Juliane Witt

Beiträge zum Thema Juliane Witt

Bildung

Bibliothek Mahlsdorf bis 2025 gesichert

Mahlsdorf. Stadträtin Juliane Witt (Die Linke) hat wenige Tage vor Weihnachten den neuen Mietvertrag für die Bibliothek Mahlsdorf unterzeichnet. Dieser ist nun bis Dezember 2025 gültig. „Wir werden zum neuen Jahr die Bibliotheksfläche um ein Kinder- Familienleseforum erweitern können. Es wird eine neue Fläche von 50 Quadratmetern im Erdgeschoss zur bestehenden Nutzung hinzukommen“, erklärte Witt zugleich. Mit dem Vertrag herrsche erst einmal Klarheit und Sicherheit am Standort an der Straße...

  • Mahlsdorf
  • 05.01.21
  • 50× gelesen
Bildung

Sorge um steigende Gewerbemieten
Bezirksamt will Bibliotheken langfristig in eigenen Immobilien unterbringen

Marzahn-Hellersdorf möchte seine Bibliotheken „mit Entschlossenheit“ langfristig sichern. Wie aus einer Mitteilung des Bezirksamts hervorgeht, sollen alle Standorte sukzessiv in bezirkseigenen Immobilien untergebracht werden. Ein geglücktes Beispiel für die Sicherung der Bibliotheken sei im November die Eröffnung der Bibliothek Kaulsdorf-Nord im Einkaufszentrum Forum Kienberg gewesen. Diese hatte zuvor vom Cecilienplatz umziehen müssen, weil das dortige Gebäude abgerissen wird. Der Stadträtin...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.12.20
  • 110× gelesen
Kultur
Das Kulturforum hat eine Klinkerfassade bekommen und wurde umfangreich modernisiert. Die Jugendkunstschule hat dort jetzt ihren Hauptsitz.
3 Bilder

2,8 Millionen Euro verbaut
Die Sanierung des Kulturforums Hellersdorf an der Carola-Neher-Straße ist abgeschlossen

Die Sanierung des Kulturforums Hellersdorf ist beendet. 2,8 Millionen Euro wurden mit Mitteln des Landesförderprogramms "Stadtumbau Ost" in die Modernisierung investiert. Die Jugendkunstschule bekommt hier eine neue Heimat. "Coronabedingt ist das nach dem Start des neuen Musikschulstandortes im Haus Babylon und der neuen Bibliothek im Forum Kienberg die dritte Eröffnung, die wir sonst ordentlich feiern würden“, sagte die unter anderem für Kultur und Weiterbildung zuständige Stadträtin Juliane...

  • Hellersdorf
  • 18.12.20
  • 128× gelesen
Bauen
Der Aufbau der leuchtend gelben Containeranlage für die Kiekemal-Grundschule auf dem Lehnitzplatz hat begonnen. Bei der Farbgebung richtete sich das Bezirksamt nach den Wünschen der Anwohner.

Schulerweiterungsbau im Zeitplan

Mahlsdorf. Der Aufbau der Containeranlage für die Kiekemal-Grundschule auf dem Lehnitzplatz hat begonnen und soll bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Immobilienstadträtin Juliane Witt (Die Linke) zeigte sich hocherfreut über den bisherigen Bauablauf. Sollte es keine Komplikationen geben, könne die Übergabe an den Schulträger noch vor März 2021 erfolgen. Die Containeranlage ist nach der Anlage Habichtshorst in Biesdorf und der Anlage Schleipfuhl die dritte, die der Bezirk in Eigenregie...

  • Mahlsdorf
  • 28.11.20
  • 109× gelesen
Bauen
Am Lehnitzplatz sind bis Ende November die Bagger im Einsatz. Danach erfolgt der Aufbau der Schulcontainer.

Schulbau im Zeitplan
Erdarbeiten für Zweigstelle der Kiekemal-Grundschule haben begonnen

Am 2. November begannen die Bauarbeiten für den neuen Unterrichtsstandort der Kiekemal-Grundschule auf dem Lehnitzplatz. Nach den Rodungsarbeiten fnden nun die Erdarbeiten statt. „Die vorbereitenden Arbeiten, um die Fläche für die künftige Aufstellung der Schulcontainer vorzubereiten, werden bis Ende November abgeschlossen“, teilte Bauleiter Andreas Jarosch mit. Läuft alles nach Plan, dann ist der Aufbau der Schulcontainer schon im Januar 2021 abgeschlossen. Zum Start des zweiten...

  • Mahlsdorf
  • 12.11.20
  • 155× gelesen
Kultur
Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) bedauert, dass sie die feierliche Eröffnung der neuen Stadtteilbibliothek im Kienberg Forum absagen musste.

Der Kulturbetrieb steht still
Bis Ende November bleiben nur die Bibliotheken geöffnet

Eigentlich hätte die Bibliothek Kaulsdorf nach ihrem Umzug ins Forum Kienberg, Neue Grottkauer Straße 5, am 6. November mit einer kleinen Feier eröffnet werden sollen. Aufgrund der neuen Corona-Einschränkungen musste sie jedoch abgesagt werden. „Wir sind ein bisschen traurig und verschieben die Eröffnung im Forum Kienberg auf bessere Zeiten“, sagte Stadträtin Juliane Witt (Die Linke). Möglich ist aber bereits seit dem 9. November die Ausleihe und Rückgabe von Büchern am neuen Standort. Längere...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.11.20
  • 169× gelesen
Politik

Corona-Callcenter in der Volkshochschule
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf richtet weitere Dienstplätze für „Pandemie-Team“ ein

Marzahn-Hellersdorf reagiert auf die steigende Zahl an Corona-Infizierten und stockt das Gesundheitsamt personell auf. Weitere Dienstplätze werden eingerichtet. Außerdem hat ein Callcenter die Arbeit aufgenommen. Wie Stadträtin Juliane Witt (Die Linke), unter anderem zuständig für die Serviceeinheit Facility Management, informierte, genießt das Thema Unterbringung der zusätzlichen Dienstkräfte für das Gesundheitsamt aktuell Priorität. „Die Pandemie erfordert, dass alle Ressourcen derzeit der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.11.20
  • 318× gelesen
Politik

Corona-Teststation in der Sporthalle

Hellersdorf. Das Gesundheitsamt Marzahn-Hellersdorf hat in der Kiezsporthalle in der Neuruppiner Straße 21 eine provisorische Teststation eingerichtet, um Corona-Abstriche vorzunehmen. Die Räumlichkeiten des Amtes in der Janusz-Korczak-Straße waren dafür offenbar nicht ausgelegt. Weil ganz Berlin seit Anfang Oktober als Risikogebiet gilt, musste laut Juliane Witt (Die Linke) eine schnelle und unbürokratische Lösung bei der Raumsuche gefunden werden. „Damit trägt der Bezirk angesichts steigender...

  • Hellersdorf
  • 20.10.20
  • 3.725× gelesen
  • 1
Bildung

Eröffnungstermin steht fest

Hellersdorf. Die Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord eröffnet am Freitag, 6. November, am neuen Standort im Einkaufszentrum Hellersdorfer Corso, Neue Grottkauer Straße 3-5. Das gab die für Weiterbildung zuständige Stadträtin Juliane Witt (Die Linke) nach einem Vor-Ort-Besuch am 1. Oktober auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Die Bibliothek musste bekanntlich Mitte Juni aus ihren Räumen am Cecilienplatz ausziehen. PH

  • Hellersdorf
  • 13.10.20
  • 17× gelesen
Bauen

Baugenehmigung für Schulcontainer auf Lehnitzplatz erteilt

Hellersdorf. Der Aufbau von Schulcontainern für die Kiekemal-Grundschule auf dem Lehnitzplatz hat eine wichtige Etappe erreicht: Die Baugenehmigung liegt vor. Das Bau- und Wohnungsaufsichtsamt hat sie erteilt, nachdem wie geplant das vom Schulamt beauftragte Umwelt- und Artenschutzgutachten am 30. September vorgelegt wurde. Inzwischen wurde eine Firma mit dem Aufbau der Schulcontainer beauftragt, der im Januar 2021 erfolgt sein soll. Läuft alles weiter nach Plan kann in den Containern mit...

  • Hellersdorf
  • 09.10.20
  • 121× gelesen
Kultur
Anke Drewas (links), Leiterin der Stadtteilbibliothek, und Kinderbibliothekarin Martina Kubicki am zukünftigen Standort ihrer Bibliothek, der noch renoviert wird.

Ein neues Zuhause im Kiez
Die Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord eröffnet im Herbst im Einkaufszentrum Hellersdorfer Corso

Noch sind die neuen Räume eine Baustelle, doch lange wird es nicht mehr dauern. Die Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord, die sich bis zu ihrer Schließung Mitte Juni am Cecilienplatz befand, soll im Herbst wiederöffnen. Im Obergeschoss des Einkaufszentrums Hellersdorfer Corso direkt am U-Bahnhof Kienberg (Gärten der Welt) bekommt sie eine neue Heimat. „Es ist ja nur eine U-Bahn-Station weiter. Wir bleiben also hier im Kiez. Das ist ein großer Vorteil, denn wir haben Kooperationsbeziehungen mit...

  • Kaulsdorf
  • 23.08.20
  • 808× gelesen
Leute
Monika Schulz-Pusch freut sich über die Anerkennung ihrer und der Arbeit des Fördervereins zum Erhalt des Gutshauses Mahlsdorf.
4 Bilder

Hohe Auszeichnung für Monika Schulz-Pusch
Die Geschäftsführerin des Gründerzeitmuseums erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande

Seit 23 Jahren kümmert sich Monika Schulz-Pusch um das Gutshaus Mahlsdorf und das darin befindliche Gründerzeitmuseum. Sie konnte Fördermittel gewinnen, kümmerte sich um die Sanierung des Gebäudes und führt bis heute Besucher aus aller Welt durch die Räume. Für ihr langjähriges Engagement zum Erhalt des einst maroden Gutshauses bekam Monika Schulz-Pusch am 17. August von Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) das Verdienstkreuz am Bande überreicht. Wiedereröffnung nach zwei Jahren...

  • Mahlsdorf
  • 20.08.20
  • 276× gelesen
Kultur

Hilfsangebot für die Kulturszene
Bezirksamt stellt Veranstaltern Flächennutzungen in Aussicht

Veranstalter von Konzerten, Festivals und anderen großen Events gehören zu den großen Verlierern der Corona-Krise. Monatelang mussten alle Veranstaltungen abgesagt werden. Nun gelten auf unbestimmte Zeit Hygieneauflagen, Abstandsregeln und damit begrenzte Teilnehmerzahlen. Das Bezirksamt hat sich Gedanken gemacht, wie Kulturveranstaltern in Marzahn-Hellersdorf geholfen werden kann. „Da das Land Berlin keine einheitlichen Regelungen beschlossen hat, die etwa eine grundlegende...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 06.08.20
  • 108× gelesen
Bauen
Matthias Bielor, Vorsitzender der Spielplatzinitiative Marzahn, freut sich über die neuen Angebote in der Villa Akari.
4 Bilder

Spieloase für Kinder
Haus Akari auf dem Abenteuerspielplatz Marzahn West eröffnet

Bürgermeisterin Dagmar Pohle, Sozialstadträtin Juliane Witt (beide Die Linke) und Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) haben am 23. Juli das Haus Akari auf dem Abenteuerspielplatz Marzahn West in der Ahrensfelder Chaussee 26 feierlich eröffnet. Dort gibt es jetzt nicht mehr nur einen Bauerngarten und einen kleinen Pferdehof. Die neue und 690.000 Euro teure Villa, die von Mai 2018 bis April dieses Jahres gebaut wurde, bietet nun auch Spielmöglichkeiten bei schlechtem Wetter. „Wir haben hier einen...

  • Marzahn
  • 29.07.20
  • 425× gelesen
Soziales
Maxxie-Isabella genießt ihr Eis im Blockhaus. Dort gibt es Süßigkeiten und Getränke.
7 Bilder

Versicherung kam für Schaden auf
Familientreff Blockhaus „Sunshine“ nach Brand wieder geöffnet

Der kleinen Maxxie-Isabella (5) könnte es in diesem Moment nicht besser gehen. Am Tresen hat sie sich ein himmelblaues Wassereis geholt. Damit geht es jetzt raus in die Sonne zu den anderen Kindern. Rund um das Blockhaus „Sunshine“ am Clara-Zetkin-Park in Marzahn ist wieder alles so wie immer. Dutzende Kinder spielen im Sand und verausgaben sich auf Klettergerüsten. Daneben entspannen die Eltern im Halbschatten beim Kaffeeklatsch. Bis vor wenigen Wochen war daran noch nicht zu denken, denn das...

  • Marzahn
  • 28.07.20
  • 338× gelesen
Bauen

Mobile Klassenräume kommen
Zum neuen Schuljahr erhalten zwei Grundschulen Container

Bis zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 Anfang August werden im Bezirk dringend benötige Container aufgebaut. In der Grundschule am Fuchsberg in Biesdorf und der Grundschule am Schleipfuhl in Hellersdorf laufen die Arbeiten. Beide Schulen erhalten als Kapazitätserweiterung mobile Klassenräume. Zur Entlastung des Standorts am Fuchsberg in Biesdorf werden unmittelbar neben dem Gebäude sechs weitere Klassenräume, eine Mensa für die Essensversorgung, Sanitärbereiche und Funktionsräume für das...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.07.20
  • 232× gelesen
  • 1
Kultur
Blick in den Bücherbus von Tempelhof-Schöneberg. 15 Jahre und endlose Diskussionen vergingen, bis sich der Bezirk entschloss, 500 000 Euro für diesen Prototyp auszugeben.

Warten auf den Bücherbus
Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) wirbt für eine Fahrbibliothek in Marzahn-Hellersdorf

In anderen Berliner Bezirken gehören sie längst zum Bibliotheksangebot dazu, in Marzahn-Hellersdorf gibt es jedoch noch keinen Bücherbus. Kulturstadträtin Juliane Witt (Linke) möchte dies ändern. Das Konzept für einen Bücherbus liegt bereits vor. Selbst die Haltestellen wurden schon 2015 in das Papier aufgenommen. Aufgrund der Höhe der Kosten wurde das Vorhaben jedoch nicht in den Haushalt 2016/2017 aufgenommen und das Konzept verschwand wieder in der Schublade. „In den Haushaltsverhandlungen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.07.20
  • 140× gelesen
Bauen
Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) stellte auf der Sondersitzung des Schulausschusses die schwierige Situation bei der Schaffung von Schulplätzen im Bezirk dar.
2 Bilder

Bezirksamt stand BVV-Ausschuss Rede und Antwort
Schulkrise in Marzahn-Hellersdorf bleibt ein Dauerthema

Der Mangel an Schulplätzen im Bezirk ist dramatisch. Der Schulausschuss der Bezirksverordnetenversammlung kam daher jetzt zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Dem Bezirksamt bleibt mitunter nur, ein Problem an einer Schule zu lösen und damit an einer anderen Schule ein neues hervorzurufen. So wird derzeit das Gebäude der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Gemeinschaftsschule saniert. Die acht Klassen werden seit einem Jahr in der neuen Oberschule Mahlsdorf unterrichtet und sollten eigentlich dort...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.06.20
  • 595× gelesen
Kultur

Ermutigung für "Kiste"-Betreiber

Hellersdorf. Das Kino „Die Kiste“, Heidenauer Straße 10, ist für sein Jahresprogramm 2019 ausgezeichnet worden. Es hat zum wiederholten Male den Kinoprogammpreis Berlin-Brandenburg erhalten. Damit ist eine Prämie in Höhe von 10 000 Euro verbunden. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) gratulierte und hob hervor, dass das Geld nicht nur eine Anerkennung für die hohe Qualität seines Programms bedeute, sondern auch eine Ermutigung für den Träger sei, das Kino trotz der erheblichen Ausfälle an...

  • Hellersdorf
  • 23.05.20
  • 72× gelesen
Kultur

Vorhang auf im Siemens-Gymnasium
Schülerensembles aus Marzahn-Hellersdorf stellen sich bei Theatertagen vor

Der Vorhang für die Theatertage der Schulen geht wieder auf. Die Ensembles wetteifern um drei Preise. Eine ganze Woche lang stellen Ensembles aus Schulen ihre Inszenierungen im Wilhelm-von Siemens-Gymnasium vor. Eröffnet werden die 22. Theatertage am Montag, 17. Februar, um 14 Uhr von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Die Linke). Sie ist die Schirmherrin des Wettbewerbs. Zu sehen sind unter anderem Stücke wie die Familienkomödie „Hase, Hase“ von der Autorin Coline Serreau oder „Der Besuch...

  • Marzahn
  • 11.02.20
  • 214× gelesen
  • 1
Politik

AfD-Stadtrat als Bürgermeister

Marzahn-Hellersdorf. Voraussichtlich bis Ende Januar leitet AfD-Stradtat Thomas Braun die bezirkliche Verwaltung. Bis dahin ist Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) krank geschrieben. Sie musste sich Anfang Dezember einer Knieoperation unterziehen. Nach der Kommunalwahl 2016 hatte die AfD als zweitstärkste Fraktion Anspruch auf den Posten des stellvertretenden Bürgermeisters. Die fachliche Vertretung von Pohle in den Ämtern Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen hat Kultur- und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.12.19
  • 809× gelesen
  • 1
Bauen

Für alle Generationen
Den Teterower Ring in Kaulsdorf sollen eine Tagespflege-Einrichtung und eine Kita neu beleben

Der heruntergekommene Altbau am Teterower Ring 168 wird voraussichtlich für einen neuen Tagespflegebereich saniert. Dies und den Neubau einer kleinen Kita auf dem Grundstück hat das Bezirksamt beschlossen. Immobilienstadträtin Juliane Witt (Die Linke) will das Vorhaben realisieren, sobald das Abgeordnetenhaus zugestimmt hat: „Basis war der Wunsch, auf dem Grundstück eine Lösung zu verfolgen, die keinen Wohnungsbau, keine Verdichtung, sondern eine kiezverträgliche Nutzung ermöglicht.“...

  • Kaulsdorf
  • 09.12.19
  • 220× gelesen
Politik
Die Rudolf-Virchow-Oberschule gehörte zu den fünf Schulen in Marzahn-Hellersdorf, an denen in diesem Jahr für zwei Monate die Tagesreinigung ein einem Modellprojekt erprobt wurde.

Schulen werden 2020 sauberer
Marzahn-Hellersdorf rechnet mit 300 000 Euro zusätzlich für die Tagesreinigung

Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses will sieben Millionen Euro zusätzlich in die Reinigung der Berliner Schulen investieren. Noch muss das Abgeordnetenhaus zustimmen. Der Bezirk rechnet aber mit einem Anteil von 300 000 Euro. Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) hat bereits zwölf Schulen aus dem Bezirk vorgeschlagen, die in den Genuss dieses zusätzlichen Service kommen sollen. Derzeit würden die Verträge mit den Reinigungsunternehmen geprüft, um dann neue Vereinbarungen für 2020 abschließen zu...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.12.19
  • 299× gelesen
Bildung
Zur Einweihung des neuen Schulgebäudes präsentierten Stadträtin Juliane Witt, Schulleiterin Brigitte Wronski, die Bundestagsabgeordnete Petra Pau und Stadtrat Gordon Lemm das Namensschild, das die Schüler für das sanierte Gebäude gestaltet haben.

Kreidefreier Unterricht
Der Senat investierte 4,5 Millionen Euro in die Runderneuerung der Marcana-Grundschule

An der Marcana-Schule lernen 270 Grundschüler aus Marzahn und 130 Grundschüler aus Hellersdorf in modernen Unterrichtsräumen. Nun wurde das im Sommer fertig sanierte Gebäude feierlich eingeweiht. Insgesamt 4,5 Millionen Euro hat das Land Berlin in die Rundumsanierung und Modernisierung investiert. Alleine 450 000 Euro flossen in moderne Unterrichtstechnik, über die jetzt alle Räume verfügen. „Für unsere Grundschüler ist es jetzt das Normalste der Welt, mit Whiteboards und kreidefrei...

  • Marzahn
  • 05.12.19
  • 411× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.