstwand“ ist ein Zusammenschluss von rund 15 Berliner Bildenden Künstlern. Knuzen aus Lankwitz hat die Vereinigung vor sieben Jahren ins...

  • Neukölln
  • 06.09.18
  • 92× gelesen
Leute
Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Bierbrauerin Cristal Peck kam aus Australien nach Berlin.

Bier und Biologie
Cristal Peck, Brauerin aus dem Schillerkiez

Cristal Peck kommt aus Australien. Die studierte Biologin hat eine Leidenschaft für Bier. In Neukölln bringt sie beides zusammen. Wie, das hat sie der Berliner Woche erzählt. In den vergangenen Jahren ist die Berliner Brauszene immer größer geworden. Craft Beer, handwerklich hergestellter Gerstensaft, gehört in vielen Bars, Clubs und Kneipen längst zum guten Ton. In Australien hat diese Entwicklung schon viel früher eingesetzt. Und Cristal Peck war mittendrin. Schon seit 15 Jahren braut...

  • Neukölln
  • 13.07.18
  • 209× gelesen
Bildung

Zur Geschichte der Kindl-Brauerei

Neukölln. Der Verein „Freunde Neuköllns“ veranstaltet am 31. Mai eine kostenlose Tour über das Kindl-Gelände. Treffpunkt ist vor dem Eingang des Rewe-Markts, Rollbergstraße 59. Jens Rieser, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde, führt die Teilnehmer über das Außengelände und durch das Kesselhaus und erläutert die Baugeschichte und Veränderungen. Infos unter Tel.: 682 78 27 oder per E-Mail an Freunde.Neukoellns@t-online.de.

  • Neukölln
  • 24.05.18
  • 107× gelesen
Bauen

Richtfest auf ehemaliger Kindl-Brauerei

Neukölln. Für 119 Neubauwohnungen auf dem Areal der ehemaligen Kindl-Brauerei in der Werbellinstraße war am 17. März Richtfest. Unter dem Namen 12053 entstehen seit Frühjahr 2014 zwei L-förmige Gebäude mit viel Grün, Spielflächen und einem öffentlich zugänglichen Platz sowie eine Spielstraße. Die ersten Wohnungen sollen im Herbst dieses Jahres fertig werden. Bebaut wird das Grundstück vom Berliner Unternehmen Casada. Die Wohnungen wurden von der Ziegert Bank- und Immobilienconsulting innerhalb...

  • Neukölln
  • 30.03.16
  • 102× gelesen
Bauen
Kreise und Linien – das Modell des Siegerentwurfs.
2 Bilder

Kindl-Treppe: Jury entscheidet sich für Entwurf

Neukölln. Lange lag das riesige Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei wie eine Festung im Rollbergkiez. Jetzt öffnet es sich nach allen Seiten. Den wichtigsten Zugang wird bald eine Treppe am Knick Neckar- und Isarstraße gewähren. Am 11. Februar entschied eine Jury über ihre Gestaltung. Neun Meter Höhenunterschied überwindet die Treppe. Ist sie fertig, können Besucher vom U-Bahnhof Rathaus Neukölln in wenigen Minuten über die knapp 60 Stufen zum Kindl-Gelände laufen. „Auch die Kinder aus dem...

  • Neukölln
  • 16.02.16
  • 481× gelesen
Soziales
Franziska Giffey (l.), Alice Grundhammer, Angelika Drescher und Christoph Langscheid  bei der Vorstellung der Entwicklungspläne für die frisch erworbenen Grundstücke auf dem Gelände der ehemaligen Kindl Brauerei.

Vollgut: Auf dem Kindl-Areal sollen sich Kunst, Kultur und Start-Ups ansiedeln

Neukölln. Die Stiftung Edith Maryon hat Grundstücksteile der Kindl Brauerei erworben. In Abstimmung mit dem Bezirksamt sollen dort Projekte laufen, die die lokale Wirtschaft ankurbeln und die Nachbarschaft einbeziehen. Schon lange tut sich etwas – für alle sichtbar – auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei, die den Rollbergkiez 2006 verlassen hat. Inzwischen gibt es hier einen Rewe-Markt; Ziegert Immobilien baut über 100 Wohnungen. In den denkmalgeschützten Gebäuden angesiedelt haben sich das...

  • Neukölln
  • 01.12.15
  • 680× gelesen
Kultur
Andreas Fiedler an der Treppe des Sudhauses, zu deren Füßen die Theke des Café König Otto errichtet werden soll.
3 Bilder

Trotz Bauarbeiten hat das Kindl-Zentrum geöffnet

Neukölln. Seit Frühjahr 2012 werden schrittweise die Gebäude der früheren Kindl-Brauerei für die zeitgenössische Kunst nutzbar gemacht. Mit einer Installation eröffnete im September 2014 das Kesselhaus. Zum Frühjahr 2016 sollen jetzt das Sudhaus mit Café und das Maschinenhaus für Ausstellungen fertig sein.Schon kurz nach dem Erwerb des Kindl-Areals 2011 durch das deutsch-schweizerische Ehepaar Burkhard Varnhold und Salome Grisard kam wieder Leben in die denkmalgeschützten Gebäude an der...

  • Neukölln
  • 29.05.15
  • 414× gelesen
Kultur
Das Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst lädt zum Gespräch mit Roman Signer ein.

Diskussion und mehr: Es tut sich was in der alten Kindl-Brauerei

Neukölln. Neues Leben in der alten Brauerei: Seit September vergangenen Jahres hängt kopfüber ein Sportflugzeug von der Decke des ehemaligen Kesselhauses und dreht sich im Wind von zwei Ventilatoren. Nun lädt das im Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 2, zum Künstlergespräch ein.Mehr als 10.000 Besucher haben in den vergangenen sechs Monaten die Installation "Kitfox Experimental" von Roman Signer im Kesselhaus gesehen. In der 20 Meter hohen Halle des ehemaligen Kesselhauses soll...

  • Neukölln
  • 09.03.15
  • 129× gelesen
Bauen

Historische Gebäude bekommen neuen Sinn

Neukölln. In die altehrwürdigen Gebäude der Kindl Brauerei zieht neues Leben ein. Die roten Baksteingebäude am Rollberg sollen ein Zentrum für zeitgenössische Kunst werden.In der 20 Meter hohen Halle des ehemaligen Kesselhauses dreht sich seit dem 13. September ein Flugzeug im Wind von zwei überdimensionalen Ventilatoren. Vier Meter über den Köpfen der Besucher hängt die einmotorigen Maschine kopfüber in den Raum hinunter. Mit dem "Kitfox Experimental" zeigt das neue Kunstzentrum die erste...

  • Neukölln
  • 22.09.14
  • 60× gelesen