Jugendkunstschule

Beiträge zum Thema Jugendkunstschule

Kultur

Anmeldung zur Kunstbastion: 67 Werkstätten zur Wahl

Spandau. Noch bis zum 30. September können sich Schüler für die kostenlosen Werkstätten der Jugendkunstschule Spandau (Kunstbastion) anmelden. Das Faltblatt, in dem die 67 Werkstätten vorgestellt werden, ist unter www.kunstbastion.de abrufbar. In Papierform haben es die Sekretariate der Schulen, die Pförtner der Zitadelle, die Bürgerämter sowie das Gotische Haus, Breite Straße 32. Auf Anfrage unter  354 94 42 58 wird das Programm zugeschickt. Die Kurse beginnen am 8. Oktober 2015. Seit vielen...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.09.16
  • 63× gelesen
Bildung
Christa Markl-Vieto (l.) und Cerstin Richter-Kotowski unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zur Jugendkunstschule. Damit ist die Einrichtung offiziell eröffnet.
  2 Bilder

Stadträtinnen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur Jugendkunstschule

Steglitz. Im Haus der Jugend „Albert Schweitzer“ befindet sich jetzt offiziell die bezirkliche Jugendkunstschule. Gemeinsam bilden sie den „Yougend Kunst Campus“. „Ein Ort der künstlerischen Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche entsteht endlich auch in unserem Bezirk“, freuen sich Cerstin Richter-Kotowski, Stadträtin für Schule, und Christa Markl-Vieto, Stadträtin für Jugend. Auch wenn auf dem Weg bis zum Ziel viele Steine beiseite geräumt werden mussten, alle Hürden sind noch immer...

  • Lankwitz
  • 31.05.16
  • 127× gelesen
Bildung
Mehr als 30 Dozenten und Honorarkräfte unterrichten Kinder und Jugendliche in der Jugendkunstschule.

Jugendkunstschulen sind nun gesichert

Neu-Hohenschönhausen. In den Jugendkunstschulen lernen Kinder ab dem Kita-Alter sich künstlerisch auf vielfältige Weise auszudrücken. Mit der Aufnahme ins Berliner Schulgesetz ist ihre Existenz auf Dauer gesichert. "Wir haben uns in Lichtenberg gut etabliert und freuen uns, mit der Aufnahme ins Berliner Schulgesetz eine Planungssicherheit auf Dauer zu bekommen", sagt Geschäftsführerin der Jugendkunstschule Christina Schulz. Seit über zwanzig Jahren gibt es die Lichtenberger Einrichtung in der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.05.16
  • 264× gelesen
Bildung
Sofia lässt sich von Barbara Bondzio ein paar Tipps für ihr Unterwasserbild im Kurs „Freies Malen“ geben.
  8 Bilder

Die Berliner Woche nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die Pankower Jugendkunstschule

Pankow. Das Gebäude in der Neuen Schönholzer Straße 10 ist ein richtiges Schulhaus, sogar frisch saniert. Doch normalen Unterricht gibt es dort nicht. Im Haus wird jeden Tag getöpfert, gemalt und Theater gespielt. Im fünften Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Florastraße“ nimmt Sie die Berliner Woche mit in die Pankower Jugendkunstschule (Juks). Es ist kurz vor 16 Uhr. Die Schulleiterin Ines Lekschas ist gerade im Büro angekommen. Schnell hört sie die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter...

  • Pankow
  • 23.03.16
  • 279× gelesen
Bildung
Große Blätter, große Kunst: Petra Helbig präsentiert für die Berliner Woche die Kunstwerke von den Kindern.
  4 Bilder

Kita für kleine Künstler öffnet ihre Pforten

Neu-Hohenschönhausen. In der Kita ARTKI in der Demminer Straße 4 üben sich Kinder schon früh in den bildenden Künsten. Am 4. März feiert die erste Kunst-Kita im Bezirk ihre Eröffnung. "Es braucht schon Mut, ein tischgroßes Papier zu bemalen", sagt die Künstlerin Petra Helbig. "Viele Kinder kennen keine anderen Formate als das standardmäßige DIN A4." Deshalb schrecken nicht wenige erstmal vor so einem großen weißen Blatt zurück. "Sie sind mit sich selbst konfrontiert. Doch anders als viele...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.02.16
  • 1.363× gelesen
Leute
Christian Badel bei der Arbeit in seinem Atelier. Er engagiert sich ehrenamtlich als Vorsitzende des Fördervereins der Jugendkunstschule. Für dieses Engagement wurde er mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.
  2 Bilder

Viel Zeit und Kraft: Der Bezirk zeichnet engagierte Ehrenamtliche aus

Pankow. Über den „Ehrenpreis für ehrenamtlich Tätige“ kann sich Christian Badel freuen. Er wurde gemeinsam mit vier weiteren Einzelpersonen und Gruppen von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ausgezeichnet. Die Verordneten würdigen damit sein langjähriges ehrenamtliches Wirken und unermüdliches Engagement im Förderverein der Jugendkunstschule Pankow. Seit fast 18 Jahren wohnt Christian Badel mit seiner Familie im Florakiez. Er ist freischaffender Künstler. Vielen Pankowern ist er durch...

  • Pankow
  • 05.01.16
  • 246× gelesen
Politik
Raed Saleh, hier mit der Leiterin des Schul- und Umweltzentrums An der Kappe, Gesa Jacobsen, setzte sich auch für diese Gartenarbeitschulen ein.

Mehr Geld für die Bezirke: Sport- und Bildungsstätten profitieren

Spandau. Die Beschlüsse der Koalition von SPD und CDU im Abgeordnetenhaus für den Berliner Doppelhaushalt 2016/2017 kommen auch den Bezirken zu Gute. Eine besonders wichtige Anregung ist von den Spandauer Sportlern gekommen. „Als ich bei deren Stammtisch zu Gast war, haben sie mir den Auftrag gegeben, im Abgeordnetenhaus mehr Geld für die Sportstätten bereitzustellen“, sagt Raed Saleh, Vorsitzender der Spandauer SPD und zugleich Vorsitzender der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Auch...

  • Staaken
  • 02.12.15
  • 220× gelesen
Bildung
„Frauensache“ als Angelegenheit für Mädchen: Eine Gruppe der Eosander-Schinkel-Schule näherte sich dem preußischen Erbe mit Pfiff.
  6 Bilder

Adelszöpfe aus Papier: So blicken Mädchen auf mächtige Frauen

Charlottenburg. Antanzen vor dem Schloss: Eine Mädchengruppe der Eosander-Schinkel-Schule verarbeitete ihre Sichtweise auf die Ausstellung „Frauchensache“ zur öffentlichen Performance. Und erfand dabei Worte, die im Duden stehen sollten. Adelmut – so könnte man es nennen, dachte sich Ceyda. Das passt zu Perücken mit Haartollen aus Papier, Gewändern aus wippenden Reifen und der majestätischen Atmosphäre. Und was schadet es, wenn dieser Begriff in keinem Wörterbuch geschrieben steht? Immerhin...

  • Charlottenburg
  • 09.11.15
  • 214× gelesen
Kultur

Theaterkinder gesucht

Neu-Hohenschönhausen. Mit welchen Mitteln eine Geschichte im Theater erzählt wird, das lernen Kinder ab sechs Jahren beim Kurs "Malen und Theater" in der Jugendkunstschule Lichtenberg in den kommenden Wochen. Die Malerin und Buchillustratorin Irina Chipowski wird Kindern beim Malen und Zeichnen fürs Theater anleiten. Anschließend sollen sie das Theaterstück selbst zur Aufführung bringen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs findet dienstags von 17 bis 19 Uhr in der Demminer Straße 4...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.10.15
  • 98× gelesen
Bildung
Torsten Schneider eröffnete die Ausstellung im Bürgerbüro gemeinsam mit Kursleiterin Barbara Bondzio.

Kinderkunst im Bürgerbüro des Abgeordneten Torsten Schneider

Pankow. Bunte Kinderbilder sind jetzt im Bürgerbüro von Torsten Schneider zu besichtigen. Der SPD-Politiker eröffnete vor einem Jahr sein Bürgerbüro in der Florastraße 94. Schon damals hatte Schneider die Idee, die weißen Bürowände für Kunstausstellungen zur Verfügung zu stellen. Seit einigen Jahren engagiert sich der Abgeordnete für die Entwicklung der Jugendkunstschule (Juks) in der Neuen Schönholzer Straße 10. Die befindet sich mitten in Schneiders Kiez. Im Gespräch mit Juks-Leiterin Ines...

  • Pankow
  • 14.09.15
  • 175× gelesen
Bildung
Gemeinsam für die Kunst: Gerhard Hanke, Reinhard Hoffmann, Raed Saleh, Catherine Weber und Gerlinde Scholz.

Sicherheit für Jugendkunstschulen: SPD will Schulgesetz ergänzen

Haselhorst. Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus will die Jugendkunstschulen der Bezirke im Schulgesetz absichern. Von wegen Ferien: In der Bastion Kronprinz der Zitadelle wuseln Kinder um Skulpturen, erproben Perspektiven an Leinwänden, oder experimentieren mit den Inhaltsstoffen von Farben. Die Ferienangebote der Kunstbastion, wie die Spandauer Jugendkunstschule wegen ihres Sitzes auf der Zitadelle heißt, erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch nicht nur zur Ferienzeit haben Gerlinde Scholz...

  • Haselhorst
  • 26.07.15
  • 287× gelesen
Bildung
Raed Saleh ließ sich von Teilnehmern eines Workshops in der Jugendkunstschule erklären, woran sie gerade arbeiten.
  6 Bilder

Die Jugendkunstschulen sollen den Musikschulen gleichgestellt werden

Pankow. Die Berliner Jugendkunstschulen soll auf ein stabileres finanzielles Fundament gestellt werden. Das will die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus mit einer Gesetzesinitiative durchsetzen. Damit er einen Eindruck von dem erhält, was die Jugendkunstschulen (Juks) leisten, lud der Pankower SPD-Abgeordnete Torsten Schneider seinen Fraktionsvorsitzenden Raed Saleh in die Pankower Einrichtung ein. Diese wird seit einigen Jahren engagiert von Ines Lekschas geleitet. Sie ist Kunstlehrerin an der...

  • Pankow
  • 16.07.15
  • 308× gelesen
Kultur

Großsiedlung mit Kinderaugen

Neu-Hohenschönhausen. Die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen aus dem Blickwinkel von Kindern und Jugendlichen: In der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz 2 ist noch bis zum 29. August eine Ausstellung mit Werken zu sehen, die in der Jugendkunstschule entstanden sind. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter  92 79 64 10. KW

  • Malchow
  • 08.07.15
  • 35× gelesen
Bildung
Jugendkunstschule und Haus der Jugend Albert Schweitzer befinden sich künftig unter einem Dach.

Jugendkunstschule vor dem Start: Erste Kurse und Angebote beginnen nach den Sommerferien

Steglitz-Zehlendorf. Jetzt ist es amtlich: Als letzter Berliner Bezirk eröffnet auch Steglitz-Zehlendorf eine Jugendkunstschule. Sie soll im Haus der Jugend „Albert Schweitzer“ in Steglitz untergebracht werden. Jugendstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) informierte auf Anfrage in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung über den Stand der Dinge. Schon nach den Sommerferien sind erste Aktionen unter dem Motto „Jugendkunstschule on Tour“ geplant. Damit soll die neue Einrichtung...

  • Lankwitz
  • 25.06.15
  • 187× gelesen
Kultur

Sommerferienwie gemalt: Die Jugendkunstschule bietet vielfältiges Sommerprogramm

Neu-Hohenschönhausen. Viel Sommerspaß verspricht die Jugendkunstschule mit ihrem Ferienprogramm, das sie für Kinder zwischen sieben und 13 Jahren anbietet. In der Woche vom 27. bis zum 31. Juli und vom 3. bis zum 7. August können kleine Künstler sich täglich von 9 bis 15 Uhr unter professioneller künstlerischer Anleitung sowie pädagogischer Betreuung austoben. Außerdem geplant sind Ausflüge zur Knirpsenfarm nach Malchow, zu einem Kletterspielplatz oder in denTierpark. Spiele im Hof der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 17.06.15
  • 49× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Dani Daphne beim ersten Pinselstrich auf Höhe des 7. Stockwerks des Hochhauses.

Libellen, Törtchen und Raketen: Künstlerkollektiv Klub7 gestaltet Fassade Warnitzer Straße 28

Neu-Hohenschönhausen. Auf der 30 Meter hohen Fassade der Warnitzer Straße 28 entsteht ein weithin sichtbares Wandbild. Es ist das dritte Werk im Rahmen des Projektes "Lichtenberg Open Art" (offene Kunst), das von der Wohnungsbaugesellschaft Howoge in Auftrag gegeben wurde.In diesem Jahr feiert die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen ihren 30. Geburtstag. "Viele Menschen, die damals ihre Wohnung bezogen, leben noch heute hier. Mit dem neuen Fassadenbild wollten wir das Jubiläum weithin sichtbar...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 07.05.15
  • 156× gelesen
Kultur

Junge Künstler im Schalterraum

Oberschöneweide. Die JugendKunstSchule Treptow-Köpenick ist mit der Ausstellung "Grenzüberschreitung" zu Gast im Schalterraum, Wilhelminenhofstraße 82a. Sie zeigt dort bis zum 30. April Arbeiten der Künstlerischen Werkstätten der Oberschulen im Bezirk, unter anderem Arbeiten aus Ton, Tiefdruck, Malerei, Zeichnung und Plastik. Geöffnet ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10 bis 14 Uhr, Mittwoch 10 bis 20 Uhr, Sonntag 14 bis 17 Uhr. Silvia Möller / sim

  • Oberschöneweide
  • 17.04.15
  • 50× gelesen
Kultur
Im Haus der Jugend hat ab Sommer die Jugendkunstschule des Bezirks ihr Domizil.

Im Haus der Jugend Albert Schweitzer eröffnet im Sommer eine Kunstschule

Steglitz. Im Südwesten Berlins gibt es bisher keine Jugendkunstschule. Das soll sich nun ändern. Im Sommer wird in Steglitz eine solche Einrichtung in Betrieb gehen. Als Standort wurde das Haus der Jugend Albert Schweitzer ausgesucht.Als sie feststellte, dass Steglitz-Zehlendorf der einzige Berliner Bezirk ohne Jugendkunstschule ist, war für Jugendstadträtin Christa Markl-Vieto (Grüne) klar, dass dies nicht so bleiben darf. In den Kunstschulen anderer Bezirke holte sie sich Anregungen und fand...

  • Lankwitz
  • 13.04.15
  • 341× gelesen
Soziales

Neue Kunstkurse ab März

Friedrichshain-Kreuzberg. In der bezirklichen Jugendkunstschule beginnen im März neue Kurse. Angeboten werden zum Beispiel digitale Fotografie, Street-Art und Action-Painting, eine Skulptur- und Experimentierwerkstatt sowie Aquarell-, Wand- oder Ölmalerei. Außerdem können angehende Abiturienten eine Bewerbungsmappe für eine Ausbildung in Richtung Kunst oder Architektur erstellen. Mitmachen können Schüler zwischen elf und 20 Jahren. Auch weitere Ideen und Wünsche sind von ihnen gefragt. Die...

  • Friedrichshain
  • 18.02.15
  • 41× gelesen
Bildung
John und Anna Marie üben an der Nähmaschine.

Gestalten an der Jugendkunstschule "derART"

Hellersdorf. Die Jugendkunstschule "derART, Kummerower Ring 44, bietet Kurse in Theater, Tanz, Malerei und Musikinstrumenten an. Im Kurs Textilgestaltung lernen die Kinder unter anderem auch den Umgang mit der Nähmaschine. Er findet dienstags von 15.30 bis 17.30 Uhr statt. In diesem und anderen Kursen gibt es noch freie Plätze. Mehr Infos: 561 30 61. Harald Ritter / Foto: hari

  • Hellersdorf
  • 12.02.15
  • 325× gelesen
Bildung

Kreativ in der Kunstbastion

Spandau. Noch bis zum 12. Februar können sich Spandauer Schüler für die Werkstätten der Kunstbastion, der Spandauer Jugendkunstschule auf der Zitadelle, anmelden. Insgesamt werden 53 Werkstätten zu unterschiedlichen Kunstgattungen angeboten. Die kostenlosen Kurse beginnen am 21. Februar. Unterrichtet wird von Spandauer Kunsterziehern und Künstlern. Ältere Jugendliche haben zudem die Möglichkeit, eine Bewerbungsmappe für ein späteres Studium zu erstellen. Das Programm der Kunstbastion ist unter...

  • Haselhorst
  • 02.02.15
  • 58× gelesen
Bauen

Dritter Platz: Lichtenberg genehmigt mehr als 2200 Wohnungen

Lichtenberg. Der Bezirk erwartet eine "Sprinterprämie" als Belohnung für die flotte Bearbeitung von Wohnungsbau-Anträgen. Mit dem Geld soll die Sanierung von Plätzen und Einrichtungen vorangebracht werden.Exakt 2223 Wohnungen hat Lichtenberg im Jahr 2014 genehmigt. Zum Vergleich: In den beiden Vorjahren waren es 1550 und 1298. Bei aller Zufriedenheit räumt Stadtentwicklungsstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) ein, dass die Verwaltung zwar auf Hochtouren arbeite, aber trotzdem noch einige hundert...

  • Lichtenberg
  • 09.01.15
  • 106× gelesen
  •  1
Soziales

Kinder entwarfen Einladung zum Fest an der Panke

Pankow. Das Fest an der Panke findet am 13. und 14. September auf dem Anger und in der Ossietzkystraße statt. Bereits jetzt wird darauf mit einer Postkarte "Fest an der Panke 2014" aufmerksam gemacht.Das Besondere daran ist, dass sie in diesem Jahr nicht von einem professionellen Grafiker gestaltet wurde, sondern von Kindern der Jugendkunstschule unter Leitung des Pankower Künstlers Christian Badel. Das Bezirksamt hatte bei ihm angefragt, ob es machbar sei, solch eine Karte mit Kindern zu...

  • Pankow
  • 28.08.14
  • 21× gelesen
Soziales
Auf der Bühne des neuen JUKS-Theaters finden die Proben für das Stück "Schiffbruch" statt.
  2 Bilder

Die neue Bühne der Jugendkunstschule ist fertig

Pankow. Die Pankower Jugendkunstschule bekommt endlich wieder einen Theatersaal. Feierlich eröffnet wird er unter dem Dach der Jugendkunstschule (JUKS) am 5. April.Um 19 Uhr zeigt der Theaterkurs als Premiere die Inszenierung "Schiffbruch". Als Gäste haben sich unter anderem Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Bürgermeister Matthias Köhne (beide SPD) angesagt. Dass die JUKS wieder ein Theater bekommt, ist vor allem ihrem rührigen Förderverein sowie dem Abgeordneten Torsten Schneider (SPD)...

  • Pankow
  • 27.03.14
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.