Alles zum Thema Weißensee

Beiträge zum Thema Weißensee

Blaulicht

Pkw geriet in Gegenverkehr
Pkw geriet in Gegenverkehr und fährt gegen Zaun

[Stadtrandsiedlung Malchow] Am frühen Abend kam es auf der Darßer Str., zwischen Nachtalbenweg und Schwarzelfenweg, zu einem Verkehrsunfall bei dem Zwei Personen verletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein PKW Fahrer ein Medizinischen Notfall wobei Er in den Gegenverkehr geraten ist. Dabei stieß Er mit einem entgegenkommenden PKW zusammen und fuhr über den Gehweg, Haarscharf an einen Baum vorbei, gegen ein Zaun. Die Darßer Str. war während der Bergungs-, Rettungs-, und...

  • Pankow
  • 25.09.18
  • 378× gelesen
Umwelt

Obstbaumpflanzung mit der Grundschule am Wasserturm

Die Plattform mundraub.org, die Kleingartenanlage “Freies Land e.V.” sowie ElternvertreterInnen und SchülerInnen der Grundschule am Wasserturm erweitern die essbare Landschaft. Am 10.09.2018, zwischen 10.00 und 13.00 Uhr pflanzen sie gemeinsam 15 Obstbäume auf dem Gelände der KGA in Berlin-Heinersdorf. Unterstützt wird die Aktion von Kaufland. Im Winter 2016 fand im Rahmen des mundraub-Projekts “Nachwuchs” die erste Pflanzung von Obstbäumen auf öffentlichem Grund statt. Mittlerweile...

  • Heinersdorf
  • 06.09.18
  • 44× gelesen
Politik
Dieses Wappen verlieh der Senat dem Bezirk vor zirka 25 Jahren offiziell.
3 Bilder

Wie Weißensee zu seinem Wappen kam
Erst der Berliner Senat verlieh es 1992 offiziell

von Bernd Wähner Weißensee ist heute zwar ein Ortsteil von Pankow. Aber der einst eigenständige Bezirk hatte auch ein eigenständiges Wappen. Das wird heute zwar nicht mehr offiziell für den Bezirk verwendet, aber als Ortsteilwappen allemal. Man findet es zum Beispiel noch an einigen Stellen im ehemaligen Rathaus Weißensee an der Berliner Allee. Und eingefleischte Weißensee-Fans verwendet es natürlich auch noch im privaten Bereich. Auch wenn es Weißensee bereits seit mindestens 705...

  • Weißensee
  • 30.06.18
  • 202× gelesen
Leute
Nach Heinrich Feldtmann ist eine Straße in der Nähe des Rathauses Weißsensee benannt.

Der Fusionierer
Heinrich Feldtmann trieb die Vereinigung von Alt- und Neu-Weißensee voran

Unweit des ehemaligen Rathauses Weißensee befindet sich die Feldtmannstraße. Benannt ist sie nach Heinrich Feldtmann (1838-1905). Was heute nur wenige wissen: Der Namensgeber war einer der engagiertesten Politiker Weißensees. Und er wollte sogar erreichen, dass aus dieser einst vorstädtischen Gemeinde eine eigenständige Stadt wird. Feldtmann war Landwirt. Er kam 1874 nach Weißensee, um die Verwaltung des Rittergutes zu übernehmen. Das Gutsgelände wurde parzelliert und Feldtmann war Direktor...

  • Weißensee
  • 20.06.18
  • 46× gelesen
Verkehr
Die Displays weisen wieder auf eine überhöhte Geschwindigkeit hin!
2 Bilder

Sicherer Schulweg in Berlin-Heinersdorf

Mit knapp 4-jähriger Unterbrechung wurden heute die Dialog Displays in der Tino-Schwierzina Straße in Betrieb genommen. Nachdem die Wartungsverträge für die Dialog Displays aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr fortgesetzt wurden, hat sich der Förderverein und die Gesamtelternvertretung der Grundschule am Wasserturm in Berlin-Heinersdorf dafür eingesetzt, die Displays wieder in Betrieb zu nehmen.  In einigen Gesprächen und persönlichen Vor-Ort Treffen mit der RTB GmbH aus Bad...

  • Heinersdorf
  • 18.04.18
  • 161× gelesen
Kultur

Die Affen vom Solonplatz

Weissensee. Die künstlerischen Werke von Stephan Horota sind zahlreich in Berlin „zerstreut“. Dem in Berlin-Hohenschönhausen lebenden Bildhauer haben es ganz besonders Menschen und Tiere angetan, die er in den Materialien Kupfer, Bronze oder Stein „weiterleben“ lässt. Die Tierplastik „Orang-Utan-Kinder“ wurde 1980 auf dem Solonplatz im Komponistenviertel in Berlin Weissensee im Bezirk Pankow aufgestellt. Stephan Horota (am 4. September 1932 in Futok / Serbien geboren) wurde 1947 mit...

  • Lichtenrade
  • 23.11.17
  • 72× gelesen
Bildung

Rundgang über den Friedhof

Weißensee. Der Freundeskreis der Chronik Pankow lädt am Dienstag, 12. September, zu einem Rundgang über den Jüdischen Friedhof Weißensee ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Eingang Herbert-Baum-Straße. Die Herren müssen mit Kopfbedeckung erscheinen. Die Verwaltung erhebt von jedem Teilnehmer ein Euro Einritt. Weitere Informationen: https://freundeskreisderchronikpankow.wordpress.com,  47 47 16 49. KT

  • Weißensee
  • 24.08.17
  • 16× gelesen
Kultur
Der Schriftsteller Alexander Graeff lädt am 20. Juli zur nächsten Veranstaltung "Literatur in Weißensee" ein.

"Literatur in Weißensee" wird vom Kulturamt gefördert

Weißensee. Im vergangenen Jahr rief der Weißenseer Schriftsteller Alexander Graeff die Veranstaltungsreihe "Literatur in Weißensee" ins Leben. Mit Erfolg. Nun setzt er sie fort.Ende vergangenen Jahres war erst einmal Schluss mit der Reihe. Der Initiator erfuhr erst sehr spät, dass er weitere sechs Lesungen 2014 vom Bezirksamt gefördert bekommt. Außerdem war er mit seinem neuen Buch "Kebehsenuf" auf Lese-Tour, sodass ihm schlicht die Zeit zum Organisieren von Lesungen fehlte. Aber nun ist alles...

  • Weißensee
  • 10.07.14
  • 46× gelesen
Soziales

Initiativfonds fördert werden Projekte für ein tolerantes Miteinander

Weißensee. Für ihre Aktionen können Bürger und Initiativen aus Weißensee und Heinersdorf jetzt wieder Fördermittel aus dem "Initiativfonds Weißensee/Heinersdorf 2014" beantragen.Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt für beide Ortsteile im Rahmen seines Programms "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" insgesamt 90 000 Euro für Projekte im Jahre 2014 zur Verfügung. Verwaltet werden diese Projektmittel vom Bildungsverein Kreuzpfuhl. So wie im vergangenen Jahr stehen...

  • Pankow
  • 10.07.14
  • 17× gelesen
Kultur
Die Kunsthochschule, die sich in dem denkmalgeschützten Ensemble befindet, öffnet zum Ende des Studienjahres ihre Türen.

Offene Türen in der Kunsthochschule Weißensee am 19. und 20. Juli

Weißensee. Die Kunsthochschule Weißensee an der Bühringstraße 20 lädt am 19. und 20. Juli zu ihren diesjährigen Tagen der offenen Tür ein.Präsentiert werden in Ausstellungen und Performances Studien- und Diplomarbeiten aus dem Studienjahr 2013/2014. Zu sehen sind Arbeiten aus den Fachgebieten Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Malerei, Kunsttherapie, Mode-Design, Textil- und Flächen-Design sowie Visuelle Kommunikation. Des Weiteren können Besucher einen Blick in Ateliers, Werkstätten sowie in...

  • Weißensee
  • 03.07.14
  • 12× gelesen
Sonstiges
Zum Langen Tag der Stadtnatur können Besucher unter anderem den Teich im klimaangepassten Garten des Jugendklubs Maxim entdecken.

Langer Tag der Stadtnatur in Weißensee

Weißensee. Einige Naturprojekte können zum diesjährigen "Langen Tag der Stadtnatur" am 14. sowie am 15. Juni entdeckt werden.Ein ganz besonderer Weißenseer Garten öffnet sich für Naturfreunde am 14. Juni von 16 bis 18 Uhr sowie am 15. Juni von 14 bis 18 Uhr in der Buschallee 91a-93. Der frühere Schulgarten wird seit einigen Jahren vom Selbsthilfeverein Geringverdienender und Erwerbsloser gemeinsam mit der Baumschutzgemeinschaft Berlin bewirtschaftet. Der Kinder- und Jugendklub Maxim in der...

  • Weißensee
  • 04.06.14
  • 124× gelesen
Soziales
Der Weißenseer Kiezatlas gibt leicht verständlich einen Überblick über Einrichtungen im Weißenseer Zentrum.

Einrichtungen im Weißenseer Zentrum im Überblick

Weißensee. "Mittendrin in Weißensee. Weißenseer Lieblings-Orte" ist der Titel eines neuen Kiez-Atlasses, den das Bezirksamt und der Paritätische Wohlfahrtsverband herausgegeben haben.Das Besondere an dieser Broschüre: Sie wurde gemeinsam von Menschen mit und ohne geistiger Behinderung entwickelt. "Wir nahmen Kontakt mit gemeinnützigen Vereinen und Einrichtungen in Weißensee auf und erklärten, was wir vorhaben", erklärt Yvonne Tenner-Paustian, Psychiatrie- und Suchtkoordinatorin des...

  • Weißensee
  • 15.04.14
  • 27× gelesen