Warschauer Brücke

Beiträge zum Thema Warschauer Brücke

Blaulicht

Mehrere Unfälle verursacht

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei seiner Flucht vor einer Polizeikontrolle hat ein Autofahrer am 3. Mai drei Unfälle verursacht. Er war den Beamten kurz nach Mitternacht wegen zu hoher Geschwindigkeit auf der Warschauer Brücke aufgefallen. Als sie ihn anhielten und ansprechen wollten, raste der Mann wieder los und versuchte zu entkommen. An der Kreuzung Oberbaum- und Köpenicker Straße überfuhr er eine rote Ampel und stieß mit einem Auto zusammen. Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.05.20
  • 42× gelesen
Blaulicht

125 Polizisten "im Brennpunkt"

Berlin. Die Brennpunkt- und Präsenzeinheit der Polizeidirektion 5 ist, wie geplant, zum 1. April auf 125 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt worden. Sie war zu Jahresbeginn mit zunächst 65 Polizisten gestartet. Ihre vorrangige Aufgabe ist es, Straftaten an Kriminalitätsschwerpunkten zu verhindern beziehungsweise zu verfolgen. Dazu gehören in Friedrichshain-Kreuzberg insbesondere das Kottbusser Tor, der Görlitzer Park sowie die Warschauer Brücke. Darüber hinaus überwachen die Beamtinnen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.04.20
  • 91× gelesen
Blaulicht

Brennpunkteinheit hat 125 Polizisten

Mitte. Die seit 1. Januar bestehende Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) der Polizei ist wie angekündigt zum 1. April auf 125 Polizisten verstärkt worden. Die BPE gehört zur neuen City-Direktion 5, die für die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte zuständig ist. Mit der Neustrukturierung werden in der Direktion 5 alle Kriminalitätshotspots zusammengefasst. Dazu gehören die sogenannten kriminalitätsbelasteten Orte (KbO) Görlitzer Park, Warschauer Brücke, Kottbuser Tor,...

  • Mitte
  • 02.04.20
  • 64× gelesen
Blaulicht
An den Eingängen zum Görlitzer Park stehen oft die Dealer. Aber demnächst vielleicht auch verstärkt die Polizei.

Strukturreform bei der Polizei
Verstärkte Präsenz an Brennpunkten

Mit der „BPE“ in den Kampf gegen die Kriminalitäts-Hotspots. Die Abkürzung steht für die neue „Brennpunkt- und Präsenzeinheit“ der Polizei, die Anfang des Jahres ihre Arbeit aufgenommen hat. Ihr Auftrag: Verstärkte Anwesenheit („sieben Tage die Woche“) an besonders Verbrechens belasteten Orten. Sprich Görlitzer Park, Kottbusser Tor und Warschauer Brücke. Dazu außerhalb des Bezirks der Alexanderplatz und Nord-Neukölln. Aktuell besteht die BPE aus 65 Polizistinnen und Polizisten. Ihre...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 196× gelesen
  •  1
Verkehr

Brücke ist eröffnet

Friedrichshain. Seit 4. Dezember kann die Fußgängerbrücke zwischen U- und S-Bahnhof Warschauer Straße genutzt werden. Vor allem Umsteiger im öffentlichen Nahverkehr sollen jetzt schneller ans Ziel kommen. Außerdem wird die Warschauer Brücke durch die neue Verbindung entlastet. Über die Brücke gibt es außerdem einen Zugang auf das Anschutz-Areal. Sie ist 103 Meter lang und 3,40 Meter breit. Ihr Bau erfolgte in drei Abschnitten. Die Kosten werden mit rund 1,5 Millionen Euro angegeben.

  • Friedrichshain
  • 04.12.19
  • 223× gelesen
Wirtschaft
Über die Eingangsplattform in das Shopping-Center.
  4 Bilder

Zum Shoppen über die Brücke
Neuer Zugang zur East Side Mall freigegeben

Ein Jahr nach seiner Eröffnung ist das Shoppingcenter East Side Mall jetzt auch direkt über die Warschauer Brücke zu erreichen. Der neue Zugang wurde am 31. Oktober freigegeben. Er erspart den bisherigen Umweg über Treppen oder Aufzug. Wer sich auf der Westseite der Warschauer Brücke der Mall zu Fuß nähert, kann sie jetzt direkt über die Eingangsplattform betreten. Von der Ostseite, also vom S- und U-Bahnhof, führt der Weg über die Ampel oberhalb der Tramhaltestelle. Einfach über die...

  • Friedrichshain
  • 06.11.19
  • 795× gelesen
  •  1
Bauen
Edge-Entwurf vom September 2019
  3 Bilder

Alles wie gehabt
Turbulenzen um das Hochhausprojekt „The Edge“

Es bleibt bei der Baugenehmigung für den 140-Meter-Turm „Edge East Side“ an der Warschauer Brücke. Versuche von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne), die von seinem Bauamt bereits erteilte Baugenehmigung wieder zurückzuziehen, erteilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Absage. Bei seinem Vorstoß hatte sich Schmidt nicht zuletzt auf die Ablehnung durch das Baukollegium bezogen. Dieses unter Vorsitz von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher tagende Experten- und...

  • Friedrichshain
  • 28.10.19
  • 686× gelesen
Blaulicht
Monika Herrmann, Michael Müller und Andreas Geisel lauschen den Ausführungen der Polizei.

Kotti als Vorbild für den Görli
Mehr Polizei in den Kriminalitätshochburgen zugesagt

Friedrichshain-Kreuzberg war am 22. Oktober das Ziel eines ganztägigen Vor-Ort-Termins des Senats. Ein Programmpunkt: der Besuch des Polizeiabschnitts 53 an der Friedrichstraße. Thema war die Kriminalität im Bezirk, festgemacht an den Brennpunkten Warschauer Brücke, Görlitzer Park und Kottbusser Tor. Am Kotti habe sich die Lage spürbar verbessert, erklärte Polizeidirektor Sascha Eisengräber. Erreicht worden sei das durch konsequentes Vorgehen seiner Beamten, aber auch im Zusammenspiel mit...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.10.19
  • 245× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr
Viele Roller-Fahrer waren falsch unterwegs.

Polizei kontrollierte E-Roller

Friedrichshain. Sie kamen nicht in Massen vorbei, aber in regelmäßigen Abständen: Menschen, die per E-Roller über die Warschauer Brücke fuhren. Am 13. September standen die Scooter dort im Mittelpunkt eines Schwerpunkteinsatzes der Polizei. Beobachtete Verstöße: Fahren auf dem Bürgersteig oder auf der Straße, obwohl ein Radweg vorhanden war, der dann genutzt werden muss. Das alles war auch nachzulesen in einem Faltblatt mit Roller-Regeln, das die Verkehrssünder von den Polizisten ausgehändigt...

  • Friedrichshain
  • 16.09.19
  • 106× gelesen
Blaulicht

Angriff auf Obdachlose

Friedrichshain. Drei obdachlose Männer sind am Abend des 5. September auf der Warschauer Brücke angegriffen und verletzt worden. Nach Polizeiangaben wurde zunächst einer von ihnen von zwei Unbekannten aus dem Schlaf gerissen, geschlagen und getreten. Einer der Tatverdächtigen schlug danach eine Bierflasche einem weiteren Opfer auf dem Kopf und stach mit der abgebrochenen Flasche einem dritten Mann in den Hals. Diese beiden Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Zwischen den...

  • Friedrichshain
  • 06.09.19
  • 79× gelesen
Blaulicht

Homophob beleidigt

Friedrichshain. Ein Mann ist am 18. August nach eigenen Angaben auf der Warschauer Brücke Opfer eines homophoben Angriffs geworden. Kurz nach 1 Uhr wären ihm am S-Bahn Eingang fünf Männer entgegengekommen und hätten ihn gefragt, ob er schwul sei. Als er diese bejahte, hätte ihn die Gruppe beschimpft. Außerdem trat ihm einer das Mobiltelefon aus der Hand. Die Fünf seien danach in Richtung Frankfurter Tor geflüchtet. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 20.08.19
  • 36× gelesen
Verkehr
Bürgermeisterin Monika Herrmann und Baustadtrat Schmidt beim Test des jetzt geschützten Radwegs.
  3 Bilder

Auf einmal waren die Autos weg
Leitboys am Radstreifen Tamara-Danz-Straße aufgestellt

Tamara-Danz-Straße, 6. August, 9 Uhr morgens. Die ersten 50 Leitboys sind dort entlang des Fahrradstreifens installiert. Exakt 301 werden es am Ende sein. Aufgestellt auf beiden Seiten an den Radwegen zwischen der Unterführung der Warschauer Brücke und der Straßenbiegung am Durchgang von der East Side Mall zum Mercedes-Platz. Leitboys sind bewegliche Poller. Sie geben zwar nach, wenn jemand an sie stößt, können aber nicht einfach überfahren werden. Sie verweisen auf eine Absperrung. Darauf...

  • Friedrichshain
  • 08.08.19
  • 495× gelesen
  •  1
Blaulicht
Blauer Rauch begrüßt die Demo an der Rigaer Straße 94.
  7 Bilder

Keine Massenrandale am 1. Mai
44 Festnahmen und 39 verletzte Polizisten

Die Bilanz fiel positiv aus. Die befürchtete Eskalation habe nicht stattgefunden. Vielmehr sei der 1. Mai ähnlich verlaufen wie in den vergangenen Jahren. Was aber nicht bedeutet, es gab überhaupt keine Randale mehr. Rund 150 Tatverdächtige wurden überprüft, 44 davon vorläufig festgenommen,  39  Polizeibeamte wurden verletzt. Das größte Gewaltpotenzial ging dabei von der der sogenannten Revolutionären 1.-Mai-Demo aus. Die fand in diesem Jahr, wie im Vorfeld berichtet, nicht in Kreuzberg,...

  • Friedrichshain
  • 02.05.19
  • 150× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert vor Ort

Friedrichshain. Beamte des Polizeiabschnitts 51 führen in den kommenden Wochen mehrere Präventionsveranstaltungen durch. Am Donnerstag, 14. März, werden sie zwischen 11 und 17 Uhr auf der Warschauer Brücke zum Thema Fahrraddiebstahl informieren. Am Sonnabend, 23.März, geht es von 14 bis 21 Uhr an gleicher Stelle um den Schutz vor Taschendieben. Ebenso wie am 28. März, 18 bis 20 Uhr, auf dem Mercedes-Platz. Dieser Termin findet im Vorfeld des Konzerts von Mark Foster statt. Und am 11. April gibt...

  • Friedrichshain
  • 12.03.19
  • 30× gelesen
Blaulicht

Beleidigung und Körperverletzung

Friedrichshain. Eine Frau soll am 17. Februar auf der Warschauer Brücke von vier Männern rassistisch beleidigt worden sein. Ihr Freund hielt nach dem Vorfall gegen 2.25 Uhr einen Polizeiwagen an. Kurz darauf rannte er plötzlich los und stellte die mutmaßlichen Täter in Höhe Revaler Straße. Als die Beamten dazu kamen, lag der Mann auf dem Boden und wurde von zwei Personen aus dem Quartett festgehalten. Er zog sich dabei Verletzungen am Kopf zu. Die Angreifer mussten laut Polizeibericht "durch...

  • Friedrichshain
  • 19.02.19
  • 70× gelesen
Sport
  2 Bilder

Fanbogen erhalten

Friedrichshain. Dieses Gebäude auf dem Anschutz-Areal unter der Warschauer Brücke beherbergt den Fanbogen, Treffpunkt der Anhänger des Eishockey-Bundesligisten Eisbären Berlin. Allerdings nur bis Ende Juni. Dann wird die Fläche anderweitig benötigt. Der Förderverein Fanbogen trommelt deshalb für den Erhalt beziehungsweise eine geeignete Alternative. Zumindest ideelle Unterstützung gab es von der BVV Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt soll sich für den Erhalt des Fanbogens einsetzen, heißt...

  • Friedrichshain
  • 25.12.18
  • 266× gelesen
  •  1
Blaulicht

Dose legt Verkehr lahm

Friedrichshain. Eine Dose an der Warschauer Brücke hat am 10. Dezember für ein Verkehrschaos gesorgt. Sie hing direkt über den Bahngleisen, weshalb eine Gefahr nicht auszuschließen war. Deshalb wurde der S-Bahnverkehr ab 15 Uhr für etwa eineinhalb Stunden unterbrochen und die Brücke gesperrt. Was lange Staus zur Folge hatte. Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes untersuchten die Dose und stellten fest: Sie war ohne Inhalt und damit ungefährlich. tf

  • Friedrichshain
  • 12.12.18
  • 10× gelesen
Blaulicht

Gruppe attackiert Gruppe

Friedrichshain. Auf der Warschauer Brücke sind am 16. November sechs Männer nach eigenen Angaben von einer größeren Gruppe Jugendlicher beziehungsweise junger Erwachsener angegriffen worden. Die ihnen Unbekannten hätten sie gegen 21.45 Uhr angesprochen und ihnen unter anderem Drogen zum Verkauf angeboten. Als das abgelehnt wurde, wäre es zu einem zunächst verbalen, dann tätlichen Streit gekommen. Sie seien mit Glasflaschen beworfen und zwei von ihnen zu Boden gestoßen wurden. Dabei wurde eine...

  • Friedrichshain
  • 20.11.18
  • 14× gelesen
Wirtschaft
Viele Schaulustige waren zur Eröffnung am 31. Oktober in die East Side Mall gekommen.
  2 Bilder

Eröffnung mit Hindernissen
Andrang in der East Side Mall

Am 31. Oktober eröffnete das neue Einkaufscenter East Side Mall an der Warschauer Brücke. Und natürlich war am ersten Tag eine Menge Betrieb. Auch wenn es zum Start noch einige Hindernisse gab. Eine direkte Verbindung von der Brücke zum Center existiert bisher nicht. Wegen eines falschen Feueralarms musste das Gebäude zudem kurzzeitig geräumt werden. In der East Side Mall befinden sich rund 100 Geschäfte. Sorgen über mangelnde Nachfrage lässt der Investor, die Freo Group, nicht...

  • Friedrichshain
  • 01.11.18
  • 326× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Friedrichshain. Eine Frau wurde am 3. Oktober gegen 19 Uhr auf einer Treppe zur Warschauer Brücke von einem Mann zunächst angesprochen und danach bespuckt. Anschließend versuchte der Angreifer ihre Handtasche zu entreißen. Durch heftiges Zerren an der Tasche konnte die 42-Jährige das verhindern, worauf der Täter die Flucht ergriff. Aufgrund ihrer Beschreibung nahmen alarmierte Polizisten kurz darauf in der Nähe einen Verdächtigen vorläufig fest. Er wurde von der Frau bei einer Gegenüberstellung...

  • Friedrichshain
  • 04.10.18
  • 29× gelesen
Bauen
Wild, rauh und teilweise auch öffentlich zugänglich: der geplante 140-Meter-Turm.
  3 Bilder

Zur Bürgerbeteiligung vergattert
Baukollegium beriet erneut über Hochhaus an der Warschauer Brücke

"Wilder" müsse der Entwurf werden, verlangte das Baukollegium bei seiner Sitzung im Mai. Die teilweisen Planänderungen, die das Gremium knapp vier Monate später zu sehen bekam, sorgten zumindest bei dieser Vorgabe für ein weitgehendes Abnicken. Sie betreffen das 140-Meter-Hochhaus, das an der Warschauer Brücke entstehen soll. Mit ihm beschäftigte sich die Runde aus Stadtplanern, Bauexperten und Architekten am 10. September in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am Fehrbelliner Platz...

  • Friedrichshain
  • 13.09.18
  • 1.934× gelesen
Blaulicht

Flasche gegen Polizeiauto

Friedrichshain. Beamte des Abschnitts 51 haben am 1. Juli einen Tatverdächtigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung vorläufig festgenommen. Der Mann soll gegen 5.30 Uhr an der Warschauer Brücke eine Flasche gezielt gegen einen Funkwagen der Polizei geworfen haben. Der Mann konnte noch am Tatort gestellt werden. Eine Alkoholmessung ergab bei dem 30-Jährigen einen Wert von rund 1,9 Promille. tf

  • Friedrichshain
  • 03.07.18
  • 32× gelesen
Blaulicht
Andreas Geisel (rechts), Barbara Slowik und mehrere Einsatzkräfte vor der mobilen Wache an der Warschauer Brücke.
  3 Bilder

Abschrecken und schneller eingreifen
Polizei präsentierte mobile Wache an der Warschauer Brücke

Es war ein großer Bahnhof am 29.Juni an der Warschauer Brücke: Innensenator Andreas Geisel (SPD), Polizeipräsidentin Barbara Slowik und jede Menge Beamte in Uniform. Im Mittelpunkt stand allerdings ein Mercedes-Bus – die neue mobile Wache. Fünf solcher Fahrzeuge werden jetzt in Berlin unterwegs sein und regelmäßig bestimmte Orte ansteuern. Gerade auch solche, die als Kriminalitätsschwerpunkte auffallen. Wie die Warschauer Brücke. Damit wäre ein noch schnelleres Eingreifen möglich, meinte...

  • Friedrichshain
  • 03.07.18
  • 589× gelesen
Blaulicht
Weniger Kriminalität, trotzdem bleibt das Kottbusser Tor weiterhin ein kriminalitätsbelasteter Ort.

Vier gefährliche Orte
Kriminelle Hotspots

Auf der von der Polizei erstellten Liste sogenannter kriminalitätsbelasteter Orte sind aktuell noch acht Straßen, Plätze und Gebiete aufgelistet. Vier von ihnen befinden sich in Friedrichshain-Kreuzberg, nämlich Görlitzer Park, Warschauer Brücke, Kottbusser Tor sowie ein Teil der Rigaer Straße. Außerdem ist dort der Hermannplatz verzeichnet, der teilweise ebenfalls zum Bezirk gehört. Desweiteren der Alexanderplatz, Schöneberg-Nord sowie die Hermannstraße. Nicht mehr als kriminalitätsbelastet...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.06.18
  • 3.296× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.