Investitionen

Beiträge zum Thema Investitionen

Bauen
Die Sporthalle an der Schule im Ostseekarree wurde bis 2017 grundlegend instand gesetzt.
4 Bilder

In fünf Jahren 70 Projekte auf den Weg gebracht
Schulen, Mensen und Kitas gebaut und saniert

Das Facility Management des Bezirksamts kann eine äußerst erfolgreiche Bilanz mit Blick auf die zurückliegenden fünf Jahre ziehen. Seit 2016 wurden Hochbaumaßnahmen in Höhe von rund 404 Millionen Euro geplant, eingeleitet und umgesetzt. Dazu gehören Arbeiten an Dienstgebäuden des Bezirksamts, Sanierungen an und der Neubau von Schulen, Kitas, Jugendfreizeiteinrichtungen, Senioren- und Seniorinneneinrichtungen, Sportplätzen und Sporthallen. Insgesamt waren es 70 Projekte mit Investitionssummen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 17.09.21
  • 62× gelesen
Bauen
Siemensstadt wird sich in den kommenden Jahren sehr verändern. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr, hier an der Nonnendammallee.

Das 128 Millionen-Euro-Paket
Senat gibt Geld für Hafenausbau, Brückenbau und neue Wohnquartiere

Der Senat hat drei Investitionsvorhaben für Spandau beschlossen und dafür auch Summen genannt. Sie belaufen sich auf insgesamt rund 128 Millionen Euro. Der größte Teil davon soll durch Förderprogramme aus Bundesmitteln aufgebracht werden. In zwei Fällen sind die Mittel fix, beim dritten wäre das Geld, Zitat aus dem Bericht der Senatssitzung, "in Aussicht gestellt". Warentransport auf dem Wasser und der Schiene Zum einen geht es um den Ausbau des Südhafens. Der soll im Rahmen der Mobilitätswende...

  • Spandau
  • 18.08.21
  • 120× gelesen
Verkehr

Gehwege werden instandgesetzt
Neue Vorstreckungen, Überwege, Mittelinseln und abgesenkte Bordsteine

Das Straßen- und Grünflächenamt will, unterstützt von der Senatsverkehrsverwaltung, in den nächsten Monaten kräftig in den Neubau und die Instandsetzung von Gehwegen investieren. Dafür stehen bis Jahresende rund 3,2 Millionen Euro bereit. „Lichtenberg verfolgt eine stetige und gleichberechtigte Verbesserung der verkehrlichen Infrastruktur“, sagt Verkehrsstadtrat Martin Schaefer (CDU). „Dazu gehören auch die Gehwege, Bordsteinabsenkungen sowie Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auf den...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 17.08.21
  • 46× gelesen
Bauen

Mitreden bei Investitionen
Welche Bauprojekte in Spandau geplant sind

Bis zum 23. April gibt es die Möglichkeit, sich über die geplanten Investitionsmaßnahmen des Bezirks für die Jahre 2021 bis 2025 zu informieren. Außerdem können eigene Anregungen und Vorschläge dazu gemacht werden. Zu finden sind alle vorgesehenen Bauprojekte sowie weitere Erläuterungen unter https://bwurl.de/16g7. Anmerkungen dazu können sowohl per E-Mail, als auch per Post gesendet werden: Bahar.Aksoy@ba-spandau.berlin.de, beziehungsweise Bezirksamt Spandau, Serviceeinheit Finanzen, 13578...

  • Spandau
  • 13.04.21
  • 124× gelesen
Bildung
Zu den großen Vorhaben gehört der Bau einer Integrierten Sekundarschule Am breiten Luch durch die Howoge für den Schuljahresbeginn 2025/26. Den Realisierungswettbewerb gewann der  Entwurf der Arbeitsgemeinschaft Renner Architekten aus Berlin mit KHR Architecture aus Kopenhagen.

Vorrangig in Schulen investieren
Bau- und Sanierungsvorhaben sind unumgänglich

Die Schülerzahlen im Bezirk werden in diesem Jahrzehnt weiter steigen. Grund ist der stetige Zuzug von Familien. Wohnungen werden gebaut. Die Geburtenrate steigt. Deshalb werden viele weitere Schulplätze benötigt. Aus diesem Grund beantragte die CDU-Fraktion in der BVV, dass vor allen anderen Investitionen im Bezirk jene in Schulen Vorrang haben sollten. Dieser Auffassung ist auch die Mehrheit der Verordneten, die einen entsprechenden Beschluss fassten. „Zusätzliche Schulplätze in...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 02.03.21
  • 72× gelesen
Verkehr

Fahrradstraße und viele Radbügel

Pankow. Im zurückliegenden Jahr sind im Bezirk insgesamt zirka 1,368 Millionen Euro in den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur investiert worden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen). Größter Posten war dabei der 1. Bauabschnitt des neuen Radweges auf der Danziger Straße, in den 2020 rund 429 000 Euro geflossen sind. Ebenfalls zu den größeren Investitionen zählte der Bau der Fahrradstraße auf der Ossietzkystraße. In sie flossen insgesamt zirka 255 000 Euro....

  • Bezirk Pankow
  • 08.02.21
  • 36× gelesen
Umwelt

Parks sollen attraktiver werden
Säuberung soll die Berliner Stadtreinigung übernehmen

Die Parks im Bezirk sollen sauberer und attraktiver werden. Um das zu erreichen, sollten zum einen noch mehr Parks durch die BSR gereinigt, zum anderen Fördermittel in zwei sanierungsbedürftige Parks investiert werden. Entsprechende Vorschläge macht die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Nach Änderung der entsprechenden gesetzlichen Grundlagen begann die Berliner Stadtreinigung (BSR) 2016 zunächst in einem Pilotprojekt zwölf stark frequentierte Parkanlagen in der Stadt zu...

  • Pankow
  • 23.07.20
  • 107× gelesen
Bildung
Neuer Amtsleiter. Rafael Pick (hier links, zusammen mit Bürgermeister Helmut Kleebank) ist seit Juni neuer Leiter des Schul- und Sportamtes.

Wo in den nächsten Wochen in Spandau gebaut wird
Schularbeiten in den Ferien

Nach einem turbulenten Schulhalbjahr ist jetzt Sommerpause. Zumindest für die Schülerinnen und Schüler. An mehreren Standorten gibt es dafür Bauarbeiten. Das ergibt Sinn, denn kein Unterricht sorgt für mehr Baufreiheit. Gerade lärmintensive Tätigkeiten können dann besser durchgeführt werden. Allerdings sind in den meisten Fällen die Handwerker auch noch nach den Ferien zu Gange. Etwa an der Paul-Moor-Schule in der Adamstraße, wo es noch bis voraussichtlich Ende 2021 Trockenbau-, Maurer-, Maler-...

  • Bezirk Spandau
  • 06.07.20
  • 263× gelesen
Verkehr
In den Hallen von Stadler in Wilhelmsruh werden die neuen U-Bahnzüge für Berlin montiert.
3 Bilder

Neue U-Bahnen kommen aus Pankow
Schienenfahrzeugbauer Stadler erhält Zuschlag von der BVG

Stadler wird in den Ausbau seines Produktionsstandorts in Wilhelmsruh 70 Millionen Euro investieren. Das teilt das Unternehmen mit, nachdem es als Sieger aus der internationalen Ausschreibung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) über die Lieferung von bis zu 1500 neuen U-Bahnwagen hervorgegangen ist. Stadler wird nun für rund drei Milliarden Euro neue Wagen für das Berliner U-Bahnnetz produzieren. Da es einer der größten Lieferaufträge in Europa ist, wurde das ganze Verfahren von vielen Seiten...

  • Wilhelmsruh
  • 13.04.20
  • 1.004× gelesen
Verkehr

Schleppender Ausbau
FDP und Linke fordern mehr Investitionen in die Radinfrastruktur

Die Fraktionen der FDP und der Linken in der BVV monieren einen schleppenden Ausbau der Radinfrastruktur im Bezirk. Bei der Abteilung Stadtentwicklung prallt die Kritik ab. Die beiden Fraktionen stützen sich auf Zahlen, welche die Senatsverwaltung für Verkehr, Umwelt und Klimaschutz kürzlich auf Nachfrage der Berliner Morgenpost veröffentlicht hat. Charlottenburg-Wilmersdorf hat demnach von 2017 bis 2019 etwa 170.000 Euro in neue Radwege und 240.000 Euro in die Unterhaltung bestehender gesteckt...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 30.03.20
  • 122× gelesen
Soziales
Donnersmarck-Pressereferent Dr. Sebastian Weinert testet die Kletterwand.
2 Bilder

Frohnauer PAN-Zentrum erforscht und verbessert Therapien
Aktives Leben nach dem Schlaganfall

Das Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation (PAN) im Fürst-Donnersmarck-Haus an der Rauentaler Straße 32 gibt Menschen Hoffnung, auf die nach einem Schädel-Hirn-Trauma oder einem Schlaganfall eine Heimunterbringung zukommen kann. Der Satz „Wir fangen an, wo andere aufhören“ ist ein wichtiges Motto für die Mitarbeiter des PAN-Zentrums. Wer nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems, zum Beispiel durch ein Schädel-Hirn-Trauma oder einen Schlaganfall die anschließende Reha-Behandlung...

  • Frohnau
  • 02.03.20
  • 299× gelesen
Bauen

Sportarena hat neuen Betreiber

Siemensstadt. Nach gut zwei Jahren Leerstand gibt es für die „Sport- und Eventarena Spandau“ neue Pläne. Nach Informationen des Spandauer Volksblattes hat die Rainer Schaller Global Group GmbH (RSG Group) – ehemals McFit Global Group – die Halle an der Paulsternstraße gepachtet und baut sie gerade um. Die Wiedereröffnung als Sport- und Eventhalle plant das Fitness- und Lifestyle-Unternehmen offenbar für diesen Sommer oder Herbst. Eigentümerin der Sportarena ist die „SES Sport Event Spandau...

  • Siemensstadt
  • 30.12.19
  • 428× gelesen
  • 1
Soziales
Kathrin Wöbe, Bereichsleiterin Endoskopie, und der Ärztliche Direktor Dr. Christian Breitkreutz erklären den Abgeordneten Stephan Lenz (links) und Tim Zeelen (rechts) am Beispiel der Endoskopie, was Investitionen in neue medizinische Geräte kosten.
4 Bilder

Immer weiter investieren, um zu heilen
Berliner Abgeordnete bekamen in Maria Heimsuchung einen Einblick in das, was eine Klinik braucht

Wer ins Krankenhaus muss, erwartet bestmögliche Versorgung – nicht nur von qualifizierten Medizinern. Auch die medizinischen Geräte zur Diagnostik und Therapie sollten modernen Standards entsprechen. Doch dazu bedarf es stetiger Investitionen. Das trifft auch auf Patienten die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung an der Breiten Straße zu. Medizinische Geräte sind oft alles andere als preiswert. Weil der Bereiche der Kliniken einer derer ist, die am meisten staatlichen Regulierungen unterliegen,...

  • Pankow
  • 19.11.19
  • 601× gelesen
Sport

Investitionen
Mehr Geld für Sport: In Lichtenberg werden Sportanlagen saniert

Auch in diesem Jahr wird viel Geld für die Verbesserung der Sportanlagen investiert. Im Frühjahr soll mit dem Bau eines Kleinspielfeldes im BVB Stadion in der Siegfriedstraße 71 begonnen werden. Dafür stellt der Bezirk 650 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt bereit. Der Bau soll im November 2019 fertig sein. Gleichzeitig wird das Kleinspielfeld in der Sportanlage Harnackstraße/Coppistraße für 380 000 Euro aus dem Bezirkshaushalt saniert. Ab April soll die Sporthalle in der Gensinger Straße 56...

  • Lichtenberg
  • 13.03.19
  • 111× gelesen
Verkehr

Fahrräder besser abstellen

Marzahn-Hellersdorf. Kitas, Schulen und soziale Einrichtungen aus dem Bezirk können Wünsche nach Fahrradabstellanlagen bei der SPD abgeben. Hintergrund ist, dass der Senat auch im Jahr 2019 die Mittel für solche Anlagen aufgestockt hat. Im vergangenen Jahr konnte im Bezirk ein Zuwachs von 113 Fahrradabstellanlagen verbucht werden. Wünsche können unter anderem per Post an das Bürgerbüro Iris Spranger, Köpenicker Straße 25, 12683 Berlin, oder per E-Mail an Buergerbuero.spranger@web.de gesandt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 11.03.19
  • 120× gelesen
Politik
Martin Hikel ist seit einem knappen Jahr Bezirkschef.

Neubauprojekte, Fahrradwege, Sanierungen, Ordnungsamt
Neukölln kann 2019 Rekordsumme ausgeben

Der Bürgermeister und die vier Stadträte haben am 26. Februar ihre Arbeitsschwerpunkte für dieses Jahr vorgestellt. Den Auftakt machte Bezirkschef Martin Hikel (SPD), der auch für die Abteilung Wirtschaft und Finanzen, inklusive Hochbau, Straßen- und Grünflächenamt, verantwortlich ist. Er begann mit einer guten Nachricht: In diesem Jahr wird Neukölln 77 Millionen Euro investieren – so viel wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Allein für die beiden großen Schulneubauten sind 15 Millionen...

  • Neukölln
  • 28.02.19
  • 306× gelesen
Bauen

Im Stadtbad wird der Beton saniert

Lankwitz. Das Stadtbad Lankwitz in der Leonorenstraße wird in diesem Jahr saniert. Dies haben die Berliner Bäder-Betriebe mitgeteilt. Der Beton im Untergeschoss soll vom 13. Mai bis voraussichtlich August 2019 erneuert werden. In dieser Zeit bleibt das Stadtbad geschlossen. Die Bauarbeiten sind Teil eines großen Investitionsprogramms der Bäderbetriebe. Danach sollen in den kommenden drei Jahren insgesamt 60 Millionen Euro in die Sanierung der Berliner Bäder fließen. KaR

  • Lankwitz
  • 24.01.19
  • 84× gelesen
Soziales
Eröffneten zusammen den neuen Spielplatz: Bürgermeister Frank Balzer, Jugendstadtrat Tobias Dollase und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Kletterfelsen und Ballfächen errichtet
Die Tietzia hat einen neuen Spielplatz

Pünktlich zum neuen Jahr wurde der erste Spielplatz auf dem Gelände der Tietzia, dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum an der Tietzstraße 12, eröffnet. Der neue Spielplatz steht sowohl den Besuchern der Tietzia als auch als öffentliche Fläche allen anderen Interessierten zur Verfügung. Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos/für CDU) lobte die im Rahmen von Workshops entwickelten Ideen der Anwohner sowie der Kinder aus der Tietzia zur Gestaltung des Spielplatzes. Vieles davon wurde in die...

  • Borsigwalde
  • 20.01.19
  • 285× gelesen
Politik

CDU im Dialog über die Zukunft

Siemensstadt. CDU-Parteitag im Dezember, EU-Wahl im Mai 2019: Wie geht es bis dahin und danach weiter? Und wie kommt das Milliarden-Paket für die Berliner Schulen voran? Darüber will die Berliner CDU am Dienstag, 11. Dezember, mit ihrem Kandidaten für die Europa-Wahl und Bürgermeister von Mitte, Carsten Spallek, diskutieren. Mit auf dem Podium sitzen Matthias Brauner, Vorsitzender des Forums Stadtentwicklung und Wohnen der Berliner CDU und Baustadtrat Frank Bewig. Um 19 Uhr geht los und zwar in...

  • Bezirk Spandau
  • 02.12.18
  • 26× gelesen
Bauen
Blick auf die einstige Stadthalle Weißensee (1920). Sie wurde vor 110 Jahren eröffnet. In ihr fanden bis zu tausend Menschen Platz.
4 Bilder

In die Zukunft investiert
Viel damals Gekauftes ist noch heute kommunales Eigentum

Eine erfolgreiche Bilanz der kommunalen Investitionstätigkeit konnte die Gemeindeverwaltung Weißensee vor 110 Jahren ziehen. Ganze acht Millionen Goldmark wurden allein 1908 in den Aufbau des Ortes gesteckt. Und etliches von den einstigen Investitionen kann man heute noch entdecken. Nach der Vereinigung von Alt-Weißensee (Dorf) und Neu-Weißensee (früheres Rittergut) war die fusionierte Landgemeinde Weißensee 1908 ganze drei Jahre alt. Neue Männer standen an der Spitze der Gemeindeverwaltung....

  • Weißensee
  • 27.06.18
  • 379× gelesen
Politik

Spandauer sollen mitreden

Wilhelmstadt. Eine Machbarkeitsstudie sollte untersuchen, ob die frühere Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne von der Bundespolizei genutzt werden kann. Die liegt jetzt vor. „Für die etwa 500 Beschäftigten der Bundespolizei ist der Standort geeignet“, informiert der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD). Bis zum Jahr 2035 will die Bundesregierung in vier Ausbauphasen etwa 250 Millionen Euro in den Standort investieren. Dort soll eine vierte Einsatzeinheit der GSG 9 untergebracht werden. Auch...

  • Wilhelmstadt
  • 09.02.18
  • 108× gelesen
Politik

Bezirksverordnetenversammlung beschließt Rekordetat für 2018/2019

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat den Doppelhaushalt 2018/19 beschlossen. Er ist so groß wie nie zuvor. Der Doppelhaushalt sieht 2018 insgesamt knapp 697 Millionen und 2019 knapp 699 Millionen Euro vor. Das ist im Vergleich zu den Jahren 2016 und 2017 eine satte Steigerung von 60 und 70 Millionen Euro. Einen Anteil von rund jeweils zehn Millionen Euro daran haben allein die Transferausgaben. Das sind die gesetzlich vorgeschriebenen Ausgaben für Sozialleistungen,...

  • Marzahn
  • 27.09.17
  • 175× gelesen
Verkehr
Diese Karte zeigt die geplanten Radverkehrsmaßnahmen des Bezirks bis zum Jahr 2022 an. Foto: Bezirksamt Neukölln

Im Bezirk soll die Situation für Radfahrer spürbar verbessert werden

Neukölln. Der Bezirk investiert bis 2021 sechs Millionen Euro in die Stärkung des Radverkehrs. Die Vorbereitungen für das erste Projekt, den Umbau der Innstraße zwischen Sonnenallee und Weigandufer, haben begonnen. Sobald diese beendet sind, starten die Straßenbauarbeiten in der Innstraße, voraussichtlich im Juni. Bis Ende des Jahres sollen sie dauern. Die Kopfsteinpflasterfahrbahn wird mit einem fünf bis sechs Meter breiten Fahrstreifen asphaltiert. Fahrbahnschäden und Versackungen werden...

  • Neukölln
  • 26.03.17
  • 785× gelesen
Soziales
Prof. Dr. Jörg Müller, Chefarzt der Neurologie, erklärt Swen Schulz und Bürgermeister Helmut Kleebank den Bewegungsroboter.
3 Bilder

Mehr Betten und neue Technik: Vivantes Klinikum will kräftig investieren

Spandau. Mehr Betten, modernste Geräte, bessere Infrastruktur: Am Vivantes Klinikum Spandau wird in den nächsten Jahren kräftig investiert. Möglich machen das auch Sondermittel vom Bund. Los gehen soll es am Vivantes Klinikum Spandau schon im März mit einem Neubau. Der bringt 110 zusätzliche Betten und erweitert die Kapazitäten für eine komfortable Unterbringung. Denn die Zahl der Betten für gesetzlich und privat versicherte Patienten steigt damit auf 708 an. Die Summe von immerhin knapp 24...

  • Spandau
  • 16.01.17
  • 1.031× gelesen
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.