Alles zum Thema Lange Brücke

Beiträge zum Thema Lange Brücke

Verkehr
Der Autoverkehr fließt über die Straßenbahnbrücke.

Umleitung über Nachbarspuren
Arbeit an der Brücke über die Dahme

Weil bereits erste Arbeiten an der maroden Behelfsbrücke über die Dahme erfolgen, wird der Autoverkehr vor Schloss Köpenick derzeit über die zweite Behelfsbrücke geleitet. An der östlichen Brückenseite wurden bereits Anschluss- und Übergangsbleche repariert, die vermutlich Ursache für die seit Jahren beklagte Lärmbelästigung sind. Für die Arbeiten am westlichen Brückenende wird ein Werkstattschiff benötigt, welches erst Ende August zur Verfügung steht. Dann werden auch individuell...

  • Köpenick
  • 01.08.18
  • 196× gelesen
Verkehr
Die 1892 errichtete Lange Brücke kann nicht mehr repariert werden.

Ersatzbau für die Lange Brücke
Ab 2021 soll eine neue Dahmequerung errichtet werden

Vor Kurzem berichteten wir über Verkehrseinschränkungen bei der Behelfsbrücke am Schloss Köpenick. Nun gibt es eine gute Nachricht. Die fast 120 Jahre alte Lange Brücke soll durch einen Neubau ersetzt werden. Das hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dem Bezirk Mitte Juni mitgeteilt. In dem Schreiben – liegt der Berliner Woche vor – wurde darüber informiert, dass die Sanierung 1998 nicht das erwartete Ergebnis gezeigt hat. „Die Setzungen im Widerlagerbereich sind bis...

  • Köpenick
  • 04.07.18
  • 1.104× gelesen
Verkehr
Mit zehn Kilometer pro Stunden rollen die Fahrzeuge jetzt über die Dahme.

Tempolimit auf der Behelfsbrücke
Senatsverwaltung ordnet auf wichtiger Verkehrsader Schleichverkehr an

Über die Behelfsbrücke der Langen Brücke am Köpenicker Schloss geht es nur noch im Schritttempo. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat Tempo 10 angeordnet. „Die Schilder wurden ohne jede Vorwarnung aufgestellt. Viele Fahrzeugfahrer halten sich auch nicht dran und fahren 30 und schneller“, berichtet Anwohner Frank Mielitz. Das Tempolimit an dieser Stelle war auch Thema auf der Bezirksverordnetensitzung Mitte Juni. Dort hatte Stadtrat Rainer Hölmer mitgeteilt, dass das...

  • Köpenick
  • 20.06.18
  • 401× gelesen
Verkehr

Bauen unter der Langen Brücke

Köpenick. Das Wasser- und Schifffahrtsamt lässt unter der Langen Brücke die Leitwerke auswechseln. Die 1984 eingebauten Abweiser sollen den Anprall von Wasserfahrzeugen und Beschädigungen der eigentlichen Brücke verhindern. Durch mehrfaches Anfahren wurden die Leitwerke beschädigt und müssen erneuert werden. Die Arbeiten dauern bis Ende März. Dabei kann es zu wechselseitigen Sperrungen der Brückendurchfahrt kommen. Der Verkehr auf der Brücke ist nicht beeinträchtigt. RD

  • Köpenick
  • 01.02.18
  • 73× gelesen
Verkehr
Die Straßenbrücke An der Wuhlheide darf nur noch von PKW und Kleintransportern befahren werden.

Zustand von drei Brücken im Bezirk ist „nicht ausreichend“

Treptow-Köpenick. Die Brücken im Südosten Berlins sind immer wieder mal Thema. Mit einer Anfrage an den Senat hat die Altglienicker Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) jetzt einen Überblick gefordert. Auf der von Staatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne) unterzeichneten Zusammenstellung stehen 65 Brücken in Berlin, die sanierungsbedürftig sind. Darunter befinden sich zehn im Bezirk Treptow-Köpenick. Bei immerhin drei Brücken wurde der Bauzustand von den Prüfingenieuren nur noch mit 3,0...

  • Köpenick
  • 08.03.17
  • 628× gelesen
Bauen
Die denkmalgeschützte Lange Brücke über die Dahme wurde 1892 fertig gestellt.
2 Bilder

Neubau für Lange Brücke: bisher kein Zeitplan bei der zuständigen Senatsverwaltung

Köpenick. Die Lange Brücke ist in die Jahre gekommen. Der 1892 fertiggestellte Bau muss ersetzt werden. Einen konkreten Zeitplan gibt es dafür noch nicht. Bereits von 1995 bis 1998 war das denkmalgeschützte Bauwerk für 8,5 Millionen Mark saniert worden. Schon damals hatten Experten vorgeschlagen, das historische Bauwerk durch einen Neubau zu ersetzen. Aus Denkmalschutzgründen war das abgelehnt worden. Weil auch die sanierte Brücke das stark angestiegene Verkehrsaufkommen zwischen Innenstadt,...

  • Köpenick
  • 31.12.16
  • 458× gelesen
Verkehr
Mitglieder des Heimatvereins Köpenick hatten den lädierten Meilenstein im vorigen Jahr entdeckt.
3 Bilder

Historische Postmeilensäule steht wieder auf dem Köllnischen Platz

Köpenick. Wissen Sie, wie weit es vom Köpenicker Schloss bis zum im Bau befindlichen Stadtschloss in Mitte ist? Genau zwei Meilen. Das zeigt jetzt wieder ein über 150 Jahre alter Postmeilenstein an. Erst vor Kurzem wurde der restaurierte Entfernungsanzeiger aus sächsischem Sandstein wieder auf dem Köllnischen Platz aufgestellt. Dort war der Stein um 1840 aufgestellt worden, um den Postkutschen die Entfernung nach Berlin anzuzeigen. Die zwei preußischen Meilen entsprechen ziemlich genau 15...

  • Köpenick
  • 03.11.16
  • 159× gelesen
Blaulicht

Schwerer Unfall auf der Langen Brücke

Köpenick. Erneut hat es im Bereich der Langen Brücke einen schweren Unfall gegeben. Am 30. Oktober war ein 30-Jähriger vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Behelfsbrücke in Fahrtrichtung Schöneweide von der Spur abgekommen, gegen eine Betonbarriere und die Leitplanke geprallt und hatte sich überschlagen. Der Unfallfahrer, der nicht im Besitz eines Führerscheins, dafür aber alkoholisiert war, wurde von Zeugen aus dem Wrack geborgen. Er kam mit schweren Kopfverletzungen...

  • Köpenick
  • 02.11.16
  • 478× gelesen
Verkehr
Stefan Förster am historischen Meilenstein.

Zwei Meilen bis Berlin

Köpenick. Jetzt gibt der historische Rundsockelstein von 1839 wieder die Entfernung nach Berlin – genauer gesagt zum früheren Oranienburger Tor an. Genau zwei Preußische Meilen sind es vom Köpenicker Schloss bis dort, dass entspricht 15 Kilometern. Der Stein war einst aufgestellt worden, um die Entfernungen für Postkutschen anzugeben. Mitglieder des Heimatvereins Köpenick – Foto Vorsitzender Stefan Förster – hatten den Stein im vorigen Jahr wiedergefunden und sich gemeinsam mit der...

  • Köpenick
  • 29.10.16
  • 166× gelesen
Verkehr
Stefan Förster und Konrad Simon besprechen die Restaurierungsarbeiten.
3 Bilder

Historischer Postmeilenstein kehrt zurück

Köpenick. Bis zur Eröffnung der Eisenbahnstrecke Berlin-Frankfurt/Oder im Jahr 1842 reisten auch die Köpenicker mit der Postkutsche. Meilensteine gaben damals die Entfernungen an. Jetzt kehrt ein solcher steinerner Zeitzeuge an seinen alten Standort zurück. Der Stein mit der Aufschrift „II Meilen bis Berlin“ war im vergangenen Jahr von Mitgliedern des Heimatvereins Köpenick gefunden worden. Sie hatten im Umfeld der Langen Brücke gesucht, nachdem sich Mitglieder des deutschlandweit tätigen...

  • Köpenick
  • 29.09.16
  • 330× gelesen
Verkehr
Die Brücke über die Bahn am S-Bahnhof Wuhlheide wuird frühestens ab 2020 erneuert.
5 Bilder

Brücken müssen noch durchhalten

Treptow-Köpenick. Der Bezirk hat viel Wasser, demzufolge gibt auch Brücken über Spree und Dahme. Weitere Brücken führen über Bahnanlagen. Mindestens vier sind nun marode und müssen durch Neubauten ersetzt werden. Bereits Anfang 2014 hatte die Köpenicker-Allee-Brücke am S-Bahnhof Wuhlheide von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung nur noch den Bauzustand 2,5 erhalten. Durchfeuchtung, Fahrbahnbelag und Abdichtung schadhaft, Stützen nicht anprallsicher. Das hatten die Prüfingenieure vermerkt....

  • Köpenick
  • 20.05.16
  • 620× gelesen
Blaulicht
Ein Kreuz erinnert immer noch an die Verunglückten vom Dezember 2014.

Fahrfehler führte zu tödlichem Sturz von der Langen Brücke

Köpenick. Jetzt ist es amtlich. Ein Fahrfehler hat im Dezember 2014 zum Tod von zwei jungen Menschen geführt. Damals war ein Opel mit vier jungen Leuten an der Langen Brücke in die Dahme gestürzt. Fahrer und Beifahrer starben, die beiden jungen Leute von der Rückbank konnten sich selbst befreien und wurden gerettet. Schon damals wurde vermutet, dass zu hohes Tempo zu dem tragischen Unglück geführt hat. Eine offizielle Unfallursache wurde jedoch bisher nicht veröffentlicht. Erst nach...

  • Köpenick
  • 16.02.16
  • 281× gelesen
Verkehr
Senator Andreas  Geisel, Bürgermeister Oliver Igel und weitere lokale Politiker besichtigen das neu errichtete Brückengeländer an der Langen Brücke.
2 Bilder

Stählerne Lebensretter

Köpenick. Die Unfallstelle auf der Langen Brücke vom Dezember 2014 wurde entschärft. Ein stählernes Geländer soll künftig verhindern, dass Autos in die Dahme stürzen. Genau dass war dort nämlich vor einem Jahr passiert. Ein Pkw mit vier jungen Leuten geriet auf der Rampe der Behelfsbrücke ins Schleudern, durchbrach das Geländer und stürzte in den Fluss. Die Insassen auf der Rückbank konnten sich retten, Fahrer und Beifahrerin (beide 18) starben. Obwohl die Brückenkonstruktion nach Aussage...

  • Köpenick
  • 17.12.15
  • 1.136× gelesen
Verkehr
An der Behelfsbrücke über die Dahme wird derzeit gebaut.
3 Bilder

An der Langen Brücke verschwindet ein Teil der Gleise

Köpenick. An den Behelfsbrücken neben der Langen Brücke wird gebaut. Deshalb ist die in Richtung Schöneweide führende Seite derzeit gesperrt. Ein Tiefbauunternehmen baut die nicht mehr benötigten Straßenbahnschienen im Bereich der Zufahrt aus. Sie waren verlegt worden, weil während der Sanierung der Langen Brücke im Jahr 1997 auch über diesen Teil der Behelfsbrücken Straßenbahnen umgeleitet wurden. Danach hatte die BVG aus Kostengründen zunächst auf den Rückbau der nicht mehr benötigten Gleise...

  • Köpenick
  • 29.10.15
  • 383× gelesen
Politik
Auf der Langen Brücke muss der Rettungsring mehrmals im Jahr ersetzt werden.
2 Bilder

Ersatz der Rettungsringe kostet in Berlin rund 16 000 Euro pro Jahr

Treptow-Köpenick. An der Langen Brücke am Schloss Köpenick hängt einer, ebenso am Kaisersteg, der Abteibrücke und an der Elsenbrücke. Meistens jedenfalls, denn die weiß-roten Lebensretter der Feuerwehr werden gern geklaut."Ich gehe jeden Tag über die Lange Brücke. Im vorigen Jahr war der Rettungsring ganz bestimmt mehrere Male weg", sagt Anwohner Frank Knispel aus der Köllnischen Vorstadt. Wie oft der Rettungsring an dieser Stelle schon gestohlen wurde, darüber gibt es jedoch keine Zahlen....

  • Köpenick
  • 21.05.15
  • 221× gelesen
Politik

Bezirkspolitiker fordern Sicherungsmaßnahmen ein

Köpenick. Der Ort des schweren Unfalls mit zwei Toten auf der Langen Brücke ist nicht zu übersehen. Freunde der Opfer haben ein Kreuz angebracht, Blumen und Kerzen aufgestellt. Jetzt soll die Unfallstelle entschärft werden."Der Bezirk soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass die Leitplanken bis zum Kurvenbereich verlängert werden. Das bringt auch mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger, die bei einem Autounfall ebenfalls verletzt oder getötet werden könnten", sagt Gabriele Schmitz,...

  • Köpenick
  • 11.12.14
  • 30× gelesen