Schloss

Beiträge zum Thema Schloss

Kultur
3 Bilder

Schlosstheater Rheinsberg
Jahreswechsel im Schlosstheater

Im Schlosstheater Rheinsberg kann man den Jahreswechsel mit einem hochkarätigen Konzert- und Kulturprogramm feiern. »An der schönen blauen Donau« mit der Kammersymphonie Berlin Mit einem Feuerwerk an fröhlichen, lebensfrohen und romantischen Werken von Johann Strauß, Franz Schreker und Pjotr I. Tschaikowski präsentiert die Kammersymphonie Berlin am 31.12.2019 um 15.30 Uhr unter der Leitung von Jürgen Bruns ein festliches Silvesterkonzert im Schlosstheater Rheinsberg. Silvesterball Zum...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 87× gelesen
KulturAnzeige
Diana Achtzig: „Mädchen in Rot mit Katze“, Acrylfarbe auf Leinwand, 120 x 100 cm, Jahr: 1976, Berlin, 2.300 €.  Die bekannteste Künstlerin aus Berlin Biesdorf ist Diana Achtzig.
5 Bilder

Die etablierte Künstlerin Diana Achtzig aus Biesdorf wird in Berlin und Leipzig öffentlich mit 3 großen Einzelausstellungen präsentiert.
Die bekannteste Künstlerin aus Berlin Biesdorf ist Diana Achtzig

Text: Kunsthistoriker und Chefredakteur Berrie von Ashburner Das Biesdorfer Atelier der Künstlerin Diana AchtzigDie Künstlerin Diana Achtzig arbeitet täglich in ihrem Biesdorfer Malatelier. Im Atelier mit Garten stehen Draht-und Stein-Figuren aus allen Kulturen der Welt. Hier treffen sich die kulturelle und urbane Vielfalt. Die Kunst kann als Brücke zur idealen Gesellschaft mit Vielfalt angesehen werden, sagt die Künstlerin. Eine asiatisch geprägte Ruhe in ihrem Biesdorfer Atelier-Garten....

  • Prenzlauer Berg
  • 19.09.19
  • 272× gelesen
Kultur

Ausflug zum Schloss Sanssouci und Schlosspark in Potsdam

Friedrich der Große ließ 1744 einen Weinberg auf dem "Wüsten Berg" in Potsdam anlegen. Kurze Zeit später wurde hier der Grundstein für ein Schlösschen gelegt. Fortan wuchs der Schlosspark in Potsdam und es entstanden immer mehr Gebäude. Schloss Sanssouci Die Sommerresidenz im Stile des Rokoko wurde vom Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff ab 1745 auf dem Weinberg erbaut. Auf der Südfront des Lusthauses steht in großen Lettern "Sans Souci" (französisch "Ohne Sorge") geschrieben....

  • Rahnsdorf
  • 20.08.19
  • 142× gelesen
  •  1
Kultur

Kammeroper Schloss Rheinsberg
Festivalsaison beginnt mit feierlicher Operngala

Das 29. internationale Festival junger Opernsänger*innen, Kammeroper Schloss Rheinsberg, startet am Donnerstag, den 4. Juli um 19.30 Uhr, mit einer feierlichen Operngala im Schlosshof Rheinsberg. Die insgesamt 68 jungen Opernsängerinnen und -sänger aus 18 Nationen sind Preisträger*innen des vorangegangenen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg. In zahlreichen Opernaufführungen und Konzerten innerhalb des Festivals, das bis zum 17. August geht, zeigen die Sänger*innen, die am...

  • Mitte
  • 01.07.19
  • 262× gelesen
Ausflugstipps
Der DDR-Kultfilm lockt Filmfans zur Aschenbrödel-Ausstellung nach Moritzburg.
7 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Schloss Moritzburg: Winterausstellung zum DEFA-Kultfilm

Wie dreht man den besten Märchenfilm aller Zeiten? Schloss Moritzburg lädt noch bis 3. März an den authentischen Drehort von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ um den Zauber jenes Meisterwerks zu entdecken. „Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Bitterkalt war es, als im Winter...

  • Umland Süd
  • 08.01.19
  • 642× gelesen
Kultur

Das Dorf Buch kennenlernen

Buch. „Historisches Dorf und Schlosspark Berlin-Buch“ ist der Titel einer Exkursion am 7. Oktober. Veranstaltet wird sie von der Volkshochschule Pankow. Jonas und Stefan Hückler werden die Teilnehmer mit historischen Karten und Fotos im Gepäck durch Buch führen. So werden Schloss und Orangerie im Park „sichtbar“, obwohl sie bereits seit Langem zerstört sind. Außerdem ist mehr über die Entstehungsgeschichte des Dorfes und dessen Blütezeit als Rittergut preußischer Würdenträger zu erfahren. Die...

  • Buch
  • 26.09.17
  • 19× gelesen
Kultur
Andreas Sternberg, Verena Pfeiffer-Kloss und Valentin Bentele  gehören zur Bürogemeinschaft „articipate!“.

Jung und Alt bauen ein Schloss auf dem Boulevard Kastanienallee

Hellersdorf. Mit einer spektakulären Ferienaktion wollen junge Stadtplaner den zentralen Platz vor der alten Kaufhalle auf dem Boulevard Kastanienallee beleben und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen am Boulevard stärken. An dem Projekt „Ich bau mir ein Schloss“ nehmen ab Montag, 14. August, zunächst Kinder teil. Später sollen Erwachsene hinzukommen. Auf dem Boulevard Kastanienallee soll ein sogenannter Talentecampus geschaffen werden. „Jeder kann seine Ideen und Fähigkeiten...

  • Hellersdorf
  • 10.08.17
  • 343× gelesen
Ausflugstipps
Märchenhafter Blick auf das Hauptportal des Barockschlosses Moritzburg.
3 Bilder

Märchenhafte Kulisse: Ein Ausflug zum Schloss Moritzburg bei Dresden

Die Gemeinde Moritzburg ist durch ihr Schloss weit über Deutschland hinaus bekannt. Die Defa hatte Schloss Moritzburg 1973 mit dem Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ein bleibendes cineastisches Denkmal gesetzt. Moritzburg befindet sich nur 13 Kilometer vom Dresdner Zentrum entfernt im Landkreis Meißen. Das Jagdschloss wurde unter August dem Starken im 18. Jahrhundert auf einer künstlichen Insel im Schlossteich errichtet. Die imposante Anlage mit vier mächtigen Türmen wird durch acht...

  • Köpenick
  • 31.07.17
  • 1.008× gelesen
Bauen
Im Zentrum des sanierten Spielplatzes am Weißen See steht jetzt ein Schloss.

Spielplatz mit Schloss: Nach acht Monaten Bauzeit wieder geöffnet

Weißensee. Seit Herbst war der Spielplatz 1 am Weißen See geschlossen. Vor wenigen Tagen gab ihn das Bezirksamt wieder zum Spielen frei. Der Spielplatz 1 befindet sich unweit der Berliner Allee. Er ist nicht nur bei Kindern aus der Nachbarschaft beliebt, auch Schulklassen und Kindergartengruppen nutzen ihn gerne. Die Spielgeräte auf dem Platz waren zuletzt aber recht mitgenommen und entsprachen nicht mehr heutigen Vorstellungen von modernem Spielgerät. Deshalb ließ das Bezirksamt den Platz...

  • Weißensee
  • 18.07.17
  • 660× gelesen
Ausflugstipps
Das goldene Tor ist eines der beliebtesten Fotomotive in den Herrenhäuser Gärten. (Foto: djd/Hannover Marketing und Tourismus/Christian Wyrwa)
4 Bilder

Ausflug in die Tropen: Die Herrenhäuser Gärten in Hannover

An den schönsten Wintertagen tragen die schnurgeraden Hecken, die geschwungenen Buchsbaumornamente und die eleganten Skulpturen in den barocken Herrenhäuser Gärten in Hannover weiße Schneehauben. Das Gelände wartet mit vielen Überraschungen auf seine Besucher. Eiskristalle glitzern in der Sonne am wiederaufgebauten Schloss und an der fantasievollen bunten Grotte, die die französische Künstlerin Niki de Saint Phalle eigens für den Großen Garten gestaltet hat. Ein Spaziergang in der klaren...

  • Mitte
  • 21.12.16
  • 328× gelesen
Ausflugstipps
Auf einer Insel steht die katholische Kirche St. Helena mit Glockenturm.
6 Bilder

Das Versailles des Nordens: Lustwandeln und Staunen in Schloss und Park Ludwigslust

Der Name ist Programm und dem Sonnenkönig hätte es sicher gefallen: Schloss Ludwigslust, 1772 bis 1776 im Stile des französischen Barocks erbaut, erstrahlt nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten wieder in neuem Glanz und gilt als das bedeutendste barocke Bauwerk Norddeutschlands. Einst war es Rückzugsort der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin. Heute beherbergt die dreiflüglige Anlage, die äußerlich auch klassizistische Einflüsse erkennen lässt, beeindruckende Sammlungen aus Malerei, Grafik und...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.16
  • 835× gelesen
Bauen

Taucher suchen Munition: Ufersteg am Humboldt-Forum gesperrt

Mitte. Ab Mai soll die östliche Uferwand der Spree zwischen der Rathaus- und Liebknechtbrücke vor dem zukünftigen Humboldt Forum erneuert werden. Bevor die Arbeiten beginnen, untersuchen Taucher vom Kampfmittelräumdienst den Gewässergrund. Die Feuerwerker wollen sicherstellen, dass keine Granaten und Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg im Spreeschlamm liegen und beim Bau der Uferwand explodieren können. Die Erkundungsarbieten der Sprengmeister werden vom Wasser aus durchgeführt. Aus...

  • Mitte
  • 23.03.16
  • 77× gelesen
Ausflugstipps
Blick vom Landschaftspark auf die Rückseite des Schlosses Neuhardenberg.
3 Bilder

Ein herzlicher Ausflug: Geschichten von Schloss Neuhardenberg

Es gibt Geschichten, die kann man nicht erfinden. Auf Schloss Neuhardenberg lassen sich gleich mehrere davon entdecken. Die berühmteste ist die des Rittmeisters von Prittwitz, der sich in der Schlacht von Kunersdorf ein Herz fasste und den Alten Fritz rettete. Dafür bekam er das Gut 1763 geschenkt. Damals hieß es noch Quilitz. Und da ist die Geschichte vom Herzen des preußischen Staatskanzlers Karl August Fürst von Hardenberg. Kurz vor seinem Tod in Genua 1822 war es sein Wunsch, sein Herz...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.02.16
  • 578× gelesen
Ausflugstipps
Schloss Nennhausen befindet sich heute in Privatbesitz. Der Park ist aber öffentlich zugänglich.
2 Bilder

Märkischer Musenhof: Auf Schloss Nennhausen trafen sich die Dichter und Denker

Adelbert von Chamisso, E.T.A. Hoffmann, Heinrich von Kleist, Wilhelm von Humboldt und andere berühmte Persönlichkeiten gaben sich hier die Klinke in die Hand. Schloss Nennhausen im Havelland war ein Treffpunkt der geistigen Elite Deutschlands im 19. Jahrhundert. „Märkischer Musenhof“ nannte der Schriftsteller Günter de Bruyn den Landsitz, der 1304 erstmals urkundlich erwähnt wurde. 1686 übertrug der Große Kurfürst Nennhausen an Friedrich Jakob von Briest für seine Verdienste um die Befreiung...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.09.15
  • 367× gelesen
Kultur
Schloss Biesdorf bleibt für die Restaurierung der Fassaden der Turmvilla bis Sommer kommenden Jahres eingerüstet.

Einladung ins Schloss zum Tag des offenen Denkmals

Biesdorf. Beim Tag des offenen Denkmals am 13. September steht in diesem Jahr das wiederaufgebaute Schloss Biesdorf im Fokus des Interesses. Die klassizistische Turmvilla aus der Gründerzeit gehört zu den wichtigsten Baudenkmalen im Bezirk. Seit Herbst 2013 wurde die erste Etage wiederhergestellt. Sie war 1945 bei einem Brand vernichtet worden. Dies ist inzwischen geschehen. Nur noch die Fassade muss bis Sommer 2016 entsprechend der historischen Vorlagen gestaltet werden. Dann übernimmt die...

  • Biesdorf
  • 07.09.15
  • 189× gelesen
Kultur

Geschichte aus erster Hand

Niederschönhausen. Zu einem Vortrag „Preußen, Brandenburg und die Dohnas“ lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am 21. Juni um 11 Uhr ins Schloss Schönhausen ein. Der Vortrag wird von Friedrich Graf zu Dohna-Schlobitten (Jahrgang 1933) gehalten. Der Graf wuchs im Schloss Schlobitten, einem der seinerzeit prächtigsten Adelssitze Ostpreußens, auf. Das Barockschloss war mit kostbarem Inventar ausgestattet. Es wurde im Krieg aber leider zerstört. Dem Vater des Grafen, Alexander...

  • Niederschönhausen
  • 11.06.15
  • 101× gelesen
Bauen

Führungen über Schlossbaustelle

Mitte. Die Stiftung Berliner Schloss-Humboldtforum lädt ab 12. April bis voraussichtlich Ende Oktober immer sonntags um 11 und 13 Uhr zu Führungen über die Schlossbaustelle ein. Die Rundgänge zum Humboldtforum genannten Schlossnachbau dauern eineinhalb Stunden. Besucher können schon das erste Obergeschoss des Rohbaus besichtigen und die riesigen Dimensionen erleben. Im Juni soll Richtfest gefeiert werden. Vom 12. bis 14. Juni sind Tage der offenen Baustelle geplant. Karten für die Führuzngen...

  • Mitte
  • 31.03.15
  • 1.518× gelesen
Ausflugstipps
Geschichte unter Glas: Der Speisesaal des Schlosses zeugt vom vornehmen Leben des märkischen Landadels.
2 Bilder

Das Schloss Wolfshagen ist eine Perle des Spätbarocks

Viele stoßen sicher unvermittelt auf dieses Juwel. Radwanderer zum Beispiel, die es einige Kilometer westlich von Pritzwalk zufällig ins kleine Dorf Wolfshagen verschlägt, erwartet eine Überraschung.Hier, mitten in der Prignitzer Provinz am schönen Flüsschen Stepenitz treffen sie in einem Park von Lenné auf edle spätbarocke Architektur, spannende Kultur- und Familiengeschichte und auf eine exquisite Porzellansammlung. Gründe genug also für einen Frühlingsausflug zum Schloss Wolfshagen. Dabei...

  • Mitte
  • 19.03.15
  • 1.225× gelesen
Ausflugstipps
Das Schloss Sacrow wurde 1773 vom Festungskommandaten der Zitadelle Spandau, dem schwedischen Generalleutnant Graf Johann Ludwig von Hordt erbaut.
2 Bilder

Im Sacrower Schlosspark lässt sich der Frühling genießen

Wenn in diesen Tagen zuweilen Sonnenstrahlen auf dem Wasser der Havel glitzern und den Frühling ankündigen, entfalten an den Ufern rund um Potsdam die Gärten und Architekturensembles des Preußischen Arkadien ihren ganz eigenen Zauber.Wandeln Sie zwischen Wiesen, Teichen und uralten Bäumen durch den Sacrower Schlosspark, genießen Sie den Blick hinüber zur Glienicker Brücke, zum Schloss Babelsberg, Cecilienhof oder zum Belvedere auf dem Pfingstberg. Der rund 25 Hektar große Park bildet den...

  • Mitte
  • 05.03.15
  • 474× gelesen
Soziales

Ins Theater und aufs Schloss

Spandau. Der Bezirksverband des Unionhilfswerks bietet am 28. März um 20 Uhr die Möglichkeit zu einem verbilligten Besuch des Musicals "Rock it" im Theater am Kurfürstendamm. Der ermäßigte Eintritt kostet inklusive Garderobe und einem Getränk 23 Euro. Eine Tagesfahrt zum Spargelessen nach Paretz und Hoppenrade gibt es am 23. Mai. Die startet um 8.30 Uhr am Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10a. Mit dem Bus geht es - unterbrochen von einer Frühstückspause - nach Paretz. Dort beginnt um 10 Uhr...

  • Spandau
  • 25.02.15
  • 34× gelesen
Ausflugstipps
Alltag im 18. Jahrhundert - die Puppensammlung in Arnstadt zeigt hier die höfische Gesellschaft beim Kartenspielen.
2 Bilder

Die Puppensammlung im Schlossmuseum von Arnstadt

Die Attraktion im Schlossmuseum im Neuen Palais von Arnstadt ist die Puppensammlung. "Es sind fast 400 Puppen, alle in den Originalvitrinen", sagt Museumsleiterin Antje Vanhoefen bei der Führung.Die Details lassen sich nur mit Taschenlampen richtig gut erkennen. Dargestellt sind mehr als 80 Szenen die einen Eindruck vom Alltag im 18. Jahrhundert geben. Da sind Mönche im Kloster zu sehen, aber auch Bauern auf dem Feld, eine Schlachterei, eine Bäckerei, eine Tischlerwerkstatt, ein Jahrmarkt, eine...

  • Mitte
  • 14.01.15
  • 444× gelesen
Leute
Immer zu Späßen aufgelegt: Reinhold Steinle vor der Bronzefigur "Milchmädchen" im Gutspark von Schloss Britz.

Neue Stadttour mit Reinhold Steinle durch den Gutspark

Britz. Seit 2008 bietet der Mann mit dem Künstlernamen Reinhold Steinle Führungen durch den Norden des Bezirks an. Am 26. Juli spaziert er erstmals auch durch das dörfliche Ensemble Britz mit Dorfkirche, Schloss und Gutshof.Seit sechs Jahren läuft Reinhold Steinle - "gebürtiger Schwabe und gefühlter Berliner", wie er sich selbst nennt - als Stadtführer durch den Norden Neuköllns. Zahlreiche Berliner und Touristen lernten seither den Richardplatz, den Reuterkiez, das Rollbergviertel und den...

  • Britz
  • 21.07.14
  • 80× gelesen
Sonstiges
Beim Kunstfest bieten etwa sechzig Künstler an Ständen ihre Arbeiten an.
4 Bilder

Gesobau organisiert zum 15. Mal ein Kunstfest rund um das Schloss

Niederschönhausen. Am Wochenende verwandelt sich der Schlosspark in einen großen Kunstmarkt mit Ständen, Bühnen und Streetart-Aktionen. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau lädt in Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sowie der Musikschule "Béla Bartók" zum Kunstfest ein.Dazu öffnet der Schlosspark Schönhausen am 14. und 15. Juni jeweils von 12 bis 21 Uhr für Besucher. Die Gäste können über 60 Künstlern bei der Arbeit über die...

  • Niederschönhausen
  • 04.06.14
  • 95× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.