Karneval der Kulturen

Beiträge zum Thema Karneval der Kulturen

Kultur
Wie Demo auch anders gehen kann, zeigten am 31. Mai fast zeitgleich rund 100 Akteure des Karnevals der Kulturen. Sie zogen über die sonstige Paradestrecke des Straßenumzugs durch Kreuzberg. Maskiert und mit genügend Abstand.

Eher das Gegenteil erreicht
Reaktionen auf Wasserdemo für notleidende Clubs

Gedacht war die Versammlung als Solidaritätsbeitrag vor allem mit den notleidenden Clubs. Am Ende hat sie diesem Anliegen aber mehr geschadet. Unter dem Motto "Für die Kultur – Alle in einem Boot" wurde am 31. Mai zu einer Wasserdemonstration auf der Spree und dem Landwehrkanal aufgerufen. Sie fand große Unterstützung. Zu große, wie ziemlich schnell deutlich wurde. Im Verlauf der Parade, die am Mittag im Treptower Hafen startete und in Richtung Kreuzberg führte, sei die Zahl der...

  • Kreuzberg
  • 02.06.20
  • 180× gelesen
  •  2
Kultur

Karneval online genießen

Neukölln. Der Karneval der Kulturen, fester kultureller Bestandteil in Kreuzberg, Neukölln und darüber hinaus, fällt an diesem Pfingsten aus. Wer trotzdem nicht auf Bilder des internationalen Treibens verzichten will, kann sich Höhepunkte aus den vergangenen 24 Jahren anschauen – unter rbbb-online.de oder radioeins.de. Los geht es Sonntag, 31. Mai, um 14 Uhr.  sus

  • Neukölln
  • 28.05.20
  • 20× gelesen
Politik

Verlängerte Einschränkungen

Friedrichshain-Kreuzberg. Alle öffentlichen Spiel-, Bolz- und Sportplätze im Bezirk bleiben bis mindestens 26. April geschlossen. Großveranstaltungen sind analog der am 15. April gemachten Vorgaben bis Ende August untersagt. Das betrifft neben dem MyFest und dem Karneval der Kulturen, die bereits am 12. März abgesagt wurden, jetzt auch das Lesbisch-Schwule-Parkfest und verschiedene Straßenfeten wie das Bergmannstraßenfest. Der Verkauf vor allem von Lebensmitteln auf den Wochenmärkten ist weiter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.04.20
  • 57× gelesen
Kultur
Kein Karneval der Kulturen und damit auch keinen Umzug am Pfingstsonntag.

Was wird aus dem Karneval?
Konsequenzen der Absage sind noch nicht absehbar

Eines der ersten Opfer der Corona-Krise war der Karneval der Kulturen. Bereits am 12. März wurde Berlins wahrscheinlich größter Massenevent für dieses Jahr ausgesetzt. Der Karneval sollte zwar wie gewohnt erst am Pfingstwochenende, 29. Mai bis 1. Juni, stattfinden. Das wäre nach den bisher geltenden Verboten für Großveranstaltungen, die zumindest aktuell bis 19. April terminiert sind. Aber es weiß gerade niemand, ob diese Frist nicht verlängert wird. Deshalb mache es wenig Sinn, die...

  • Kreuzberg
  • 27.03.20
  • 300× gelesen
Kultur
Solche Bilder vom Karneval der Kulturen wird es in diesem Jahr nicht geben.

Kein MyFest und kein Karneval
Der Bezirk im Zeichen von Corona

Seit 1996 findet am Pfingstwochenende der Karneval der Kulturen statt. Seit 2003 am 1. Mai das MyFest in SO36. Beide fallen in diesem Jahr aus. Der Grund ist der Coronavirus. Zwar liegen beide Veranstaltungen jenseits der bisher auferlegten Sperre für Großevents ab 1000 Besucher, die zunächst bis 19. April gelten soll. Aber die Verantwortlichen scheinen eher davon auszugehen, dass das Verbot auch danach noch aufrecht erhalten wird. Zumindest gilt das derzeit für das Gesundheitsamt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.03.20
  • 256× gelesen
Kultur
Spaß beim jährlichen Kinderfest im Görli.

Koralle als Mottotier
Malwettbewerb für den Kinderkarneval

Der Kinderkarneval gehört ebenso zum Pfingstwochenende wie der große Karneval der Kulturen. Und ein fester Bestandteil im Vorfeld der Nachwuchsveranstaltung ist der Malwettbewerb. Wie immer werden Kinder bis zwölf Jahre zum Mitmachen aufgefordert. Sie können Zeichnungen, Collagen, Skulpturen oder was ihnen sonst noch als Kunstform einfällt, einreichen. Sie müssen sich nur um das jeweilige Mottotier drehen. Das ist in 2020 die Koralle beziehungsweise das Korallenriff. Alle Arbeiten müssen...

  • Friedrichshain
  • 29.01.20
  • 144× gelesen
Leute
  24 Bilder

Bildgalerie
Karneval der Kulturen

Der Karneval der Kulturen in Berlin steht für ein Länder und Kulturen übergreifendes Fest oder, wie es in einem Lied heißt, für ein bisschen Frieden auf der Welt. An dem Fest und dem Umzug nahmen über eine Millionen Menschen teil.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.06.19
  • 167× gelesen
Blaulicht
Die Kreuzung Rigaer und Liebigstraße ist nicht nur am 1. Mai ein Hotspot für die Polizei.

Unfälle, Angriffe, Attacken auf Einsatzkräfte
Das Pfingstwochenende in Friedrichshain-Kreuzberg aus Polizeisicht

Es war viel los an den Pfingstfeiertagen. Und es gab auch weniger erfreuliche Begleiterscheinungen. Im Polizeibericht war Friedrichshain-Kreuzberg über das lange Wochenende besonders stark vertreten. Bei Unfall schwer verletzt. Eine Radfahrerin ist am Nachmittag des 8. Juni an der Kreuzung Warschauer- und Grünberger Straße trotz roter Ampel nach links abgebogen. Dabei wurde sie von einer Straßenbahn erfasst und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.06.19
  • 133× gelesen
Kultur
Eine der prämierten Gruppen im Bereich Nachhaltigkeit war die Streetuniversity Berlin, hier bei der Parade am Südstern.

Mehr als eine Million Besucher:
Bilanz des Karnevals der Kulturen

570 000 Gäste kamen zum Fest am Blücherplatz, 600 000 waren es beim Straßenumzug durch Kreuzberg. So lauten die Zahlen für den diesjährigen Karneval der Kulturen. Der traditionelle Massenevent am Pfingstwochenende ist erneut auf Interesse im siebenstelligen Bereich gestoßen. Beim viertägigen Straßenfest traten rund 900 Künstlerinnen und Künstler auf. Der Umzug am Pfingstsonntag bestand aus 73 Gruppen mit insgesamt etwa 4400 Akteuren. 23 Formationen waren ohne Motorkraft unterwegs....

  • Kreuzberg
  • 12.06.19
  • 261× gelesen
Kultur
Allein zum Straßenumzug am Pfingstsonntag kommen bis zu eine halbe Million Menschen.
  4 Bilder

Die Sicherheit wird zum Problem
Noch mehr Sperren beim Karneval der Kulturen

Zunächst die guten Nachrichten: Der Karneval der Kulturen findet auch dieses Jahr am Pfingswochenende, 7. bis 10. Juni, statt. Er stand, anders als manchmal in den vergangenen Jahren, nie in Frage. Das sorgte zumindest für Planungssicherheit. Die war auch nötig, denn der Karneval hat weiter mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Die größte ist die Sicherheit. Zum ersten Mal werden bei der Veranstaltung Kameras installiert. Deren Bilder sollen vor allem Aufschluss geben, ob es an manchen...

  • Kreuzberg
  • 30.05.19
  • 1.350× gelesen
  •  1
Kultur
Karneval der Kulturen heißt auch immer: Verkehrseinschränkungen. 
  2 Bilder

Die Mammutveranstaltung und die Sicherheit
Alternativen für den Karneval der Kulturen?

Der Karneval der Kulturen 2018 war wieder der erwartete große Event. Nach Angaben des Veranstalters kamen zu der Fete über Pfingsten erneut mehr als eine Million Besucher. Rund 600 000 waren es beim Umzug am 20. Mai, etwa 510 000 wurden beim viertägigen Straßenfest gezählt. Eine Kehrseite dieses Andrangs erlebten Anwohner bereits im Vorfeld. Noch mehr Straßen als bisher waren gesperrt. Und die Einschränkung galt teilweise auch länger, als in den vergangenen Jahren. Rund 1000 Parkplätze auf...

  • Kreuzberg
  • 27.05.18
  • 253× gelesen
Kultur

Mehr als eine Million Besucher

Neukölln. Rund 600 000 Schaulustige haben am Pfingstsonntag bei bestem Wetter die Umzugsstrecke des Karnevals der Kulturen gesäumt. Weitere 510 000 Menschen besuchten das viertägige Straßenfest auf dem Blücherplatz. Darüber hinaus teilen die Veranstalter mit, das Konzept der Umkehrung des Zuges scheine aufgegangen zu sein. Die Zuschauer hätten sich an etlichen Stellen nicht so sehr gedrängelt wie in den Vorjahren. Nun folge eine genaue Auswertung, um zu entscheiden, ob es 2019 dabei bleibt,...

  • Neukölln
  • 25.05.18
  • 14× gelesen
Blaulicht

Räuber und "Bäcker" aufgegriffen
Kriminalität beim Karneval der Kulturen

Rund um den Karneval der Kulturen hat es auch in diesem Jahr einige Straftaten gegeben. Am 19. Mai soll eine Gruppe junger Männer versucht haben, den Mitarbeiter eines Verkaufsstandes auf dem Festgelände zu berauben. Als der Mann gegen 23.30 Uhr sein Geschäft schließen wollte, ist er von fünf Personen umringt worden, die ihn nach eigenen Angaben geschubst, geschlagen und getreten haben. Außerdem versuchten sie, seinen Rucksack vom Rücken zu reißen,was aber misslang. Die Täter flüchteten...

  • Kreuzberg
  • 24.05.18
  • 97× gelesen
Kultur
  6 Bilder

Karneval der Kulturen in Berlin

Kaum wie andere Stadt zeitgt sich Berlin heute mal wieder bunt und schrill. Beim Karneval der Kulturen waren zahlreiche Gruppen unterschiedlichster Nationalitäten und zeigten den Zuschauern bei sommerlichen Temperaturen Musik, Tanz, Performance, bildende Künste und Akrobatik. An den vier Festivaltagen können die Berliner und Touristen die Hauptstadt weltoffen und international, dynamisch und lebensfroh, vielfältig und farbenprächtig erleben. Über 5000 Akteure aus fast allen Erdteilen sind...

  • Charlottenburg
  • 20.05.18
  • 343× gelesen
Politik

Mitte kontrolliert in Kreuzberg

Mitte. Das Ordnungsamt Mitte schickt seine Streifen zur Unterstützung nach Friedrichshain-Kreuzberg. Sie sollen die Kollegen beim 23. Karneval der Kulturen unterstützen. Durch die Amtshilfe soll vor allem der Jugendschutz besser durchgesetzt und der illegale Straßenverkauf besser unterbunden werden, teilt Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) mit. „Gerade in Zeiten, wo das Land Berlin noch dabei ist, seine Ordnungs- und Polizeikräfte wieder aufzubauen, versteht es sich von selbst, dass...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 160× gelesen
  •  1
Kultur

Netzwerk-Truck beim Karneval

Mariendorf. Vom 18. bis 21. Mai wird der Karneval der Kulturen wieder Zehntausende Menschen zum Tanzen und Feiern auf die Straßen in Kreuzberg locken. Das Netzwerk Großbeerenstraße hat sich auf dieses Event monatelang vorbereitet und einen eigenen Truck für den Straßenumzug gestaltet. Teilnehmer des Projekts „Action! Event“, bei dem Geflüchtete und Langzeitarbeitslose in gemischten Teams zusammenarbeiten, konnten sich dabei künstlerisch ausprobieren (die Berliner Woche berichtete). Das Ergebnis...

  • Mariendorf
  • 03.05.18
  • 50× gelesen
Bildung
René Mühlroth (rechts) und sein Kollege Alexander Wagner begleiten die Teilnehmer im Projekt "Action! Event".

Projekt „Action! Event“ zeigt Berufsperspektiven auf – und ist erfolgreich

Rund 168 000 Menschen in Berlin sind Angaben der Bundesagentur für Arbeit zufolge aktuell arbeitslos. Darunter befinden sich Langzeitarbeitslose und Geflüchtete. Um sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren, gibt es verschiedene Modelle. Das Projekt „Action! Event“ im Netzwerk Großbeerenstraße verfolgt einen einzigartigen und äußerst praktischen Ansatz. Dort werden die Teilnehmer förmlich ins kalte Wasser geworfen. Statt stundenlanger Vorträge und Theorie wird nach einem Beratungsgespräch sofort...

  • Mariendorf
  • 22.02.18
  • 194× gelesen
Kultur

Bewerben für Karneval

Kreuzberg. Gruppen, die beim Straßenumzug zum Karneval der Kulturen mitmachen wollen, werden gebeten, sich jetzt zu melden. Die Bewerbungsformulare finden sich bis 12. Februar unter www.karneval-berlin.de/de/bewerbungumz.192.html. Auf der Website finden sich auch weitere Informationen. Die Karneval-Parade findet traditionell am Pfingstsonntag, in diesem Jahr am 20. Mai, statt. tf

  • Friedrichshain
  • 02.02.18
  • 59× gelesen
Kultur
Mit Palmen und Kokosnüssen: Die Kidz 44 sangen und machten Musik.

Neuköllner Kinder- und Jugendgruppe Kidz 44 gewinnt beim Karneval der Kulturen

Neukölln. Auf Wagen 45 feierten die Affen im Dschungel. Das wurde belohnt: Beim Karneval der Kulturen am Pfingstsonntag hat die Gruppe Kidz 44 samt ihrem Slogan „Wir sind Neukölln“ einen der begehrten Preise nach Hause geholt. „Die Livemusik war spitze! Die Kinder waren voll dabei und sichtbar und haben sich mit eingebracht. Der Wagen war toll, kreativ und sichtlich mit viel Liebe und Herzblut hergestellt. Es war ein harmonisches Gesamtbild“, urteilte die Jury. Sie verlieh den Kidz 44 einen...

  • Neukölln
  • 08.06.17
  • 129× gelesen
Blaulicht

Unterstützung aus Frankreich

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Polizei erhält in diesen Tagen Hilfe von zwei französischen Kollegen. Die beiden Gendarmen aus dem Elsass – beim Fototermin an der Oberbaumbrücke zu erkennen an ihren Basecap ähnlichen Mützen – kamen vor allem als Verstärkung beim Karneval der Kulturen und dem Turnfest nach Berlin. zu beiden Veranstaltungen haben sich viele Gäste aus Frankreich angesagt. tf

  • Kreuzberg
  • 02.06.17
  • 41× gelesen
Kultur
Die "Sri Lanka Association" in Aktion.
  2 Bilder

Mehr Geld für Sicherheit: Karneval der Kulturen erwartet eine Million Besucher/ Straßensperrung beginnt am 4. Juni um 6 Uhr

Neukölln. Über eine Million Besucher wird erwartet: Vom 2. bis 5. Juni findet der 22. Karneval der Kulturen statt. Höhepunkt wird der Festumzug am Pfingstsonntag sein, der am Hermannplatz startet. Damit alles glatt läuft, hat der Senat vor einigen Tagen für Sicherheitsmaßnahmen zusätzlich 185 000 Euro lockergemacht. Der bunte Umzug geht gegen 12.30 Uhr los. Dann ziehen 63 Musik- und Tanzgruppen mit 5000 Akteuren über die Hasenheide, Gneisenaustraße, Yorckstraße bis zur Möckernstraße. Rund 300...

  • Neukölln
  • 26.05.17
  • 473× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.