Anzeige

Der neue Star Renélo Mooschaer der Achtzig-Galerie malt wie Jean Michel Basquiat!
Herzliche Einladung zur Vernissage/ Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in der Berliner Achtzig-Galerie.

Herzliche Einladung zur Vernissage am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie!
Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei! 
Der Achtzig-Galerie ist die Public Relation Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit) für Ihre Künstler sehr wichtig!
  • Herzliche Einladung zur Vernissage am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie!
    Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei!
    Der Achtzig-Galerie ist die Public Relation Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit) für Ihre Künstler sehr wichtig!
  • Foto: Foto Diana Achtzig, Achtzig-Galerie für zeitgenössische Kunst, Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin
  • hochgeladen von Museum der Berliner Schule, Achtzig-Galerie

Liebe Kunstfreundinnen und liebe Kunstfreunde, ich möchte Sie sehr herzlich zur Eröffnung unserer nächsten Ausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr in die Achtzig-Galerie einladen! Der Eintritt und die Bewirtung zur Berliner Kunstausstellung sind kostenfrei!

Der Titel der Vernissage: „Internationale Kunstausstellung“

Zur neuen Berliner Kunstausstellung am 12.04.19 um 19 Uhr mit dem Titel: „Internationale Kunstausstellung“ präsentiert die Galeristin Diana Achtzig ihren neuen Star Renélo Mooschaer. Diese Künstlerin Mooschaer studierte an der Universität der Künste in Berlin. Sie malt wie der bekannte Künstler Jean Michel Basquiat.

Der neue Star malt wie Jean Michel Basquiat und ist damit ein echtes Art Investment!

Renélo Mooschaer wird zum Art Investment, sie präsentiert erstmals in der Galerie-Achtzig ihre mit Malerei und Texten verdichtete und weibliche Sichtweise in ihren Ölbildern auf Leinwand. Diese Kunstwerke sind nicht mehr zu kopieren, da es hoch verdichtete Bildwerke mit übereinander liegenden Zeichen und philosophischen Texten sind. Inhaltlich geht es um technologische Transformation auf und um den Menschen.“ Die Visualisierung einer neuen Lebenswelt für den Menschen mit Humanoiden Robotern.

Ist eine Karriere im Kunstmarkt als Frau möglich?

Renélo Mooschaer kritisiert in ihrem schriftlichen Konzept, dass Frauen im Kunstmarkt bei Ihrer Karriere extrem stark benachteiligt werden. „Sie trägt mit Vorsatz für den Kunstmarkt einen Männernamen“, so die Galeristin. „Mooschaer ist der neue Superstar in der Achtzig-Galerie, weil Ihre moderne Malerei mit ihren hellen Farben und großen Formaten in jedes Loft passt eines Unternehmers und Managers passen. Zudem ist es noch ein spannendes und sicheres Art Investment.

Die Künstler der Berliner Kunstausstellung und Vernissage

Es gibt eine Gruppenausstellung mit folgenden Künstlern: Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Jost Heyder (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste Berlin), Kathleen van Sterge (Universität der Künste Berlin), Ashley Grik (UdK), Van De Amoste (UdK) und Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin, Berliner Schule) sowie Per Cbelli (University of Bordeaux, University of Sorbonne Paris und University of Arts Berlin). Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, Fotos und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

Über weitere Gäste freuen wir uns sehr!

Museum der Berliner Schule für Malerei
Achtzig-Galerie für zeitgenössische Kunst
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin
Prenzlauer Berg
https://www.dianaachtzig.de/
diana.achtzig@googlemail.com
Termine nach telefonischer Absprache!
Öffnungszeiten: Di.-Fr. von 11-18 Uhr

Der Achtzig-Galerie ist die Public Relation Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit) für Ihre Künstler sehr wichtig!

https://www.art-magazine.eu/themen/investment/die-ueberzeugende-figurative-aquarellmalerei-von-dem-kuenstler-rene-du-belle-in-bezug-auf-ein-anderes-artinvestment

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen