Anzeige

Alles zum Thema Martin Hikel

Beiträge zum Thema Martin Hikel

Umwelt

Krugpfuhl-Park hergerichet

Britz. Die Grünanlage in der Krugpfuhlsiedlung zwischen Fritz-Reuter-Allee und Rambowstraße ist auf Vordermann gebracht worden. Am 4. Juni übergab sie Bürgermeister Martin Hikel (SPD) offiziell. Die Wege sind neu gepflastert, nicht genutzte Wege haben sich in Rasenflächen verwandelt. Die Kosten für die Umgestaltung belaufen sich auf rund 163.000 Euro. sus

  • Britz
  • 07.06.18
  • 8× gelesen
Soziales

Zwangsheirat in den Ferien
Bezirksamt verschickt Info-Briefe an Schulen und Jugendfreizeithäuser

Rund 460 Zwangsheiraten werden jedes Jahr in Berlin bekannt. Die Dunkelziffer ist hoch. Das Bezirksamt hat nun Informationsbriefe an Schulen und zum ersten Mal auch an Jugendfreizeithäuser geschickt – in der Hoffnung, dass Lehrer und Erzieher erste Anzeichen erkennen und den Betroffenen helfen können. Über die Hälfte der unfreiwilligen Hochzeiten finden im Ausland statt, meistens während der Ferien. In der Mehrzahl sind es Mädchen und junge Frauen, denen die Familie einen ihr oft völlig...

  • Neukölln
  • 07.06.18
  • 44× gelesen
Bauen

Alle Spielgeräte in Ordnung

Neukölln. 770 beschädigte Geräte soll es auf Berlins Spielplätzen geben. Neukölln hat auf eine diesbezügliche Anfrage aus dem Abgeordnetenhaus jedoch kein einziges gemeldet. Darüber wunderte sich der SPD-Bezirksverordnete Michael Morsbach und fragte beim Bürgermeister Martin Hikel (SPD) nach. Der erklärte: „Bei uns sind fast alle Spielgeräte beschädigt, wenn darunter Kratzer, Schmierereien oder kleinere Brandschäden subsumiert werden.“ Allerdings seien sämtliche Geräte verkehrssicher, und das...

  • Neukölln
  • 12.05.18
  • 16× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Martin Hikel (2.v.l.) freut sich über die Einsatzbereitschaft und das Engagement des Teams.

Dickes Lob für couragiertes Trio: Ordnungsamtsmitarbeiter fassen Messerstecher

Für ihr mutiges und umsichtiges Eingreifen hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) sich bei drei Mitarbeitern des Ordnungsamtes bedankt. Sie waren am 16. April im Wutzky Center einer niedergestochenen Frau zu Hilfe geeilt, außerdem hielten sie den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die drei möchten ihren Namen nicht in der Zeitung lesen, nennen wir sie Heidi Lehmann, Bernd Schulze und Frank Sichter. Heidi Lehmann, normalerweise im Innendienst, hatte an diesem Tag die Aufgabe, einen Laden...

  • Gropiusstadt
  • 10.05.18
  • 250× gelesen
Bauen
Vor dem ersten Spatenstich: Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann, die kleine Manar, deren Klasse einen Film über die Karl-Marx-Straße dreht, Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, und Bürgermeister Martin Hikel.
4 Bilder

Auf der Karl-Marx-Straße beginnt der 3. Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird zwischen Briese- und Weichselstraße gebuddelt und gebaut

Wegen des kalten Winters hat es eine Verzögerung von zwei Monaten gegeben, doch nun beginnt der dritte Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird die Karl-Marx-Straße zwischen Briese- und Weichselstraße umgestaltet. Der Abschnitt ist 720 Meter lang und in neun Bauphasen unterteilt. „Wir schreiben hier ein kleines Stück Neuköllner Geschichte und stellen die Aufenthaltsqualität auf andere Füße“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD). „Schauen wir zehn Jahre zurück: Die Karl-Marx-Straße war vierspurig,...

  • Neukölln
  • 09.05.18
  • 167× gelesen
Politik
Martin Hikel ist erst seit einigen Wochen im Bürgermeisteramt.
2 Bilder

Wo gebaut und saniert wird: Bürgermeister Martin Hikel setzt Schwerpunkte

Die fünf Mitglieder des Bezirksamtes, also der Bürgermeister und die Stadträte, baten am 10. April zum Pressegespräch, um ihre Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2018 vorzustellen. Wir berichten über Vorhaben, für die Bürgermeister Martin Hikel (SPD) zuständig ist. Das sind viele. Denn Hikel ist nicht nur Bezirkschef, sondern er hat ein Riesenressort. Ihm untersteht die gesamte Abteilung Finanzen und Wirtschaft, worunter auch Hochbau und das Straßen- und Grünflächenamt fallen. Wie bereits...

  • Neukölln
  • 12.04.18
  • 199× gelesen
Anzeige
Soziales
Bürgermeister Martin Hikel (l.) mit einigen der Unterstützer vom Kindl-Gelände.
3 Bilder

Frühjahrsputz hat begonnen: Viele Helfer auf dem Kindl-Gelände

„Wir können es nicht alleine schaffen, aber wir können eine Plattform bieten“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD), als er am 4. April auf dem Kindl-Gelände den Startschuss zum großen Frühjahrsputz gab. Er war freudig überrascht, wie viele Menschen mit ihm gemeinsam zu Besen und Mülltüten griffen. Dass die Bezirkskampagne „Schön wie wir – für ein lebenswertes Neukölln“ auf dem Rollberg so viele Unterstützer findet, ist eigentlich nicht verwunderlich. Dort, rund um die alte Brauerei, haben...

  • Neukölln
  • 06.04.18
  • 55× gelesen
Politik
Martin Hikel ist der jüngste und mit 2,08 Meter der größte Bürgermeister Berlins.
2 Bilder

Neuer Bürgermeister ist gewählt: Martin Hikel folgt auf Franziska Giffey

Es ging alles glatt: Im ersten Wahlgang erreichte der SPD-Kandidat Martin Hikel die erforderliche Mehrheit und trat sein Amt als Bürgermeister an. Er folgt damit Franziska Giffey, die als Bundesfamilienministerin in die Bundesregierung gewechselt ist. Bei ihrer Sitzung am 21. März votierten 27 Bezirksverordnete in geheimer Abstimmung für Hikel und 17 gegen ihn. Fünf  Enthaltungen wurden gezählt. Die gingen auf das Konto der Linken, so hatte es der Fraktionsvorsitzende Thomas Licher zuvor...

  • Neukölln
  • 22.03.18
  • 99× gelesen
Politik

"Es gibt viele Neuköllns": Franziska Giffey geht in die Bundespolitik

Gerüchte kursierten schon eine ganze Weile, am 9. März war es dann offiziell: Franziska Giffey (SPD) wechselt in die Bundespolitik. Sie wird Familienministerin und gibt ihr Bürgermeisteramt auf. Ihre Nachfolge will Martin Hikel, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirks-verordnetenversammlung, antreten. Sechzehn Jahre lang war Franziska Giffey in Neukölln tätig – als Europabeauftragte, Bildungsstadträtin und in den vergangenen drei Jahren als Bürgermeisterin. „Die Themen, die mir aus lokaler...

  • Neukölln
  • 12.03.18
  • 55× gelesen
Verkehr

Altes Problem neu angehen: Bezirksamt soll sich intensiv beim Senat für Verlängerung der U-Bahnlinie 7 einsetzen

Rudow. Schon seit Jahren spricht sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für den Weiterbau der U-Bahnlinie U7 aus. Dennoch gelang es nun erst zum ersten Mal, alle Fraktionen bei der Abstimmung für einen Antrag unter einen Hut zu bringen. Es ist ein altes Problem, das auf der BVV am 29. März erneut für eine lange Diskussion sorgte: Zum wiederholten Mal brachte die SPD, diesmal unter Beitritt von Grünen und Linken, einen Antrag ein. Darin wird das Bezirksamt gebeten, sich bei den...

  • Rudow
  • 31.03.17
  • 113× gelesen
Politik
In einer gemeinsamen symbolischen Aktion mit Moctar Kamara (links), Vorsitzender des Zentralrates der afrikanischen Gemeinde in Deutschland, und Famson Akinola, Vorsitzender des Afrika-Rates Berlin Brandenburg, forderten Susanna Kahlefeld und Bernd Szczepanski einen anderen Namen für die Wissmannstraße.

Soll der Name Wissmann weg? Grüne demonstrieren für Umbenennung der Straße

Neukölln. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März wurde die Wissmannstraße zum zweiten Mal in einer symbolischen Aktion umbenannt. Die Grünen-Fraktion im Bezirksparlament setzt sich dafür ein, SPD und CDU sträubten sich bislang noch. Seit 2005 kämpft die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vehement dafür, dass die Wissmannstraße endlich einen anderen Namen erhält. „Als Reichskommissar schlug Hermann von Wissmann von 1888 bis 1890 den...

  • Neukölln
  • 24.03.17
  • 3015× gelesen
  • 1
Politik

Neuer SPD-Fraktionsvorsitz

Neukölln. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Fraktionsvorsitzender ist Martin Hikel (30). Er löst Lars Oeverdieck ab, der nicht erneut für das Amt kandidierte. Als Stellvertreter wurden ebenfalls neu in das Amt gewählt: die Bezirksverordneten Cordula Klein (47), Michael Morsbach (61), Peter Scharmberg (65) sowie Mirjam Blumenthal (44). Sie folgt Derya Caglar nach, die als Direktkandidatin ins Berliner Abgeordnetenhaus eingezogen ist....

  • Neukölln
  • 28.10.16
  • 36× gelesen
Politik
Nach der Unterzeichnung der Zählgemeinschaftsvereinbarung im Neuköllner Rathaus posierten die Vertreter der SPD und der Grünen (von links): Martin Hikel, Jan-Christopher Rämer, Franziska Giffey, Jochen Biedermann, Rhea Niggemann, Andreas Audretsch und Bernd Szczepanski.

Grüne und SPD unterzeichnen Vereinbarung zur Zusammenarbeit in der BVV

Neukölln. Seit dem 24. Oktober ist es offiziell: Grüne und SPD bilden die nächsten fünf Jahre eine Zählgemeinschaft. Vertreter beider Parteien und der BVV-Fraktionen unterschrieben eine entsprechende Vereinbarung. „Sozial. Weltoffen. Innovativ“ lautet der Titel der inhaltlichen Grundlage und gemeinsamen Linie für die Zusammenarbeit der Grünen und der SPD in der kommenden Wahlperiode. Der Vertrag enthält 150 Punkte. „Es ist nicht nur ein Papier, das wir unterzeichnen, sondern eine echte...

  • Neukölln
  • 27.10.16
  • 207× gelesen
Politik

Rudow stark gegen Nazis

Rudow. Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Rudow haben am 25. August gegen die NPD-Kundgebung an der Rudower Spinne protestiert. Dazu sagte Martin Hikel vom Vorstand, dass sie sich spontan für eine Gegenaktion entschlossen hatten. Sie haben Autofahrer dazu aufzurufen laut zu hupen, um der NPD deutlich zu machen, dass sie in Rudow nicht erwünscht sind. „Viele Menschen blieben stehen und haben sich uns angeschlossen“, erklärte Hikel, so dass die NPD ihre Kundgebung früher als geplant beenden...

  • Rudow
  • 04.09.16
  • 18× gelesen
Blaulicht
Ein Totalschaden ist der völlig ausgebrannte VW Caddy des Bezirksverordneten Peter Scharmberg nach dem Brandanschlag vor seinem Wohnhaus.
2 Bilder

Attacke aus der rechten Ecke?

Rudow. In der Nacht vom 26. auf den 27. Juni setzten unbekannte Täter das Fahrzeug des Bezirksverordneten und stellvertreten SPD-Fraktionsvorsitzenden in der BVV, Peter Scharmberg, in Brand. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört. Zur gleichen Zeit wie auch einer seiner Nachbarn in der Köpenicker Straße, so Peter Scharmberg, hatte er nachts gegen 2.40 Uhr ein lautes Puffen auf der Straße gehört, das ihn aufhorchen ließ. „Gleich danach entdeckte ich schon die zündelnden Flammen am hinteren Teil...

  • Rudow
  • 30.06.16
  • 107× gelesen