Crowdfunding

Beiträge zum Thema Crowdfunding

Soziales

Wettbewerb „Mitwirken“ gestartet
Hertie-Stiftung fördert Demokratieprojekte

Bis zum 8. Dezember läuft der Crowdfunding-Wettbewerb „Mitwirken“. Die gemeinnützige Hertie-Stiftung fördert Projekte, „die selbst anpacken und gelebte Demokratie stärken, indem sie Dialog anregen oder Partizipation gestalten, Vielfalt stärken oder Teilhabe ermöglichen, Transparenz schaffen oder Demokratie vermitteln“, heißt es. Social Start-ups, private Initiativen und Vereine können sich mit ihren Demokratieprojekten bis 8. Dezember auf www.jetzt-mitwirken.de bewerben. „Das können...

  • Mitte
  • 10.11.20
  • 75× gelesen
Wirtschaft
Das Cafè K neben dem Georg-Kolbe-Museum kämpft wie viele andere Gastronomieeinrichtungen um seine Existenz.

„Alles ging so plötzlich“
Museumscafé kämpft um seine Existenz

Ein Café neben einem Museum oder einer anderen Einrichtung, das hat was. Gerald Greh hat erfolgreich zwei Gastronomiebetriebe dieser Art betrieben. Dann kam die Corona-Krise und stürzte ihn in große Existenznöte. Greh ist 44 Jahre alt. Der gelernte Zimmermann wurde in Neu-Westend geboren, das ist „sein“ Kiez. Den Beruf hatte er schon längst an den Nagel gehängt, er verdiente sein Geld als DJ und mit einer Werbeagentur, als er vor zehn Jahren gefragt wurde, ob er nicht Lust hätte, das Café K...

  • Westend
  • 07.06.20
  • 777× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales
Momentaufnahme am Gabenzaun: Die Spenden wurden entweder gerade gepflückt, oder die Spandauer haben heute (noch) nichts gegeben.
3 Bilder

In Spandau gibt es zahlreiche Corona-Hilfsprojekte
Helfen kann jeder zu jeder Zeit

Füreinander da sein ist das einzig wirksame Medikament in der Corona-Krise. Auch in Spandau gibt es jetzt viel Nachbarschaftshilfe und bürgerschaftliches Engagement. Selbstlose Beispiele sind Gabenzäune. Das sind Orte, an denen jeder das anhängen kann, was er in diesen schweren Tagen für Bedürftige, insbesondere Obdachlose, abgeben kann: Lebensmittel, Kleidung oder Kosmetikartikel. Die Spandauer können solch einen Gabenzaun an der Stadtbibliothek in der Altstadt bestücken. Die Idee zu...

  • Bezirk Spandau
  • 02.04.20
  • 749× gelesen
Leute
Seit 2008 betreibt Andrea Stosiek das Sputnik am Südstern.

Hoffen auf ein Happy End
Kinobetreiberin Andrea Stosiek und ihre aktuelle Lage

Am 14. März um 20 Uhr liefen auch im Sputnik-Kino von Andrea Stosiek die letzten Filme. Seither ist ihr Filmtheater am Südstern, wie alle anderen, geschlossen. Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey sprach mit der Betreiberin über die Folgen der Corona-Schließung für ihren Betrieb. Wie wurden Sie mit dem Ende konfrontiert? Andrea Stosiek: Sehr schnell. Denn kurz nachdem die Schließung angekündigt wurde, trat sie bereits in Kraft. Wir hatten schon zuvor überlegt, wie wir mit der Situation...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.03.20
  • 456× gelesen
Kultur
Wim Wenders und Tom Tykwer zusammen mit Verena von Stackelberg, Besitzerin des Wolf-Kinos.
4 Bilder

Rettung mit Karte
Unterstützung für das Moviemento

Das Moviemento-Kino hat viele Freunde. Zum Beispiel auch Wim Wenders und Tom Tykwer. Die Regisseure gehörten zu mehreren Vertretern aus der Filmbranche, die am 20. Februar vor Ort am Kottbusser Damm für den Erhalt des Kinos trommelten. Wie mehrfach berichtet, sollen die Kinoräume verkauft werden. Die Betreiber Iris Praefke und Wulf Sörgel wollen sie erwerben. Kosten: rund zwei Millionen Euro. 400 000 Euro konnten sie bisher selbst aufbringen. Der Rest soll unter anderem durch eine...

  • Kreuzberg
  • 21.02.20
  • 149× gelesen
Kultur
Die Berlinale kommt auch in das Moviemento.

Berlinale im Bezirk
Vorstellungen im b-ware Ladenkino und Moviemento

Vom 20. Februar bis 1. März finden in Berlin die 70. internationalen Filmfestspiele, sprich die Berlinale, statt. Ein fester Bestandteil ist dabei inzwischen die Reihe "Berlinale Goes Kiez". Filme aus dem Programm werden in verschiedenen Bezirkskinos sowie in Potsdam und Kleinmachnow gezeigt. Friedrichshain-Kreuzberg ist dabei zwei Mal vertreten. Am Mittwoch, 26. Februar, durch das b-ware Ladenkino, in der Gärtnerstraße 19. Dort wird um 15.30 Uhr mit "Yalda, la nuit du Patron" eine...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.02.20
  • 218× gelesen
Umwelt

Mehr Bäume nachpflanzen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt in einem Beschluss aufgefordert, mehr Straßenbäume zu pflanzen. Dabei soll auf eine angemessene Artenvielfalt geachtet werden. Über Crowdfunding soll Geld eingeworben werden und die Stadtbaumkampagne ausgeweitet werden. Neupflanzungen von Bäumen seien ein bezirklicher Beitrag zum Klimaschutz und für eine intakte und gepflegte Infrastruktur, heißt es in der Begründung. KaR

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.02.20
  • 16× gelesen
Kultur

Schauspieler für Moviemento

Kreuzberg. Mehrere Filmschaffende unterstützen in kurzen Videoeinspielungen die Crowdfundingkampagne des Kinos Moviemento am Kottbusser Damm. Neben dem Aufruf, bei der Geldeintreibeaktion mitzumachen, erzählen sie auch, was sie mit diesem Ort verbindet. Unter anderem Benno Fürmann, Til Schweiger oder Jasna Fritzi Bauer steuerten einen Clip bei. Ebenso wie Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Die Räume, in denen sich das Moviemento befindet, stehen zum Verkauf. Die Betreiber wollen sie selbst...

  • Kreuzberg
  • 19.12.19
  • 94× gelesen
Kultur
Bleibt die Ampel für das Moviemento weiter auf Grün?
3 Bilder

Crowdfunding für Moviemento-Kauf
Betreiber wollen Kino erwerben

1907 wurde das Kino Moviemento am Kottbusser Damm 22 eröffnet. Es ist eines der ältesten und bekanntesten Berliner Filmtheater. Diese Geschichte könnte aber zu Ende gehen, befürchten die heutigen Macher. Es sei denn, sie werden selbst Eigentümer. Das wird jetzt versucht. Mit Hilfe von Crowdfunding. Mitte Oktober hätten sie erfahren, dass die Räume verkauft werden sollen, berichten die Betreiber. Und das "für einen Preis, der eine wirtschaftliche Miete unmöglich machen würde". Als einzige...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 237× gelesen
Soziales

Aktion wurde verlängert
Spenden für Spielgerät

Für den nächsten Bauabschnitt auf dem Weltspielplatz im Treptower Park werden 13.500 Euro gebraucht. Das Geld für den Bau des Spielgeräts soll über Crowdfunding zusammen kommen. Unterstützung kommt von der Firma Berlin Recycling, einer BSR-Tochter. Das Unternehmen stellt nicht nur die Internetplattform zur Verfügung, sondern legt auf jede Spende von zehn Euro noch einmal die gleiche Summe drauf. Und natürlich gibt es Gegenleistungen für die Spender. Für 25 Euro bekommt man eine von...

  • Alt-Treptow
  • 09.10.19
  • 83× gelesen
Sport

Mädchen an den Korb
TuS sammelt für die neue Saison

Mädchen sind im Basketball unterrepräsentiert – aber nicht beim TuS Neukölln. Damit die kommende Saison finanziert werden kann, hat der Verein nun ein Crowdfundig gestartet. Gebraucht werden 12 000 Euro. Das Vorhaben: Für jede Altersklasse soll es Mannschaften geben, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Frauen. Das Zugpferd sind die 1. Damen, die in der vergangenen Saison ungeschlagen waren und somit in die oberste Regionalliga aufgestiegen sind. In der neuen Saison ist der TuS...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 119× gelesen
Bauen

Crowdfunding-Spendensammlung
Spende an die Kältehilfe

Der AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. sowie Herr Wolf-Dietrich Kniffka haben am 19.08.2019 eine Spende in Höhe von 2.227,00 € an die Kältehilfe zu Händen des Vereins für Berliner Stadtmission getätigt. Zum Hintergrund: Der AMV hatte am 02.10.2018 für sein Mitglied Wolf-Dietrich Kniffka, der von seiner Vermieterin - der Deutsche Wohnen Berlin 5 GmbH - auf Zustimmung zu einer Mieterhöhung vor dem Amtsgericht Spandau verklagt worden war, eine Crowdfunding-Spendensammlung...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.09.19
  • 269× gelesen
Sport

Spendensammlung für FEZ-Finswimmer erfolgreich

Oberschöneweide. Die Spendensammlung von Sportlerin Johanna Schikora, Berliner Woche berichtete, war ein voller Erfolg. Bis zum Ablauf der Aktion über das Crowdfunding-Portal Fairplaid kamen 5000 Euro zusammen. Beteiligt hatten sich 65 Unterstützer, die ursprünglich geplante Summe von 4780 Euro wurde sogar übertroffen. Damit ist die Begleitung der Sportler durch Trainer und Physiotherapeuten zur Weltmeisterschaft in Sharm el Sheik gesichert. Johanna Schikora und ihre Teamkollegen gehören zum...

  • Oberschöneweide
  • 24.07.19
  • 122× gelesen
Sport
Trainer Volko Kucher und die Sportler Johanna Schikora und Luis Büttner.

"Unser Trainer soll mit zur WM"
Sportlerin Johanna Schikora sammelt Spenden

Johanna Schikora (17) ist Deutschland schnellste Flossenschwimmerin und somit Deutsche Meisterin. Damit ihr Trainer mit zur Jugend-WM nach Ägypten fahren kann, braucht die Sportlerin des Tauchsportclub FEZ Spenden. „Damit ich und mein Teamkollege Luis Büttner von unserem Trainer Volko Kucher und einem Physiotherapeuten begleitet werden können, brauchen wir dringend Spenden. Da unsere Sportart Finswimming relativ unbekannt und auch kaum im Fernsehen präsent ist, finden sich kaum Sponsoren",...

  • Oberschöneweide
  • 10.07.19
  • 828× gelesen
  • 2
Bildung

Junge Vorbilder
Verein sammelt Spenden, um Kurse von Jugendlichen für Kinder anzubieten

Oberschüler organisieren Arbeitsgemeinschaften für Grundschüler und sind ihnen ein gutes Beispiel: Das ist die Idee des Projekts „Kiez-Vorbilder“. Der Verein nepia hat kürzlich ein Crowdfunding – eine Spendensammlung im Internet – gestartet, um weitere Unterstützer ins Rennen schicken zu können. Es waren befreundete Studenten, die nepia vor ein paar Jahren gründeten. Der Vereinsname spricht für sich, er steht für „Netzwerk für Persönlichkeitsentwicklung in außerschulischen Aktivitäten“....

  • Neukölln
  • 26.05.19
  • 59× gelesen
Sport
Das Red Devils-Nachwuchsteam der Junioren U19 will in der Scheiz um den Europapokal im Inline-Hockey kämpfen. Für die Teilnahme braucht der Verein Unterstützung.
2 Bilder

Inlinehockey-Team will Europapokal in Schweiz gewinnen
Unterstützung für die Roten Teufel

Seit 1988 ist der Inline-Skaterhockey Verein „Red Devils“ in Steglitz ansässig. 150 Mitglieder im Alter ab sechs Jahren trainieren regelmäßig und spielen Turniere in mehreren Altersklassen mit wachsendem Erfolg. Das Nachwuchsteam der Junioren U19 will jetzt in der Schweiz den Europapokal gewinnen. Die Teilnahme am U19-Europapokal, der am 16. Juni in der Schweiz ausgetragen wird, kostet Geld. Mehr Geld als der Verein aufbringen kann. Im Budget für die Busreise und die Unterbringung des Teams...

  • Steglitz
  • 21.05.19
  • 393× gelesen
Sport
Die jungen Fußballspielerinnen der Karower Dachse sollen Trikots nach ihren Wünschen bekommen - damit sie noch selbstbewusster die Plätze stürmen können. Nun sammelt der Verein Spenden, um das zu ermöglichen.

Selbstbewusste Spielerinnen
Dachse sammeln Spenden für Trikots für ihr Mädchenfußballteam

Teamgeist und Selbstbewusstsein sind unerlässlich in der Deutschen liebstem Sport, dem Fußball. Der Sporttreff Karower Dachse will diese Eigenschaften bei den sechs- bis zehnjährigen Spielerinnen des Mädchenteams stärken – mit eigenen Trikots, die das auch nach außen tragen, finanziert durch Spenden. Auch die Trainer sollen passende Pullover in dem pink-schwarzen Design, das sich die Mädchen gewünscht haben, erhalten. Die Kosten dafür sind inklusive Flyer und Plakate für den Anlass auf 1200...

  • Karow
  • 07.12.18
  • 73× gelesen
Kultur
Mitte Oktober wurde die erste Etappe der Brunnensanierung zünftig gefeiert.
3 Bilder

Der Brunnen sprudelt 2019 wieder
FEZ-Freunde spendierten rund 13.000 Euro für Sanierung

Seit fünf Jahren bleibt der Brunnen vor dem Haupteingang des FEZ Wuhlheide trocken. Im kommenden Jahr soll sich das nun ändern. Grund für die Stilllegung war der marode Zustand der 1979 in Betrieb genommenen Brunnenanlage. Jeden Tag verschwanden aus dem undichten Becken 4000 Liter Wasser im Untergrund. Die Edelstahlplatten waren mit Kalk verkrustet, und Keramikteile waren vor Schmutz von über 30 Jahren kaum noch zu sehen. Mehrere Jahre musste die Sanierung des Brunnens, der ebenso wie das...

  • Oberschöneweide
  • 19.10.18
  • 346× gelesen
Soziales

Muss Mieter Erhöhung hinnehmen?
Mieterbund startet Crowdfunding-Kampagne

Der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) hat erstmals ein Crowdfunding-Projekt für einen Spandauer Mieter gestartet. Das AMV-Mitglied Wolf-Dietrich Kniffka ist vor dem Amtsgericht Spandau von seiner Vermieterin, der „Deutschen Wohnen“, auf Zustimmung zu einer Mieterhöhung in Höhe von 23,17 Euro monatlich verklagt worden. Der zuständige Richter am Amtsgericht Spandau wendet zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht mehr den Berliner Mietspiegel 2017 an, sondern...

  • Spandau
  • 04.10.18
  • 366× gelesen
  • 3
Leute
Barbara Gruber bekam 100 Antworten auf die Frage: "Was macht dich glücklich?"
2 Bilder

Suche nach dem Glück
Barbara Gruber und ihre besondere Ausstellung

Ob sie die Namen all ihrer Protagonisten noch sofort nennen könnte? "Klar", sagt Barbara Gruber. "Luca, Giulia, Kwuipa...". Sie zählt noch weitere auf. Okay, gewonnen. Einige Porträts dieser Menschen hängen noch in ihrer Friedrichshainer Wohnung. Ab 3. August sind sie Teil einer Ausstellung im Projektraum der Alten Feuerwache an der Marchlewskistraße. Barbara Gruber hat zwischen April und Juli 2017 Menschen angesprochen und ihnen die Frage gestellt "Was macht dich glücklich" und dabei...

  • Friedrichshain
  • 29.07.18
  • 398× gelesen
Kultur

Film per Crowdfunding

Friedrichshain. Das Theater "Meine Bühne" in der Boxhagener Straße 99 sucht für sein Filmprojekt "Zeit läuft" Unterstützer. Benötigt werden 10 000 Euro. Das Geld soll zum einen durch Patenschaften aufgebracht werden. Außerdem läuft bei Startnex bis 28. Februar eine Crowdfunding-Kampagne. Sie ist unter www.startnext.de/zeit-laeuft abzurufen. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Projekt. tf

  • Friedrichshain
  • 07.01.18
  • 18× gelesen
Wirtschaft
Antje Menz hofft auf Hilfe ihrer Gäste.

Crowdfunding für Café: Antje Menz sammelt Geld

Moabit. Der „Natürliche Lebensraum“ in der Jonasstraße 7 erfreute sich so großen Zulaufs, dass Inhaberin Antje Menz den Plan fasste, ihr Café zu erweitern. Sie konnte benachbarte Räume anmieten und begann mit dem Umbau. Dann wurde die Jonasstraße zur Baustelle. Im Sommer blieben endgültig die letzten Kunden weg. „Wir haben nur knapp überlebt“, sagt Antje Menz. Ihr Projekt eines Kiezcafés, in dem künftig Kuchen, Backkurse, ein Sonntagsbrunch und vieles mehr angeboten werden sollen, will...

  • Moabit
  • 28.10.17
  • 1.834× gelesen
Kultur
Produzent Christof Düro und Regisseur Tobias Stille.
3 Bilder

Flüchtlinge spielen in einem Kinofilm mit

Lichtenberg. „Alle auf ihre Position! Und bitte!“, hallt es durch die alte Lokhalle. Dann sind plötzlich alle ganz still und die beiden Hauptdarsteller laufen in die Szenerie. Viermal müssen sie ihren Dialog wiederholen, dann ist die Szene im Kasten. Bis zum 13. Oktober laufen die Dreharbeiten für einen ungewöhnlichen Film „made in Berlin“. „Alle in einem Boot“ heißt das Werk, hinter dem Filmproduzent Christof Düro (53) und der Münchner Regisseur Tobias Stille stecken. Der Film soll im...

  • Lichtenberg
  • 11.10.17
  • 750× gelesen
Wirtschaft
Nicht der Norm entsprechend, aber frisch, nahrhaft und lecker - das Gemüse bei "SirPlus".
3 Bilder

Die Lebensmittelretter: Erster Food Outlet Store "SirPlus" öffnet seine Pforten

Charlottenburg. 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel werden jährlich weltweit verschwendet. Nicht hinnehmbar, fanden Raphael Fellmer, Martin Schott und Alexander Piutti, und gründeten das Startup „SirPlus“. Kürzlich eröffneten sie in der Wilmersdorfer Straße 59 ihren ersten Laden für bereits aussortierte Nahrungsmittel. Nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne brachte das Trio im Februar dieses Jahres sein Unternehmen an den Start, suchte und fand in der Fußgängerzone am Bahnhof Charlottenburg...

  • Charlottenburg
  • 14.09.17
  • 1.821× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.