Alles zum Thema Reformation

Beiträge zum Thema Reformation

Ausflugstipps
Zwei der sieben Stadtmauertürme von Jüterbog stehen am Heilig-Geist-Platz.
3 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Im "märkischen Mantua": Ein Streifzug durch Jüterbog, Hauptstadt des Flämings

Die Hauptstadt des Flämings besitzt eine unverwechselbare Silhouette. Schon von weitem grüßt Jüterbog die Besucher mit den fast 70 Metern hohen ganz unterschiedlich gestalteten Türmen der Kirche St. Nikolai. Der größte Sakralbau der Region ist dabei nur eins von vielen bemerkenswerten Bauwerken der Stadt, die den Besucher beim Spaziergang durch die Gassen schnell auf eine Zeitreise ins Mittelalter entführt. Gleich drei Klöster, nämlich Zinna, das Mönchenkloster und das Liebfrauenkloster...

  • Umland Süd
  • 30.10.18
  • 46× gelesen
Kultur

Nicht nur Männersache: Ausstellung über Frauen und die Reformation

Die evangelische Kirchengemeinde am Joachim-Gottschalk-Weg 14 lädt am Dienstag, 9. Januar, um 15 Uhr zur Vernissage ein. Der Titel der Ausstellung ist: „Frauen der Reformation in der Region“. Sie waren Adelige, Bürgerfrauen, Äbtissinnen, ehemalige Nonnen, Frauen von Pfarrern und Fürsten. Sie lebten in unterschiedlichen Familienverhältnissen und die Lebensbedingungen unterschieden sich. Gemeinsam ist ihnen, dass sie eine bewegte Umbruchszeit miterlebten und gestalteten. Anhand von...

  • Neukölln
  • 06.01.18
  • 21× gelesen
Kultur
Ein Ausstellung über Martin Luther und die Reformation ist bis zum 20. Dezember im Rathaus Lichtenberg zu sehen.

„Hier stehe ich …“: Luther-Ausstellung zum Ende des Reformationsjahres

Einen internationalen Titel haben die Macher ihrer Ausstellung gegeben, denn es geht um ein Ereignis, das weltweite Konsequenzen hatte: Martin Luther und die Reformation. „#Here I stand“ heißt die Schau, die bis zum 20. Dezember im Rathaus Lichtenberg zu sehen ist. 30 Poster zeigen und veranschaulichen mit Hilfe moderner Infografiken die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte - und ihre Auswirkungen bis heute. „Die Ausstellung stellt die Ereignisse vor 500 Jahren in den...

  • Lichtenberg
  • 02.12.17
  • 36× gelesen
Kultur

Über das Leben Martin Luthers

Westend. Zum 500. Jahrestag der Reformation hat die Evangelische Kirchengemeinde Epiphanien in der Knobelsdorffstraße 72/74 eine Austellung zu Luther eröffnet. Zu sehen sind Informationen zu Luthers Leben und den Einflüssen der Reformation bis heute. Die 18 Plakate stehen frei zugänglich vor der Kirche und sind so direkt von der Straße aus zu sehen. Bis zum 10. November lädt die Gemeinde dazu ein, sich über das Leben und Wirken Luthers zu informieren. maz

  • Charlottenburg
  • 03.11.17
  • 7× gelesen
Kultur
Die aus dem frühen 17. Jahrhundert stammende Taufschale aus Messing aus der alten Marzahner Dorfkirche ist nach längerer Zeit wieder einmal in Marzahn zu sehen.
3 Bilder

Gott und die Welt im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Marzahn. Einblicke in den Zusammenhang von Kirche und Alltagsleben gibt das Bezirksmuseum in einer neuen Ausstellung aus Anlass des 500 Jahre alten Reformationsjubiläums. Die Schau schlägt den Bogen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. „Gott und die Welt“  lautet der Titel. Er ist ein Hinweis auf den vielschichtigen Zusammenhang zwischen Kirchenleben und dem Leben der Menschen in der Geschichte des Bezirks. Die Ausstellung geht aber zeitlich weit darüber hinaus. So informiert die Schau...

  • Marzahn
  • 01.11.17
  • 103× gelesen
Kultur

Reformation im Heimatmuseum

Zehlendorf. Was bringt uns die Reformation? Um diese Frage dreht sich die aktuelle Ausstellung im Heimatmuseum, Clayallee 355,  802 24 41. 30 wertvolle Originale und Faksimiles von 1521 bis heute sind zu sehen. Die Themen der bibliophile Kostbarkeiten betreffen Martin Luther als Mönch und Reformator sowie die Wirkung der Reformation. Die Ausstellung ist noch bis 15. Juni Mo und Do 10-18 sowie Di und Fr 10-14 Uhr zu besichtigen. uma

  • Zehlendorf
  • 26.04.17
  • 6× gelesen
Kultur
Martin Luther (Mitte) ist auf diesem Bild zwar das Zentrum, aber nicht der einzige Vertreter des Protestantismus.
10 Bilder

Von Wittenberg in die Welt: Martin-Gropius-Bau zeigt "Der Luther Effekt"

Kreuzberg. 2017 steht im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. Unter anderem gibt es drei große Ausstellungen: in Wittenberg, auf der Wartburg bei Eisenach und im Martin-Gropius-Bau. Dort beschäftigt sich seit 12. April "Der Luther Effekt" mit dem weltweiten Ausbreiten des Protestantismus. Er entstand aus den Glaubenssätzen Martin Luthers, entwickelte sich danach aber ganz unterschiedlich. Heute gibt es rund um den Globus eine kaum zu überblickende Menge an verschiedenen Varianten dieser...

  • Kreuzberg
  • 18.04.17
  • 124× gelesen
Ausflugstipps
Das Braunschweigische Landesmuseum nimmt zum Reformationsjubiläum das "Jahrhundert des Wandels" in den Blick.
6 Bilder

Kultur in der Löwenstadt: Braunschweig bietet ein volles Programm

Wer besondere Museen liebt, Klassik am liebsten unter freiem Himmel hört oder Spaß daran hat, auf historisch bedeutenden Spuren zu wandeln, kommt 2017 an Braunschweig kaum vorbei. Die Löwenstadt wird beispielsweise das 500. Jubiläum der Reformation umfassend würdigen.  • Auf den Spuren der Reformation: Das 500. Jubiläum der Reformation ist Ausgangspunkt für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in der Löwenstadt, darunter Vorträge, Lesungen und Ausstellungen. Die Reformation hielt hier 1528...

  • Mitte
  • 15.02.17
  • 108× gelesen
Politik

Luther und Plötzensee

Charlottenburg-Nord. Martin Luther und die Reformation stehen im Mittelpunkt der Plötzenseer Tage von Sonntag, 21 Januar, bis Montag, 23. Januar. Am Eröffnungstag startet eine neue Ausstellung über Luther und das Judentum in der Evangelischen Gedenkkirche am Heckerdamm 226. Besucher können sie montags bis donnerstags von 16 bis 18 Uhr kostenlos besichtigen – und zwar bis zum 5. Februar. Den Höhepunkt der Gedenktage bilden am 22. Januar ab 10 Uhr die Gottesdienste in der Evangelischen...

  • Charlottenburg
  • 13.01.17
  • 14× gelesen
Ausflugstipps
Auf dem Wittenberger Marktplatz zählt eine Uhr in einer Weltkugel die Zeit bis zur Eröffnung der Weltausstellung „Reformation“ am 20. Mai herunter.
4 Bilder

Wo alles begann: Sachsen-Anhalt feiert 500 Jahre Reformation

Es sind die Originalschauplätze, an denen Geschichte erlebbar wird. In diesem Jahr begeht Sachsen-Anhalt das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ und feiert mit Martin Luther seinen wohl berühmtesten Sohn. Die Lebenswege und das Schaffen des großen Reformators werden mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen nachgezeichnet. Im Fokus stehen dabei jene Orte, in denen Luther die wichtigsten Jahre seines Lebens verbrachte und die zum Teil heute zum Unesco-Weltkulturerbe zählen: Eisleben war sein...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.01.17
  • 539× gelesen
Politik

Interreligiöser Dialog soll Breitenwirkung bekommen

Reinickendorf. Der vom CDU-Abgeordneten Burkard Dregger initiierte interreligiöse Dialog Reinickendorf könnte sich im kommenden Jahr zu einem öffentlichen Bestandteil des Bezirkslebens entwickeln. Das ist das Ergebnis des siebenten interreligiösen Dialogs, der am 28. November in der Hindu-Gemeinde an der Kopenhagener Straße 34 stattfand. Dort entwickelte sich die Idee, die Treffen, die bisher vor allem engagierte Menschen innerhalb der beteiligten Religionsgemeinschaften zusammenbrachten, mit...

  • Reinickendorf
  • 01.12.16
  • 98× gelesen
  •  1
Kultur

Ausstellung zur Reformation

Spandau. Zum Themenjahr "Reformation - Bild und Bibel" beschäftigt sich das reformationsgeschichtliche Museum "Spandovia Sacra", Reformationsplatz 12, mit der Medienrevolution des 16. Jahrhunderts und lenkt dabei den Blick auf das protestantische Theater. Zu sehen ist eine Ausstellung über das "Spandauer Trostspiel von 1549" des Pfarrers Christoph Lasius, die in die Zeit nach dem Ende des Schmalkaldische Kriegs entführt. Eröffnet wird die Ausstellung am 11. März um 17 Uhr. Einstündige...

  • Haselhorst
  • 26.02.15
  • 29× gelesen
Kultur

Kirchenkreis feiert Reformationstag

Neukölln. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine Thesen an der Wittenberger Stadtkirche an, womit die Reformation ihren Anfang nahm. Im Kirchenkreis Neukölln wird der Tag mit Veranstaltungen begangen.Einen Gottesdienst mit anschließenden Gesprächen feiert die Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, um 11 Uhr. Die Hephatha-Gemeinde, Fritz-Reuter-Allee 130-136, lädt von 10 bis 19 Uhr zu einem Projekttag Reformation ein. Auf dem Programm stehen unter anderem um 10 Uhr ein Gottesdienst für...

  • Neukölln
  • 27.10.14
  • 12× gelesen
Kultur
Das Gemälde "Spandauer Adelsmesse" von Carl Röhling am Kircheneingang zeigt den Übertritt von Kurfürst Joachim II. zum evangelischen Bekenntnis.

St. Nikolai feiert drei Tage lang das Jubiläum

Spandau. Die evangelische St. Nikolai-Kirchengemeinde feiert vom 31. Oktober bis zum 2. November in ihrem Gotteshaus auf dem Reformationsplatz und rund um die Kirche das 475. Jubiläum der Reformation in Spandau und der Mark Brandenburg.Auf dem Reformationsplatz lädt an allen drei Festtagen ein Mittelaltermarkt unter dem Motto "Weg der Reformation" zum Besuch ein. Bei einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert können Besucher einem Ablassprediger begegnen sowie mehr über Abendmahl, Heilige, Bibel,...

  • Spandau
  • 22.10.14
  • 78× gelesen