Alles zum Thema Bauvorhaben

Beiträge zum Thema Bauvorhaben

Bauen

Parkhaus nicht mehr gebraucht

Tiergarten. Das Parkhaus am Gleisdreieck wird „Haus am Park“. Dafür soll eine Hälfte abgerissen, die andere in das 13-geschossige Bauvorhaben mit Geschäften, einem kleinen Hotel und 200 Wohnungen integriert werden. Für das ambitionierte Projekt wird auch der Hochbahnhof der U2 „Mendelsson-Bartholdy-Park“ überbaut. Durch die hintere Hälfte des Parkhauses, die stehen bleibt, soll die geplante S-Bahnlinie S 21 durchfahren. Zu einer Umsetzung wird es wohl nicht vor den 2020er Jahren kommen. Im...

  • Kreuzberg
  • 04.07.15
  • 111× gelesen
Bauen

Petriplatz bekommt Hotel mit 144 Zimmern

Mitte. Trotz seiner weitreichenden Historie ist der Petriplatz ein grauer Fleck. Nun errichtet die Hochtief Projektentwicklung das Hotel „Capri“ mit 144 Zimmern, das von der Frasers Hospitality Group betrieben wird. Noch vor dem Baustart hat das Hotelunternehmen Frasers Hospitality das Haus erworben und wird den Hotelbetrieb 2017 aufnehmen. Über den Kaufpreis wurde allerdings Stillschweigen vereinbart. Auf dem knapp 1500 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Scharren-, Gertrauden- und...

  • Mitte
  • 03.07.15
  • 1.432× gelesen
Bauen

Planung zum Güterbahnhof

Schöneberg. Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne) informiert am 1. Juli über den aktuellen Stand der Planung für eine Bebauung des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf. Beginn der Veranstaltung in der Mensa der Friedrich-Bergius-Schule, Perelsplatz 6-9, ist um 18 Uhr. KEN

  • Schöneberg
  • 25.06.15
  • 118× gelesen
Bauen
So plant die Senatsverwaltung die Anpassung der Grundstücke.

Verkauf Kruppstraße 14a vorbereitet

Moabit. Das Grundstück Kruppstraße 14a soll verkauft werden. Dafür muss zunächst arrondiert ("abgerundet") werden.Das Areal befindet sich im Besitz des Landes Berlin. Es ist geplant, den bisherigen Eingang in den Fritz-Schloß-Park sowie die Feuerwehrzufahrt zum Gelände der benachbarten Filiale der Kurt-Tucholsky-Grundschule mit ihren Vorschulklassen zu verlegen. Letztere wird gerne als Verbindungsweg zwischen der Kruppstraße und einem Weg im Park genutzt. Ein einfacher Flächentausch macht es...

  • Moabit
  • 08.06.15
  • 654× gelesen
Bauen

Jelena-Santic-Friedenspark: Spielplatz wird neu geplant

Hellersdorf. Der Spielplatz im Jelena-Santic-Friedenspark wird umgestaltet. Kinder und Jugendliche entwickelten in Workshops das Konzept.Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft trafen sich im Mai mehrfach in der Jugendfreizeiteinrichtung "Joker". Sie berieten über die Umwandlung des bisher im Jelena-Santic-Friedenspark existierenden Ballspielplatzes in einen Spielplatz. Eine Schülergruppe aus der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule war unter anderem mit dabei. Die Kinder und Jugendlichen...

  • Hellersdorf
  • 05.06.15
  • 128× gelesen
Bauen
Auf dem Grundstück, wo jetzt die leere Kaufhalle in der Bärensteinstraße steht, soll nach dem Abriss ein Pflegeheim mit betreutem Wohnen gebaut werden.

Investor will Pflegeheim an der Bärensteinstraße bauen

Marzahn. Das Grundstück um die ehemalige Kaufhalle in der Bärensteinstraße verwildert. Ursache dafür ist der noch nicht erfolgte Abriss der Kaufhalle.Ursprünglich sollte auf dem Grundstück in der Bärensteinstraße 20 eine neue Poliklinik gebaut werden. In der darauf stehenden ehemaligen Konsum-Kaufhalle war zuletzt ein Markt einer Supermarktkette Kaiser’s. Die Genehmigung für den Neubau erteilte das Stadtentwicklungsamt bereits im März 2014. In einer Antwort auf die Kleine Anfrage aus der...

  • Marzahn
  • 05.06.15
  • 871× gelesen
Bauen
Kommen die Neubauten wird auch dieser Spielplatz in einem Wohnkarree an der Palisadenstraße verschwinden. Das befürchten zumindest viele Anwohner.

Die Neubaupläne der WBM sorgen für Unruhe

Friedrichshain. Der Bezirk wird, laut Prognosen, in den nächsten zehn Jahren um rund 16.000 Einwohner wachsen. Weitere Wohnungen sowie Ausbau im bisherigen Bestand müssen deshalb her.Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) plant in den kommenden Jahren Neubauten auf 22 Grundstücken im westlichen Friedrichshain. Dort sollen bis zu zehngeschossige Hochhäuser, jedes mit ungefähr 38 Wohnungen, entstehen. "Nachverdichtung" nennt die WBM dieses Vorhaben. Es betrifft zum Beispiel Flächen rund um...

  • Friedrichshain
  • 04.06.15
  • 1.256× gelesen
Bauen

Verkehrsgarten wird Spielplatz

Weißensee. Der ehemalige Verkehrsgarten am Orankestrand nahe der Buschallee soll zu einem Spielplatz entwickelt werden. Darüber informiert Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage. Derzeit ist er eine öffentliche Grünanlage. Immer wieder parken dort aber Autos. "Das Abstellen von Pkw auf dem Areal ist nicht erlaubt", stellt Kirchner klar. Deshalb kontrolliert das Ordnungsamt und ahndet das Falschparken, wenn sich Bürger mit entsprechenden Hinweisen...

  • Weißensee
  • 03.06.15
  • 102× gelesen
Bauen

Eigentümer Kurt Krieger will endlich Klarheit

Pankow. Bis Weihnachten muss eine politische Entscheidung zu einem der größten Pankower Bauvorhaben gefallen sein. Sonst legt Kurt Krieger das Projekt "Pankower Tor" für Jahre auf Eis.Entsprechendes teilte der Investor Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) in einem Brief mit. "Ich habe dem Senator alle meine Fragen gestellt, die bisher nicht beantwortet sind", sagt Krieger. Die KGG Krieger Grundstücksgesellschaft hatte das Areal zwischen S-Bahnhof Pankow und S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf...

  • Pankow
  • 03.06.15
  • 438× gelesen
Bauen
Der Mittelstreifen der Müllerstraße kann auch künftig für Turnübungen genutzt werden. Die Sanierung der Straße verzögert sich weiterhin.

Müllerstraße: Neugestaltung und Sanierung frühestens in zwei Jahren

Wedding. Bereits vor zwei Jahren sollte die Neugestaltung der Müllerstraße vom S-Bahnhof Wedding bis zur Seestraße beginnen. Doch passiert ist bisher nichts.Es ist eines der zentralen Bauvorhaben im "Aktiven Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße". Über fünf Millionen Euro stehen für den Umbau bereit. Doch obwohl die Pläne längst fertig sind, kann nicht gebaut werden. Der Umbau sollte bereits im Mai 2013 losgehen; 32 kranke Scheinakazien wurden damals schon auf dem Mittelstreifen gefällt....

  • Wedding
  • 01.06.15
  • 677× gelesen
Bauen

Grundsteinlegung für das Bürohaus "Palais Holler" am Ku’damm

Charlottenburg. Als 70er-Jahre-Sünde stand ein Nachkriegsbau eingezwängt im Boulevardgefüge. Jetzt ließ die Holler-Stiftung ihren Bestandsbau am Kurfürstendamm 170 einreißen und präsentiert eine Neuschöpfung mit mehr Prestigebewusstsein - und gemeinnütziger Verpflichtung.Der Staub des Abbruchs ist verflogen, das Konzert der Baugeräte - für einen Moment - verstummt. Und in der tief klaffenden Lücke mittig des Kurfürstendamms steckt jetzt der Grundstein im Fundament des ersten kompletten...

  • Charlottenburg
  • 01.06.15
  • 870× gelesen
  •  1
Bauen

Buwog baut 77 Wohnungen

Charlottenburg. "Gervin & Wilmers" nennt die Baufirma Buwog ihr neueste Bauprojekt am Bahnhof Charlottenburg. Dabei rührt die Bezeichnung von der Lage des Wohnhauses an der Ecke Gervinusstraße und Wilmersdorfer Straße her, wo demnächst 77 Wohnungen bezugsfertig werden. Schon zum Richtfest in diesen Tagen seien fast alle Wohnungen bereits verkauft, teilte Buwog mit. Dachstudios in Größen von 60 bis 222 Quadratmetern sind allerdings noch verfügbar. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 01.06.15
  • 115× gelesen
Bauen

Promenade gegenüber der Museumsinsel wird neu gestaltet

Mitte. Bis voraussichtlich 7. August wird der Spreeuferweg zwischen Tucholsky- und Monbijoustraße umfangreich saniert.Für die Zeit der Bauarbeiten ist die Promenade gesperrt. Der Weg wird wieder hergestellt, weil die Sanierung der Gebäude der ehemaligen Frauenklinik der Charité und des Simon-Palais im Rahmen des Bauvorhabens Forum Museumsinsel abgeschlossen ist. Wie Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, wird die Promenade komplett überarbeitet und aufgewertet. Der Uferweg bleibt öffentlich....

  • Mitte
  • 28.05.15
  • 268× gelesen
Bauen
Die Roßstraßenbrücke soll 2017 saniert werden. Derzeit bauen die Wasserbetriebe an ihren Leitungen unter dem Spreearm.
2 Bilder

Roßstraßenbrücke soll 2017 saniert werden

Mitte. Die Roßstraßenbrücke, die von der Neuen Roßstraße den Spreekanal zur Fischerinsel überquert, ist derzeit halbseitig gesperrt. Die Wasserbetriebe sanieren ihre Düker-Schächte. 2017 muss die Brücke komplett gesperrt werden.Autos müssen vor der Roßstraßenbrücke an einer Baustellenampel halten, weil die Brücke halbseitig gesperrt ist. Die Wasserbetriebe setzen zurzeit die beiden Schachtbauwerke des Dükers, die unmittelbar neben den Widerlagern der Roßstraßenbrücke liegen, instand. Ein Düker...

  • Mitte
  • 28.05.15
  • 707× gelesen
Bauen

Neue Schule für die Europacity

Moabit. Für das neue Stadtviertel Europacity mit 2530 geplanten Wohnungen soll an der Chausseestraße/Ecke Boyenstraße eine neue Grundschule gebaut werden. Sie ist notwendig, um die mindestens 273 per Modellrechnung prognostizierten Grundschüler der Europacity zu versorgen. Das geht aus einer "Berechnung zum Nachweis der zusätzlichen Grundschulbedarfe" vom Schulamt hervor. Die drei Grundschulen in der Nähe (Brüder-Grimm-Schule, Kurt-Tucholsky-Schule und Grundschule Neues Tor) reichen nicht aus,...

  • Moabit
  • 28.05.15
  • 226× gelesen
Bauen

Bohnsdorfer Kreisel im Netz

Bohnsdorf. Die Entwurfsplanungen für den Umbau des Bohnsdorfer Kreisels können jetzt im Internet eingesehen werden. Anwohner Rafael Kugel hat die Pläne des Bezirksamts jetzt auf seiner Internetseite veröffentlicht. Dort können sich Anwohner und Nutzer der Verkehrsverbindung auch zu dem geplanten Bauvorhaben äußern unter www.bohnsdorfer-kreisel.de. Ralf Drescher / RD

  • Bohnsdorf
  • 27.05.15
  • 253× gelesen
Bauen

Bauantrag eingereicht

Köpenick. Am Standort des früheren "Mecklenburger Dorfs" soll etwas Neues entstehen. Die Generalshof GmbH hat einen Bauantrag eingereicht. Geplant sind sechs Gebäude mit 76 Eigentumswohnungen, ein Café und weitere Gewerbeeinheiten. Für die Bewohner sollen 30 Tiefgaragenplätze integriert werden. Investiert werden sollen rund 18 Millionen Euro, die Baugenehmigung wurde noch nicht erteilt. Es hatte bereits Anfang des Jahrtausends Pläne für eine Wohnanlage durch die Bayerische Hausbau gegeben, die...

  • Köpenick
  • 27.05.15
  • 181× gelesen
Verkehr

Neue Straßenbahn über Turmstraße

Moabit. Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) hat entschieden. Die Verlängerung der Straßenbahn vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße wird über die Rathenower und Turmstraße gebaut. Als Alternative war die Strecke über Alt-Moabit bis zur Thusnelda-Allee im Gespräch. Dort ist aber zu wenig Platz. Karen Noetzel / KEN

  • Moabit
  • 21.05.15
  • 256× gelesen
Bauen
Auch der Zaun und die alte Toreinfahrt dieses denkmalgeschützten Gebäudes am Mariendorfer Weg sollen erhalten bleiben.

Bagger rollen an auf der früheren Frauenklinik am Mariendorfer Weg

Neukölln. Seit zehn Jahren verwahrlost das Grundstück des alten Krankenhausgeländes am Mariendorfer Weg. Doch noch im Juni sollen Bauarbeiten beginnen.Grausig ist der Anblick der Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Frauenklinik am Mariendorfer Weg: Die Fensterscheiben sind zertrümmert, die teilweise denkmalgeschützten Häuser beschmiert und von Schrottdieben geplündert. Unbekannte legten mehrere Brände. Und immer wieder wurden trotz Wachschutzes lautstark Partys gefeiert. Das ändert sich...

  • Neukölln
  • 21.05.15
  • 1.679× gelesen
Bauen
Bürgermeister Oliver Igel (links) und Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup (beide SPD) halfen beim Einbetonieren des Grundsteins.

Baustart für 153 Appartements für Studenten

Adlershof. Vor rund 20 Jahren als Wissenschafts- und Medienstandort gestartet wird das Wista-Areal rund um die Rudower Chaussee inzwischen immer mehr auch zur Heimat für Menschen. Jetzt war der Baustart für 153 Appartements im "Medienfenster".Gebaut wird auf dem Grundstück des früheren Deutschen Fernsehfunks, gleich neben dem markanten Turm des Architekten Franz Ehrlich. Der denkmalgeschützte Bau, der die ersten Richtfunkantennen des ostdeutschen Senders trug, bleibt dabei von der Rudower...

  • Adlershof
  • 21.05.15
  • 261× gelesen
Soziales

Zugang für Rollstuhlfahrer zum Kulturhaus soll besser werden

Spandau. Einstimmig verabschiedete der Bauausschuss am 19. Mai einen Seniorenantrag aus der Generationen-Bezirksverordnetenversammlung vom 22. April, am Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze eine Rampe für Rollstuhlfahrer zu errichten.Die Verordneten empfehlen dem Haushaltsausschuss, Geld für den Bau einer Rampe zur Verfügung zu stellen. So treffen sich jeden zweiten Mittwoch im Monat die Teilnehmer der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multipler Sklerose im Selbsthilfetreff. Damit die Besucher...

  • Spandau
  • 21.05.15
  • 34× gelesen
Bauen
Auf dem ehemaligen Busbahnhof sind Bauteile für den Tunnel der neuen U-Bahn 55 deponiert.
2 Bilder

Hohenschönhauser Straße: Anwohner befürchten Verkehrschaos

Alt-Hohenschönhausen. Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge und das private Bauunternehmen Varenta wollen auf dem ehemaligen BVG-Busbahnhof Wohnungen bauen.Bei einer Bürgerversammlung informierte das Bezirksamt kürzlich über das Vorhaben an der Ecke Hohenschönhauser Straße und Weißenseer Weg. Das Gebiet misst rund vier Hektar und grenzt an die Kleingartenanlage "Langes Höhe" und die Sportanlage "Am Volkspark". "Wir befürworten den Wohnungsbau an diesem Standort", sagte der Stadtrat für...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.05.15
  • 659× gelesen
Bauen

Wiesengrund-Klinik wird zur Schule: Senatsverwaltung bestätigt Bedarf

Frohnau. Das Bezirksamt baut die frühere Klinik Wiesengrund an der Frohnauer Straße 74-89 für eine Integrierte Sekundarschule (ISS) aus. Der Senat hat den Bedarf bestätigt.Die Pläne sind bekannt. Weil die Oberschülerzahlen steigen, soll die ehemalige Vivantes-Klinik Wiesengrund für den Oberschulunterricht der benachbarten Carl-Bosch-Schule nutzbar gemacht werden. Nach dem Umbau zum Schulstandort wird die bisher vierzügige Bosch-Schule auf sechs Züge erweitert. Damit kann die Sekundarschule...

  • Frohnau
  • 20.05.15
  • 938× gelesen
Bauen
Seit mehr als einem halben Jahr das gleiche Bild. Noch nicht einmal halb fertige Rohbauten auf dem Baufeld Möckernkiez.

Wie soll es auf dem brachliegenden Baufeld Möckernkiez weitergehen?

Kreuzberg. Einige nicht einmal halb fertige Gebäude stehen auf dem Grundstück. Seit Herbst 2014 wird an ihnen nicht mehr gearbeitet. Auch sonst tat sich seither nichts mehr auf dem Baufeld Möckernkiez.Dabei gilt das Vorhaben an der Ecke Möckern- und Yorckstraße als ein Vorzeigeprojekt. 400 Wohnungen sollen hier entstehen, dazu eine Kita sowie Räume für weitere Nachbarschaftseinrichtungen. Viele Fürsprecher im Bezirk hatte das Projekt aber vor allem deshalb, weil dort statt eines...

  • Kreuzberg
  • 18.05.15
  • 613× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.