Himmelbeet

Beiträge zum Thema Himmelbeet

Politik

Bezirksforum im Rathaus

Mitte. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und der Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe (SPD), treffen sich am 1. November um 16.30 Uhr mit einigen „Stadtaktivisten“ zum Bezirksforum im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31. Eingeladen sind die ExRotaprint gGmbH, die himmelbeet gGmbH, ps wedding, Wiesenburg e.V. und AmMa65. Die Initiativen stellen sich in der Runde vor. Das diesjährige Thema „Stadtgrün“ steht im Mittelpunkt des Programms. Beim...

  • Mitte
  • 10.10.19
  • 62× gelesen
Politik
Meryem Korun vom Himmelbeet-Team.
12 Bilder

Himmelbeet kommt unter die Räder
Gemeinschaftsgarten soll zum Mettmannplatz im Sprengelkiez ziehen

Das Bezirksamt will den Gemeinschaftsgarten Himmelbeet von der Ruheplatzstraße am Leopoldplatz einen knappen Kilometer weiter südlich zum Mettmannplatz im Sprengelkiez umsiedeln. Ursprünglich wollten sie ganz nach oben aufs Dach des Parkhauses des Schillerpark-Centers an der Müllerstraße. Doch das Himmelbeet blieb am Boden. Jetzt soll der beliebte Kiezgarten unter die Brücke. Das Bezirksamt hat beschlossen, den Stadtgärtnern eine Fläche zwischen der Tegeler Straße und dem Berlin-Spandauer...

  • Wedding
  • 11.07.19
  • 369× gelesen
Umwelt
Der Gemeinschaftsgarten Himmelbeet an der Ruheplatzstraße 12.

Himmelbeet von UN ausgezeichnet

Wedding. Der Team vom Gemeinschaftsgarten Himmelbeet an der Ruheplatzstraße 12 ist als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Den Preis im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ gibt es für das Buch „Ein Garten-Buch für Alle“ in leichter Sprache. Die Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf Chancen und Möglichkeiten aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den...

  • Wedding
  • 14.04.19
  • 64× gelesen
Bildung
So soll nach bisherigen Plänen das Safe-Hub an der Ruheplatzstraße Ecke Schulstraße aussehen. Jetzt kommt ein zusätzliches Geschoss drauf.
2 Bilder

Alles eine Nummer größer
Fußball-Bildungszentrum wird aufgestockt - Himmelbeet kann bis Ende 2020 bleiben

Der Baubeginn für den sogenannten Safe-Hub an der Schulstraße Ecke Ruheplatzstraße wird um ein Jahr auf Ende 2020 verschoben. Das Fußball-Bildungszentrum soll um ein weiteres Geschoss aufgestockt werden. Der Himmelbeet-Garten kann bis Ende 2020 bleiben. Weil innerstädtische Flächen immer knapper werden, soll die Amandla-Fußballschule größer werden als bisher geplant. Die gemeinnützige Amandla GmbH, die in Wedding Europas ersten Safe-Hub errichten will, wird das „Nutzungskonzept als auch die...

  • Wedding
  • 05.04.19
  • 236× gelesen
Umwelt

Letzte Saison im Himmelbeet

Wedding. Am 2. April beginnt im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet an der Ruheplatzstraße 12 die letzte Saison. Ende des Jahres muss der 2013 auf der Brache eröffnete Kiezgarten weg, weil auf dem Areal ein sogenannter Safe-Hub gebaut wird. Der Bezirk hat das 4100 Quadratmeter große Grundstück an der Schulstraße Ecke Ruheplatzstraße für 30 Jahre an den Verein Amandla EduFootball vermietet. Amandla baut dort ab 2020 ein Fußball-Bildungszentrum mit drei Fußballplätzen und einem Multifunktionsgebäude....

  • Wedding
  • 30.03.19
  • 53× gelesen
Bauen
Der Hoffmannbau in der Ruheplatzstraße 4 vor der Volkshochschule Wedding.
3 Bilder

Das klingt schon besser
Nach jahrelangen Verzögerungen startet die Sanierung maroder Musikschule im Wedding

Die Pläne zur Sanierung der Weddinger Zweigstelle der Musikschule Fanny Hensel wurden bereits 2013 vorgestellt. Doch erst jetzt sollen die Arbeiten an dem denkmalgeschützten Gebäude in der Ruheplatzstraße 4 wirklich beginnen. Das dreigeschossige Haus ist völlig marode, von den Wänden blättert Farbe ab, die Möbel sind uralt. In den letzten Jahren wurde nichts mehr investiert. Fünf Jahre später und mit 4,45 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie einst kalkuliert wird das frühere...

  • Wedding
  • 25.01.19
  • 267× gelesen
Politik
So soll das Safe-Hub an der Ruheplatzstraße Ecke Schulstraße aussehen.
4 Bilder

Bolzen und büffeln
Im Wedding entsteht ein in Europa einmaliges Fußballprojekt

Das Bezirksamt hat dem Verein Amandla EduFootball e.V. jetzt das 4100 Quadratmeter große Grundstück an der Schulstraße Ecke Ruheplatzstraße für 30 Jahre vermietet. Ab Ende 2019 soll hier ein sogenannter Safe-Hub gebaut werden. Über Fußball und Sport soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Fairness erlernen und an einem sicheren Ort Bildungs- und Sozialangebote nutzen: Das ist die Idee der Safe-Hub genannten Fußball-Bildungszentren des gemeinnützigen Vereins Amandla. Drei solche...

  • Wedding
  • 03.09.18
  • 441× gelesen
Bildung
So soll das Safe-Hub an der Ruheplatzstraße aussehen:
2 Bilder

Safe-Hub frühestens 2019: Finanzierung für kostenfreie Fußballschule steht noch nicht

Das auf dem Gelände des jetzigen  Ruheplatzstraße 12, geplante Fußball-Bildungszentrum wird nicht vor 2019 eröffnen. [/p]<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.change.org/p/bezirksamt-berlin-mitte-himmelbeet-muss-bleiben?utm_source=embedded_petition_view">„Himmelbeet muss bleiben!“</a> lautet die Online-Petition, die bisher mehr als 35 000 Unterstützer unterschrieben haben. <a target="_blank" rel="nofollow"...

  • Wedding
  • 21.04.17
  • 331× gelesen
  •  2
Sport

Fußballschule: Baubeginn unklar

Wedding. Der Bau von Deutschlands erstem Fußball-Bildungszentrum an der Ruheplatzstraße verzögert sich. Wie berichtet, will die Oliver-Kahn-Stiftung auf dem Gelände des jetzigen Gemeinschaftsgartens Himmelbeet an der Ruheplatzstraße 12 ein Sport- und Bildungsprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche errichten. Baubeginn für Deutschlands ersten sogenannten Safe-Hub sollte im ersten Quartal 2017, die Eröffnung Mitte 2018 sein. Wie Simone Derenthal vom Management Oliver Kahns mitteilt,...

  • Wedding
  • 04.04.17
  • 95× gelesen
Kultur
Tobias Kellermann von der Designwerkstatt Stilbrand hat mit seinem Team das Festivallogo entworfen und die Plakate und Flyer gestaltet.

1. Kulturfestival „2 Tage Wedding“ wird ohne Fördergelder organisiert

Wedding. Was man mit Engagement und ehrenamtlicher Arbeit auf die Beine stellen kann, beweist das erste Kulturfestival „2 Tage Wedding“ am 10. und 11. September. "Es gibt immer noch Anfragen, aber wir haben die Anmeldung für interessierte Locations soeben geschlossen“, sagt Andrea Krizsai. Denn jetzt müsse der Faltplan mit allen Teilnehmern gedruckt werden. Die Künstlerin von der Galerie „Nomad Store & Gallery“ in der Sprengelstraße 23 hatte die Idee zum ersten Weddinger Kulturfestival, das...

  • Wedding
  • 01.08.16
  • 296× gelesen
Sport
Oliver Kahn hat mit seiner Stiftung drei Safe-Hubs in Südafrika errichtet. Jetzt will er Deutschlands erstes Fußball-Bildungszentrum in Wedding bauen.
4 Bilder

Deutschlands erstes Fußball-Bildungszentrum entsteht an der Ruheplatzstraße

Wedding. Schon 2017 will die Oliver-Kahn-Stiftung auf dem Gelände des jetzigen Gemeinschaftsgartens "Himmelbeet" in der Ruheplatzstraße 12 ein einzigartiges Projekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche errichten. Der Bezirk ist begeistert von der Idee und baut nun auch endlich seine längst geplante Sporthalle. Anerkennung, Teamgeist und Fairplay – das ist die enorme Kraft des Sports. Torwart-Titan Oliver Kahn will mit seiner Stiftung Kinder und Jugendliche in seinen sogenannten Safe-Hubs...

  • Wedding
  • 13.05.16
  • 869× gelesen
Soziales
Spatenstich für den ersten Gemeinschaftsgarten am Käthe-Dorsch-Ring: degewo-Quartiersmanagerin Christine Meinhold-Gerth (2. von links), degewo-Landschaftsplaner Lutz Mertens (Mitte) und Elisabeth Calderón-Lüning vom Verein common grounds mit Mietern und Kindern aus der Nachbarschaft.

Spatenstich für Gemeinschaftsgarten am Käthe-Dorsch-Ring

Gropiusstadt. Wer Lust am Gärtnern hat, kann sich jetzt an einem Gemeinschaftsgarten für Mieter beteiligen, der soeben vom dort ansässigen Wohnungsunternehmen degewo eröffnet wurde. Gärtnern ist keineswegs nur etwas für Eigenheimbesitzer. Auch Mieter in Kiezen und Siedlungen erfreuen sich am Säen, Anpflanzen und Ernten von Radieschen, Tomaten, Erdbeeren oder Sonnenblumen. So auch im Innenhof der Wohnhäuser am Käthe-Dorsch-Ring, wo ein großer 500 Quadratmeter großer Gemeinschaftsgarten...

  • Gropiusstadt
  • 18.03.16
  • 172× gelesen
Politik
Der Grünen-Politiker Özcan Mutlu zeigte dem US-Botschafter John B. Emerson und seiner Frau Kimberly Wedding.
7 Bilder

US-Botschafter John B. Emerson mit Frau Kimberly auf Erkundungstour in Wedding

Wedding. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu (47) hat dem amerikanischen Botschafterpaar bei einer Fahrradtor seinen Wahlkiez gezeigt. Steht ein US-Botschafter mit Gefolge auf dem Gehweg mit Fahrrad vor einem türkischen Supermarkt. Fotografen schießen ihre Fotos. Kommt ein Passant vorbei: „Ey, dit is hier ´n Gehweg!“. Das ist Wedding. Özcan Mutlu hat sich von dem Zwischenruf nicht beeindrucken lassen und erklärt dem US-Botschafter John B. Emerson und seiner Frau Kimberly das nächste...

  • Wedding
  • 03.09.15
  • 651× gelesen
Kultur

Gemeinschaftsgarten für Großsiedlung geplant

Gropiusstadt. Die Wohnungsgesellschaft degewo will grünes Leben nach Gropiusstadt holen. Urban Gardening nennt sich das Projekt, bei dem Bewohner selbst Hand anlegen dürfen und gemeinsam vor der Haustür gärtnern. Tomaten, Radieschen, Salate: All das soll im Innenhof der Wohnhäuser am Käthe-Dorsch-Ring in einem Gemeinschaftsgarten sprießen. Um das Gärtnern auch in einer Großsiedlung am Stadtrand populär zu machen, hat sich die Wohnungsbaugesellschaft degewo extra mit den Experten des Vereins...

  • Gropiusstadt
  • 25.08.15
  • 396× gelesen
Soziales

Essbare Blüten probieren

Wedding. Einmal im Monat findet im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet in der Ruheplatzstraße 12 ein Gartenkurs statt. Am 4. Juli von 14 bis 16 Uhr geht es um Fruchtfolgen, essbare Blüten und ökologischen Pflanzenschutz. Der Workhop kostet zwölf Euro. Anmeldungen per E-Mail unter garten@himmelbeet.de. DJ

  • Wedding
  • 18.06.15
  • 41× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.