Anzeige

Alles zum Thema Kudamm-Karree

Beiträge zum Thema Kudamm-Karree

Kultur

Skurriles über Weihnachten

Charlottenburg. Der weihnachtliche Charakter prägt die Stadt an allen Orten, so auch im Museum "The Story Of Berlin" am Kurfürstendamm 207-208 im Kudamm-Karree. Hier gibt es vom 3. Dezember bis zum 3. Januar eine Sonderausstellung unter dem Titel „Alle Jahre wieder – Eine Berliner Weihnachtsgeschichte“. Besucher begeben sich nicht nur auf einen spannenden Streifzug durch 800 Jahre Stadtgeschichte, sondern erfahren Skurriles und Wissenswertes über typische Berliner Weihnachtsbräuche. Täglich ist...

  • Wilmersdorf
  • 30.11.17
  • 27× gelesen
Wirtschaft
Die Verschönerung des Mittelstreifens steht ganz oben auf der Agenda: Der neue Business Improvement District an Tauentzienstraße und Kurfürstendamm soll möglichst bald starten.
2 Bilder

Blumen, Guides und Qualitätstourismus: Kurfürstendamm wird Vorzeigestraße

Charlottenburg-Wilmersdorf. Berlin mag zum Biertrinken locken, zum Shoppen beim Wochenendtrip oder zum Abtanzen: Der Kurfürstendamm ist für alle da. Und er steckt wieder einmal in Veränderungen. Ein Überblick. „Mich siehst Du“, sagt der Glockenturm zum Besucher. Ein Spruch auf orangefarbener Plane über der aktuellen Baustelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Ein Hinweis auf den Evangelischen Kirchentag von 24. bis 28. Mai in Berlin. Und auch Schutzhülle für den reparaturbedürftigen Turm....

  • Charlottenburg
  • 17.05.17
  • 387× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Viel Frachtraum, wenig Fläche, kein Brennstoff: Roland Prejawa empfindet den Tripple als innovativ und umweltfreundlich.
3 Bilder

Der grüne Bote: Roland Prejawa verließ Politik, um ein Start-up zu führen

Wilmersdorf. Im Rathaus plante er den Postverkehr vom morgen. Jetzt wird Grünen-Politiker Roland Prejawa vom Denker zum Macher. Seine Firma Urban Cargo transportiert Pakete für einen großen Onlineversand. Und verbrennt keinen Tropfen Benzin. Diese Geschichte beginnt in der Tiefgarage des Ku’damm Karrees und endet im Fahrtwind oben an der frischen Luft. Wer Roland Prejawa besuchen will, findet ihn also unter Tage. Und ja, es riecht dort unten nach Abgas. Aber in der Werkstatt seiner Firma Urban...

  • Charlottenburg
  • 29.03.17
  • 927× gelesen
Anzeige
Bauen
Kleinster Nenner: Diese unterirdische Bühne mit Pavillon auf einem Stadtplatz gilt als Chance zur Weiterführung der Theatergeschichte.
2 Bilder

Bauantrag zum Totalumbau des Ku’damm-Karrees kommt im Frühling

Charlottenburg. Im Endlosringen um eine Rettung der Ku'damm-Bühnen steht jetzt eine Lösung, die nicht jedem schmeckt: Die alten Spielstätten im Karree weichen tatsächlich Geschäften. Dafür darf Direktor Woelffer ein Ersatztheater unter der Erde gestalten – und mit finanziellem Beistand rechnen. Stimmt das Bezirksparlament zu, erreicht Investor Cells sein Ziel. Ist es das, was er wollte? Wird Martin Woelffer wirklich glücklich werden, wenn er Theater und Komödie am Kurfürstendamm, beide jeweils...

  • Wilmersdorf
  • 08.03.17
  • 1366× gelesen
  • 1
Bauen

Neue Chance für's Ku'damm - Karree

Vergangene Woche Mittwoch stellte der Investor Cells Bauwelt das Projekt im Stadtentwicklungsausschuss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf vor. Hierzu sagte Johannes Heyne, Fraktionsvorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten in der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf: "Es ist gut zu wissen, dass das Projekt wieder an Fahrt aufgenommen hat, um dem Ku'damm - Karree ein zweites Leben zu ermöglichen. Dennoch bleiben Fragen offen, die in der weiteren Projektentwicklung zu klären sind. Es geht hier...

  • Wilmersdorf
  • 07.03.17
  • 185× gelesen
Wirtschaft

Spielbank zieht ins Ku'damm Karree

Charlottenburg. Schon vor dem Umbau des Kudamm Karrees steht nun ein neuer Mieter ab 2020 fest: Die Spielbank Berlin verlegt ihren Sitz in die Passage und verlässt dafür den derzeitigen Standort am Potsdamer Platz. Dort konnte die Einrichtung wegen der Splittung des Betriebs auf mehrere Etage keinen optimale Situation erreichen. Die Bedingungen im Kudamm Karree, das Cells Bauwelt grundlegend ertüchtigen will, sollen den Erwartungen besser entsprechen. In ihrem Gründungsjahr 1975 hatte die...

  • Charlottenburg
  • 02.02.17
  • 78× gelesen
Anzeige
Kultur
Dämpfer für den Plan des Investors: Eine "Neue Komödie am Kurfürstendamm" könnte so aussehen. Doch Bezirkspolitiker wollen lieber die alte retten.

Kann die Komödie bleiben? Einstimmiges Signal für den Erhalt einer Ku’damm-Bühne

Charlottenburg. In einer Berg-und Talfahrt zur Rettung von Theater und Komödie am Kurfürstendamm setzen die Bezirksverordneten ein Ausrufezeichen zugunsten des Doppelbetriebs. Sie fordern nach langer Debatte, eine Bühne möge erhalten bleiben. Der Vorhang des Berliner Politbetriebs schließt sich für den Sommer und die letzten Szenen sollen Hoffnung stiften. Lässt sich das Ku’damm-Karree rentabel sanieren, ohne Theater und Komödie am Kurfürstendamm abzureißen? Nein, sagt Eigentümer Cells...

  • Wilmersdorf
  • 12.07.16
  • 170× gelesen
Politik
So nicht: Eine Umgestaltung wie in dieser Simulation des Eigentümers lehnt der jetzige Bühnenbetrieb ab.

Ku’damm Bühnen starten Petition

Charlottenburg. Zehn Jahre ringt Martin Woelffer um eine Zukunft für seine Traditionsbühnen. Aber nach einem Streit mit dem neuen Ku’damm-Karree-Investor „Cells Bauwelt“ sieht der eine höchst bedrohliche Situation erreicht. Ist der Abriss noch vermeidbar? Jetzt wird also abgestimmt. Nun, da klar ist, dass „Cells Bauwelt“ die Neugestaltung des Ku’damm-Karrees von einem Abriss der beiden Theater im Vorbau abhängig macht, bringt Intendant Martin Woelffer die Bürger ins Spiel. Mit einer...

  • Charlottenburg
  • 19.05.16
  • 161× gelesen
Politik
Neue Spielstätte, nostalgisches Flair: Jan Kleihues und Norman Schaaf sprechen von einem perfekten Kompromiss.
3 Bilder

Eine neue Komödie? „Cells Bauwelt“ präsentiert einen zweiten Entwurf für die Bühnen

Charlottenburg. Nächste Episode im Konflikt um das Ku’damm-Karree: Der Investor zeigt nun eine überarbeitete Version der Pläne für ein neues, unterirdisches Theater. Aber es bliebe beim Abriss der beiden bestehenden Bühnen. Und der Gesamtumbau steht und fällt mit der kommerziellen Nutzung ihrer Flächen. Briefkastenfirmen, Panama-Papers, russische Gelder. Die Mutmaßungen über den Hintergrund eines der wichtigsten Umbauprojekte Berlins ziehen weltumspannende Kreise. „Cells Bauwelt“, die direkt...

  • Charlottenburg
  • 09.05.16
  • 243× gelesen
Kultur
2 Bilder

Komödie am Ku'damm feiert 90. Geburtstag

Charlottenburg. Inzwischen stehen die Ku’damm-Bühnen schon so lange auf der Kippe, dass Direktor Woelffer und sein Team alle Feste feiern, wie sie kommen. Selbstbewusst präsentiert die Komödie zum 90. eine quicklebendige Broschüre. Und wenn hier die Korken knallen, wird’s nebenan im Theater ebenso heiter.Sein oder nicht sein - eine ewig offene Frage. Allen Querelen um das Ku’damm-Karree zum Trotz liefern die hier heimischen Bühnen eine neue Produktion nach der nächsten. Und feiern Jubiläen, auf...

  • Charlottenburg
  • 10.11.14
  • 48× gelesen
Bauen

Grüne wollen dem Investor scharfe Grenzen setzen

Charlottenburg. Überall in der City West kommen hochkarätige Projekte zur Reife. Aber ausgerechnet im Herzen klafft weiter ein dunkler Fleck. Investor Ballymore macht noch keine Anstalten, den Umbau des maroden Ku’damm-Karrees starten zu lassen, da erhöhen die Grünen den Druck.Es ist still geworden um den letzten großen Sorgenfall im Zentrum Charlottenburgs. Und auch mehr als ein Jahr, nachdem die irische Gesellschaft Ballymore einen 500 Millionen Euro teuren Totalumbau des Ku’damm-Karrees nach...

  • Charlottenburg
  • 30.06.14
  • 29× gelesen
Politik

Berliner CDU diskutiert über Zukunft des Kurfürstendamms

Charlottenburg-Wilmersdorf. Stärken betonen, Schwächen kaschieren: Christdemokraten, Architekten, AG City und Kirche beschreiben ihre Sicht auf den wiedererstarkenden Prachtboulevard.Einzelne Edelsteine, aber keine glänzende Kette - so verbildlicht Stefan Evers, der stadtentwicklungspolitische Sprecher seiner Partei im Abgeordnetenhaus, die Situation zwischen Tauentzien und Halensee. Der Kurfürstendamm sei als "Ort urbaner, mondänder Eleganz" einzigartig in Berlin. Dabei wirke das brachliegende...

  • Charlottenburg
  • 31.03.14
  • 20× gelesen