Alles zum Thema Kampagne

Beiträge zum Thema Kampagne

Politik
Grüne kämpfen gegen Verdrängung: Jochen Biedermann, Anna Hoppenau, die Abgeordnete Susanna Kahlefeld sowie Philmon Ghirmai und Bernd Szczepanski (v.l.).
2 Bilder

Zwei-Zimmer-Wohnung für 1600 Euro
"Rette deinen Kiez" - Grüne machen mit einer Kampagne gegen hohe Mieten mobil

Die Neuköllner Grünen haben am 21. August den Startschuss für ihre Kampagne „Rette deinen Kiez“ gegeben. Zwei Monate lang wollen sie mit Flyern, Plakaten und Veranstaltungen auf steigende Mieten aufmerksam machen. Im Internet gibt es eine Seite mit vielen Informationen. Auf dem Alfred-Scholz-Platz illustrieren unterschiedlich hohe Türme aus Umzugskartons die fatale Entwicklung: Innerhalb eines Jahrzehnts haben sich im Bezirk die Angebotsmieten verdoppelt – von fünf auf zehn Euro pro...

  • Neukölln
  • 24.08.18
  • 196× gelesen
Leute
Pop-Rock Sängerin und Boxweltmeisterin Tina Schüssler unterstützt mit zahlreichen Prominenten die Aktion „StopptRückwürfe“ der Deutschen Umwelthilfe. Schüssler ist auch für Sea Shepherd aktiv und kämpft mit harten Bandagen für die Rettung unserer Meere
4 Bilder

Zahlreiche Promis springen ins Wasser für „Stoppt Rückwürfe“
Tina Schüssler und Marion Kracht kämpfen zusammen

Illegale Fischrückwürfe stoppen. Immer mehr Prominente springen für die aktuelle Protestaktion der Deutschen Umwelthilfe ins Wasser. Tonnenweise Fische und Meerestiere verenden, da sie als Beifang ins Meer zurückgeworfen werden. Die Deutsche Umwelthilfe initiiert Protestaktion gegen illegale Fischrückwürfe. Schauspielerin Marion Kracht und Pop-Rock Sängerin Tina Schüssler machten den Anfang. Sie sprangen gemeinsam vollbekleidet ins Wasser und fordern die Fischereiministerin Julia Klöckner zum...

  • Mitte
  • 11.08.18
  • 131× gelesen
Wirtschaft

Ausstellung zu Gleichstellung

Kreuzberg. Senatorin Dilek Kolat (SPD) hat am 6. Juli im Foyer ihres Amtsgebäudes an der Oranienstraße 106 die Wanderausstellung "Gleichstellung gewinnt" eröffnet. Sie ist Teil einer gleichnamigen Kampagne, die sich gemeinsam mit der IHK und der Handwerkskammer für eine "gleichstellungsorientierte Unternehmenskultur" einsetzt. Dazu gehören unter anderem flexible Arbeitszeitmodelle, ein höherer Anteil von Frauen in Führungspositionen und nicht zuletzt gleicher Lohn für gleiche Arbeit. In der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.07.18
  • 36× gelesen
Soziales
Mit Plakaten, die zum Zweimal-Hinsehen und Nachdenken anregen, starten die Pankower Kleingärtner ihre Kampagne.
2 Bilder

"Da wächst was"
Kleingärtner starten gemeinsame Kampagne

„Da wächst was“: Unter diesem Motto haben die Pankower Kleingärtner erstmals eine gemeinsame Kampagne zum Erhalt der Kleingärten im Bezirk gestartet. Im Bezirk Pankow wurden seit Anfang dieses Jahrtausends bereits mehrere tausend Kleingärten beräumt. Diese befanden sich meist auf Flächen in Privatbesitz. Diese Grundstücke sind in der Regel an Investoren verkauft worden, die sie wiederum für den Bau von Eigenheimen nutzten und weiter verkauften. Doch inzwischen strecken nicht nur private...

  • Pankow
  • 01.07.18
  • 498× gelesen
  •  1
Politik
Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU), Wall-Regionalmanager Dr. Stefan Engelmann und Bürgermeister Frank Balzer beim Putzauftakt an der Greenwichpromenade.

Der Frühjahrsputz hat im Bezirk begonnen: Start an der Greenwichpromenade

Die diesjährige Frühjahrsputzkampagne für ein sauberes Reinickendorf hat am 10. April auf der Greenwichpromenade begonnen. Die Reinickendorfer sind aufgerufen, aufmerksam durch den Bezirk zu gehen, Auffälligkeiten zu melden und den eigenen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Die Mitarbeiter des Gartenbauamtes und des Ordnungsamtes gehen dabei mit gutem Beispiel voran. Die Grünanlagen wurden gepflegt und zurückgeschnitten. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt 400.000 Frühjahrsblüher...

  • Tegel
  • 14.04.18
  • 163× gelesen
Bauen
Mit dem Frühjahr kehrt langsam auch das Grün der Bäume an Spandaus Straßen zurück.

Frisches Grün für Mittelstreifen: Straßenbaumkampagne geht weiter

Bis Ende April werden auch in Spandau wieder neue Straßenbäume gepflanzt. So hatte es der Bezirk mit dem Senat verabredet. Berlinweit kommen bei Straßenbaumkampagne in diesem Frühjahr 700 neue Bäume in die Erde. Immerhin 150 neue Stadtbäume sind für die diesjährige Frühjahrspflanzung in Spandau gelistet. Die meisten sollen auf den Mittelstreifen der Falkenseer Chaussee und des Hohenzollernrings gepflanzt werden. Zu den Baumsorten, die Abgase gut aushalten, gehören Esche, Ahorn, Hainbuche,...

  • Spandau
  • 09.04.18
  • 179× gelesen
Sport
Führungskräfte Oberarzt Ulrich Weiße und Viktoria-Kapitän Ümit Ergirdi unterstützen die Kampagne „Gemeinsam stark“.
3 Bilder

Gemischtes Doppel für soziale Jobs: FC Viktoria und Krankenhaus Bethel starten Plakatkampagne

Der FC Viktoria Berlin 1889 Berlin und das diakonische Krankenhaus Bethel Berlin kooperieren schon seit vielen Jahren. Nun haben der Fußball-Regionalligist und das Notfallkrankenhaus ihre kreativen und wirtschaftlichen Kräfte für eine besondere Kampagne gebündelt. Unter „Gemeinsam stark“ werden Ehrenamt im Breitensport und soziale Jobs im Gesundheitswesen in den Mittelpunkt gerückt. Klinikchef Norbert Bethge: „Wir haben nicht nur in der Notfallversorgung der Hobby- und Profikicker des FC...

  • Lichterfelde
  • 09.04.18
  • 147× gelesen
Kultur

Bürgerinitiative will Weg zum einstigen Deportationsbahnhof kennzeichnen

Im Herbst 2013 gab es schon einmal einen Auftakt zu der Kampagne „Ihr letzter Weg“. Das Fazit von „Sie waren Nachbarn“ damals: "Wir werden unser Ziel, die Deportationsstrecke zwischen Sammelstelle und Bahnhof dauerhaft zu kennzeichnen, weiterhin verfolgen.“ Nun nimmt die Bürgerinitiative (BI) einen neuen Anlauf. „Ihr letzter Weg“ wird neu gestartet. Der Weg, den jüdische Mitbürger von August bis Oktober 1942 von der Sammelstelle, der Synagoge an der Levetzowstraße, bis zum Güterbahnhof...

  • Moabit
  • 24.03.18
  • 73× gelesen
Soziales
Mädchen und Jungen aus sechs Lichtenberger Schulen machten bei "One Billion Rising" auf dem Anton-Saefkow-Platz mit.
6 Bilder

Tanzen gegen Gewalt: Aktion „One Billion Rising“ auf dem Anton-Saefkow-Platz

Für die einen ist es der Tag der Verliebten, andere setzen am 14. Februar lieber ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen – öffentlich, draußen, tanzend. Seit 2012 gibt es die weltweite Aktion „One Billion Rising“. Kinder und Jugendliche aus Lichtenberg versammelten sich zur Tanzdemo auf dem Anton-Saefkow-Platz. Um die Mittagszeit ist dort normalerweise nicht viel los. Anders an diesem sonnigen, aber sehr kalten Februartag: Einige Hundert Mädchen und Jungen bevölkern das Pflaster nahe...

  • Fennpfuhl
  • 16.02.18
  • 149× gelesen
Wirtschaft

Bezirk ruft zu Rabattaktion auf: Equal-Pay-Day steht an

Unter dem Motto „Spiel mit offenen Karten: Was verdienen Frauen und Männer?“ startet das Bezirksamt in diesem Jahr wieder die Equal-Pay-Kampagne in Zusammenarbeit mit Akteuren der bezirklichen Wirtschaft. Mit dieser Kampagne soll auf die immer noch bestehenden Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern hingewiesen werden. Aktuell verdienen Frauen gesamtgesellschaftlich betrachtet im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer. Der 18. März 2018 markiert den Tag, bis zu dem Frauen länger...

  • Charlottenburg
  • 29.01.18
  • 180× gelesen
Soziales

Schon viel erreicht: Kampagne gegen Einsamkeit im Alter

Mit einem frisch gedrehten Video, das am 28. November im Artenschutztheater in Moabit der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ging die Kampagne „Gegen Einsamkeit im Alter“ (GEiA) an den Start. Das verantwortliche Team vom Silbernetz unter dem Dach des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg hat seither viel erreicht. Angenehm überrascht wurde der Verein Silbernetz gleich im Januar von der Nachricht, die britische Regierung wolle ein „Ministerium für Einsamkeit“ einrichten. Initiativen in...

  • Moabit
  • 29.01.18
  • 131× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeisterin Franziska Giffey und der Intergrationsbeauftragte Andreas Germershausen eröffnen die Kampagne. Eingerahmt werden sie von drei Jugendlichen, die zurzeit eine Lehre absolvieren.

Neue Ausbildungskampagne für Jugendliche mit ausländischen Wurzeln gestartet

Jungen Leuten mit ausländischen Wurzeln bessere Chancen bieten, das will die Kampagne „Ausbildung – Eine Sache der Einstellung“. Der Startschuss dafür wurde am 30. November im Neuköllner Rathaus gegeben. „Hätte ich gewusst, wie herzlich ich aufgenommen werde, hätte ich mich früher beworben“, sagt Yasin, der türkischer Abstammung ist. Der junge Mann macht beim Bezirksamt eine Lehre zum Gärtner. Von seiner Arbeit ist er so überzeugt, dass er gemeinsam mit seinem Ausbilder Modell für eines der...

  • Neukölln
  • 02.12.17
  • 154× gelesen
Soziales
Die Kampagne „Mehr Mut zum Ich“ fördert Mädchenprojekte des Deutschen Kinderhilfswerkes.

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll dabei Mittelpunkt der Arbeit sein. „Ich freue mich sehr, dass ich...

  • Charlottenburg
  • 28.11.17
  • 102× gelesen
Soziales

Kampagne zum Babyimpfen

Charlottenburg. Im Rahmen der Pfizer-Aufklärungskampagne zum Thema Babyimpfungen ist das Pharmaunternehmen vom 3. bis 5. November auf der Messe Babywelt (Messe Berlin, Halle 22) vertreten. Neben einem Informationsstand bietet Pfizer auch ein buntes Wochenendprogramm. Am Sonnabend wird ein Kinderarzt bei einem Vortrag rund um den Impfschutz der Kleinen informieren und erklären, warum Impfungen besonders im 1. Lebensjahr wichtig sind. Im Anschluss findet das Kuscheltierimpfen statt: Hier können...

  • Charlottenburg
  • 29.10.17
  • 19× gelesen
Politik
Für Nina Stahr und Werner Graf bringt die Tegel-Schließung Berlin voran.
2 Bilder

Grüne Tegel-Kampagne: Mit einem Nein in die bessere Zukunft

Tegel. Der Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen hat am 26. Juni im Flughafen Tegel seine Kampagne zum Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Tegel vorgestellt. Die beiden grünen Landesvorsitzenden Nina Stahr und Werner Graf überraschen niemanden damit, dass sie für die schließung des Flughafens Tegel sind. Allerdings betont Graf, dass es nicht um ein unbedingtes Schließen geht: „Tegel muss spätestens ein halbes Jahr nach er Eröffnung des Großflughafens BER vom Netz.“ Damit macht der...

  • Tegel
  • 01.08.17
  • 232× gelesen
Verkehr
Die Diskussion um Tegel wird in der Stadt reger.

Umweltverband für "Nein zu Tegel": BUND-Kampagne startet im August

Tegel. Der Landesverband Berlin des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) setzt sich aktiv für ein Scheitern des Volksentscheides zur Offenhaltung des Flughafens Tegel ein. Laut Landesgeschäftsführer Tilman Heuser wird der BUND ab Mitte August mit dem Slogan „Danke für Ihr Nein zu TXL“ dafür werben, dass die Berliner beim Volksentscheid parallel zur Bundestagswahl am 24. September die bisherige Planung unterstützen, dass Tegel spätestens ein halbes Jahr nach Eröffnung des Großflughafens...

  • Tegel
  • 25.07.17
  • 135× gelesen
  •  1
Soziales
Ziehen an einem Strang: Rechtsmediziner Michael Tsokos (li.) und Sänger Andreas Bourani.

Drei Sekunden und ein Leben ist zerstört: Deutscher Kinderverein startet berlinweite Schütteltrauma-Kampagne

Neukölln. „Schreien kann nerven. Schütteln kann töten“: Das ist auf Werbeflächen in ganz Berlin zu lesen. Die berlinweite Kampagne des Deutschen Kindervereins wird auch von Gesundheitsstadtrat Falko Liecke und der Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer (beide CDU) unterstützt. Am 19. Juli stellten die Akteure sie bei der Stadtmission, Lenaustraße 3, vor. Babys, die nicht zu beruhigen sind; Eltern, die die Nerven verlieren: Drei Sekunden können ein ganzes Leben zerstören. In diesem Jahr...

  • Neukölln
  • 24.07.17
  • 507× gelesen
Wirtschaft
Highlight am Stand ist das blaue Fotomobil. Vor berufsbezogenen Fotohintergründen können Standbesucher gleich verschiedene Berufe-Settings ausprobieren.

Infokampagne „Du + Deine Ausbildung" auf der Messe "you"

Berlin. "Macht es wie die Profi-Sportler und holt Euch Unterstützung!" Das ist ein Rat des Teams der Informationskampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar!“ Auf der Jugendmesse "you" vom 7. bis 9. Juli können ihn Jugendliche gleich befolgen. Denn auf dem Messegelände unterm Funkturm erwarten sie die Berater am Informationsstand der Kampagne. Jugendliche erhalten Auskünfte zu den vielfältigen Perspektiven einer dualen Ausbildung und sie erfahren mehr über die 330 dualen...

  • Charlottenburg
  • 03.07.17
  • 42× gelesen
Wirtschaft
Oleg Peters, Leiter des Standortmarketings Marzahn-Hellersdorf, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke), Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) und Katja Aßmann, Leiterin des Zentrums für Kunst im öffentlichen Raum im Schloss Biesdorf (v.l.n.r) stellten das Großplakat im Schlosspark vor. Foto: hari

Marzahn-Hellersdorf macht mit Großplakaten auf sich aufmerksam

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt nutzt die IGA für eine große Imagekampagne nach außen und innen. Besucher sollen damit Lust bekommen, den östlichen Berliner Bezirk besser kennenzulernen und die Bürger ein Gefühl des Stolzes vermittelt bekommen, hier zu leben. Seit Beginn der IGA betreibt die bezirkliche Verwaltung mit Großplakaten an allen wichtigen Verkehrsstraßen in Berlin Werbung für den Bezirk. Bisher wurden zwei Motive in der Stadt plakatiert. Das dritte und letzte Motiv wurde am...

  • Biesdorf
  • 17.05.17
  • 174× gelesen
Bauen
Straßenbäume liefern Sauerstoff und verbessern so das Stadtklima.

Spandau bekommt weitere Bäume: Stadtbaumkampagne wird fortgesetzt

Spandau. Die Berliner Stadtbaumkampagne geht auch in Spandau weiter. Stadtrat Frank Bewig hat jetzt eine entsprechende Vereinbarung mit dem Senat unterzeichnet. Baumspender werden gesucht. Vor fünf Jahren startete die berlinweite Stadtbaumkampagne. In Spandau kam der erste Baum im November 2013 am Burscheider Weg in die Erde. Es war eine Linde. Bis 2017 meldete der Bezirk rund 200 weitere Standorte für Neupflanzungen an, darunter an der Genfenbergstraße, Földerichstraße, Wörther Straße,...

  • Haselhorst
  • 06.05.17
  • 132× gelesen
Bildung

Prävention im Blick

Reinickendorf. Träger der Jugendarbeit im Bezirk, das Reinickendorfer Jugendamt und die Gesundheitsförderung beteiligen sich an einer bundesweiten Aufklärungskampagne mit dem Thema „Suchtgefahr durch Alkohol“. Ziel ist es, Jugendliche für bewussten Umgang mit Alkohol zu sensibilisieren. Geplant ist ein Hindernisparcours, den die Jugendlichen mit so genannten Rauschbrillen absolvieren, die einen Wert von etwa 1,3 Promille simulieren. Darüber hinaus gibt es Informationen und Gespräche. Die...

  • Reinickendorf
  • 06.05.17
  • 5× gelesen
Soziales

Für einen schönen Kiez: Gewobag lädt ein

Charlottenburg-Nord. Viele Hände schaffen viel: Im April und Mai packen engagierte Mieter, Mieterbeiräte und Mitarbeiter der Gewobag sowie Anwohner an – und zwar mit Schubkarren, Schaufeln und Gartenkrallen. Im Rahmen der regelmäßigen Aktionstage „Gemeinsam für einen schönen Kiez“, die Teil der stadtweiten Kampagne „Berlin Machen“ vom Verein wirBERLIN sind, werden in drei Bezirken Lavendel, Dahlien & Co. gepflanzt. Den Auftakt der Frühjahrspflanzaktion macht das Quartier...

  • Charlottenburg-Nord
  • 24.04.17
  • 25× gelesen
Soziales

Neukölln blüht auf

Neukölln. „Neukölln blüht auf“ heißt die neueste Aktion der Kampagne „Schön wie wir“. Für die Pflanzaktion hat das Bezirksamt das Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring mit an Bord geholt, das 12 000 Samentütchen „Neuköllner Mischung“ sponsert. Der Saatgut-Mix soll den Bezirk in Magenta und Gelb erblühen lassen. Die schönste Bepflanzung wird mit einer kleinen Prämie belohnt. Zum Teilnehmen kann man bis zum 15. September ein Foto der Pflanzleistung senden aninfo@schoen-wie-wir.de. Erhältlich ist...

  • Neukölln
  • 20.04.17
  • 121× gelesen
Wirtschaft

Werbung für Frühjahrsputz: Aufruf an freiwillige Helfer

Reinickendorf. Klettern die Temperaturen im Lenz endlich über 20 Grad, ist es höchste Zeit für den Frühjahrsputz. Wer sich ein gepflegtes Umfeld wünscht, sollte jetzt aktiv werden. Das Bezirksamt Reinickendorf ist mit gutem Beispiel vorangegangen – so fiel am 28. März der Startschuss der diesjährigen Frühjahrsputzkampagne mit dem Unternehmen Wall GmbH. Mit Plakaten werben die Partner im Bezirk fürs kollektive Saubermachen. Vor allem Vereine, Schulklassen, Freizeitgruppen, Nachbarschaften sind...

  • Reinickendorf
  • 10.04.17
  • 19× gelesen
  • 1
  • 2