Alles zum Thema Insektensterben

Beiträge zum Thema Insektensterben

Umwelt

BVV-Beschluss soll Insekten schützen

Tempelhof-Schöneberg. Im Umweltausschuss der BVV ist ein Antrag der Grünen zum Kampf gegen das Insektensterben beschlossen worden. Dieser wurde bereits im Dezember 2017 eingereicht. Er sieht vor, die Wechselbepflanzung auf städtischen Plätzen und Friedhöfen Stück für Stück durch insektenfreundliche Stauden, Sträucher und Blumenwiesen zu ersetzen. „Ebenfalls sollte das Mähen von Wiesen und das Zurückschneiden von Straßenbegleitgrün auf ein insektenfreundliches Niveau unter Wahrung der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 05.04.19
  • 17× gelesen
Umwelt
Für die Artenvielfalt: Im Naturkundemuseum gibtLobby für Insekten gefordert es den Tag der Insekten mit Veranstaltungen am 2o. und 21. März.

Das große Krabbeln
Tag der Insekten im Naturkundemuseum

Mit einem Tag der Insekten will das Forschungsmuseum in der Invalidenstraße 43 am 20. und 21. März Besucher und Fachleute über das Thema Insektenschutz und Artenvielfalt informieren und diskutieren. Für das Thema Insektenschutz haben sich das Museum für Naturkunde und das weltweit erste Gütezeichen für ökologisch ausgeglichene Insektenbekämpfung, Insect Respect, zusammengetan. Besucher sind eingeladen, in die Welt der Insekten einzutauchen. Dazu gibt es viele Aktionen wie zu Beispiel die...

  • Mitte
  • 14.03.19
  • 73× gelesen
Umwelt
Ein Tütchen vom Samenmix reicht für fünf Quadratmete Schmetterlingsweide.
3 Bilder

Insektenschutz auf dem Balkon
Umweltbüro Lichtenberg bietet Samentütchen nach Schmetterlingsgeschmack an

In Bayern soll ein Volksbegehren die Bienen retten. Auch die Lichtenberger können jetzt einer bedrohten Insektengruppe helfen. Das Umweltbüro hat Samentütchen für Schmetterlingswiesen im Angebot. Die gibt es gratis. Denn die bunten Falter brauchen Beistand. „Bloß nicht düngen“, mahnt Doreen Hantuschke. „Das Saatgut keimt nicht in fetter Erde! Am besten eignet sich sandiger Boden.“ Die Leiterin des Umweltbüros verteilt gerade Samentütchen. Jedes trägt die Aufschrift „Schmetterlingsweide“. ...

  • Lichtenberg
  • 03.03.19
  • 109× gelesen
Umwelt
Umweltbüroleiterin Doreen Hantuschke und der für die Grünflächen zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel haben die neuen Jahreskalender vorgestellt, die den Schmetterling in den Fokus rücken.
4 Bilder

Schmetterlingen auf der Spur
Jahreskalender 2019 des Umweltamtes ist jetzt zu haben

Jedes Kind freut sich über ihren Anblick, eine Sommerwiese ohne Schmetterlinge scheint kaum vorstellbar zu sein. Doch die Zahl der buntgeflügelten Insekten schrumpft seit einiger Zeit rapide. Der Jahreskalender des Lichtenberger Umwelt- und Naturschutzamtes rückt die bedrohten Falter nun in den Mittelpunkt. Die Ausgabe für das kommende Jahr liegt druckfrisch vor. Weltweit kennen Experten mehr als 160 000 Schmetterlingsarten, allein in Deutschland sind es circa 3700. Gut die Hälfte aller...

  • Lichtenberg
  • 07.10.18
  • 103× gelesen