Anzeige

Alles zum Thema Liebermann-Villa

Beiträge zum Thema Liebermann-Villa

Kultur
Familienbilder sind in der Liebermann-Villa zu bewundern. Mädchen und Jungen können anschließend ihre eigenen Familie malen.

Der Kinder-Kultur-Monat lockt im Oktober mit Geheimnissen und Malaktionen

Steglitz-Zehlendorf. Wie sah der Alltag in Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg aus? Was geschah im Sommerhaus des Malers Max Liebermann? Solche und ähnliche Fragen werden im Kinder-Kultur-Monat beantwortet. Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren sind eingeladen, Museen zu besuchen, an Workshops teilzunehmen und selbst kreativ zu werden. „Der geheimnisvolle Garten“ ist am Sonntag, 1. Oktober, ab 14 Uhr zu entdecken. Im Schlossgarten Glienicke, Königstraße 36, gibt es...

  • Zehlendorf
  • 24.09.17
  • 60× gelesen
Kultur
Lieberman-Villa am Wannsee - Foto: B. Mülhens

Max Liebermann- Biergärten und Caféterrassen

Heute entdeckt! Liebermann-Villa am Wannsee Colomierstr. 3 14109 Berlin Nächste Ausstellung: Max Liebermann - Biergärten und Caféterrassen 29. Mai bis 12. September 2016 Öffnungszeiten: April- September Täglich außer dienstags 10 - 18 Uhr Do., So. und Feiertags 10 - 19 Uhr Oktober - März Täglich außer dienstags 11 - 17 Uhr An Feiertagen geöffnet

  • Wannsee
  • 19.04.16
  • 39× gelesen
Bildung

Lebenswelten damals und heute: Workshops in der Liebermann-Villa

Wannsee. Die Liebemann-Villa am Wannsee bietet zusammen mit dem Verein „Jugend im Museum“ Workshops für Schulklassen zur Sonderausstellung „Liebermann und Van Gogh“ an. Willkommen sind Schüler der Sekundarstufen I und II. Der Workshop beinhaltet eine kurze Führung durch die Liebermann-Villa eine spielerische Bildbetrachtung ausgewählter Werke Liebermanns und Van Goghs sowie eine kreativ-praktische Arbeit. Mit Hilfe von Fotos, Collagen und Zeichnungen können die Schüler in die ländliche Welt zu...

  • Wannsee
  • 18.06.15
  • 38× gelesen
Anzeige
Politik
Günter Roßnagel lebt in der ehemaligen Exklave Steinstücken. Kurz nach dem Mauerfall erhielt er die Mütze eines DDR-Grenzers als Geschenk.
6 Bilder

Das bewegte die Menschen 2014 in Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Ein Jahr voller Ereignisse geht zu Ende. Für die Berliner Woche Anlass genug, auf die vergangenen zwölf Monate zurückzuschauen.JanuarDer Busbahnhof unter dem Kreisel-Hochhaus muss gesperrt werden. Der Grund: Chlorid-Salze haben der Decke über dem Bahnhof zugesetzt und es besteht Einsturzgefahr. Die Piratefraktion will Cannabis-Verkauf legalisieren lassen und fordert Coffeeshops im Bezirk. Nach dem Willen der Grünen sollen in der Hampsteadstraße künftig mehr Lampen...

  • Steglitz
  • 27.12.14
  • 292× gelesen
Kultur

Liebermann und Slevogt im 1. Weltkrieg

Wannsee. In der Liebermann-Villa, Colomierstraße 3, wird am 2. November, 12 Uhr die Ausstellung "Im Banne der Verwüstung - Max Liebermann, Max Slevogt und der Erste Weltkrieg" eröffnet.Für Künstler einer ganzen Generation war der Erste Weltkrieg ein traumatisches Erlebnis. Sie saßen in Schützengräben, wechselten im Lazarett Verbände oder starben im Kugelhagel. Aber viele begrüßten den Krieg zunächst, so auch Slevogt und Liebermann. Slevogt reiste als so genannter Kriegsmaler 1914 an die...

  • Wannsee
  • 27.10.14
  • 25× gelesen
Kultur
Museumsleiter Martin Faass mit der neuen Sonnenuhr im Rosengarten.

Wem die Stunde schlägt: Sonnenuhr im Rosengarten

Wannsee. Seit 7. August gibt es im Rosengarten der Liebermann-Villa eine neue Attraktion: Auf der Hauptsichtachse steht der Nachbau einer Sonnenuhr.Das Original war ein Geschenk von Genia Levine an den Maler Max Liebermann zu dessen 80. Geburtstag 1927. Die "schöne Russin", wie Liebermann Genia nannte, hatte er mehrmals porträtiert. Bei der Uhr handelte es sich um ein Modell, wie es im 17. Jahrhundert häufig in holländischen Gärten zu sehen war, um eine sogenannte Äquatorialsonnenuhr - zur...

  • Wannsee
  • 11.08.14
  • 85× gelesen
Anzeige